Aktuelles

be quiet! präsentiert volldigitales Netzteil Dark Power Pro 12

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.843

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Murazor

Enthusiast
Mitglied seit
31.01.2007
Beiträge
2.981
Irgendwie vermisse ich bei be quiet! Netzteilen immernoch den Semi-Passiven Modus des Lüfters.
 

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.264
Ort
ganz im Westen
Sehr nett, jetzt noch bitte in brauchbaren Leistungsklassen.
Oder werden das die neuen standard Leistungsklassen für Ampere und die nächste Intel Gen?
 

Braineater

Urgestein
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
16.179
Irgendwie vermisse ich bei be quiet! Netzteilen immernoch den Semi-Passiven Modus des Lüfters.

Ich finde es grade gut, dass bequiet! das nicht hat. Der Lüfter in DPP 11 ist so leise das man ihn nie hört, dafür bleiben die Temps aber auch im geringen Lastbereich niedrig und es entfällt ein möglicherweise nerviges Anlaufverhalten der Lüfter, falls das Netzteil mal plötzlich größere Last anliegen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

NasaGTR

Experte
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
7.914
Irgendwie vermisse ich bei be quiet! Netzteilen immernoch den Semi-Passiven Modus des Lüfters.
Und warum?

Silentwings 2 und 3 sind sehr gute FDB Lüfter welche man in der Idle Drehzahl absolut gar nicht hört (so wie Noctuas bei solch geringen Drehzahlen). Die sind da komplett lautlos.
Man hat dadurch den Vorteil dass es nicht wie bei manch anderen Netzteilen zu nem ständigen starten/stoppen kommt was Geräusche verursacht und andere Probleme verursachen kann.

Sollte irgendwann mal ein Netzteil-Hersteller mit Noctua ne Partnerschaft eingehen, hoffe ich dass dort der gleiche Weg gegangen wird.
 

tStorm

Enthusiast
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
2.404
Moin,

schade, dass man das Update nicht dazu genutzt hat, div. Monitoring Möglichkeiten hinzu zu fügen. Diese wären für mich ein starkes (und aktuell auch das einzige) Argument zum Upgrade gewesen. Andere Hersteller bieten dies tlw. und ich fände es praktisch.
 

Shevchen

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.379

Googlespoon

Experte
Mitglied seit
23.03.2014
Beiträge
709
Glaub nicht, dass das die sind. Die jetzige 11er Serie hat da auch schon 12 Pins pro PCIe Stecker.

Aber schonmal echt klasse, dass die Kabel alle schon einzeln gesleeved sind
 

immortuos

Experte
Mitglied seit
02.12.2013
Beiträge
3.700
Ort
München
Lächerliche Preise, kauft doch kein Mensch, die großen Modelle werden Ladenhüter, genauso wie die dicken überteuerten AXi von Corsair.
Mit 500-600W für 140€ und sie sind gut dabei, alles darüber ist in Anbetracht der Konkurrenz inzwischen uninteressant. Die Zeit, in der be quiet NTs durch die Bank leiser als der Rest waren, ist längst vorbei.
 

David B

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
122
Ort
Graz
Lächerliche Preise, kauft doch kein Mensch, die großen Modelle werden Ladenhüter, genauso wie die dicken überteuerten AXi von Corsair.
Mit 500-600W für 140€ und sie sind gut dabei, alles darüber ist in Anbetracht der Konkurrenz inzwischen uninteressant. Die Zeit, in der be quiet NTs durch die Bank leiser als der Rest waren, ist längst vorbei.

Wenn man bedenkt was Cablemod und Konsorten für gesleevte Kabel abnehmen und das abzieht sind das doch recht übliche Preise für die Leistungsklasse und Zertifizierung. Selbst wenn man's selbst sleeved spart man nicht so viel Geld zumahl doch auch Arbeitszeit draufgeht.
 

King Bill

Administrator Xenforodeluxx
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.06.2005
Beiträge
28.259
Leistungsklassen schön an der Nachfrage vorbei entwickelt...

Alles eine Frage der Zeit. Man bringt immer erst das Spitzenmodell und wenig später die Consumer. Ich sehe es positiv. Immerhin haben sie jetzt mit der 12er Generation angefangen ^^
 

DaObst

Experte
Mitglied seit
02.12.2011
Beiträge
115
Ort
Alles eine Frage der Zeit. Man bringt immer erst das Spitzenmodell und wenig später die Consumer. Ich sehe es positiv. Immerhin haben sie jetzt mit der 12er Generation angefangen ^^

Wird für die "normalen" Konsumenten leicht noch was nachgeschoben?
Das SP11 Platinum ist ja erst vor paar Monaten im Markt eingeschlagen und geht bis 1,2kW Belastbarkeit.
 

der_Schmutzige

Enthusiast
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.235
Ort
Thüringen
Wird bestimmt wieder bis zum 550er hinunter was angeboten, die Dickschiffe kommen immer zuerst, aber die öfter verkauften kleinen Modelle wird man sich nicht wegrationalisieren.
Klasse Netzteile, freue mich schon auf einen eventuellen HwLuxx-Test.
 

Hyrasch

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
2.576
Unter 1200/1500 W wird es nichts geben, was ich etwas schade finde.
Aber dafür gibt es Netzteile von seasonic und co.
Bereiten sich wohl alle auf kommende 97 % Effizienz vor.
 

redlabour

Enthusiast
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
107
Ort
Wuppertal, NRW
Na, vielleicht kommt beQuiet ja dann langsam mal an die Qualität von Seasonic Prime ran. Klingt ja erstmal prima. Ich bin auf die 750W Variante gespannt. Im gleichen Preisrahmen wie Seasonic würde ich allerdings keinen Grund sehen der für beQuiet spricht.
 

Techlogi

Urgestein
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
8.166
Ort
Lübeck
Wer sich ggf. auch über die C20-Buchse (statt der üblichen C14) wundert:
C13/14 ist für bis 10A ausgelegt. Bei uns passt das noch mit 1,5kW, in 110V Netzen allerdings nicht mehr.
 

redlabour

Enthusiast
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
107
Ort
Wuppertal, NRW

REDFROG

Experte
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
3.654
Ort
Baden Württemberg
Sehe ich das richtig, dass die Buchsen für die 12V PCIe Kabel schin die neuen "Ampere" tauglichen 12-Pin Stecker bieten?
Wäre auch meine Frage an der Stelle.
Glaub nicht, dass das die sind. Die jetzige 11er Serie hat da auch schon 12 Pins pro PCIe Stecker.

Aber schonmal echt klasse, dass die Kabel alle schon einzeln gesleeved sind
Es werden für den 12pin Mirco Fit Stecker 18pin (2x8) Stecker am Netzteil benötigt. Ist in der letzten News doch erkennbar.

Augen auf....
 

dimi0815

Experte
Mitglied seit
05.08.2012
Beiträge
1.911
Na, vielleicht kommt beQuiet ja dann langsam mal an die Qualität von Seasonic Prime ran. Klingt ja erstmal prima. Ich bin auf die 750W Variante gespannt. Im gleichen Preisrahmen wie Seasonic würde ich allerdings keinen Grund sehen der für beQuiet spricht.

An welche Qualität denn bitte?

Die letzten x Modelle von Seasonic hatten von Lüfterrattern über nicht eingehaltene Spezifikationen bis hin zum frühen Abschalten unter Last in Verbindung mit bestimmten GPUs so ziemlich alles an möglichen "Mängeln" an Bord.

Solche Dinger hat sich BQ! subjektiv (sprich: wie man in den Foren nachlesen kann und wie man es aus eigener Erfahrung kennt) weniger bis gar nicht geleistet. Jetzt kommen schlussendlich noch die 10 Jahre Garantie (und der Expresstausch) oben drauf und im Vergleich zu anderen Lüfterkombis bleibt das Ganze sehr wahrscheinlich immer noch "silent".

Bei gleichem Preis sehe ich es eher andersherum: Es gibt keinen Grund, zu Seasonic zu greifen.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
29.902
Ort
Porzellanthron
Mesh-Fail.

Nach den Gehäuse-Staubfiltern dann das Mesh, oder soll man die Staubfilter des Gehäuse weg lassen und jedes Mall das NT raus holen zum Reinigen.

Sieht zwar nett aus aber richtig überzeugend finde ich das nicht, herkömmliches Gitter, wabenförmig, rund usw. ist mir da lieber.

Mit 10 Jahren Garantie dann zur Konkurrenz aufgeschlossen, mal auf die kleineren Modelle warten..

@dimi0815

Geht es etwas konkreter mit den Seasonic Bashing ? (ich meine jetzt nicht die Lüfter, sondern die restlichen Behauptungen.)
 
Zuletzt bearbeitet:

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.349
Ort
Exil
Hm. Man baut also ein Premium Netzteil für 400€+, das sowieso schon volldigital ausgelegt ist, schafft es dann aber wieder nicht, eine Schnittstelle für Softwareüberwachung zu integrieren? Was soll das denn? Also mir kommt kein Netzteil ohne USB mehr ins Haus, die Möglichkeit die Leistungsdaten auszulesen möchte ich nicht mehr missen. Das gehört für mich genauso ins OSD wie GPU/CPU etc.

Silentwings 2 und 3 sind sehr gute FDB Lüfter welche man in der Idle Drehzahl absolut gar nicht hört (so wie Noctuas bei solch geringen Drehzahlen). Die sind da komplett lautlos.
Man hat dadurch den Vorteil dass es nicht wie bei manch anderen Netzteilen zu nem ständigen starten/stoppen kommt was Geräusche verursacht und andere Probleme verursachen kann.
Ich verstehe natürlich was du meinst, aber die Wahrnehmung von Lautstärke ist immer noch subjektiv und es wäre schön, wenn man sich nicht zu (physikalisch unmöglichen) Behauptungen wie "komplett lautlos" hinreißen lassen würde, nur weil man selbst etwas nicht hört.

Wenn man sein semi-passives Netzteil richtig dimensioniert hat, kommt es auch nicht zu einem ständigen Start/Stop.
 

dimi0815

Experte
Mitglied seit
05.08.2012
Beiträge
1.911
@IronAge

Siehe diverse Netzteil-Diskussionen, speziell zwischen den sehr aktiven Usern hier im Unterforum wie Stefan Payne und mind. einem aus dem Dreigestirn um amigac64, FirstAid und ggf. L1TerminalFault.

Da wurden Garantie und Spezifikationen (und vieles mehr) auf und ab diskutiert und sinnvolle Argumente inkl. Links zu Tests als Belege gab es nur in die eine Richtung.

Bzgl. Lüfterrattern und Lautstärke habe ich mit meinen letzten zwei Seasonic-NTs meine eigenen Erfahrungen gemacht und bin letztlich mit einem niedrigpreisigeren BQ! aus der Pure Power-Reihe besser dran gewesen als mit der teureren Konkurrenz.

Daher auch der Verweis, dass es teils subjektive Wahrnehmung ist.

Hier mal ein paar der glorreichen Threads zum Thema:



(hab nicht kontrolliert, aber so ziemlich alles an Threads in diesem Subforum mit über 25 Beiträgen lässt sich auf eine "Seasonic vs. alle anderen"-Diskussion runter brechen, inkl. vieler persönlicher Erfahrungen...)
 
Zuletzt bearbeitet:

Shevchen

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.379
Ich verstehe natürlich was du meinst, aber die Wahrnehmung von Lautstärke ist immer noch subjektiv und es wäre schön, man sich nicht zu (physikalisch unmöglichen) Behauptungen wie "komplett lautlos" hinreißen lassen würde, nur weil man selbst etwas nicht hört.

Wenn man sein semi-passives Netzteil richtig dimensioniert hat, kommt es auch nicht zu einem ständigen Start/Stop.
https://de.wikipedia.org/wiki/Sone
Alles was man transformieren kann, geht auch in die andere Richtung. Die dB-A Bewertung ist grob auf die HL-Kurve angepasst - weshalb eine Vergleichbarkeit bei leisen bis mittleren Lautstärken möglich ist. btw - transiente Klick-Geräusche sprengen so ziemlich jede breitbandige Hintergrund-Rauschquelle in ihrer Intensität. Ich hatte noch keinen klickenden Lüfter, aber ich hab lieber ne konstante 35dB Geräuschkulisse, als nen An/Aus Effekt.
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.349
Ort
Exil
Der Messwert schafft eine Vergleichbarkeit im Testlabor.

Ob du selbst ein Geräusch aus deinem persönlichen Systemaufbau heraushörst und als störend empfindest, sagt dir jedoch kein Testlabor.

Du findest hier im Übrigen auch Leute, die dir erzählen, ihre Lüfter mit vierstelligen Drehzahlen wären "leise"...
 
Oben Unten