Aktuelles

[Kaufberatung] Bitfenix Prodigy nachträglich Wasserkühlung einbauen

Sevo

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2016
Beiträge
14
Hallo liebe Leute,

ich habe mir vor ein paar Wochen einen neuen Rechner zusammengestellt und auch zusammengebaut.
Aktuell habe ich alles Luftgekühlt, was für meine verbaute Hardware, eigentlich auch komplett ausreicht.
Jedoch macht mir das Basteln einfach Spaß, und ich möchte jetzt nachträglich, die CPU und GPU mit einer Custom Wakü und Soft/Hardtubes
ausstatten.

hier mal meine Hardware:

BitFenix Prodigy Mini-ITX
Asrock H170M-ITX/DL Intel H170 DDR4 retail
Intel Core i-5 6600
EKL Alpenföhn BEN NEVIS
HyperX FURY HX421C14FBK2/8 8GB
SAPPHIRE NITRO RADEON R9 FURY
Samsung S27D390H 68,58 cm (27 Zoll) LED-Monitor
250GB SSD, 750GB HDD
Be quiet! Pure Power CM BQT L8 530W
WIN10 x64 Enterprise

Ich habe in Google gesehen, dass es bei meinem Gehäuse möglich ist.
Meine Fragen an euch, wie immer:
Was habt ihr für Erfahrungen im Bezug auf meine GPU, Gehäuse etc ?
Was würdet Ihr empfehlen, abraten, ändern ?
Welches Budget muss ich einplanen ?

Ich weiß, dass es unklug war den PC komplett fertig zu bauen...
aber Ihr kennt das, im Endeffekt will man immer mehr. :d

Ich danke euch schonmal für eure Zeit und Mühe

LG

Sevo
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Dubstec

Semiprofi
Mitglied seit
11.02.2016
Beiträge
3.078
Ort
Hamburg
Hm, das wird ziemlich eng werden, bist du sicher, dass der Ausgleichsbehälter in das Gehäuse passt und auch ein ausreichender Radiator?
Weil richtig lohnenswert ist das für die CPU jedenfalls nicht, evlt. eine AIO Corsair Lösung für die GPU mal angeschaut?
 

Sevo

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2016
Beiträge
14
Es geht mir tatsächlich nur um den Spaß an der Sache, ist natürlich total Überdimensioniert für meine CPU.
Aber jetzt wo du Radiator und Ausgleichsbehälter erwähnst, habe ich beides zusammen noch nicht im Gehäuse gesehen :d, verdammt.
Eventuell muss dann doch ein anderes her, das wäre es mir aber auch noch Wert.

AIO Lösung für die GPU habe ich mir noch nicht angeschaut, das wäre dann aber auch ein kurzer Spaß, ist ja schnell eingebaut.


LG
 

ElBlindo

Urgestein
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
9.880
Ort
Dortmund
Machbar ist das schon...........aber wie gesagt, sehr eng. Ich weis wovon ich schreibe:









Hier war allerdings nur die CPU Wasser gekühlt.
 

Sevo

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2016
Beiträge
14
Laut wie Sau, wenn die Lüfter voll laufen. :d
Habe aber leider für die Fury keine AIO gefunden bis jetzt :/ selbst bei Mindfactory nicht.

- - - Updated - - -

Sieht ziemlich geil aus.
 

crs2601

Experte
Mitglied seit
26.11.2013
Beiträge
1.302
Ort
Mainz, Rheinland-Pfalz
Dann hättest du wohl gleich zur Fury X greifen sollen :shot:
 
Zuletzt bearbeitet:

DFHighSpeedLine

Enthusiast
Mitglied seit
25.09.2007
Beiträge
3.871
Ort
Hamburg
Hallo liebe Leute,

ich habe mir vor ein paar Wochen einen neuen Rechner zusammengestellt und auch zusammengebaut.
Aktuell habe ich alles Luftgekühlt, was für meine verbaute Hardware, eigentlich auch komplett ausreicht.
Jedoch macht mir das Basteln einfach Spaß, und ich möchte jetzt nachträglich, die CPU und GPU mit einer Custom Wakü und Soft/Hardtubes
ausstatten.

hier mal meine Hardware:

BitFenix Prodigy Mini-ITX
Asrock H170M-ITX/DL Intel H170 DDR4 retail
Intel Core i-5 6600
EKL Alpenföhn BEN NEVIS
HyperX FURY HX421C14FBK2/8 8GB
SAPPHIRE NITRO RADEON R9 FURY
Samsung S27D390H 68,58 cm (27 Zoll) LED-Monitor
250GB SSD, 750GB HDD
Be quiet! Pure Power CM BQT L8 530W
WIN10 x64 Enterprise

Ich habe in Google gesehen, dass es bei meinem Gehäuse möglich ist.
Meine Fragen an euch, wie immer:
Was habt ihr für Erfahrungen im Bezug auf meine GPU, Gehäuse etc ?
Was würdet Ihr empfehlen, abraten, ändern ?
Welches Budget muss ich einplanen ?

Ich weiß, dass es unklug war den PC komplett fertig zu bauen...
aber Ihr kennt das, im Endeffekt will man immer mehr. :d

Ich danke euch schonmal für eure Zeit und Mühe

LG

Sevo

Also ich kann Dir mal sagen, wie teuer meine Modulare WaKü wird: ca. 600 Euro ohne Versandkosten

Und hier kommt mal, was man da alles an Material für ca. 600 Euro bekommt:

1 x Aquacomputer Kyros Delrin Sockel 115X-CPU-Kühler
1 X Aquacomputer Backplate für Kyros-Kühler
1 x Aquacomputer Aquastream Ultimate Pumpe
1 x Aquacomputer Shoogy-Entkopplungset für die Pumpe
1 x Aquacomputer Aufsteck-Ausgleichsbehälter
1 x Ausgangs-Anschluss-Adapter auf 1/4"-Gewinde für Pumpe
2 x Alphacool NexXxoS S30 240Full Copper 240mm Radiatoren
4 x Alphacool Susurro 120mm Lüfter für die beiden Radatoren
5m Schlauch
1 x Schlauch-Anschluss-Set
1 x Alphacool NexXxoS GPX - Nvidia Geforce GTX 970 M02 - mit Backplate - Schwarz (dieser ist speziell für meine GTX970, bei Alphacool.de gibt es allerdings eine kompatiblitätsliste für Grafikkarten-Kühler)
5 L Kanister mit einer fertigen Destilliertem-Anti-Corrisions-Mittel-Mischung von Aquacomputer
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten