Aktuelles

Benchmarkergebnisse einer übertakteten AMD Llano-APU aufgetaucht

Redphil

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.399
Ort
Leipzig
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="AMD" src="images/stories/logos/AMD.jpg" width="100" height="100" />Mit Llano steht eine neue Mainstreamgeneration bei <a href="http://www.amd.com/de/pages/amdhomepage.aspx" target="_blank">AMD</a> an. Die APU folgt dem Fusion-Gedanken und verfügt dementsprechend über eine integrierte Grafikeinheit, deren Leistungsfähigkeit AMD schon länger hervorhebt. Im TweakTown-Forum sind jetzt aufschlussreiche Benchmarkergebnisse von einem Llano-Modell aufgetaucht, die die Grafikleistung der APU erkennen lassen und erste Hinweise auf ihre Übertaktbarkeit geben.</p>
<p>Dafür wurde ein Gigabyte A75M-UD2H mit einem A8-3850 gepaart. Dieses Llano-Modell ist ein bis zu 2,9 GHz schneller Quad-Core mit 4 MB L2-Cache und einer integrierten Radeon HD 6550...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=18931&catid=34&Itemid=99" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Michael21

Enthusiast
Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
491
Ort
Erlangen
Hm, ein Thinkpad Subnotebook mit dem Prozessor (unter 800€) dürfte ganz reizvoll sein...
Eine Eigenständige Akkulaufzeit Angabe, oder Angabe der CPU Leistung, wäre aber noch interessant..
 

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Der Prozessor kommt für Desktops nicht für Notebooks.
Das schnellste Derivat für Notebooks kommt mit 1,9ghz und Turbo.
 

Bzzz

Enthusiast
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
3.492
Ort
Würzburg
@Michael21: Man hat ja schon beim X120e gesehen, wie Lenovo es mit AMD hält. Und das muss nicht unbedingt auf schlechte AMD-Prozessoren zurückzuführen sein.

Kleiner Tipp noch: Offizielle Facebookseite: http://www.facebook.com/LenovoIntelWasMachtDirSpass
 

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Leistung einer 5570, entspricht wiederum der einer HD4670.
Was wiederum der Leistung einer HD 3870 entspricht.
Da ist schon einiges drinnen.
 

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
19.065
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Das scheinen wirklich paar richtig nette Spielzeuge zu werden... da kann man locker nen Gaming-Fähigen HTPC ins Wohnzimmer setzen der so gut wie keinen Platz einnimmt :bigok: (Games wie NFS Hot Pursuit zum Bleistift sollten @max laufen )
 

Michael21

Enthusiast
Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
491
Ort
Erlangen
@Bzzz Ja, auf das X120e warte ich schon seit Februar. Aber es heißt irgendwo, dass jader namhafte Hersteller außer Apple auf Llao setzen wir, zumindest Produkte davon anbieten wird...
 

mr.dude

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.434
Computerbase hat doch lediglich den "kleinen" A6-3400M getestet. Der hat halt nur 1,5 GHz auf allen Kernen. Viel interessanter als das ganze i7 Gedöns, was eh keinen interessiert, wäre ein Vergleich gegenüber den mobilen Propus Ablegern gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.031
Ort
SN
Computerbase hat doch lediglich den "kleinen" A6-3400M getestet. Der hat halt nur 1,5 GHz auf allen Kernen. Viel interessanter als das ganze i7 Gedöns, was eh keinen interessiert, wäre ein Vergleich gegenüber den mobilen Propus Ablegern gewesen.

Wieso sollten i7 Vergleiche keinen interessieren?
 

Mick_Foley

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Ganz einfach der geneigte Endkunde vergleicht die Leistung von dem i7-Gedöns mit der Leistung des LLano-Gedöns. Kein potentieller Kunde kauft sich etwas nur weil es schneller als der Vorgänger ist, wenn die Konkurrenz schneller ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

CyLord

Enthusiast
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
6.171
Ort
Leipzig

mr.dude

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.434
Ganz einfach der geneigte Endkunde vergleicht die Leistung von dem i7-Gedöns mit der Leistung des LLano-Gedöns. Kein Potentiller.Kunde kauft sich etwas nur weil es schneller als der Vorgänger ist, wenn die Konkurrenz schneller ist.
Nochmal, was erhoffst du dir von einem solchen Vergleich? Llano ist nicht die Konkurrenz zum i7. Schon gar nicht CPU-seitig. Doppelt so viele logische Prozessoren, deutlich höherer Takt, fast doppelt so viel Kernlogik. Wer nicht weiss, was ein solcher Vergleich als Ergebnis ausspuckt, ist einfach nur naiv. Ganz zu schweigen vom Preisunterschied. Llano ist der Gegner für i3 und i5.
 

Mick_Foley

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Ich erhoffe mir garnichts von so einem Vergleich. Aber der Durchschnittskäufer wird immer AMDs aktuelle Serie mit Intels Aktueller Serie vergleichen, wenn er eine Kaufentscheidung tätigen will, der hat nicht dein Wissen der IST eher naiv.

Das jemand der Vergleich zum Vorgänger wichtiger findet als mit der Markt-Konkurenz finde ich ehrlich gesagt eher naiv, das Interssiert nämlich unter 1% der Leute. ;)
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.031
Ort
SN
Was erhoffst du dir denn davon?

Was soll ich mir davon erhoffen?
Aus Endkundensicht sehe ich einen AMD Quadcore gegen einen i7 Quadcore nicht unbedingt als falschen Vergleich ;)
Es heist ja nicht, das Vergleiche mit kleineren Modellen weniger interessant wären.
 

chippo12

Enthusiast
Mitglied seit
01.12.2010
Beiträge
2.036
Ort
Berlin
kommen da bald mehr notebooks mit dem cpu raus? der "kleine A6-3400M" hat ja im hp notebook eine 6750er drinne. die frage ist jetzt nur wie stark der cpu ist?
 

Michael21

Enthusiast
Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
491
Ort
Erlangen
Ich erhoffe mir einen Alltags nutzen Vergleich..
Welcher mobile Nutzer möchte CPU Aufwändige Bearbeitungssoftware auf einem 700€ Notebook ausführen?
Spiele, Browser... schon eher. Daher ist ein Alltags Nutzen Verglieich zu i3 und i5 angebracht, die i7 Zielgruppe möchte wahrscheinlich nicht unbedingt mit der 3000 Spielen und hauptsächlich Meiden konsumieren...
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.031
Ort
SN
Ich erhoffe mir einen Alltags nutzen Vergleich..
Welcher mobile Nutzer möchte CPU Aufwändige Bearbeitungssoftware auf einem 700€ Notebook ausführen?
Spiele, Browser... schon eher. Daher ist ein Alltags Nutzen Verglieich zu i3 und i5 angebracht, die i7 Zielgruppe möchte wahrscheinlich nicht unbedingt mit der 3000 Spielen und hauptsächlich Meiden konsumieren...

Das ist alles eine Frage des Anwendungsgebiets...
Im OEM Umfeld der Kunden, welche Notebooks für die tägliche Arbeit nutzen, interessieren sich absolut nicht für Games und ne starke GPU. (und ich denke, der Teil der Notebookveräußerungen an Firmenkunden ist nicht unerheblich im Vergleich zu privat Personen)

Was aber sehr interessant ist, scheinbar fressen die Llano Modelle extrem viel RAM. (16GB Module)...
 

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Das was positiv ist, ist die leicht gestiegene IPC, so macht man sich es gegen die i3/i5 etwas einfacher.
Die bisherigen Tests zeigen aber alle noch nicht das volle Potenzial der APu´s.
Soviel ich gesehen hab, wurde bisher eher selten der 1600mhz Ram verwendet.

Anandtech hat einen brauchbaren Test der Desktop Llano APU draussen. Zwar mit geringerem Ramtakt, aber immerhin.
Die CPU Leistung bewegt sich etwas über einem gleichgetakteten Athlon II x4, das ist schonmal positiv.
Kommen denn noch schnellere Modelle ala Llano x4 über 3 ghz?
 
Zuletzt bearbeitet:

Undertaker 1

Enthusiast
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
5.680
Das was positiv ist, ist die leicht gestiegene IPC, so macht man sich es gegen die i3/i5 etwas einfacher.
Die bisherigen Tests zeigen aber alle noch nicht das volle Potenzial der APu´s.
Soviel ich gesehen hab, wurde bisher eher selten der 1600mhz Ram verwendet.

Wird wohl praktisch, so zumindest auch bei den SB-Modellen mit DDR3-1600 Support, eh meist auf DDR3-1333 hinauslaufen. Schnellerer Speicher kostet die OEMs nuneinmal mehr, der Käufer hingegen schaut eher auf die Menge.
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.031
Ort
SN
Wird wohl praktisch, so zumindest auch bei den SB-Modellen mit DDR3-1600 Support, eh meist auf DDR3-1333 hinauslaufen. Schnellerer Speicher kostet die OEMs nuneinmal mehr, der Käufer hingegen schaut eher auf die Menge.

Und die Menge ist idR auch ausschlaggebend. Wenn der RAM voll ist, dann tuts auch schneller RAM nicht besser.
Also bringt bei RAM Knappheit mehr RAM deutlich mehr Punkt als schnellerer RAM.

Wobei der Unterschied so extrem nun nicht ist, zwischen DDR3-1333 und 1600... Aber die OEMs sparen teils wo sie können ;)
 

Balzon

Experte
Mitglied seit
02.06.2011
Beiträge
751
Der fast immer getestete A8-3500M unterstützt eh nur DDR3-1333. Mehr würde nichts bringen.

Einen i7 Vergleich würde ich begrüßen. Ich will wissen wie sich die CPU im Vergleich in exzessiven CPU fordernden Anwendungen schlägt. Dateien Packen, Konvertieren, Rendern, vmware usw. Wenn ich die Leistung brauche, dann muss die CPU diese auch liefern können. Wir sind doch nicht mehr in der Steinzeit. Selbst angenommen mein Notebook idlet zu 90%, muss die CPU auf Anforderung Leistung abliefern wenns gebraucht wird. Dazu ist sie schließlich da.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blediator16

Enthusiast
Mitglied seit
19.09.2005
Beiträge
598
Der fast immer getestete A8-3500M unterstützt eh nur DDR3-1333. Mehr würde nichts bringen.

Einen i7 Vergleich würde ich begrüßen. Ich will wissen wie sich die CPU im Vergleich in exzessiven CPU fordernden Anwendungen schlägt. Dateien Packen, Konvertieren, Rendern, vmware usw. Wenn ich die Leistung brauche, dann muss die CPU diese auch liefern können. Wir sind doch nicht mehr in der Steinzeit. Selbst angenommen mein Notebook idlet zu 90%, muss die CPU auf Anforderung Leistung abliefern wenns gebraucht wird. Dazu ist sie schließlich da.

Man kann auch einen A7 mit nem Golf vergleichen wieso nicht :fresse:
 

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Ich finds richtig lustig in den Foren, wie selbst angebliche Hardwareprofis meinen, sie bräuchten für ihren Mainstream PC eine besonders hohe CPU performance.

Der Llano @ 2,9 ghz ist etwa so schnell wie ein Phenom mit gleichem Takt.
Das sollte locker ausreichen.
 

Balzon

Experte
Mitglied seit
02.06.2011
Beiträge
751
Der Llano @ 2,9 ghz ist etwa so schnell wie ein Phenom mit gleichem Takt.
Das sollte locker ausreichen.


Wir reden hier vom Notebook. Bei diesem werden maximal 1,9 Ghz zugesichert, alles andere nur per Turbocore. Und das auch nur beim Topmodell. Der vom 3500M beträgt nur 1,5 Ghz Basistakt. Und das bei deutlich geringerer IPC zu Intels Sandy Bridge. AMD verweigert sich den Fortschritt und alle finden es gut. Die CPU Leistung ist vorher schon möglich gewesen mit AMD Notebook CPUs.

Die IPC ist zudem kaum gestiegen. Wir reden hier von einer Athlon II Leistung. Ein ausgewachsener Phenom ist schneller unterwegs. Die GPU Leistung im Notebook ist auch nicht so schnell wie erwartet. Von vormals doppelter oder gar dreifach spekulierter Leistung konnte ich noch nicht viel sehen.
 

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Balzon schrieb:
Bei diesem werden maximal 1,9 Ghz zugesichert,

Ich dachte es gibt nen Turbo? Soviel ich weiß bis 2,5 ghz.

AMD verweigert sich den Fortschritt und alle finden es gut.

Wieder so eine dumme kontroverse Aussage, die ganz schlimm nach Polemik und Bashing riecht. Niemand findet es gut, dass die CPU Performance mehr oder weniger so bleibt, bis auf ca 5% mehr IPC. Es geht aber auch um Stromverbrauch und nicht immernur Performance.
Die APu´s sind nicht für Performance gedacht, sondern für MAinstream.
Es wäre für AMD kein Problem Notebook CPu´s mit 4x 2,5 ghz und einer TDP von 45 oder darunter zu bringen, welche dann deutlich schneller sind.

Es geht aber hier im ein Konzept mit GPU+ CPU.
Logisch, dass hier die CPU Performance nicht deutlich steigen kann, das ist für das angepeilte Marktsegment überhaupt nicht nötig.

Von vormals doppelter oder gar dreifach spekulierter Leistung konnte ich noch nicht viel sehen.

Im Desktop Segment, kommt man ziemlich nahe an die doppelte Leistung.
Im Notebooksegment sind es auch oft an die80 bis 100% Mehrleistung als eine Intel IGP.
Der Core i7 kommt nur heran, wenn es stark CPU lastig wird und selbst da ist er nicht schneller.

AnandTech - The AMD Llano Notebook Review: Competing in the Mobile Market
 
Oben Unten