Business-Notebook Produktreihe

Mizuki

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2020
Beiträge
93
Hallo Zusammen,

ich suche ein Business Nachfolger Notebook, bin aber vom aktuellen Angebot nicht so überzeugt und wollte euch mal fragen nach was man am besten sucht.
Ich habe die letzten Jahre vor allem mit HP (ProBook/Elitebook) und Lenovo (E-Serie/L-Serie/T-Serie) Erfahrungen sammeln können. Zuletzt ProBook.

Meine Erfahrungen kurz im chronologischen Überblick:
Thinkpad T420 -> Cooles Teil, stets zuverlässig
Thinkpad E560, E570, E580 -> "okay" ständig am Limit gewesen, Kühlung kam nicht hinterher, Langlebigkeit liess zu wünschen übrig
Thinkpad L490, L14 Gen 1 -> auch hier schwächen in der Kühlung gehabt, mit den Displays nicht so zufrieden gewesen, Akkus waren auch nicht so überzeugend
EliteBook 830 und 840 G3 -> Super Dinger, laufen heute noch 1 A. Alles hat gepasst, nie Probleme gemacht
ProBook 440 und 450 diverse Modelle G6 bis G8 -> Immer zufrieden gewesen. Keine wirklichen Probleme gehabt
Elitebook 840 G9 -> Furchtbare Lüftergeräusche, direkt wieder zurückgeschickt, weil Arbeiten mit der Lautstärke nicht möglich ist, siehe hierzu mein entsprechender Thread
ProBook 450 und 455 G9 -> ständig Probleme mit Bluetooth / WLAN, regelmäßiges Abstürzen bei MS Teams, auch nach mehrfachem Clean-Install und Zurücksetzen des Notebooks

Ich überlege jetzt welches als nächsten ansteht, das Ding soll möglichst lange im Gebrauch bleiben, am besten 5 Jahre+

Welchen Hersteller / welche Produktreihe würdet ihr dabei empfehlen? Ich dachte eigentlich T14/T14s Gen 3 - habe dazu nun aber auch schon einiges im Netz und viel Kritik zur Qualität gelesen. (Muss kein Lenovo / HP sein, kann aber gerne einer von den beiden sein).
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Vom Kunden haben wir Dell Latitude (ich hab da aber n älteres 7310) - die find ich eig. ganz geil, sogar besser als die Elitebooks (hab da n 850 G8) von meiner Firma.

Kollegen und ich haben (zumindest subjektiv) das Gefühl, dass die größeren (850) leiser sind als die kleineren (830, 840) bei HP. Dell hab ich beschränkte Erfahrung, aber die Kollegen beim Kunden vor Ort sind allesamt happy durch verschiedene Dell Geräte hindurch.
 
Hallo DamnedFreak,

vielen Dank für deine Einschätzung, mit Dell habe ich noch keine Erfahrung. So wie ich es verstehe ist das Latitude die "Standard-Business" Kiste wobei hier die 3xxx und 5xxx quasi die Probooks/L-serie und die 7xxx und 9xxx die elitebooks/T-serie sind. Richtig? Was überzeugt dich bei den Dell?

bzgl. Elitebook und Größe, das Problem scheint tatsächlich bei den 16" Modellen weniger gravierend zu sein, ein 16" Notebook ist mir aber deutlich zu groß, ich suche bewusst 14" bzw. könnte mich evtl. noch mit 15" arrangieren, mehr muss aber nicht sein.


@ Alle:
Hat hier jemand Erfahrungen mit Schenker Notebooks - wie sind die so?
Bzw. teilt ihr die negativen Erfahrungen was Qualität der T14(s) Gen 3 angeht? Laut Web seien die deutlich schlechter verarbeitet als die Vorgänger Thinkpads, hätten Probleme mit der Thermik bei Last und würden wohl schnell mal ein Defekt haben wenn Sie viel portabel genutzt werden.
 
So wie ich es verstehe ist das Latitude die "Standard-Business" Kiste wobei hier die 3xxx und 5xxx quasi die Probooks/L-serie und die 7xxx und 9xxx die elitebooks/T-serie sind. Richtig? Was überzeugt dich bei den Dell?

So versteh ichs auch, ja. Ich nutz es ja rein dienstlich als gestellte Hardware vom Kunden. Verarbeitung, Haptik find ich top und es bleibt bei meinen Officetätigkeiten im Gegensatz zum HP auch leise ;) Ist aber wie gesagt meine eigene Wahrnehmung die sich auf mein eigenes Gerät und die Meinung von Kollegen bezieht - also keine weitreichende Erfahrung.
 
hat sonst noch jemand Erfahrung mit den Baureihen gemacht? Bzw. teilt ihr die Einschätzung bzgl. der aktuellen Lenovo T Serie?
 
Bin auch gerade über die Dell Latitudes gestolpert. Um genau zu sein, über die hier:
Dell Latitude 5431 i7 16/512GB Notebook und Dell Latitude 5531 i7 16/512GB Notebook
Beide mit entspiegeltem FHD Display.

Display ist auch mein Hauptpunkt, da ich die Hardware soweit ich das sehe ganz ok ist (vor allem die Anschlüsse). Habe gelesen, dass die Displays nicht so der Brüller sind. Kann das jemand bestätigen/widerlegen?
 
Bin auch gerade auf der Suche (siehe Kaufberatung) als haben die Lenovos immer noch das Problem, dass sie schnell heiss werden.
Bevorzugt ihr lieber AMD oder Intel-Prozessoren?
 
haben die Lenovos immer noch das Problem, dass sie schnell heiss werden.
Welcher Lenovo? Lenovo ist ein Hersteller, und kann somit nicht "heiß werden" ;)

Ein Hersteller hat somit auch NICHTS mit dem Produkt zu tun, in dem Sinne. Lenovo baut von einsteiger Mist über mittelklasse bis Consumer High End, außerdem noch Einsteiger Business, High End Business und Workstations.
Da gibt's unendlich viele Variationen. Man kann von einem Lenovo Notebook nicht auf das zweite Lenovo Notebook schließen. Weder was Temperatur angeht, noch Leistung, Qualität, oder irgendwas außer das Logo.

Zu sagen "Lenovo wird heiß" ist wie zu sagen "VW ist langsam"; nur weil es einen 60 PS VW Up gibt.
Aber deswegen sit ein Phaeton mit 450 PS nicht genau so langsam.

Bevorzugt ihr lieber AMD oder Intel-Prozessoren?
Kommt drauf an.
Sagen wir Intel 12th Gen vs. AMD Ryzen 6000.
AMD ist besser bei weniger als 45w TDP, weil schneller pro Watt, stärkere GPU, effizienter (mehr Akkulaufzeit, weniger Hitze).
Intel ist bei höheren TDPs schneller weil mehr Kerne.

Intel hat außerdem oft Thunderbolt, AMD nicht. Hier haben nur wenige Modelle USB4 mit 40 Gbit/s ( = Thunderbolt 3), wie z.B. Thinkpad Z13 oder Elitebook 845 G9.



Bei deinem Post kann man dir in keinster Weise etwas vorschlagen so ^^ Zumal zu lieber einen eigenen Thread machen solltest, da deine Anforderungen sich sicher etwas unterscheiden.
Aber trotzdem: Wonach genau suchst du? Max Budget, und bei welchem Preis fühlst du dich wohl? Anforderungen? Welche Aspekte eines Notebooks sind dir besonders wichtig, welche weniger?
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh