Aktuelles

be quiet stellt neues Dark Power Pro 11 vor

Stegan

Redakteur
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2005
Beiträge
14.954
Ort
Augsburg
<p><img src="/images/stories/logos/bequiet.jpg" width="100" height="100" alt="bequiet" style="margin: 10px; float: left;" />Netzteilspezialist be quiet! nutzte die heute gestartete CeBIT 2015 als Bühne, um seine neue Dark-Power-Pro-11-Reihe vorzustellen. Die neuen Stromspender stellen eine Ausgangsleistung von 550 bis 1.200 Watt zur Verfügung und schmücken sich allesamt mit einem 80Plus-Platinum-Zertifikat, wodurch sich be quiet! eine hervorragende Effizienz verspricht. Im Falle der 1.000-Watt-Version stehen vier 12-Volt-Leitungen bereit, die zwischen 32 und 40 Ampere liefern. Alternativ kann dank der OCK-Funktion auf ein Single-Rail-Design umgestellt werden. Dann leistet die 12-Volt-Schiene bis zu 83 Ampere. Die kleineren 3,3- und 5,0-Volt-Leitungen bringen es hingegen auf jeweils 25...<br /><br /><a href="/index.php/news/hardware/netzteile/34600-be-quiet-stellt-neues-dark-power-pro-11-vor.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Songoku88

Experte
Mitglied seit
27.04.2013
Beiträge
4.395
Ich hoffe man hat die Lautstärke der stärkeren Modelle angepasst, die war ja schrecklich..Die Kabel sehen ja noch schlimmer aus als beim P10. Wann lernen die endlich, dass niemand bunten Sleeve will? Leute wir reden hier über eine Serie die bei 120€ anfängt. Da kann man sich sowas einfach nicht erlauben! Die CableMod Kabel gehen ja für das ATX Kabel auch nicht, da nicht vollmodular.. Wie viele Leute haben das schon angekreidet? Und es wird trotzdem übernommen..Ansonsten Top, bin auf Tests gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

BenGun_

Enthusiast
Mitglied seit
24.01.2005
Beiträge
2.886
Das die nicht vollmodular sind ist schon ein negativ Punkt.
 

Weltschaninow

Experte
Mitglied seit
03.12.2014
Beiträge
759
Die Kabel sehen ja noch schlimmer aus als beim P10. Wann lernen die endlich, dass niemand bunten Sleeve will? Leute wir reden hier über eine Serie die bei 120€ anfängt. Da kann man sich sowas einfach nicht erlauben! Die CableMod Kabel gehen ja für das ATX Kabel auch nicht, da nicht vollmodular.. Wie viele Leute haben das schon angekreidet? Und es wird trotzdem übernommen...

+1
Die o.g. Kabel sind optisch für Modder nicht besonders attraktiv. Ebenso dass es nicht vollmodular ist.
 

Narbennarr

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
9.574
Also ich bin gerade etwas ernüchtert....irgendwie scheint es als haben die nur die Effizient von Gold auf Platinum gehoben (DP10 850W hatte die eh schon). Sonst halt SW2 durch SW3 ersetzt, aber unter 0,1Sone die das DP10 teilweise bringt kommt man eh nicht...so what.

Was bleibt auf den ersten Blick: anderes Layout der Anschlüsse, neuer Name....bunte Kabel bleiben, nicht vollmodular eigentlich überhaupt nix neues. Gut gibt es noch das Innenleben, aber das ist beim DP10 schon weitgehend gut und das liefert super Werte. Ich hätte mir irgendwie mehr gewünscht für den großen Namen.
 

P!X3l

Semiprofi
Mitglied seit
14.02.2005
Beiträge
7.352
Ort
Raccoon City
Wer will denn nach den super Straight Power Modellen mit gutem P/L zu den Dark Power Pro Modellen greifen.
Denke dies mal werden es die DPP etwas schwerer haben.
 

NasaGTR

Experte
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
7.917
was soll denn dieses Teilmodulare Buntes Gewürg? :kotz:
-.-
 

Dynamitard

Experte
Mitglied seit
15.06.2012
Beiträge
1.182
Ort
Am Meer
be quiet sollte mal lieber schnellstmöglich den Silent Wings 3 raus bringen!!!!!!!!!
 

RevoX81

Semiprofi
Mitglied seit
25.02.2013
Beiträge
5.304
Und wieder nicht vollmodular...
Schön das man bei Bequit auf die Kundenwünsche eingeht.:rolleyes:
Und warum zum Teufel klebt man die Sticker immer so drauf, das sie nach Einbau definitiv falsch herum sind?
 

Songoku88

Experte
Mitglied seit
27.04.2013
Beiträge
4.395
Und warum zum Teufel klebt man die Sticker immer so drauf, das sie nach Einbau definitiv falsch herum sind?


Wie beurteilst du das? Der Sticker ist doch gar nicht zu sehen..zumindest nicht in der Ansicht, wenn man den Lüfter nach unten einbaut.
 

Oyko Miramisay

Semiprofi
Mitglied seit
13.07.2005
Beiträge
4.282
bin mal gespannt....Netzteile interessieren mich irgendwie mehr als Grafikkarten
 

NasaGTR

Experte
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
7.917
Was ist hier bunt?

Meinst du die spezifikations konformen Aderfarben??

Wir sind hier im Hardwareluxx wo so dermaßen viel mit Modding abseits der Spezifikationen und der Garantie gehandhabt wird!!

Dieses Netzteil wird niemand für Modding verwenden können und alle die ein halbwegs hübsches inneres wollen, können es auch vergessen!

Wenn dieses Konformen Kabel da sind gut, ok, gerne wenn man sie austauschen kann, aber wenn diese äußerst minderwertig gesleeved sind, dass man das hässliche Bunt durch sieht, UND es ein Teil dann noch nicht austauschbar ist, dass BEIM HIGH END PRODUKT eines Renomierten u.A. Netzteilherstellers, dann Frage ich mich wie viel dieser auf die Meinung der Nutzer gegeben hat!

Es sieht einfach nur wie ein kleines update der Effizienz und des Lüfters gegenüber dem 2 Jahre alten P10 aus.
Allein hier im Forum gab es für die wohl genug Denkansätze.

Und für dieses kleines Update und den hohen Preis, wofür haben die von be quiet! so lange gebraucht??
Wollen die es Seasonic Corsair und co mit deren schon längst Voll-modularen Platinium Netzteilen so leicht machen??

Man sieht auf dem Foto das dort die letzten 10cm nicht gesleefed sind o_O

Wenn es wenigstens ordentlich nahtlos bis an den Stecker wäre, dann könnte man über das nicht voll modulare hinweg sehen aber so?


Ich hoffe sehr das dies ein Vorserienmodell ist, was einfach nur Funktionieren und die Anschlüsse zeigen soll und das es beim Release ein ordentliches 24pin Kabel bekommt!

Ansonsten wird das HX750i wohl mein Kraftwerk für die R9 3X0(X). Schade, bin echt enttäuscht!
 
Zuletzt bearbeitet:

Narbennarr

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
9.574
So siehts aus! Einfach Vollmodular und gut so wären die beide Seiten bedient.
 

san3011w

Enthusiast
Mitglied seit
05.04.2010
Beiträge
304
Ort
ERZ
Wollte eigentlich mal mein altes P7 ersetzen, weil es im idle mittlerweile das lauteste Bauteil im Rechner ist, allerdings haut mich das P11 jetzt auch nicht sonderlich vom Hocker.
Hätte zumindest gehofft das es vollmodular wird, aber so wird es wohl doch ein Seasonic werden.
 

eXquisite

Neuling
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
86
Das Ding ist einfach nur n P10 auf Platin geprügelt und mit exakt der selben Lüftersektion wie im E10, dann hat man Seasonic als Fertiger verbannt und gut ist.
Schade, da hätte man deutlich mehr draus machen können. Was ich nicht verstehe, das BQ - das Label das sich als einer der letzten Firmen an die Kabelfarben hält die eigentlich gegeben sein müssen und dafür hier auch noch geflamed wird.
Vollmodularität ist ein Nachteil, jede Steckverbindung ist eine mögliche Fehlerquelle und schlecht sehen die Kabel trotzdem nicht aus. Im Endeffekt habt ihr ein Kabel weniger gegenüber einem anderen Gerät und auffallen tut das überhaupt garnicht. Das redet ihr euch mehr ein als es im Endeffekt schlimm ist. Immerhin sind die Teile den Flachbandkabeln von CM etc. weit vorraus.
 

timo82

Semiprofi
Mitglied seit
15.09.2009
Beiträge
1.856
Für mich ist vollmodular ein Kaufgrund. Bzw. nicht vollmodular ein KO Kriterium.
Da bin ich wohl nicht alleine...
 

boxleitnerb

Semiprofi
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.539
Warum? Bestimmte Kabel braucht man doch immer, oder geht es nur um das Sleeven?
 

Narbennarr

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
9.574
Sleeven bzw austauschkabel wie zB von cablemod. Die bringen zum Beispiel auch Kabel fürs E10 und DP10
 

Elohimovitch

Semiprofi
Mitglied seit
11.09.2010
Beiträge
1.390
Einmal das sleeven und dann ist der Einbau in der Regel einfacher wenn man erst das Mainboard (und die übrigen Komponenten) verkabeln und dann erst ganz am Schluss sämtliche Kabel ans Netzteil anschliessen kann...
 

Stechpalme

Enthusiast
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
3.682
Ort
Braunschweig
Naja, ich persönlich brauche kein Vollmodulares NT, Teilmodular reicht mir da ich nicht selber modde. Allerdings, wenn ich derart viel Geld für ein Netzteil hinlegen soll, erwarte ich definitiv ein ordentliches Sleeve am Kabel. Zum Glück gibt es ja genug Alternativen.
 

Songoku88

Experte
Mitglied seit
27.04.2013
Beiträge
4.395
Laut Aaron Licht sollen die Preise bei ~145€ liegen.. geil ^^ Nicht..
 
Oben Unten