Aktuelles

Bildschirm immer wieder schwarz - AMD Radeon Graphics schuld?

Tobi2006

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2021
Beiträge
5
Hallo, hoffe zunächst mal, dass ich überhaupt bei Grafikkarte richtig bin.
Hab seit 4 T. einen neuen Medion PC, Win 11 Home, 64 Bit, 512 SSD, AMD Ryzen 5 PRO 4650G mit Radeon Graphics 3.70 GHz gekauft und werde nicht glücklich damit.

Paarmal am Tag wird der Bildschirm schwarz dieser lief davor jahrelang an meinem Laptop ohne Probleme).
Teils ist dann nur die Seite nicht mehr erreichbar (z.B. Lidl), teils ist aber auch jede weitere Eingabe unmöglich, sodass ich den Ausschalter betätigen muss (Neustart).

Nun hab ich durch Zusatz Software rausgefunden, dass es sich wohl um die Radeon RX 480 handeln soll, die ja wohl soo schlecht auch nicht ist.

Zudem hängt die Maus dauernd oder schleift hinterher, auch auf eurer Seite, neue Batterien brachten keine Abhilfe.

Macht einfach überhaupt keinen Spaß.

Ist die Grafikkarte überhaupt der Grund?

Danke euch für die Hilfe
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Pracco84

Enthusiast
Mitglied seit
23.07.2010
Beiträge
740
Ort
NRW
Vielleicht könntest Du noch die genaue Modelbezeichnung nennen, dann kann Dir sicherlich geholfen werden.

Edit:
Es gibt keine neuen Medion PC´s mehr wo eine derartige Karte verbaut ist. Du hast eine integrierte Grafikeinheit.
 

Tobi2006

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2021
Beiträge
5
😉Meinst Du das PC Modell?
Von der Grafikkarte hab ich nichts genaueres, aber ich schick nochmal par Screenshots.
McAfee inzwischen entledigt, Maus läuft besser, schleift aber teils immer noch
Gruss
 

Anhänge

  • Anzeige.jpg
    Anzeige.jpg
    44,4 KB · Aufrufe: 23
  • System-2.jpg
    System-2.jpg
    48,1 KB · Aufrufe: 23

p4n0

Enthusiast
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
3.363
Ort
Raum Stuttgart
Kannst du mal nen anderes HDMI / DisplayPort Kabel testen?
Hoert sich fuer mich stark nach dem Uebeltaeter an.
 

Tobi2006

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2021
Beiträge
5
Klar kann ich machen.
Port am Monitor schon gewechselt - ohne Ergebnis.
Kabel+Monitor an meinem Laptop seit ein paar Jahren im Einsatz - noch nie das kleinste Problem mit der Anzeige.
Aber ich versuchs mal.
 

Tobi2006

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2021
Beiträge
5
Neues HDMI, auch kürzer verwendet, ohne Erfolg.
Hab die neuesten Updates, kein Virenscanner mehr, der ausbremst.
Heute nun schon wieder auf der yahoo Start- und auf eurer Forenseite.
Bildschirm einige Sekunden schwarz.
Danach reagiert gar nichts mehr.
Fenster wie eingefroren.
Maus-scrollen auch nicht mehr möglich.
Der PC ist grade mal ne Woche alt ...

@Pracco84 hat denn die Analyse der Daten noch was ergeben?
 

Pracco84

Enthusiast
Mitglied seit
23.07.2010
Beiträge
740
Ort
NRW
Ja das PC Modell, das steht meist irgendwo auf der Rückseite vom Gehäuse.

Das liest sich für mich, als ob sich der Ram verabschiedet. Traust Du dir ein Bios Update zu?
Wenn ja, dann solltest Du das mal probieren und danach die RAm Einstellungen prüfen.
 

Gaming Cat

Profi
Mitglied seit
07.10.2020
Beiträge
63
Es könnte am Kabel liegen, ich hatte mit einigen miesen und mit 10 Meter überlangen HDMI Kabeln zwischendurch immer wieder schwarzen Bildschirm und "no Signal", oder überhaupt durchgehend vom Einstecken an no Signal. Aber mit einem eher kurzen 3 Meter und eher hochwertigen HDMI Kabel besteht das Problem nicht mehr.

Der RAM wird es eher nicht sein, bei mir ist vor einigen Jahren mal ein OCZ RAM Riegel eingegangen, und der hat vorher gar keine Probleme gemacht, aber dann eines Tages bootete der PC nicht mehr solange, bis ich den RAM Riegel entfernt habe.

Wenn das System ständig einfriert, der Mousezeiger stecken bleibt, gibt es vermutlich gravierendere Probleme mit dem Computer als gesamten, da er erst eine Woche alt ist versuch ihn bitte los zu werden und umzutauschen! Ein halbdefektes System wo versteckte Fehler sind wie angebrochene Pins oder kalte Lötstellen oder ähnliches, kriegst Du nicht mehr hin und es wird Dir ewig nur Probleme bereiten....
 

Sensor

Neuling
Mitglied seit
26.11.2021
Beiträge
1
Hallo, vergiss die nicht genannte Zusatzsoftware. Du hast einen Ryzen 5 Pro 4650G, der hat eine interne Grafik. Vorrausgestzt du hast die genannte Radeon RX 480 nicht selbst eingebaut, dann wäre meine Frage ob die interne Grafik im BIOS/UEFI deaktiviert wurde. Schon mal versucht die Seitenwand zu öffnen um ein thermisches Problem auszuschliessen? Im Zweifel zurückgeben oder den Support anrufen. Das Teil ist neu, das muß "out off the box" funtionieren.
 

Tobi2006

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2021
Beiträge
5
Treiber alle aktuell.
Software ist die GPU-Z (Anhang), dann war ich bei Wikipedia, etc.

Der PC läuft schneller als mein 3 Jahre alter Laptop, ebenfalls Medion, mit externer NVIDIA. Das genau war mir wichtig. Nur da eben trat das Problem wie gesagt nicht ein einziges Mal auf.

Noch was, habe jetzt HDMI 2.0 - hoffe das kollidiert nicht mit irgendeiner Anzeige....
Medion nimmt zurück, kein Problem, doch was ist dann. Austausch ist nicht und die nächste Stufe liegt 250 € drüber...

Hätte den jetzt schon ganz gern fit bekommen.

Anbei nochmal detaillierten GPU-Daten Screenshot.

danke und Gruss
 

Anhänge

  • GPU-2.gif
    GPU-2.gif
    24,9 KB · Aufrufe: 20
  • GPU-3.jpg
    GPU-3.jpg
    177,3 KB · Aufrufe: 20
Oben Unten