Aktuelles

Bekomme 280er radiator nicht ins gehäuse

Hogsmeade

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
30.08.2020
Beiträge
17
Hallo wie oben steht kriege ich meine wasserkühlung nichts ins gehäuse obwohl es laut datenblatt vom gehäuse passen sollte es passt einfach nicht rein ich hoffe es kann mir einer helfen

Gehäuse kolink observatory lite mesh
wasserkühler

iCUE H115i ELITE CAPELLIX​

 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Patrickk87

Profi
Mitglied seit
11.11.2019
Beiträge
207
wie soll man da jetzt bitte helfen ? Keine Bilder , keine Angaben an welcher Position der Radiator verbaut werden soll, keine Angaben was genau nicht passt, also wo das Problem liegt, Passt es nicht wegen dem Ram ? Radiator zu breit ? oder zu lang ? wo genau liegt das Problem ?

Sorry aber so wird dir da niemand helfen können...
 

Hogsmeade

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
30.08.2020
Beiträge
17
wie soll man da jetzt bitte helfen ? Keine Bilder , keine Angaben an welcher Position der Radiator verbaut werden soll, keine Angaben was genau nicht passt, also wo das Problem liegt, Passt es nicht wegen dem Ram ? Radiator zu breit ? oder zu lang ? wo genau liegt das Problem ?

Sorry aber so wird dir da niemand helfen können...
sorry nein der radiator mit 280mm ist zu lang und passt nicht ins innere vom gehäuse obwohl es gehen müsste
 

Robofighter

Profi
Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
59
Im Notfall einfach ne Flex nehmen. Aber im Ernst welches Gehäuse? Welche Kühlung? Zu lang? Zu dick?Zu breit?Mit meiner Arctic 280er war es auch nicht einfach aber irgendwann passte es.
 

Hogsmeade

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
30.08.2020
Beiträge
17
Im Notfall einfach ne Flex nehmen. Aber im Ernst welches Gehäuse? Welche Kühlung? Zu lang? Zu dick?Zu breit?
haha eine flex :d gehäuse hab ich oben hingeschrieben ein kolink der radi passt nicht rein weil der zu lang ist und das gehäuse zu klein weil unten eine netzteil abdeckung ist die man nicht abmachen kann weil da nieten dranne sind es sei den ich benutze flex XD
 

Robofighter

Profi
Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
59
Lach übersehen. In der Beschreibung steht das ein 280er in der Front passen sollte.Sieht nach Schrauben aus aber wenn es Nieten sind passenden Stahlbohrer und rausbohren. Ist natürlich nen sehr preiswertes Gehäuse.Vielleicht umtauschen.Ansonsten kleinen Dremel und in 30 Minuten passt es.Vielleicht ist die ganze Abdeckung aber am Boden verschraubt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hogsmeade

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
30.08.2020
Beiträge
17
Wieso musst du die abmachen? Du hast vorne 2,5 120er-Lüfter Platz über der Netzteilabdeckung und deshalb sollte selbst ein unnötig breiter/langer 280er Radiator vorne reinpassen, halt mit Anschlüssen nach oben direkt an die Halterung montiert (Lüfter innen).
Ja ich weiß aber wie gesagt wie soll ich den Radiator ins Gehäuse machen machen wenn die Länge und die breite zu lang ist und der Radiator gehen das Gehäuse knallt egal des passt da einfach nicht durch
 

aclogic

Einsteiger
Mitglied seit
28.05.2021
Beiträge
38
Könntest Du mal ein paar scharfe Fotos machen, auf denen man sieht, an welchem Punkt bei Dir der Einbau des Radiators scheitert. Solche Aussagen, wie das es gegen das Gehäuse knallt und nicht rein passt, sind nicht sonderlich informativ.
 

minimii

Profi
Mitglied seit
08.10.2021
Beiträge
616
Hatte mal ein fast baugleiches Intertech C907.

Da geht locker 280 in die Front. War bei mir ne H110.

Fotos bitte.

Und mal besser lesbare Sätze schreiben.
 

Hogsmeade

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
30.08.2020
Beiträge
17
Könntest Du mal ein paar scharfe Fotos machen, auf denen man sieht, an welchem Punkt bei Dir der Einbau des Radiators scheitert. Solche Aussagen, wie das es gegen das Gehäuse knallt und nicht rein passt, sind nicht sonderlich informativ.
Anhang anzeigen IMG_20211225_224939.jpg
Hier die roten Linien zeigen den Radiator das der nicht dadurch passt du siehst das die Netzteilabdeckung und das oben vom Gehäuse nicht lang genug für den Radiator ist deswegen knallt der nur dagegen und kommt nichts ins Innere
 

Gubb3L

Urgestein
Mitglied seit
18.01.2012
Beiträge
9.977
Also mir zeigen die roten Linien zumindest mal gar nichts.
Bitte drück dich doch mal in vernünftigen Sätzen mit guten Bildern aus wenn du schon Hilfe möchtest.
 

aclogic

Einsteiger
Mitglied seit
28.05.2021
Beiträge
38
Nicht dein Ernst????

Schomal versucht den Radiator schräg einzuführen?
Wie breit, lang und dick ist der Radiator?
Wie groß ist die Öffnung vorne zwischen der Netzteilabdeckung und der Gehäusefront?
 

Hogsmeade

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
30.08.2020
Beiträge
17
Nicht dein Ernst????

Schomal versucht den Radiator schräg einzuführen?
Wie breit, lang und dick ist der Radiator?
Wie groß ist die Öffnung vorne zwischen der Netzteilabdeckung und der Gehäusefront?
Hey tut mir leid ;/ der Radiator ist ja ein 280er sie lang der von breite und ist weiß ich nicht steht bestimmt auf der Seite. Auf jeden Fall schräg geht es nicht nur mit gewalt und dann Verbiegt sich das Gehäuse sieht man sogar im Bild oben rechts.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Nicht dein Ernst????

Schomal versucht den Radiator schräg einzuführen?
Wie breit, lang und dick ist der Radiator?
Wie groß ist die Öffnung vorne zwischen der Netzteilabdeckung und der Gehäusefront?
IMG_20211225_231914.jpg

So kann man sich das mit dem Radiator vorstellen der Radiator knallt da wo die 32 ungefähr ist von unten bis oben sind es auch so 31'8 cm
 
Zuletzt bearbeitet:

aclogic

Einsteiger
Mitglied seit
28.05.2021
Beiträge
38
Hey tut mir leid ;/ der Radiator ist ja ein 280er sie lang der von breite und ist weiß ich nicht steht bestimmt auf der Seite. Auf jeden Fall schräg geht es nicht nur mit gewalt und dann Verbiegt sich das Gehäuse sieht man sogar im Bild oben rechts.

Man könnte mal Lineal, Zollstock, Maßband oder ähnliches zum Messen benutzen.
 

Hogsmeade

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
30.08.2020
Beiträge
17
Zuletzt bearbeitet:

MojoMC

Enthusiast
Mitglied seit
06.03.2003
Beiträge
237
Anhang anzeigen 707472
Hier die roten Linien zeigen den Radiator das der nicht dadurch passt du siehst das die Netzteilabdeckung
Man sieht leider nicht viel auf dem Bild, denn es ist viel zu dunkel und verwackelt.
Du hast den Radiator auf jeden Fall sehr tief montiert, denn die Lüftergewinde sind ja nicht bei diesem seitlichen Rechteck.

deswegen knallt der nur dagegen und kommt nichts ins Innere
Der knallt höchstens, wenn du ihn gegen das Gehäuse schlägst.

sie lang der von breite und ist weiß ich nicht steht bestimmt auf der Seite.
Also weisst du es doch? Oder ist es zuviel verlangt, dass du bei Corsair 322x137x27 mm abliest?

Auf jeden Fall schräg geht es nicht nur mit gewalt und dann Verbiegt sich das Gehäuse sieht man sogar im Bild oben rechts.
Nein, sieht man im Bild leider überhaupt nicht.

Anhang anzeigen 707474
So kann man sich das mit dem Radiator vorstellen der Radiator knallt da wo die 32 ungefähr ist von unten bis oben sind es auch so 31'8 cm
Und wo hast du den Zollstock angelegt? Wieder ein Bild, aus dem kaum etwas deutlich wird. Das dritte Foto hilft auch kaum.

Du hast jetzt aber schon gelesen, dass die Lüfter nach innen (und nicht zwischen Radiator und Vorderwand) müssten, damit der Radiator in die Lücke zwischen Vorderwand und Netzteilabdeckung reinragen kann? Die 140er-Montagepunkte in der Vorderwand dürften alle oberhalb der Netzteilabdeckung liegen, und somit auch die Lüfter innen.
 

Hogsmeade

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
30.08.2020
Beiträge
17
Man sieht leider nicht viel auf dem Bild, denn es ist viel zu dunkel und verwackelt.
Du hast den Radiator auf jeden Fall sehr tief montiert, denn die Lüftergewinde sind ja nicht bei diesem seitlichen Rechteck.


Der knallt höchstens, wenn du ihn gegen das Gehäuse schlägst.


Also weisst du es doch? Oder ist es zuviel verlangt, dass du bei Corsair 322x137x27 mm abliest?


Nein, sieht man im Bild leider überhaupt nicht.


Und wo hast du den Zollstock angelegt? Wieder ein Bild, aus dem kaum etwas deutlich wird. Das dritte Foto hilft auch kaum.

Du hast jetzt aber schon gelesen, dass die Lüfter nach innen (und nicht zwischen Radiator und Vorderwand) müssten, damit der Radiator in die Lücke zwischen Vorderwand und Netzteilabdeckung reinragen kann? Die 140er-Montagepunkte in der Vorderwand dürften alle oberhalb der Netzteilabdeckung liegen, und somit auch die Lüfter innen.
Tut mir echt super leid hab aber das Bild mit dem Zollstock verbessert der Radiator ist bei mir vorne befestigt das ist aber falsch ich hab das nur so gemacht damit ich den PC überhaupt benutzen kann 🤣 aber der Radiator will ja nicht rein der Radiator hat 32.2 und beim Bild sieht man das Jetz nicht gut beim Gehäuse von unten bis nach oben sind es so um die 31.9
 

Hogsmeade

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
30.08.2020
Beiträge
17
Hier nochmal das Bild also der Radiator von Corsair hat eine Länge von 32.2 cm und von der Netzteil Abdeckung bis hin nach oben sind es fast 32cm das erklärt auch wieso der Radiator da nicht reinpasst auf der Herstellerseite vom Gehäuse steht das ein 280er reinpasst aber anscheind sind nicht alle 280er Radiatoren gleich von der Länge her ?
Anhang anzeigen IMG_20211225_232734.jpg
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Du hältst aber ne menge Leute beschäftigt.
computerbase forum
pcgameshardware
Ja natürlich 😁 ich Versuch halt schnell Hilfe zu kriegen beim einen bin ich aber gebsnnt weil ich komischerweise angeblich mehrere Accounts da haben soll was nicht so ist sonst bin ich nur hier und bei pchardwaregames
 

aclogic

Einsteiger
Mitglied seit
28.05.2021
Beiträge
38
Wie groß ist die Öffnung vorne zwischen der Netzteilabdeckung und der Gehäusefront?
GEKL_066_08-opti___.jpg
 

Hogsmeade

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
30.08.2020
Beiträge
17
Zuletzt bearbeitet:

aclogic

Einsteiger
Mitglied seit
28.05.2021
Beiträge
38
Die Grösse der Öffnung ist leider zu klein, da passt weder der Radiator noch einer der 140mm Lüfter rein.
Sind die Befestigungslöcher für die 140mm Lüfter so angebracht, daß man die beiden 140mm Lüfter von innen und den Radiator aussen anbauen könnte?

GEKL_066_07-opti.jpg


1. Wieviel Platz ist von der Gehäusedecke (innen) bis zur Netzteilabdeckung?
2. Wieviel Platz ist vom IO-Panel bis zur Gehäusefront?
Kann man es Komplett demontieren?
Ein besseres Foto von dem Bereich wäre schön, so daß man auch den Bereich vor dem Panel sieht.
 

Hogsmeade

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
30.08.2020
Beiträge
17
Die Grösse der Öffnung ist leider zu klein, da passt weder der Radiator noch einer der 140mm Lüfter rein.
Sind die Befestigungslöcher für die 140mm Lüfter so angebracht, daß man die beiden 140mm Lüfter von innen und den Radiator aussen anbauen könnte?

Anhang anzeigen 707714

1. Wieviel Platz ist von der Gehäusedecke (innen) bis zur Netzteilabdeckung?
2. Wieviel Platz ist vom IO-Panel bis zur Gehäusefront?
Kann man es Komplett demontieren?
Ein besseres Foto von dem Bereich wäre schön, so daß man auch den Bereich vor dem Panel sieht.
Ach schon gut das gehäuse ist einfach schmutz radiator außen kann eh nur mit einer schraube befestigt werden der rutscht die ganze zeit und 140mm lüfter im innere können auch nicht befestigt werden weil der radiator dann die schraub löcher blockiert
 

minimii

Profi
Mitglied seit
08.10.2021
Beiträge
616
Anstatt der Corsair ne günstigere Arctic mit RGB Lüftern aber dafür ein Pure Base 500DX.

;)
 

minimii

Profi
Mitglied seit
08.10.2021
Beiträge
616
Arctic ist alles andere als billig. Aber gut.
Leiser wäre deren Pumpe jedenfalls gewesen.
Das kolink ist...Naja. "Günstig".

Aber nun ist die corsair da.
Nimm noch etwas Weihnachtsgeld in die Hand, dann ist Ruhe ;)
 
Oben Unten