be quiet! zur CES: Das Dark Power 13 mit ATX-3.0-Unterstützung und weiße RGB-Lüfter

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
69.366
Bei be quiet! konnten wir während unseres CES-Besuchs zwei Neuheiten in Augenschein nehmen. Zum einen wurde das Dark Power 13-Netzteil als ATX-3.0-Netzteil gezeigt, zum anderen bekamen wir aber auch die Light Wings White als weiße RGB-Lüfter zu sehen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Schade, dass Kevin aus der 8b die Fotos gemacht hat.
 
Aber wieso nur bis 1000Watt?
Das könnte mit einer Galax Hof 4090 schon knapp werden. /:
 
Hmm.... geht es nur mir so oder sieht das DP13 einfach nur billig aus? Hatte das schon beim 12er. Ein DP11 sieht dagegen, obwohl schon älter, deutlich wertiger aus. FÜr mich wären das keine 200+€ Netzteile.
 
Alleine dieses engmaschige Gitter über dem Lüfter sieht schon echt instabil aus.
Da hätte ich Angst, dass man Druck auf die Lüfterblätter bzw. das Lager ausübt, wenn man Das Netzteil nicht am äußersten Rand anfasst.
Schade, dass es wohl nur ein neuer Aufguss des 12ers ist.
Dass Titanium-Effizienz in relativ vernünftigen Wattklassen geboten wird, ist nett.
Aber ich schätze, es gibt wieder keinen Semi-Passiv-Modus, und wenn der Lüfter solche Geräusche macht wie bei meinem 12er, ist es nichts für mich.
 
Aber wieso nur bis 1000Watt?
Das könnte mit einer Galax Hof 4090 schon knapp werden. /:
Es ist ja das "Dark Power". Ein "Dark Power Pro" mit mehr Watt dürfte da wahrscheinlich bald folgen. Ist ja jetzt auch nicht anders bei der 12er Reihe.
 
Immerhin überhaupt mal ein namhaftes ATX3.0 Netzteil mit hoher Effizienz. Seasonic und Corsair bitte nun nachziehen.
 
Immerhin überhaupt mal ein namhaftes ATX3.0 Netzteil mit hoher Effizienz. Seasonic und Corsair bitte nun nachziehen.
Seasonic bringt diesen Monat die Vertex Reihe auf den Markt. Die Netzteile haben (wenn die Bilder so stimmen) auch einzeln gesleevte Kabel.
 
Was ich beim Vertex PX zum Beispiel komisch finde, ist dass man Zuwenig PCI-e/CPU Stecker zur Verfügung hat um ein aktuelles Highend-System anzuschließen. Nämlich nur 4 Stück. In der Regel braucht man aber 2x 8-Pin CPU und 3x 8-Pin PCI-e.
MSI umgeht das Problem beim MSI MPG 850G indem sie ein Kabel von 12-Pin zu 2x8-Pin beilegen.
 
Also das Vertex ist ja extra für die 40er Serie und da brauchst du nur 2 Anschlüsse für die CPU und deine GPU bekommt direkt den 12VHPWR
Edit:
Und die 850W+ Version des Netzteils hat auch 5 Anschlüsse. Kannst hier also auch 2 für die CPU nehmen und 3 für die GPU.
 
Was ich beim Vertex PX zum Beispiel komisch finde, ist dass man Zuwenig PCI-e/CPU Stecker zur Verfügung hat um ein aktuelles Highend-System anzuschließen. Nämlich nur 4 Stück. In der Regel braucht man aber 2x 8-Pin CPU und 3x 8-Pin PCI-e.
MSI umgeht das Problem beim MSI MPG 850G indem sie ein Kabel von 12-Pin zu 2x8-Pin beilegen.
Naja, bei den aktuellen NVIDIA Karten brauchst du kein PCI-e mehr und 2x 8 Pin für die CPU braucht man eigentlich nur für sehr starkes Overclocking (LN2). Schließe immer nur ein 8 Pin an, vereinfacht den Kabelsalat :)
 
Also was mich da wurmt, ist dass man bei NT dieser Kategorie keine Energiemonitoring mit anbietet. Bei Corsair gibts das ja hier und da... Wie präzise das ist sei ja mal dahin gestellt. Aber wenigstens kann man damit über HWInfo an die Daten ran.

Desweiteren bin ich mal gespannt wo die Reise bei BQ hingeht.... also qualitativ... Die früheren Serien boten mehr gefühlte Wertigkeit.... Beim DPP11 und auch SP10 und 11 hatte ich schon den einen oder anderen vorzeitigen Ausfall... zwar mit Austausch durch shop bzw. BQ , aber den Ärger hat man trotzdem erstmal...
 
Sieht für mich wie ein Refresh vom Dark Power 12 aus oder haben sich Sachen groß verändert? Dark Power 12 + 1 neuer Anschluss.
 
In der Theorie muss ein ATX 3.0 Netzteil für eine bestimmte Zeit (glaube 200ms) die doppelte Leistung bringen können.

Daher gut möglich, dass man da nicht einfach nur einen neuen Anschluss dran machen kann…
 
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh