be quiet! Silent Wings (Pro) 4 White: Starker Airflow mit hohem statischen Druck in Weiß

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.697
be quiet! hat die neuen Lüfterserien Silent Wings Pro 4 White und Silent Wings 4 White vorgestellt. Die weißen High-End-Lüfter sind laut Hersteller für maximale Leistung in Gehäusen, auf Kühlkörpern und Radiatoren ausgelegt und sollen neben einem hohen Luftstrom auch einen guten statischen Druck aufbauen können.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Potzblitz... in Weiß? Geht das herstellungstechnisch überhaupt so ohne Weiteres?
 
Potzblitz... in Weiß? Geht das herstellungstechnisch überhaupt so ohne Weiteres?
Ja, wenn man keine exotischen materialien wie flüssigkristallpolymer verwendet sondern kunststoffe die seit jahrzehnten in gebrauch und entsprechend gut ausentwickelt sind, genauso wie die notwendigen zusatzstoffe (farbe), dann ja.
 
Danke für das Thema. Gehäuse und Lüfter sind meine Lieblingsthemen.

Ich denke der Fachkräftemangel hat zugeschlagen. Ohne Fachkräfte wird das nichts.

Gibt es irgendeinen Hersteller der nicht "fast" alle Anwendungsbereiche mit seinem Lüfter abdecken will in "optimaler, bester Performance"?

Die weißen High-End-Lüfter sind laut Hersteller für maximale Leistung in Gehäusen, auf Kühlkörpern und Radiatoren ausgelegt und sollen neben einem hohen Luftstrom auch einen guten statischen Druck aufbauen können.

Gibt es noch andere Anwendungsbereiche von Lüftern, als in Gehäuse, Kühlkörper und Radiatoren? (Briefbeschwerer?, Sammlerstück?, ... ?)
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Frage ist doch, kann der die PS auch auf die Straße bringen? :unsure:
 
Das tun die Silent Wings 4 (Pro) doch bereits seit einiger Zeit in schwarz schon. Warum sollte das also bei der weißen Version nicht der Fall sein?
 
Weil das keine ernst gemeinte Frage war sondern nur eine Referenz auf den Apex Stealth :d
 
"Starker Airflow mit hohem statischen Druck in Weiß" da fehlt mir in der Überschrift der Konjunktiv. Behaupten können Hersteller ja vieles, ohne unabhängige Tests ist das heutzutage wenig wert (siehe Alphacool) :fresse:
 
ohne unabhängige Tests ist das heutzutage wenig wert (siehe Alphacool) :fresse:
Was, wieso? Wurde doch von Igorslab getestet :fresse:
 
Lüfter in weiß und das so schnell?
Noctua staunt und hasst diesen Trick. :fresse:
 
Ja, wenn man keine exotischen materialien wie flüssigkristallpolymer verwendet sondern kunststoffe die seit jahrzehnten in gebrauch und entsprechend gut ausentwickelt sind, genauso wie die notwendigen zusatzstoffe (farbe), dann ja.
Dann werden sie sobald das Material ausentwickelt ist sicher zu transparenten Aluminium wechseln um ihrer Linie weiterhin treu bleiben zu können. 😂

Ohne neue Produkte dürfte es jedenfalls immer schwieriger werden sich über Wasser zu halten. Die Konkurrenz hat schon lange aufgeholt. Wundert mich ehrlich gesagt, warum es von denen noch keine Wasserkühlung gibt.
 
Dann werden sie sobald das Material ausentwickelt ist sicher zu transparenten Aluminium wechseln um ihrer Linie weiterhin treu bleiben zu können. 😂

Ohne neue Produkte dürfte es jedenfalls immer schwieriger werden sich über Wasser zu halten. Die Konkurrenz hat schon lange aufgeholt. Wundert mich ehrlich gesagt, warum es von denen noch keine Wasserkühlung gibt.
Tja noctua ist hakt noctua, aber bisher haben sie eienne recht konpetenten eindruck gemacht. Mal sehen was die zukunft so bringt. Villeicht entwickeln sie lüfter für grakas, wie bei den nvidia asus karten nur eben so flache dinger, da gibt es sicher optimierungspotential.
 
Dann werden sie sobald das Material ausentwickelt ist sicher zu transparenten Aluminium wechseln um ihrer Linie weiterhin treu bleiben zu können. 😂
Wird langsam mal Zeit... :ROFLMAO:
 
Wow...weiße Lüfter...Nocuta hat da die Entwicklung aufgegeben. Zu kostspielig und zu schwere entwicklung! Gratz Be Quiet :ROFLMAO:
 
Wow...weiße Lüfter...Nocuta hat da die Entwicklung aufgegeben. Zu kostspielig und zu schwere entwicklung! Gratz Be Quiet :ROFLMAO:

Hast du mal die Posts weiter oben gelesen? Bei Standardmaterial wie bei bq ist Weiß gar kein Problem, bei LCP das Noctua und inzwischen auch Corsair bei den RX Lüftern einsetzt, ist das Ganze eine andere Hausnummer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hast du mal die Posts weiter oben gelesen? Bei Standardmaterial wie bei bq ist Weiß gar kein Problem, bei LCP das Noctua und inzwischen auch Corsair bei den RX Lüftern einsetzt, ist das ganze eine andere Hausnummer.
Soweit können die nicht denken. Hate ist wichtiger als mal Kopf einzuschalten.
 
Was die einzelnen Hersteller an geheimen Zutaten einsetzen, wisst ihr doch gar nicht. Das ist doch nur ein plumper Verteidigungsversuch des Offensichtlichem. Noctua bekommt es einfach nicht mehr auf die Reihe.
Mal angenommen, dass "Standardmaterial" für leistungsfähige Lüfter ausreicht - dann macht das die Sache eher noch schlimmer.
 
Was die einzelnen Hersteller an geheimen Zutaten einsetzen, wisst ihr doch gar nicht. Das ist doch nur ein plumper Verteidigungsversuch des Offensichtlichem. Noctua bekommt es einfach nicht mehr auf die Reihe.
Mal angenommen, dass "Standardmaterial" für leistungsfähige Lüfter ausreicht - dann macht das die Sache eher noch schlimmer.

Geheim ist da gar nichts 😅 Zwischen „leistungsfähig“ und „führend“ gibt es einige Abstufungen, die natürlich nicht jeder honoriert oder begreift

 
Ich verstehe zwar das Argument mit dem LCP (gibt's bei T30, Toughfan usw. auch nicht), aber Noctua hat doch einen Haufen an Lüfter im Portfolio, welches kein LCP verwenden (eigentlich fast alle).
 
Geheim ist da gar nichts 😅 Zwischen „leistungsfähig“ und „führend“ gibt es einige Abstufungen, die natürlich nicht jeder honoriert oder begreift
Was ist bei Noctuas Lüftern noch führend? Da gibt es mittlerweile von der Konkurrenz genug auf der Überholspur. Z.B. die Billigversion vom NF A12x25 (Name gerade entfallen und noctua Seite tot), welcher im Test nicht mal 70% seiner Spezifikation erreicht hat und unter 20 Lüftern einer der schlechtesten war.
Aber das "honoriert und begreift halt nicht jeder".
Das Marketinggelaber mit Sterrox ist belanglos.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh