be quiet! Dark Power 13 Netzteil: Störgeräusche?

S0VA

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
19.02.2023
Beiträge
0
Hallo,

ich habe seit wenigen Tagen das Dark Power 13 750W Netzteil im Einsatz und nehme nicht normale Geräusche wahr:

  1. ich weiß nicht, ob das meine Wahrnehmung ist aber mir kommt es so vor als würde der Lüfter (?) ein störendes Geräusch erzeugen: es klingt wie ein rattern o. Ä.
  2. man nimmt das Geräusch vor allem im Idle Modus bzw. bei wenig Auslastung des Rechners wahr, da alle anderen Lüfter sehr niedrig laufen.
  3. zum Test habe ich per Fan Control alle Lüfter im Rechner zum Stilstand gebracht: um zu prüfen, ob das Geräusch auch vom Netzteil kommt und das ist auch der Fall -> wenn ich ein Headset aufhabe oder der Rechner unter Last steht, hört man das Geräusch nicht bzw. es lässt sich nicht mehr wahrnehmen, weil die restlichen Lüfter lauter sind
  4. Hier ist eine Aufnahme vom Störgeräusch (ich hoffe man kann es etwas heraushören, es klingt wie ein rattern :d?): https://drive.google.com/file/d/1wAeJv9tLaiWUl0tDFqw61d282tXV1n3f/view?usp=sharing
  5. Jetzt wäre meine Frage: ist es ein Störgeräusch oder ist dieses Geräusch normal und ich habe eine falsche Wahrnehmung? Ich kenne solche Geräusche nicht von meinen alten Netzteilen, deshalb wende ich mich an euch

Würde mich über eine Rückmeldung freuen :)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Das Dark Power 12 Pro mit 1.200 Watt hatte ich insgesamt 3x mal bestellt; zwei davon gingen umgehend in Retoure aufgrund eines störenden Brummens. Das dritte Netzteil hatte zwar weniger "Rattergeräusche", ging aber letztendlich dann auch in Retoure als das Dark Power 13 geliefert wurde. (Das Dark Power 12 Pro war anscheinend lt. mehreren Internetquellen für Brummen und Rattern bekannt, auf Luxx gibt es auch diverse Threads hierzu).

Im Newsthread zum Dark Power 13 habe ich vollen Stolzes gepostet, dass es diesmal kein Brummen gibt. Dies war auch anfangs so, kein Geräusch, weder im Idle noch unter Last bzw. unter Last normales Lüfterverhalten. Soweit, so gut.

ABER nach ca. 1,5 Monaten Nutzung tritt beim 13er auch wieder das Brummen auf, zum Glück nicht so penetrant wie beim 12er, aber es ist vorhanden!
Die Lüfter meiner 4090 FE sind unter Last deutlich hörbar, sodass das Netzteil nicht ins Gewicht fällt. Aber im Idle nervt das tiefe Brummen des Netzteiles schon :(
Für mich definitiv das letzte Netzteil von BeQuiet.

P.S. Das Dark Power 12 Pro wurde damals in zwei Gehäusen getestet.


@S0VA
Klingt bei mir genauso!
 
Hey,

da der Lüfter bei einer geringen Geschwindigkeit ein leichtes „brummen“ von sich gibt ist allerdings völlig normal.
Bei etwas höherer Auslastung verschwindet dieses Geräusch.

Meist werden tiefe Töne eher wahrgenommen, als höhere Töne.

Der Hintergrund ist, dass der Lüfter eine etwas höhere maximale Geschwindigkeit erzeugt.
Bei niedriger Drehzahl ist es also völlig normal, dass dieser ein leichtes brummen von sich gibt.

Da das Dark Power 13 ein sehr leistungsstarkes Netzteil ist und viele elektrische Komponenten maximal gekühlt werden müssen, haben wir eine spezielle Lüftertechnik verbaut, die bei Auslastung des Netzteil eine hohe Drehzahl des Lüfters erzeugen muss.


Aus diesem Grund erzeug der Lüfter bei untertouriger Drehzahl ein vielleicht doch wahrnehmbares „brummen“.
Wenn allerdings alle Komponenten im System montiert worden sind (Gehäuselüfter, Luftkühler o. Wasserkühlung mit Lüfter und Grafikarte), sollte dieses Geräusch nicht mehr wahrnehmbar sein.

Mit anderen Worten handelt es sich bei Ihrem Netzteil nicht um einen Defekt, sondern um ein normales Lüfterverhalten.

Es handelt sich um keinen Serienfehler oder sonstiges.
Würde diesbezüglich etwas uns bekannt sein, würden wir diese Serie aus dem Verkehr ziehen.

Solltes du allerdings der Meinung sein, dass es sich um kein normales Geräusch handelt, kontaktiere uns gerne einmal über unser Kontaktformular.
Sicherlich finden wir eine Lösung für dein Problem.

VG


Steffen
 
Gibt aber auch Lüfter die bei geringer Drehzahl kein Brummen erzeugen.
Ggf. hochwertigere Lüfter verbauen in solche NT´s .
Hatte früher ein Dark Power Pro 11 und da waren solche Geräusche nicht vorhanden.
 
Gibt aber auch Lüfter die bei geringer Drehzahl kein Brummen erzeugen.
Ggf. hochwertigere Lüfter verbauen in solche NT´s .
Hatte früher ein Dark Power Pro 11 und da waren solche Geräusche nicht vorhanden.

Bei der aktuellen Dark Power Serie nicht, nein.
Es sind hochwertige Lüfter, die allerdings augrund der Technik wahrnehmbarer sind

VG


Steffen .
 
Hey, bei mir ist das gleiche Problem.

Hatte den BeQuiet Support auch angefragt und da gab es auch nur die gleiche Antwort wie oben, scheint also eine Standardantwort zu sein, um Kunden zu beruhigen oder loszuwerden.
Mein Dark/Straight/Pure Power 10 und 11 hatten dieses Problem auch nicht.
Es scheint, dass dieses Geräusch durch das Blechgehäuse noch einmal verstärkt wird, wie in diesem Video gezeigt wird.


Leider sehr enttäuschend für fast 300€.
Ich habe jetzt das Seasonic Vertex 1200 verbaut und das scheint auch nicht gerade leise zu sein.
Der Lüfter läuft immer 10 Minuten nach, unabhängig davon, ob der Workload 1 Sekunde oder 10 Minuten dauert.

Die Frage die ich mir stelle, hat das Pure Power 12 das gleiche Problem wie das Dark Power 13?
Ich kann im Internet nichts darüber finden, vielleicht wäre das eine Alternative.

Kennt jemand von euch ein ATX 3.0 Netzteil, das leise ist?
 
Leute mal ganz ehrlich, dass sind eben die Folgen von China, billig und Einsparungen hier. So wie es aussieht pellen sich die von bq ein Ei darauf und das schon seit einigen Generationen von NTs.
 
Moin,

habe gestern mein 13 Jahre altes Enermax Modu + 87 für das Dark Power 13 geopfert. Das Lüftergeräusch ist mir beim ersten Start (Test) gar nicht aufgefallen. Heute Morgen dachte ich das eine meiner Festplatten den Geist aufgibt. Ich war schon drauf und dran BeQuiet deswegen zu kontaktieren. Anscheinend sind meine Ohren, trotz meines Alters noch in Ordnung. Da war beim Enermax tatsächlich Nichts zu hören.
Vielleicht darf man aber die ATX 3.0 Spezifikation nicht vergessen?! Da sind die Anforderungen an die NTs etwas höher geschraubt.

P.S : Den Effekt mit dem Gehäuse (Video) konnte ich reproduzieren!

Gruß vom Lamm
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja wenn du zb. die Noctua A12x25 nimmst . Kannst die hoch und runter drehen wie du willst.
Da brummt garnichts.Habe zb. meine NZXT Lüfter dadurch ersetzt , weil da auch Lagergeräusche gab.
Bequiet habe ich damals gerne gekauft einmal das E9 480 und das DPP 11 650 Watt wegen den besseren Bequiet Lüfter .
Das war die Firma die leise Netzteile bauen konnte. Jetzt ist das seit dem Dark Power und Pro 12 Variante nicht mehr der Fall nachdem was man liest.
Zudem hatte ich leihweise von meinem Schwager das Dark Power Pro 12 . War ich nicht begeistert von . Da bin ich mit dem Corsair AX 1000 Titanium zufriedener in bezug auf Lüfter.
Semi Passiv habe ich nicht aktiv. Der lüfter läuft permanent und ist mir bisher nicht negativ aufgefallen. Daran sollte man ggf. arbeiten . Die Leute wollen wenigstens im IDLE oder
leichter Last Ruhe haben.
 
Naja, so hört sich das 850w 13er bei mir an....

Wenn es noch jemanden gibt bei dem sich das DP13 genauso anhört, kann es ja nur so gewollt sein!
 

Anhänge

  • DP13 850W.zip
    447,9 KB · Aufrufe: 216
Zuletzt bearbeitet:
Die Frage die ich mir stelle, hat das Pure Power 12 das gleiche Problem wie das Dark Power 13?

Aufgrund der Dark Power Probleme habe ich auch nur das Pure Power 12 M mit 1000 Watt gekauft.
Ich höre es selbst unter Last nicht.
Das lauteste im Leerlauf / Officebetrieb ist das Klackern der HDDs wenn ich auf den Raid zugreife.
Ansonsten brummt und dröhnt nichts. Alles leise, auch direkt mit dem Ohr dran.

Echt merkwürdig das be quiet! bei den eigenen Flagschiffnetzteilen nun schon zwei Generationen so designed hat das es der Zielgruppe eben dieser Netzteile negativ auffällt.
 
Hey, bei mir ist das gleiche Problem.

Hatte den BeQuiet Support auch angefragt und da gab es auch nur die gleiche Antwort wie oben, scheint also eine Standardantwort zu sein, um Kunden zu beruhigen oder loszuwerden.
Mein Dark/Straight/Pure Power 10 und 11 hatten dieses Problem auch nicht.
Es scheint, dass dieses Geräusch durch das Blechgehäuse noch einmal verstärkt wird, wie in diesem Video gezeigt wird.


Leider sehr enttäuschend für fast 300€.
Ich habe jetzt das Seasonic Vertex 1200 verbaut und das scheint auch nicht gerade leise zu sein.
Der Lüfter läuft immer 10 Minuten nach, unabhängig davon, ob der Workload 1 Sekunde oder 10 Minuten dauert.

Die Frage die ich mir stelle, hat das Pure Power 12 das gleiche Problem wie das Dark Power 13?
Ich kann im Internet nichts darüber finden, vielleicht wäre das eine Alternative.

Kennt jemand von euch ein ATX 3.0 Netzteil, das leise ist?

Genau so hat sich mein BQ DP 13 auch angehört (das Geräusch konnte ich auch dauerhaft wahrnehmen, auch wenn alle anderen Komponenten Lüfter + CPU Kühler liefen). Momentan habe ich das Pure Power 12 im Einsatz und hab bisher keine störenden Geräusche wahrnehmen können. Auch unter Last nicht wahrnehmbar, jedenfalls nicht lauter als meine Noctua Gehäuselüfter und Kühler. Da mein Rechner nicht dauerhaft läuft, kann ich mit dem Gold-Standard des Pure Power 12 Netzteils leben. Aber wäre schön schick gewesen, wenn das DP13 keine nervendes Brummen gehabt hätte ;)
 
Sehr sehr schade ist das. Es sieht ja so aus, dass der Lüfter nicht ordentlich entkoppelt ist vom Gehäuse des Netzteils.

Das DP13 1000W kostet an die 300€, das darf wirklich nicht passieren in der Preisklasse.

Ich habe mein DPP11 750W gerade verkauft und schaue jetzt nach etwas Neuem. Natürlich sollte es eigentlich das DP13 werden, aber solche Geräusche schrecken schon ab.

Schade! Ich würde behaupten, ob das Netzteil 280€ kostet oder 300€, wenn der Lüfter keine störenden Geräusche erzeugt, wäre jeder Enthusiast bereit, die 20€ mehr zu bezahlen. Da kann ich die Hersteller nicht verstehen.

Würde das NT ~150€ kosten, OK. Aber hier reden wir ja schon über die Premium Klasse. Sonst gäbe es auch keine 10 Jahre Garantie (was ich übrigens sehr verlockend finde).
 
Das Brummen oder leichten Rattern der Lüfter hat defenitiv so Mitte/Ende 2020 begonnen, weil auch die sonst unhörbaren Dark Power Pro 11 auf einmal hörbarer geworden sind und da liegts auf jeden Fall nicht am Gehäuse oder der Entkoppelung. Würde da einfach auf die Lager an sich tippen oder schlechtere Bauteile.
 
Also mein DPP11 750W war die ganzen ~4 Jahre immer unhörbar. Unter Last ist mir ein Summen egal, weil ich da auch die anderen Lüfter höre. Aber im Idle muss es komplett ruhig sein.
 
Moin,

habe die gleiche Antwort (wie oben) vom Support bekommen. Ist wohl immer der gleiche Typ der speziell für diese Anfrage abgestellt wurde?!😉
Wie dem auch sei. Ich habe das DP13 heute wieder zurückgeschickt und mein altes Enermax wieder eingebaut. So geht leise! Und das Teil ist von 2010!!!
Mal sehen was in den nächsten Wochen noch auf den Markt kommt.
Seasonic, Enermax, usw…

Gruß vom Lamm
 
Keine Ahnung was da bei BQ falsch läuft aber denke man wird alles auf die neue dark pro Reihe setzen.
 
Bin auch sehr enttäuscht. Das Geräusch oben im Video habe ich vor ein paar Tagen bei mir selbst erst gehört. Werde es verbaut lassen, aber das ist mit absoluter Sicherheit mein letztes Be quiet Netzteil.
 
Das Brummen oder leichten Rattern der Lüfter hat defenitiv so Mitte/Ende 2020 begonnen, weil auch die sonst unhörbaren Dark Power Pro 11 auf einmal hörbarer geworden sind und da liegts auf jeden Fall nicht am Gehäuse oder der Entkoppelung. Würde da einfach auf die Lager an sich tippen oder schlechtere Bauteile.
Dieses "Knurren" ist m.E. Polrattern. Und das haben in der einen oder anderen Form sowohl mein Straight Power 11 550W (gekauft Anfang 22) als auch ein Pure Power 11 400W (gekauft im März 22). Möglicherweise hat man sich den Mehraufwand für die sinusförmige Ansteuerung gespart. Zumindest der Lüfter im Pure Power ist nur ein 2-Pin, PWM kann es also auch nicht sein. Entkoppelt ist er da freilich auch nicht (und ich wüßte auch nicht, wie man eine realisieren könnte, ohne die EMV zu gefährden, die Lüfterschrauben halten nämlich auch das Gitter).
 
Hey,

da der Lüfter bei einer geringen Geschwindigkeit ein leichtes „brummen“ von sich gibt ist allerdings völlig normal.
Bei etwas höherer Auslastung verschwindet dieses Geräusch.

[...]

Mit anderen Worten handelt es sich bei Ihrem Netzteil nicht um einen Defekt, sondern um ein normales Lüfterverhalten.

Es handelt sich um keinen Serienfehler oder sonstiges.
Würde diesbezüglich etwas uns bekannt sein, würden wir diese Serie aus dem Verkehr ziehen.

[...]

VG


Steffen

Hallo Steffen,
ich habe mich nun extra registriert, um dir zu antworten. Nach einer bereits 2 Monate andauernden Odyssee wegen eines Dark Power Netzteils, möchte ich kurz was dazu sagen:

Ich habe mir einen komplett PC bei einem der größten deutschen Online-Lieferer erstellen lassen und dabei leider auch das Dark Power Pro 12 850w gewählt. Ich schreibe hier, weil die im ersten Post geschilderten Störgeräusche exakt wie meine klingen. Siehe angehängte Sound-Datei.

NetzteilGerusche.mp3

Diese Geräusche sollten bei einem als "quiet" ausgewiesenen Netzteil auf keinen Fall zu hören seien. Ich schlage mich wie gesagt nun seit Monaten mit der Reklamation herum, nach einem Austausch mit dem selben Modell wurde es sogar schlimmer. Wenn man googelt, findet man unzählige solche Threads in verschiedenen Foren. Als Hersteller würde ich daher definitiv an einer Produktverbesserung arbeiten. Ich persönlich bin jedenfalls bedient was bequiet-Netzteile angeht.

MFG
 
Zuletzt bearbeitet:
Geht mir leider genauso. Mein Netzteil hört sich genauso an wie bei euch. Leider ist bei mir die Rückgabefrist seit ein paar Tagen abgelaufen, werde also hoffen müssen dass eine Reklamation und ein Austausch Abhilfe schaffen. Habe einen Bekannten, bei dem ist das Dark Power 13 komplett leise, normal können die Störgeräusche also nicht sein.
Belastend ist, dass das Netzteil bei mir deutlich penetranter und nerviger zu hören ist als der gesamte restliche PC mit 4090 und 7950X.
 
Geht mir leider genauso. Mein Netzteil hört sich genauso an wie bei euch. Leider ist bei mir die Rückgabefrist seit ein paar Tagen abgelaufen, werde also hoffen müssen dass eine Reklamation und ein Austausch Abhilfe schaffen. Habe einen Bekannten, bei dem ist das Dark Power 13 komplett leise, normal können die Störgeräusche also nicht sein.
Belastend ist, dass das Netzteil bei mir deutlich penetranter und nerviger zu hören ist als der gesamte restliche PC mit 4090 und 7950X.
Es müssen nur genügend betroffene Kunden öffentlich auf dieses Problem aufmerksam machen, damit es nicht mehr heißt, das wäre normal. Mir wurde heute durch den Kundenservice versucht klarzumachen, dass diese Geräuschkulisse normal wäre für ein Netzteillüfter mit Kugellager. Ich verstehe nicht, wie ein Hersteller mit "bequiet!" im Namen sowas hinnehmen kann. Ich selber bestehe bei meinem Händler nun jedenfalls auf die Nachbesserung im Rahmen der Gewährleistung und scheue auch nicht, den Weg über den PayPal-Käuferschutz zu gehen oder ähnliche Schritte. ich hatte bei mir einen Montage-Service für den PC hinzugebucht und das bereits anfangs lärmende Netzteil austauschen lassen, nur dass das neue sogar noch lauter ist. Es ist definitiv ein Serien-Problem. Dass man sowohl bei der Erst-Montage wie auch der Nachbesserung die Störgeräusche einfach so hinnimmt und offenbar auf die Toleranz oder das Resignieren des Kunden hofft, ist für mich nicht hinnehmbar.
 
Guten Tag zusammen,

das Pure Power 12 scheint aber auch nicht immer fehlerfrei zu laufen. Ich habe jetzt das zweite 850w daheim liegen (eines ist gerade bei Be Quiet, da das Rückgabefenster abgelaufen ist) und beide haben ein extrem nerviges Summen/Fiepen. Ich kann es im Idle aus ca. 1,5m Entfernung über das Geräusch von 5 Silent Wings 3 Lüftern und einer eher durchschnittlich lauten Kraken X63 Pumpe hören. Das Geräusch kommt bei beiden nicht vom Lüfter sondern scheinbar von Spulen oder ähnlichem im Inneren. Eine Geräuschprobe hänge ich auch mal mit an. Ich hoffe noch irgendwie auf Besserung seitens Be Quiet bei dem eingesendeten Netzteil. Ich habe auch von anderen gehört, dass sie mit Seasonic und Asus ATX 3.0 Netzteilen Probleme mit Fiepen/Summen haben. Kann es sein dass das an dem neuen Standard liegt?
 

Anhänge

  • Be Quiet Netzteil hohes Störgeräusch.zip
    358,5 KB · Aufrufe: 115
Es müssen nur genügend betroffene Kunden öffentlich auf dieses Problem aufmerksam machen, damit es nicht mehr heißt, das wäre normal. Mir wurde heute durch den Kundenservice versucht klarzumachen, dass diese Geräuschkulisse normal wäre für ein Netzteillüfter mit Kugellager. Ich verstehe nicht, wie ein Hersteller mit "bequiet!" im Namen sowas hinnehmen kann. Ich selber bestehe bei meinem Händler nun jedenfalls auf die Nachbesserung im Rahmen der Gewährleistung und scheue auch nicht, den Weg über den PayPal-Käuferschutz zu gehen oder ähnliche Schritte. ich hatte bei mir einen Montage-Service für den PC hinzugebucht und das bereits anfangs lärmende Netzteil austauschen lassen, nur dass das neue sogar noch lauter ist. Es ist definitiv ein Serien-Problem. Dass man sowohl bei der Erst-Montage wie auch der Nachbesserung die Störgeräusche einfach so hinnimmt und offenbar auf die Toleranz oder das Resignieren des Kunden hofft, ist für mich nicht hinnehmbar.
Das Lustige ist ja, dass selbst der BeQuiet Support oben schreibt: "Wenn allerdings alle Komponenten im System montiert worden sind (Gehäuselüfter, Luftkühler o. Wasserkühlung mit Lüfter und Grafikarte), sollte dieses Geräusch nicht mehr wahrnehmbar sein."
Damit bin ich vollkommen einverstanden. Werde das mit dem Netzteil demnach so oft reklamieren, bis es im voll montierten System akkustisch (zumindest solange man sein Ohr nicht direkt dran hält) nicht mehr wahrnehmbar ist. Und da kann es auch keine Rolle spielen, in welchem Lastzustand das System sich befindet.
 
Mein erstes DP13 NT hatte auch ein lautes brummen eher ein rattern egal ob Last oder Vollast. Hatte bei BQ angerufen und da war man sehr bemüht mir schnell zu helfen. Ich hätte ein vorgetestetes bekommen, hatte es aber dann beim Händler versucht (NT war nur ein paar Stunden zu dem Zeitpunkt alt) und hab da ein neues bekommen welches keine Geräusche mehr macht.

Das DP13 hat aber Probleme das liest man in div. Foren und sieht bzw. hört man auch bei einigen Youtube Videos.
 
Hab heute die 4090 Ventus von MSI erhalten. Was soll ich sagen, Netzteil ist deutlich leiser geworden. Hört sich nicht mehr an wie eine Kreissäge. Lag wohl tatsächlich an der Grafikkarte.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh