be quiet! Dark Rock Elite und Dark Rock Pro 5 im Test: Auf dem Weg zur Kühler-Elite?

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Danke für den Test, finde aber schade, dass nicht so viele vergleichbare Kühler getestet wurden, sowas wie den Peerless Assassin, Endorfy Fortis, etc.
Selbst der Vorgänger fehlt in der Vergleichsliste.
 
Selbst der Vorgänger fehlt in der Vergleichsliste.
Jup... Das ist sehr schade.

Aber ich glaube, wer einen Dark Rock 4 bzw 4 pro hat, kann sich einem Umstieg sparen. Optisch für mein empfinden definitiv ein downgrade.
 
Vor allem der Elite mit dem dicken Plasikrand am Frontlüfter sieht für mich einfach unschön aus. Ansonsten dürften sich die top Kühler wie D15, Assasin oder der Elite hier nicht viel nehmen. Da kann ruhig nach Preis, Optik oder Lautstärke entschieden werden ohne etwas falsch zu machen.
 
BQ verkommt zum OEM :poop:
 
Be Quiet ist schon lange nicht mehr das was sie mal waren.
 
Sehen ja nett aus, aber leider kein Grund meinen 4 Jahre alten NH-D15S in Rente zu schicken💁‍♂️
Der wird auch in 4 Jahren noch oben mitspielen. Technisch geht bei Luftkühlern so gut wie nichts mehr und außer durch mehr Masse oder bessere Lüfter wird es keine spürbar besseren Temperaturen geben.
 
Sehen ja nett aus, aber leider kein Grund meinen 4 Jahre alten NH-D15S in Rente zu schicken💁‍♂️
Sehe auch keinen Grund meinen 13 Jahre alten Noctua NH-D14 zu tauschen :shot: .

Was beQuiet sich da mit den Lüftern gedacht hat wissen nur sie selbst. Auch wenn ich gewisses Verständnis habe wenn der CEO Aaron Licht heißt muss halt RGB mit rein usw., aber bei aller Liebe und auch wenn die Kühlleistung in Ordnung geht, dafür darf Phil eigentlich keinen Excellent Hardware Award vergeben.
 
Auch wenn ich mich bei fast jedem Kühler Review wiederhole, aber über 100€ für einen Luftkühler? Es gibt doch bereits unter 50€ gleichwertige Kühler, z.B. den Frost Commander https://geizhals.de/thermalright-frost-commander-140-white-a2981299.html?hloc=at&hloc=de
die verarbeitung ist bei thermalright aber auch anders. das sollte man nicht unter den tisch fallen lassen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

ähhm wärs möglich mal die aios aus der liste zu werfen?

man findet sich ja kaum zurecht. und wo sind die aktuellen verdächtigen?

thermalright? alpenföhn?

ein shadow rock slim soll nur 2 grad schlechter sein als ein drp5?
 
Die Thermalright sind ziemlich in Ordnung eigentlich.

beQuiet! schafft ehrlich gesagt auch kein wirkliches Vertrauen, mehr Garantie anstatt mehr Plastik wäre doch besser gewesen.
Wobei der Peerless Assassin für weniger als nen Fuffi eher mein Favorit wäre wenn das Budget etwas knapper ist.
 
Der DR5 Pro sieht ja noch okay aus, aber der Elite mit diesem Plastiklüfter geht mal gar nicht. Es wirkt einfach nur billig... Vom Design her kommen für meinen Geschmack beide nicht an den Vorgänger ran
 
Also was Lüfter angeht muss ich über all die Jahre sagen und ich hatte schon viele Marken ist nur Noctua das einzig wahre.
Bei den Kühlern tut es auch Scythe ,Thermalright oder Prolimatech und knallt da einen Noctua Lüfter drauf.
Wenn es Preiswert sein soll dann Artic PST PWM Lüfter kaufen , weil die anderen wie Corsair usw. sind auch nicht besser , aber kosten mehr.
Ich halte mittlerweile von Bequiet nichts mehr. Letztes NT war ein Dark Power Pro 11 und zuvor hatte ich noch ein E9 wegen den leisen Lüftern.
Ansonsten sind die Bequiet Lüfter nicht besonders Leistungsfähig (waren sie nie) und auch nicht mehr besonders leise wie man hört.

Glaube mittlerweile Bequiet hält sich für ne geile Firma mit geilen Produkten, aber die bringen es nicht.
Mal sehen ob ihre Arroganz irgendwann mal zum Verhängnis wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der DR5 Pro sieht ja noch okay aus, aber der Elite mit diesem Plastiklüfter geht mal gar nicht. Es wirkt einfach nur billig... Vom Design her kommen für meinen Geschmack beide nicht an den Vorgänger ran

Definitiv, sieht im Vergleich billig aus. Ist es vermutlich auch, da mehr Plastik anstatt Metall. Aber trotzdem deutlich teurer.
 
Viel Marketing.

Ich bin mit Bequiet nicht zufrieden. Da hatte ich CPU Turm Kühler und Gehäuse in der Hand im Jahr 2021 und 2022.
Noctua mag zwar gute Wäremleitpaste machen, der gebrauchte Noctua NH-D15 chromemax in Schwarz ist eine totale Enttäuschung. Angeblich sind die Lüfter so gut, die Geräuschkulisse ist für mich untragbar.

Ohne online Kauf würde ich auf einen Müllberg von Ware sitzen wo die Werbeversprechen nicht meine Erwartungen erfüllt haben. Der stationäre Handel weigert sich Ware zu einem akzeptablen Preis zu verkaufen und Dinge retour zu nehmen.
 
Sehr alberne Performance für die Preisklasse wenn der nächste Konkurrent der Arctic i35 ist. 🤦🏼‍♂️ Und dann die Optik....Himmel. Die 00er suchen ihre CPU Kühler. 😵‍💫 beQuiet bringt nun wirklich gar nichts überzeugendes mehr auf den Markt.
 
Über 100€ wofür? Proprietäre Lüfter(Montage) und eine Kühlleistung, die ein 50€ Kühler ebenfalls aufweist?
Einfach ein Fail.
 
Hab letztens mal wieder einen P/L Rechner gebaut mit einen 7800X3D gekühlt von dem ENDORFY Fortis 5, für ca. 40€ bekommt man da wirklich ein Top Produkt was den anderen in Sachen Kühlleistung in keinster Weise nachsteht. Montage war auch mega einfach. ^^
 
Hab letztens mal wieder einen P/L Rechner gebaut mit einen 7800X3D gekühlt von dem ENDORFY Fortis 5...
Beides eine sehr gute Wahl. Hatte den Fortis 5 auch auf meinem 5800X3D bevor ich zu einem Thermalright Peerless Assassin 120 SE gewechselt bin. Nicht, weil der Fortis 5 nicht ausgereicht hätte. Aber der Thermalright ist ein so spottbilliger dual Tower Kühler, dass ich den unbedingt mal testen wollte. Und das Ding ist auch echt klasse.
Diese völlig überteuerten be quiet! Kühler braucht es definitiv nicht.
 
Enttäuschend und meiner Meinung nach alles andere als „Excellent“. Es werden keine Maßstäbe gesetzt und im Vergleich zu bislang erhältlichem sehe ich gar keine USPs. Schade.
Das sehe ich jetzt erst. Wofür genau wurde da eine Plakette vergeben? Flop des Jahres trifft es wohl eher. @Redphil ?
 
Ich versteh die Zielgruppe einfach nicht.

Habe vor 8 Jahren einen noctua nh-d15 gekauft. Für 75 Eur.

Seitdem habe ich schon zwei kostenlose mount Kits von noctua erhalten (AM4, AM5), habe mir also zwei Neuanschaffungen gespart --> am Ende also der günstigste kühler überhaupt.

Dieser lüfter ist teurer, proprietärer, schlechter und bietet nicht den Service von noctua.

Für wen ist dieses Produkt????
 
Also mir gefällt das Design. Gerade das vom Elite. Sieht stimmig aus. Es ist eben eine Geschmacksfrage.

Komisch finde ich, dass bei anderen Tests/Reviews, der Elite viel besser abschneidet und mit dem Noctua teilweise den Boden aufwischt.
 
Ich bin doch sehr überrascht, dass der Vorgänger nicht mitgetestet worden ist?!

Jedoch wie konnten es diese beiden Kühler bei den Preisen mit der gebotenen Leistung und Optik schaffen einen Award bei Euch zu bekommen? Verschenkt Ihr den Award jetzt?

Sorry kann dem Test leider gar nicht folgen
 
Das Design ist irgendwie hässlich.
Klar man schaut nicht auf den Kühler, aber die Kühlleistung ist jetzt auch nicht so herausragend...

Dann bleibt mein Thermalright Macho wohl weiterhin, der tut es seit Jahren, kostet die Hälfte und lässt sich wenigstens sauber machen ohne das Plastik abbricht.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh