Aktuelles

BIOS Support für Ryzen 3000 auf dem B350 PC MATE?

Pickebuh

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
27.07.2008
Beiträge
3.360
Wie der Titel schon sagt, wollte ich hier anfragen, ob es auch ein Bios-Update für das B350 PC MATE für die neuen Ryzen 3000 geben wird?
Ich hoffe sehr darauf, dass es zeitnah mit dem Release erscheinen wird, so wie es jetzt ja schon ASUS mit ihren B350er Brettern gemacht hat. :wink:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
15.198
Ort
Exil
System
Desktop System
Bastelbude
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
Alphacool Wakü Eiswand 360er und 280er Radi mit XPX pro Eisblock Kühler mit AM4-Kit
Speicher
G Skill 16 GB 4266/ 3800/1900 cl16
Grafikprozessor
AMD Radeon 7
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10

Pickebuh

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
27.07.2008
Beiträge
3.360
Schon. Aber dies ist bis jetzt nur für die 400er-Bretter bestätigt. Aber ich benötige ein BIOS für ein B350. :)
 

MSIToWi

Offizieller MSI-Account
Mitglied seit
05.02.2015
Beiträge
687
Bis jetzt ist für das B350 leider kein Update geplant, wohl aber für das B450 und X470.
Sorry, dass wir aktuell keine besseren News dazu zu haben.
 

Pickebuh

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
27.07.2008
Beiträge
3.360
Das wäre sehr sehr schade...:(

Das PC MATE gefällt mir wirklich sehr gut und ich würde es ungern tauschen müssen...Ich weiß, der Hersteller verdient dabei nichts. Aber beim nächsten Sockelwechsel macht sich der positive Support sicherlich bemerkbar. :)
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
15.198
Ort
Exil
System
Desktop System
Bastelbude
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
Alphacool Wakü Eiswand 360er und 280er Radi mit XPX pro Eisblock Kühler mit AM4-Kit
Speicher
G Skill 16 GB 4266/ 3800/1900 cl16
Grafikprozessor
AMD Radeon 7
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
Eine komplett Absage ist es ja noch nicht.

Aber letztlich mach AM4 bis 2020 nur Sinn wenn auch ältere Boards ein Update erhalten, sofern es technisch den möglich ist.
 

Tzk

Well-known member
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
12.612
Ort
Koblenz
Ist halt ein PR Fail. Passiert und ist für den Hersteller dumm gelaufen. Man darf nun spekulieren ob der Supportmitarbeiter einfach nicht richtig informiert war oder ob MSI ganz schnell zurückgerudert ist.
 

wiesel201

MSI-Fan
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
1.940
Ort
Mecklenburg
Zum Einen fräge ich nicht, sondern ich frage. Was soll daran schon wieder beschämend sein? Und zum Anderen wäre es schön wenn Du meine Frage beantworten könntest.
 

Alashondra

Active member
Mitglied seit
04.08.2015
Beiträge
5.068
Die News ist doch auch totaler Käse ... das wirft selbst CB durcheinander ... die Liste die als Ryzen CPU kompatibel angegeben wird ist laut Hersteller für die APUs und die für die CPUs soll erst noch kommen.

Schon traurig, dass diesen kleinen Umstand einfach mal jeder übersieht. Ist halt nen kompletter PR Fail gewesen und dir interne Kommunikation bei solch wichtigen Themen scheint nicht gegeben zu sein.
 
Oben Unten