Bestellannahme für Slot- und Netzteilblenden

ich kann mir vorstellen das einige erstmal das eigentliche Produkt sehen wollten, und jetzt noch der ein oder andere nachzügler kommt :)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Zuletzt bearbeitet:
Ich wollte mich bei allen die dieses Projekt durch Ihre Bestellung erst möglich gemacht haben noch einmal ganz herzlich bedanken.
Ich weis nicht ob ich es ohne Eure Bestellungen und Euer Vertrauen durchgezogen hätte.
Wir sind jetzt schon mit 46€ in der Gewinnzonen und es sind nur noch 8 von den 61 Slotblenden übrig, die ich in den nächst Tagen bei ebay einstellen werde,
wenn sie mir hier nicht schon aus den Händen gerissen werden.
Den Gewinn werde ich wahrscheinlich in die nächste Charge investieren. Es werden dann auch Dreifache Slotblenden dabei sein.
 
Würde noch eine ATX/SFX-Blende in den Raum werfen - minimum 4 Gewinde für die typischen Schrauben. Am liebsten sowas plus ein paar Löcher mehr. :d Auch cool wäre natürlich eine ATX-auf-SFX Blende, falls da genug Fleisch wäre, um ein paar Löcherchen reinzumachen...

Gibt sowas zwar schon, aber zumindest beim großen Fluss recht teuer (und ich habs TROTZDEM gekauft): https://www.amazon.de/dp/B01AICZ4WI?psc=1&ref=ppx_yo2ov_dt_b_product_details
 
Den Gewinn werde ich wahrscheinlich in die nächste Charge investieren. Es werden dann auch Dreifache Slotblenden dabei sein.

und wie wär es mit einer "einfach slotblende" ? - dann hätte man alles aus einer Hand

und du kannst dich "coolbeer der slotblendendealer nennen"
 
Ich fände "der Blender" besser. :d
 
Einfache Slotblenden gibt es wie Sand am Meer für wenig Geld.

aber nicht von der qualität und von dem aussehen ... - wenn alles von einem hersteller kommt , sieht halt auch alles gleich aus.

bPeDqNw.png

da sieht man doch sofort das die qualität von @coolbeer seinen deutlich hochwertiger ist ... und das 0 mit der blende im ersten slot zutun hat ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hier gab es auch Post.

Danke nochmal! ;)
 
@coolbeer ist noch eine in Edelstahl mit 2 Löchern da?
Irgendwie hab ich in einem Anflug von Wahnsinn gerade viel Zeug gekauft, um einen Retro PC aufzubauen... XD
Da käme die Blende dann ganz gelegen ;)
 
Wollte mich auch bedanken, die Blenden sind gestern schon angekommen. (y)
 
@coolbeer ist noch eine in Edelstahl mit 2 Löchern da?
Irgendwie hab ich in einem Anflug von Wahnsinn gerade viel Zeug gekauft, um einen Retro PC aufzubauen... XD
Da käme die Blende dann ganz gelegen ;)
Edelstahl müssten wir herstellen lassen aus normalen ist noch eine da die hat aber bei der Abkantung Bearbeitungsspuren
B-Ware.jpg

Beitrag automatisch zusammengeführt:

Meine sind auch da, sehen top aus:love:

An sich ja, dann aber am besten entweder die unteren beiden oder das untere und das obere. 3 wären natürlich ideal.
Ich werde das Loch weglassen was zu nah am Rand ist, also Aussen Seite Links. Eigentlich würde für die Doppel ein Loch auch ausreichen das in der Mitte
 
Zuletzt bearbeitet:
aber nicht von der qualität und von dem aussehen ... - wenn alles von einem hersteller kommt , sieht halt auch alles gleich aus.
da sieht man doch sofort das die qualität von @coolbeer seinen deutlich hochwertiger ist ... und das 0 mit der blende im ersten slot zutun hat ...
Sechs ganz glatte ohne Falz hätte ich noch da, davon haben 5 ein 5mm Loch etwa 11mm von unten, wenn Du sie möchtest aber klein Eigenbau und farblich nicht mit den Hergestellten übereinstimmend.

Die Doppelslotblenden sind aus normalen Stahl, dass heißt Ihr müsst Sie mindestens Konservieren (Einfetten, Einölen oder Grundieren) sonst Rosten sie. Teilweise habe ich es schon gemacht das ist der süßliche Geruch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Meine sind auch angekommen, danke!
 
Würde noch eine ATX/SFX-Blende in den Raum werfen - minimum 4 Gewinde für die typischen Schrauben. Am liebsten sowas plus ein paar Löcher mehr. :d Auch cool wäre natürlich eine ATX-auf-SFX Blende, falls da genug Fleisch wäre, um ein paar Löcherchen reinzumachen...

Gibt sowas zwar schon, aber zumindest beim großen Fluss recht teuer (und ich habs TROTZDEM gekauft): https://www.amazon.de/dp/B01AICZ4WI?psc=1&ref=ppx_yo2ov_dt_b_product_details
ATX- auf-SFX plus Durchbrüche zu wenig Fleisch. Die AT-Netzteilblende wäre machbar

SFX.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Eher Verblendeter coolbeer
 
Jo, auf der ATX-->SFX bekommt man in der Tat nichts mehr gescheit unter.

AT wäre cool mit Bohrung für Neutrik-Buchsen (glaub 1x 24mm und idealerweise gleich auch 2x 3mm für die Schrauben). :d
 
Jo, auf der ATX-->SFX bekommt man in der Tat nichts mehr gescheit unter.

AT wäre cool mit Bohrung für Neutrik-Buchsen (glaub 1x 24mm und idealerweise gleich auch 2x 3mm für die Schrauben). :d
Kannst Du mir bitte Maße für den Abstand der 3mm Löcher zu einander geben oder TZ von Neutrik-Buchse
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hab meine eine erstmal mit schwarzer Folie beklebt weil kein Lack da war.
Geht aber auch.

Glaub nur nicht, das es für nen Foto reicht 🤣🤣🤣
 
Hätteste was sagen müssen eine Dose Schwarz Seidenmatt hab ich noch da
 
@coolbeer: sowas? Musst bissi aufpassen, es sind eben nur 2 Schraubenlöcher diagonal gegenüber - quasi wenn Du "von außen rein" guckst, oben links/unten rechts.
Quelle1
Quelle2

Gehäuse dafür sehen zum Beispiel so aus.

13591_1.jpg


Gegenstück.jpg
 
Ich werde das Loch weglassen was zu nah am Rand ist, also Aussen Seite Links. Eigentlich würde für die Doppel ein Loch auch ausreichen das in der Mitte
An sich ja, nur kommt da mitunter doch etwas Zug dran. Vor allem wenn irgendwer da von innen mit Hardtube ran geht, muss das Ding absolut fest sitzen und da ist eine Schraube vielleicht etwas wenig.
Kannst Du mir bitte Maße für den Abstand der 3mm Löcher zu einander geben oder TZ von Neutrik-Buchse
Das ist ja mal ein netter Plan, 2 20mm Durchführungen für Schottverschraubungen und eine für Neutrik. Die Mora-Fraktion bedankt sich im Voraus. Fehlt nur noch das Eigenbau-Kabel und du könntest dem externen Radi einen ordentlichen Schub geben, weil es dann kein Gemecker mehr von wegen "mimimimimi ich bekomme Kabel und Schläuche nicht sauber raus" gibt.
 
Ich bin selbst gerade mit vollem Karacho in den Kabelkaninchenbau gesprungen. Einmal rundum sorglos von MDPC und Thomann bitte. ;)

Werde also demnächst quasi Lotkolben zum Glühen und Crimpzange zum Knacken bringen.

Meine aktuelle Elektr(on)ik für die externen Komponenten sieht aktuell so aus, und da ist noch einige Luft nach oben:

IMG_0515.jpeg


2x Noctua NA-FC1, 1x für 16 200er Lüfter und 1x für 2 Apex VPP. Strom kommt unabhängig vom externen 100W Renkforce Netzteil, dass per Homeautomation angeschaltet wird, wenn die PC-Steckdose entsprechend Last zieht. Hat den gewissen Charme, dass man beim Befüllen/Entlüften manuell ohne PC die Pumpen an/aus schalten und auch mal schnell mal langsam laufen lassen kann. Aber wie oft macht man das schon … (gefühlt aktuell allerdings mal wieder ZU oft).

Das Gelumpe kann aber ein Quadro prima ersetzen. Wenn der nur 12V bräuchte, wärs ein Traum, aber so muss man irgendwoher ja noch die 5V besorgen…
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh