Bitkom-Umfrage: Viele ungenutzte Computer in deutschen Haushalten

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.696
bitkom_logo_neues_design.jpg
Im Auftrag des Branchenverbandes Bitkom wurden im Dezember 2018 1.007 Personen in Deutschland ab 16 Jahren telefonisch befragt und erhielten dabei folgende Fragestellung: "Wie viele alte PCs oder Notebooks, die Sie nicht benutzen, haben Sie zu Hause?", "Was machen Sie mit alten Computern?" oder "Wie haben Sie Ihren alten Computer in der Vergangenheit entsorgt?"Ergebnis der Umfrage war es, dass immer mehr Deutsche ihre alten, ungenutzten Computer noch besitzen, anstatt diese fachgerecht zu entsorgen bzw. zu veräußern oder zu verschenken.So gaben 43 % der Befragten an, dass sie zum aktuellen Zeitpunkt noch im Besitz eines ausrangierten...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Klar, man kann alte PCs auch gerne verschenken...und wird dafür von manchen Interessenten angepöbelt weil die Hardware "zu alt" ist.

Ich habe noch einige z.B. S775 Systeme aber diese sind entweder "zu alt", oder der Aufwand um die Teile bei ebay und Co zu verkaufen, zu hoch in Relation zum Preis.

Was bleibt also übrig? Aufbewahren und man spart sich den Stress.
 
Ich bewahre sie auch auf, man weiß ja nie ob nicht doch ein PC hopps geht, dann hat man wenigsten einen PC als Ersatz.
Die Dinger müssen schon sehr alt oder für heutige Zwecke kaum nutzbar sein, sodass ich sie entsorge.
 
Hier stehen mindestens sechs alte PCs und vier Notebooks, habe auch noch etliche IDE-HDDs.
 
Alte Hardware entsorgen? Niemals. Da müsste es schon wirklich übler Müll wie ein Pentium 4 sein.
Mein Hauptsystem ist schon über 5 Jahre alt ^^

Mit einem Core 2 Duo kommt man heute noch gut klar wenn man nicht zockt. Für Office, emails, surfen, Youtube langt so ein System noch ein paar Jahre. Was nicht mehr unbedingt Alltagstauglich ist sind die reinen 32 Bit Kisten. Mit nem Athlon XP oder P4 hat man heute eher keinen Spaß mehr im Netz.
 
Es gibt genug Leute, die solche alten Sachen sammeln oder Retro-PC damit zusammenstellen. Für die Industrie ist das aber alles bares Geld.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh