Aktuelles

[User-Review] be quiet! Pure Power 11 FM 750 Watt

MacDuck

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
4.233
Ort
Memory Alpha
be-quiet_Logo_neg_RGB.png

Die Firma be quiet! wurde von der Listan GmbH im Jahr 2001 (https://www.listan.com/de/aboutus) gegründet und ist ein deutsches Unternehmen mit den Schwerpunkten Gehäuse, Netzteile, Lüfter und CPU Kühler. Hier geht es diesmal um das Netzteil Pure Power 11 FM 750 Watt. Dieses hat eine Goldzertifizierung und verspricht, ein leises Netzteil zu sein. Es passt auch zu dem be quiet! Silent Base 802 Gehäuse.

Technische Spezifikation

ModellPure Power 11 FM 750 W
Dauerleistung (W)750
Spitzenleistung (W)820
FormfaktorVersion 2.52
Formfaktor EPS 12VVersion 2.92
modulares Kabelmanagement
TopologieLLC + SR + DC/DC
kabelloses Design (DC-Seite)
Netzspannung (Vac)100 - 240
Netzfrequenz (Hz)50 - 60
Nennstrom (A)44326
PFCactive
Powerfaktor bei 100% Last>0.98
unterstützt Intel C6/C7
Leistungsaufnahme in stand-by (W)<0.14
durchschnittliche Lebensdauer (Std / 25° C)100
Arbeitsbereich bis zu (°C)40

Schutzschaltungen

Das Pure Power 11 FM 750 Watt Netzteil hat einige Schutzschaltungen. Diese sind:

· OCP (Überstromschutz)
· OVP (Überspannungsschutz)
· UVP (Unterspannungsschutz)
· SCP (Kurzschlussschutz)
· OTP (Überhitzschutz)
· OPP (Überlastschutz)

Lieferumfang

In der Verpackung liegen das Netzteil, vier Schrauben, um das Netzteil an ein Gehäuse zu schrauben, das Kaltgerätekabel, ein Handbuch sowie das Kabelset, bestehend aus:

· 24 Pin
· 1 x 8 Pin CPU
· 1 x 4+4 Pin CPU
· 2 x 6+2 Pin PCIE
· 3 x Kabel für SATA, MOLEX

Verpackung

Vorne auf der in Schwarz gehaltenen Verpackung ist das Netzteil samt dem be quiet! Logo, dem Emblem mit der Goldzertifizierung und der Typenbezeichnung abgebildet. Auf der Rückseite sind noch einmal alle Details bzgl. Spannung zu lesen. Auch ist die Effizienz des Netzteils aufgeführt.

batch_IMG_1323.JPEG
batch_IMG_1325.JPEG

Das Netzteil wird inkl. Zubehör gut verpackt in einem Karton geliefert. Es ist noch einmal extra in einer Folie eingewickelt. Somit ist alles sicher geschützt.

batch_IMG_1328.JPEG
batch_DJI_20210623_144344_178.jpg
batch_DJI_20210623_143042_733.jpg


Verarbeitung

Wenn man das Netzteil aus der Verpackung nimmt, fällt gleich das hohe Gewicht auf. All das deutet auf hochwertige Komponenten hin, die hier zum Einsatz kommen.

batch_DJI_20210623_142602_799.jpg

Dieses Netzteil ist voll modular, was bedeutet, dass nur die tatsächlich benötigten Kabel angeschlossen werden.
Auf der Vorderseite befindet sich der Anschluss für das Kaltgerätekabel, daneben ein Schalter zum Abschalten des Netzteils. Ein großer Luftauslass befördert die Luft aus dem Netzteil nach außen.

batch_DJI_20210623_142729_517.jpg

Links am Netzteil ist ein Aufkleber mit den wichtigsten Details zum be quiet! Pure Power 11 FM 750 Watt angebracht.
Rechts ist das be quiet! Logo eingestanzt.

batch_DJI_20210623_142633_177.jpg
batch_DJI_20210623_143801_648.jpg


Vorne sind die Anschlüsse für die benötigten Kabel. Diese können nach Bedarf angeschlossen werden. Unnötige Kabel verbleiben in der Verpackung. Es sind hier ein Mainboard (MB), zwei CPU (P8), zwei PCIe sowie drei Drives Anschlüsse vorhanden.

batch_DJI_20210623_142644_877.jpg

Fast alle Kabel sind flach und können somit auch in kleineren Gehäusen gut verlegt werden. Lediglich das 24 PIN Kabel für das Mainboard ist dicker.

batch_DJI_20210623_143042_733.jpg

Unten befindet sich der 120 mm be quiet! Lüfter. Er versorgt die verbauten Komponenten mit Luft und kühlt diese ab. Die Luft wird dann nach vorne geleitet.
Testlauf
Grundlagen
Alle Netzteile stellen mehrere Spannungen für die diversen Komponenten bereit. Sie sind in Volt-Spannungen unterteilt und besitzen eine Toleranzgrenze. Bei Unterschreitung schalten sich die Komponenten ab, bei Überschreitung werden die Bauteile in Mitleidenschaft gezogen.

Die Grenzen sind:

ToleranzMinimal (V)Normal (V)Maximal (V)
+/- 5 %+ 11,40+ 12+ 12,60
+/- 5 %+ 4,75+ 5+ 5,25
+/- 4 %+ 3,17+ 3,3+ 3,43


Pfeift ein Netzteil, deutet es auf eine zu hohe Belastung hin. Das kann an einem zu schwachen oder auch zu alten Netzteil liegen. Netzteile verlieren im Laufe der Jahre an Leistung und sollten dann ausgetauscht werden. Eine Regel gibt es hier nicht, es kommt auf das jeweilige Netzteil an. Ein billiges Netzteil, auch Chinakracher genannt, verliert schnell an Leistung oder bringt diese erst gar nicht. Der Name rührt daher, dass billige Netzteile sich hin und wieder mit einem Knall verabschieden. Sie reißen auch gerne mal andere Hardware mit sich in den Tod.


Testumgebung


CPU:RyZen 3800X
Mainboard:ASrock X570 Steel Legend
RAM:G.Skill DIMM 64 GB DDR4-3200 Kit
Grafikkarte:ASUS ROG Strix 2080ti OC
SSD:Seagate FireCuda 2 TB NVME; FireCuda 1 TB NVME
CPU Kühler:Arctic 240 ARGB
Gehäuse:be quiet! Silent Base 802
Boxen:Sound Blaster Soundbar
Maus:Mad Catz M.O.J.O. M1
Tastatur:Cooler Master
Kopfhörer:JBL – Quantum 800


Software:

Prime 95 v303b6.win64
Furmark 1.26.0.0
diverse Spiele (PUBG, Overwatch, Diablo 3, LoL)
Programme (Chrome, Office, DaVinci Resolve)
3DMark Time Spy

batch_IMG_1386.JPEG

Spannungstest

Das Netzteil muss jede benötigte Spannung an das System bereit stellen.

Daher teste ich das Netzteil wie folgt:

Wieviel Watt zieht das Netzteil
· wenn das System ausgeschaltet ist?
· wenn das System gestartet wird?
· wenn das System im Idle Mode, also Stillstand, ist
· wenn das System unter theoretischer Volllast ist?

Was bedeutet denn eigentlich der Ausdruck "theoretische Volllast"? Alle Programme wie prime95, Furmark, etc. lasten die jeweilige Komponente bis zum Maximum aus, nur die alltäglichen Programme wie Word, Excel, Videoschnitt, etc. eben nicht. Diese benutzen meist nur einen Teil der Leistung.

ZustandWatt
ausgeschaltet:4,2
Hochfahren:307
Idle:145,7
prime95 only:268,1
prime95 + Furmark :511,8
Spielleistung (PUBG, Overwatch, LoL, Fallout4):432
maximal750

batch_Netzteil.png

Spielleistung (PUBG, Overwatch, LoL, Fallout4): 432 Watt

Diese Werte hatte das System bei einer kompletten Lautstärke von maximal 45 dB. Ein normales Gespräch hat etwa 62-65 dB. Also alles super leise - be quiet! eben! Während der Tests gab es im Verlauf eines Gewitters eine Stromschwankung und das Licht hat geflackert. Das NAS und ein anderer Rechner sind daraufhin neu gestartet. Nur der Rechner mit dem be quiet! Power ist weiter gelaufen, als sei nichts gewesen.

Volt

Hier schauen wir einmal die Stabilität des Netzteils an. Wichtig sind einmal der Idle Betrieb, der normale Office Betrieb und das Verhalten unter Volllast.

VoltIdleOfficeVolllast
12 V11,986 V12,091 V12,038 V
5 V4,992 V5,040 V5,040 V
3.3 V3,264 V3,280 V3,280 V

batch_Stromschiene.png

Das Netzteil arbeitet in den normalen Parametern. Warum wurde dann hier ein 750 Watt Netzteil verwendet? Laut dem Netzteilrechner von be quiet! wurde ausgerechnet das eine neue CPU und eine neue Grafikkarte eben sehr viel mehr Leistung benötigen. Wer auf Nummer sichergeht, der greift immer auf etwas stärkere Netzteile zurück. Ein unterfordertes Netzteil stellt für die Hardware kein Problem dar. Selbst wenn die CPU oder andere Komponenten übertaktet werden, steigt die Anforderung an das Netzteil.
Dieses Netzteil hat ebenfalls eine Goldzertifizierung. Das bedeutet einen Wirkungsgrad von 89% unter 100% Last. Genauer kann es hier nachgelesen werden: https://de.wikipedia.org/wiki/80_PLUS

Fazit:

Conclusion Time. Dies war eines der ersten Netzteile, die ich in einer früheren Version verbaut hatte und eine Marke, die ich immer wieder benutze. Sie halten die Spannung auch nach Jahren. Das älteste ist nun auch fast zehn Jahre alt und läuft wie am ersten Tag. Die Leistung wird auch unter Last gehalten und stellt keine Schwierigkeit dar. Es ist noch Luft nach oben und eine neue Generation von CPU und Grafikkarte kann einziehen.
Optisch passt dieses dezente Schwarz in fast jeden Tower und in so gut wie jedes Build. Es drängt sich nicht auf und gliedert sich gut ein. Der ausgestanzte Schriftzug kann bei Bedarf auch vom Käufer farbig hinterlegt werden.
Dieses Netzteil erfüllt alle Wünsche und ist für jeden erschwinglich. Die Montage ist dank des vollmodularen Aufbaus sehr einfach gehalten. Dieses Netzteil gibt es noch in 550W sowie 650W.
Es ist leise, die Kabel sind flach und leicht zu verlegen und nur das 24 Pin fällt hier aus dem Rahmen. Alles in allem kann ich dieses Netzteil jedem empfehlen, der ein aktuelles Gaming System hat. Aus all diesen Gründen räumt es auch gleich den Platin Award ab, da ich weder Neutrales noch Negatives finden kann.
Würde ich es mir wieder kaufen? Kurz und knapp: Ja!

batch_be quiet pure power platin award hwluxx.png

Link: https://www.bequiet.com/de/powersupply/2269
Preis: 114,90€

Anekdote
Auf einer Netzwerksession habe ich auch schon einmal erlebt, dass ein Rechner erst geknallt und dann Feuer gefangen hat. Der Benutzer hatte sehr viel Geld für die einzelnen Komponenten ausgegeben. Beim Netzteil hatte er dann jedoch kein Geld mehr und kaufte sich das billigste, das es auf dem Markt gab. Dank eines schnellen Eingreifens und einer Decke wurde alles unter Kontrolle gebracht. Die Hardware war allerdings defekt. Daher der Tip: Nie am Netzteil sparen! Das damals verwendete war ein 20 Euro Netzteil vom Grabbeltisch!
 
Oben Unten