• Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern ein Notebook im Wert von 1.799 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

be quiet! Light Wings im Test: Wie bunt leuchten die ersten A-RGB-Lüfter von be quiet!?

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.501
be_quiet_light_wings_logo.jpg
Mit den neuen Light Wings hat be quiet! seine ersten eigenen A-RGB-Lüfter vorgestellt. Wir haben aber natürlich nicht nur die Beleuchtung begutachtet, sondern Light Wings 120mm PWM high-speed und Light Wings 140mm PWM auch durch unseren Lüfter-Testparcours geschickt.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Billiges Rifle-Lager, RGB von der Rückseite aus praktisch nutzlos, teuer ...

Da kauf ich mir doch lieber die Arctics, die irgendwie alles besser können, außer vielleicht Statussymbol. Die P14 A-RGB sind auch schon angekündigt.
 
Finde das A-RGB Anschluss System hier von bequite nicht schlecht, es reicht ein RGB Anschluss am Board, insgesamt etwas einfacher gelöst, als zb. von Corsair.
 
Am Ende des Tages ist es halt doch einfach ein deutlich teurerer Pure Wings mit RGB-Ring. Schade, da hätte ich mir auch etwas mehr erhofft - aber ich schätze mal hier bleibt es wie bei Noctua, wenn du die besten Lüfter für deinen Anwendungszweck willst, musst du auf BlingBling verzichten.

Gut, dass meine Systeme kein RGB haben :d
 
Bissl stutzig bei IL macht einen die Differenz beim Volumenstrom schon wenn man bedenkt wie nahe die Messung des Statischen Drucks an den Hersteller Specs ist. Ganz versteh ich die "Überschwänglichkeit" nicht, beim statischen Druck sind die LW schwächer, und auch wenn der Schalldruck niedrig ist, so ist das Geräuschprofil penetranter, ist dann wohl so wie ein Vergleich zwischen A12 und S12. Was man jedoch sagen kann ist das die LW sich trotz der kleineren Impeller überraschend gut schlagen, und man sich wohl auf SW4 freuen kann.
 
Angeblich soll der impeller identisch groß sei, trotz des optisch dickeren rahmens. Die silent Wings haben ja auch ein etwas unübliches Design.
 
Anhand nur der Optik kann ich es natürlich nicht zu 100% sagen, und meine Methodik ist natürlich auch nicht sehr wissenschaftlich, wirkliche Gewissheit kann natürlich nur jemand mit beiden Lüftern bringen.

master (2).png

Aber irgendwo her muss ja die Differenz in den offiziellen Specs herkommen, und im Moment haben wir drei Quellen, mit doch recht breiter Streuung beim Volumenstrom, mit 88, 92 und 113m³/h, als potentieller Kunde ist mir hier nicht gerade geholfen. :fresse:
 
Hab leider selbst keine da, anhand von Bildern würd ich auch sagen, dass der Durchmesser etwas kleiner ist^^
 
Produktvideo der Light Wings:



Das bei RGB-Kram gemeckert wird, ist ja eigentlich Standard im Forum. Ich finde sie ehrlich gesagt gar nicht so schlecht. Überlege sie ernsthaft zu kaufen (140mm). Einfach mal wieder ein wenig basteln.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hat jemand Angaben zur Min-RPM von den 140mm-Varianten gefunden? Mich würde mal interessieren wie langsam die High-Speed Variante drehen kann.

@Narbennarr weißt du das zufällig?
 
Zuletzt bearbeitet:
laut der infografik von be quiet! bei knapp unter 500 rpm
Schade das es keine Vergleiche/ Benchmarks zwischen der 140mm und der 140mm High-Speed Variante gibt. Die technischen Daten bei 100% Leistung bringen mir herzlich wenig, weil ich die Lüfter im Daily-Betrieb niemals auf 100% laufen lassen werde. Daher interessiert mich eher die Leistung bei 500-1.000 RPM und Min-RPM (für idle). Laut der Info-Grafik schätze ich die Min-PRM bei der normalen Version auf ~350 RPM und bei der High-Speed auf ~500 RPM.

Light Wings.jpg

Immerhin hatte Igor bzw. sein Kollege einen sehr ausführlichen Test zwischen den beiden 120mm-Varianten (+ NF-A12 als Referenz) gemacht. Dort schneidet der normale 120mm kaum schlechter ab als die High-Speed-Variante. Zumindest im Bereich 500 und 1.000 RPM.


Auf Grundlage dieser Ergebnisse habe ich mir jetzt zwei 3er-Packs mit den normalen 140mm Lüftern geholt, da mir die Geräuschentwicklung wichtiger ist als 1-3°C bessere Kühlperformance.
 
Schade das es keine Vergleiche/ Benchmarks zwischen der 140mm und der 140mm High-Speed Variante gibt. Die technischen Daten bei 100% Leistung bringen mir herzlich wenig, weil ich die Lüfter im Daily-Betrieb niemals auf 100% laufen lassen werde. Daher interessiert mich eher die Leistung bei 500-1.000 RPM und Min-RPM (für idle). Laut der Info-Grafik schätze ich die Min-PRM bei der normalen Version auf ~350 RPM und bei der High-Speed auf ~500 RPM.

Anhang anzeigen 695941

Immerhin hatte Igor bzw. sein Kollege einen sehr ausführlichen Test zwischen den beiden 120mm-Varianten (+ NF-A12 als Referenz) gemacht. Dort schneidet der normale 120mm kaum schlechter ab als die High-Speed-Variante. Zumindest im Bereich 500 und 1.000 RPM.


Auf Grundlage dieser Ergebnisse habe ich mir jetzt zwei 3er-Packs mit den normalen 140mm Lüftern geholt, da mir die Geräuschentwicklung wichtiger ist als 1-3°C bessere Kühlperformance.
vielen Dank freut mich das dir mein Video gefällt wir haben mittlerweile die Tests der 140er Version :)

mich freut es sehr das ihr mein Video anschaut.
 
vielen Dank freut mich das dir mein Video gefällt wir haben mittlerweile die Tests der 140er Version
Hab ich mir natürlich vor einigen Tagen schon angeschaut und auf Grundlage dessen ein 3er Pack von den normalen Light Wings für's Gehäuse und ein 3er Pack von der Speed-Variante für den Radi geholt, da auch die Speed-Variante bis zu einem bestimmten Drehzahlbereich sehr leise sein kann. Von dem, was ich so gesehen habe, sind eure/ Igors Tests mit Abstand die besten. Endlich mal jemand der die Min-RPM angibt und verschiedene Szenarien mit verschiedenen Drehzahlbereichen testet. Für mich waren insbesondere die Tests im Drehzahlbereich mit 1.000 rpm sehr hilfreich, weil ich meine Lüfter im Gaming-Betrieb in etwa auf dem gleichen Niveau (800 - 1000rpm) laufen lassen.

Vielen Dank nochmal für den ausführlichen Test.(y) -Igor's Lab - BeQuiet Light Wings 140mm Test-
 
Hab ich mir natürlich vor einigen Tagen schon angeschaut und auf Grundlage dessen ein 3er Pack von den normalen Light Wings für's Gehäuse und ein 3er Pack von der Speed-Variante für den Radi geholt, da auch die Speed-Variante bis zu einem bestimmten Drehzahlbereich sehr leise sein kann. Von dem, was ich so gesehen habe, sind eure/ Igors Tests mit Abstand die besten. Endlich mal jemand der die Min-RPM angibt und verschiedene Szenarien mit verschiedenen Drehzahlbereichen testet. Für mich waren insbesondere die Tests im Drehzahlbereich mit 1.000 rpm sehr hilfreich, weil ich meine Lüfter im Gaming-Betrieb in etwa auf dem gleichen Niveau (800 - 1000rpm) laufen lassen.

Vielen Dank nochmal für den ausführlichen Test.(y) -Igor's Lab - BeQuiet Light Wings 140mm Test-
:-) immer wieder gerne und danke für das erwähnen meines videos
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Bei Igor kommen die Lüfter wesentlich besser weg und sind dort fast Referenz:
ab sofort sind die Referenz danke fürs erwähnen
 
Habe mir mal einen 140er High speed gegönnt und muss sagen, ist der leise, Optik auch sehr gut, besonders positiv finde ich den A-RGB HUB, denn an den Mainboards sind ja meist nur 2 A-RGB Anschlüsse, was schnell sehr knapp wird.
 

Anhänge

  • wings.PNG
    wings.PNG
    207,5 KB · Aufrufe: 223
Habe mir mal einen 140er High speed gegönnt und muss sagen, ist der leise, Optik auch sehr gut, besonders positiv finde ich den A-RGB HUB, denn an den Mainboards sind ja meist nur 2 A-RGB Anschlüsse, was schnell sehr knapp wird.
viel Spaß ,it deinen neuen Lüftern und ja der Hub ist was feines
 
Was will man mit nur einem Lüfter?
 
@Holzmann Wärst du so gut mal die Stärke des Rahmens zu messen? BQ sagt, es seien 25mm, aber das sagt Alpenföhn über die 27,5mm starken Wingboost auch. Bei mir kommt leider drauf an.
 
Komme da auch auf 25mm
 
Herzlichen Dank!
 
Ich habe mir auch diese Lüfter aufrund des Berichtes von Igor`s Lab gekauft , in der normalen Variante als 120er, und bin sehr zufrieden mit. Benutze sie als Gehäuselüfter mit einer Drehzahl um die 800 bis 1000, und dabei sind sie sehr leise bei gutem Luftdurchsatz. Leider seh ich sie nur von hinten, da ist die Beleuchtung nicht so ansprechend wie von vorne. Aber man sieht den vorderen Ring durch den Lüfter und daher sieht das ganze schon ok aus, schön dezent, und vorallem ist die Ausleuchtung schön gleichmäßig.
Einziger Kritikpunkt ist für mich der argb Anschluss zum nächsten Lüfter. Hätte mir hier gewünscht das ich die Lüfter in Reihe schalten kann, und nicht nur parallel . Für die Parallelvariante ist ja schon ein Hub mitgeliefert. Wenn schon von Lüfter zu Lüfter, dann bitte in Reihe, so wie Arctic das macht.
 
Hab auch fast komplett alle Gehäuse Lüfter auf be quite umgerüstet und sehr zufrieden, selbst bei voller Drehzahl ergibt sich ein angenehmes Laufgeräusch.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh