Aktuelles

Chieftec Polaris 1050W im Test: High-End-Power zum vergleichsweise günstigen Preis?

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
40.522
teaser.jpg
Chieftec hat seine Polaris-Serie kürzlich um ein neues Topmodell mit einer Leistung von 1.050 W erweitert, welches mit einem attraktiven Preis anzutreten scheint. Mit 80 PLUS Gold, einem voll-modularen Kabelmanagement und guten Anschlussmöglichkeiten bietet es die für ein Mittelklasse-Netzteil typischen Features. Das 750-W-Modell der Polaris-Serie hatte im Test einen insgesamt guten Eindruck hinterlassen, weswegen wir uns nun auch das neue 1.050-W-Modell näher anschauen wollten.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mitglied seit
06.01.2021
Beiträge
82
Die internen Links und damit auch das Inhaltsverzeichnis sind falsch bezeichnet "Seite 2: Corsair Vengeance 650M Silver - Äußeres und Technik" (auch Seite 3)
 

David B

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
332
Ort
Graz
Bei 2 Jahren Herstellergarantie haben die nicht unbedingt viel vertrauen in ihr eigenes Produkt... Warum sollte ich das dann haben? :unsure:
 

Shmazed

Experte
Mitglied seit
20.07.2015
Beiträge
48
Zwei Jahre ist schon arg wenig im Bereich hochwertiger(er) Netzteile... 😬
 

ssj3rd

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
1.798
Ort
Hannover / Seelze
Eigentlich braucht keiner diese 1000 Watt und mehr Monster, mein putziges 700W Netzteil packt hier meine 3090 + 5900X ohne Probleme, selbst mit OC.

Und SLI ist inzwischen auch schon länger tot, also wo liegt der Einsatzbereich?
In welchem Szenarium wird 1000W oder sogar mehr beim Privatnutzer benötigt?
 

lmarkusl

Profi
Mitglied seit
09.07.2018
Beiträge
100
Eigentlich braucht keiner diese 1000 Watt und mehr Monster, mein putziges 700W Netzteil packt hier meine 3090 + 5900X ohne Probleme, selbst mit OC.

Und SLI ist inzwischen auch schon länger tot, also wo liegt der Einsatzbereich?
In welchem Szenarium wird 1000W oder sogar mehr beim Privatnutzer benötigt?
Da hattest du Glück. Mein 5950x mit 3090 ging im OC Modus nur graka regelmäßig aus.

450 Watt gpu war dann Zuviel. Ging 10-15 min gut und dann war’s rum.

750w straight power.

wer weiß was ne 4090 zieht?
Wenn man sich schon ein neues holt warum nicht bissle Puffer für Lastspitzen. Wer weiß was wir in 3 Jahren brauchen.

gruss
Markus
 

ssj3rd

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
1.798
Ort
Hannover / Seelze
Wer weiß was ne 4090 zieht?
Wenn man sich schon ein neues holt warum nicht bissle Puffer für Lastspitzen. Wer weiß was wir in 3 Jahren brauchen.

Die 3090 habe ich nur geholt, weil ich die durch verrückte Preise für meine alte Karte zu einem „vernünftigen“ Preis bekommen habe.

Bei der nächste Generation werde ich wohl wieder bei der 4070-4080 klasse landen.

Ich hoffe auch dazu, dass die nächste Gen wieder besser im Energiehaushalten wird, noch viel verrückter darf es irgendwann nicht werden, vor allem wenn die Strompreise weiter steigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

editor

Experte
Mitglied seit
10.12.2014
Beiträge
315
Ah, viel Watt = Highend, wenig Watt = Lowend. Bemerkenswert. Aber Testberichte sollte man nie zu ernst nehmen. Wobei, hier findet man natürlich das Publikum.
 
Oben Unten