be quiet! Silent Base 801 im Test: Der große Bruder vom Silent Base 601

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.725
be_quiet_silent_base_801_logo.jpg
Das Silent Base 601 ist ein vielseitiges und überzeugendes Silentgehäuse. Doch wenn es an seine Grenzen stößt, gibt es von be quiet! gleich eine größere und noch flexiblere Alternative: Das Silent Base 801. Im Test klären wir vor allem, welche Vorteile der größere Brüder gegenüber dem Silent Base 601 hat.In unserem Test konnte sich das Silent Base 601 als gelungenes Silent- und Allroundgehäuse präsentieren. Gerade gegenüber den Silent...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Finde die Bequite Gehäuse auf den ersten Blick ja nicht schlecht, aber:
Aktuell nutze ich noch ein Lian Li PC-7FNW. Wenn ich dann die Gewichte der neuen Gegäuse sehe, nicht mal ein Laufwerksschacht für ein externes Laufwerk, was man noch verkraften könnte, aber dann auch sieht das man USB 3.1c am Frontpanel weglässt, im Jahr 2018, dann frage ich mich, wo ist da ein Fortschritt?
Design ist nunmal nicht alles. Es ist ja persönlicher Geschmack, aber da sehe ich das Define R6 mit USB c sehr weit vor dem BeQuite hier.
Auch wenn es ebenfalls viel! schwerer ist, als mein jetziges Gehäuse. Scheint ja Mode zu sein, Gehäuse schwer zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich mag ja die Konstruktion was Seitenteile, Front, Frontfilter und Bodenfilter angeht.

Ansonsten bleiben das eben restriktive Kisten. Das muss jedem bewusst sein (darüber werden sich auch gleich noch ein paar aufregen ;) ).
 
Gerade das eher neutrale, fast schon edle finde ich schön.
@editor:
Beim Gewicht stimme ich dir zu. Mein (mittlerweile wirklich altes LianLi, welches ich schon seit 5 Jahren bestimmt nicht mehr nutze und noch auf dem Schrank steht) besteht komplett aus Alu und ist wesentlich leichter und genauso stabil. Viel teurer war es damals auch nicht als mein jetziges Dark Base 700.

Komplett aus Alu hätte mir besser gefallen, das hab ich bei meiner letzen LAN gemerkt. Aber prinzipiell stehen solche Gehäuse ja auch eher fest an einem Platz.
 
Gerade das eher neutrale, fast schon edle finde ich schön.
@editor:
Beim Gewicht stimme ich dir zu. Mein (mittlerweile wirklich altes LianLi, welches ich schon seit 5 Jahren bestimmt nicht mehr nutze und noch auf dem Schrank steht) besteht komplett aus Alu und ist wesentlich leichter und genauso stabil. Viel teurer war es damals auch nicht als mein jetziges Dark Base 700.

Komplett aus Alu hätte mir besser gefallen, das hab ich bei meiner letzen LAN gemerkt. Aber prinzipiell stehen solche Gehäuse ja auch eher fest an einem Platz.

Mein jetziger Midi Tower von Lian-li wiegt 5,4 KG. Top verarbeitet. Wenn man das Gewicht mal außen vorlässt, was man nicht verachten sollte, wenn man den PC auch trotz Staubfilter hin und wieder mal auf der Terasse ausbläst, hat man bei Bequite keine! Wahl,
wenn man Ende 2018 auch USB 3.1 am Frontpanel möchte und mindestens einen externen Laufwerksschacht.

Da gibt es nur das 900er. Bei allem Design usw. sehe ich keine Alternative zum Define R6c am Markt. Auch kein Leichtgewicht.
Bei den Testberichten lassen sie ja mitlerweile sogar das Gewicht außen vor in den Bewertungen, dass sagt alles. Und zu solchen Preisen könnten alle Bequite Gehäuse locker 30-40% leichter sein. Echtglas mal außen vor.
Klar sehen viele neue Gehäuse gut aus (Geschmacksache) und wenn sie nur fest stehen sch... auf Gewicht. Deshalb sparen die Hersteller auch am Material, aber auch an der Ausstattung wie Laufwerksschacht und USB 3.1c, was ich als nicht unwichtig empfinde bei einer Neuanschaffung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lian Li PC-7FNW, naja das ist Geschmacksache ist nicht mein
Fall, auch der Innenraum lässt zu wünschen übrig.
Das be quiet! Silent Base 801 hingegen, gefällt mir sehr wohl,
allerdings verstehe ich es auch nicht warum man das USB 3.1c
am Frontpanel weglässt was doch die jetzige Zeit entspricht.
Unwichtig ist für mich das Gewicht, ob leichter oder schwerer
ist doch völlig egal, denn es ist ein Desktop (PC)-Gehäuse das
man fertig montiert und nicht mit sich herumtragen muss oder
wird.;)
Dennoch wäre ich froh, wenn ich es haben könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh