Aktuelles

be quiet! Dark Power 12 850W im Test: Effizient und leise

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
30.130
bequiet_dark_power_12_850w_teaser.png
be quiet! hat kürzlich sein Flaggschiffserie Dark Power um weitere Modelle erweitert, welche die beiden im Herbst 2020 vorgestellten Dark Power Pro um Varianten im mittleren Leistungsbereich ergänzt. Die neuen Dark Power 12 mit 750, 850 und 1.000 W bieten ebenfalls 80 PLUS Titanium, eine exzellente Ausstattung und natürlich auch einen sehr leisen Lüfter. Wir haben uns mit dem Dark Power 12 850W einmal das mittlere der "kleinen" Dark Power 12 näher angeschaut.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Mustang1978

Experte
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
2.138
Also in dem Nachbarthread über das DP12 liest man sehr viel über Spulenfiepen, teilweise sogar sehr laut. Bei fast niemandem der seine Erfahrungen da geäussert hat ist das NT unhörbar.
Mir ist schon klar, dass es auch von der übrigen Hardware abhängig ist, aber bei einem Netzteil zu dem Preis erwarte ich, dass es bei 95% der User unhörbar (ohne Spulenrasseln, Fiepen o.ä.) seinen Dienst verrichtet.

Hatte, weil ich das Design super finde mit dem 750 Watt Modell geliebäugelt, aber bei der Gefahr was fiependes zu bekommen bleibt das Nzxt E850 wohl noch ne Weile drin, denn mein Rechner steht neben mir auf dem Schreibtisch
 

suali

Enthusiast
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
2.601
Ort
Südlich des Weisswurschtäquators
Das hab ich ebenso gelesen und hat dazu geführt, dass ich dieses NT nicht gekauf thatte. Generell finde ich das Spulenfiepen sich immer öfter und breiter gefächert ausserhalb von GPUs bemerkbar macht.

CPU VRM Whining ist ebenso keine Randerscheinung mehr. Ich kann mir kaum vorstellen, dass in Reviews verschiedenste Arten des Whinings nie aufgetreten ist. Höchstens einfach nicht weiter beachtet. Ich würde mir wünschen, zumindest diesen Aspekt kurz in zukünftigen Reviews zu betiteln: "Bei unserem Testmuster lies sich kein/wenig/starkes Whining feststellen". Da es ja zur Lotterie gehört, würde mir das vollkommen ausreichen.
 

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.851
Die Frage ist, schaltet das Ding im Multirail-Betrieb mit einer 3090 OC & Intel CFL-R OC ab ?
 

RcTomcat

Enthusiast
Mitglied seit
22.09.2010
Beiträge
2.418
@HWLUXX Team da sind ein paar Fehler im Artikel
Die Tabelle stimmt nicht:
Modell CP-9020175-EU
Straßenpreis ca. 79 Euro
Homepage www.corsair.com
Weder Modell, noch Preis noch Homepage passen zu dem im Artikel vorgestellten BeQuiet NT.

Im Text "die umfange Ausstattung".

@Topic
Schickes Netzteil :) könnte glatt in den nächsten PC wandern
 

SchneeLeopard

Urgestein
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
4.695
Ort
Berlin

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
45.396
Ort
Hessen\LDK
danke für die hinweise, den fehler habe ich auch intern schon gemeldet :)
 

Stunrise

Experte
Mitglied seit
26.07.2017
Beiträge
403
Ort
Augsburg
Nach den zahlreichen Katastrophenberichten über das DPP12 habe ich mir das Seasonic Prime Fanless 700w gekauft. Warum soll ich ein Risiko eingehen, wenn es am Markt Produkte gibt die garantiert lautlos sind, beste Werte bei Spannungswandlung, Effizienz, Garantie und Ausstattung haben und bei denen auch das 12Pin MicroFIT Kabel aus zwei Netzteilbuchsen gespeißt wird.
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.271
Ich hatte zwei P12 850W beide hatten Spulenfiepen. Das erste hab ich behalten, trotzdem zwitschern und fiepen die Spulen. Sogar wenn das Netzteil aus ist, ist ein minimales fiepen zu vernehmen. Das Netzteil ist sicherlich top, aber sowas sollte nicht sein.
Obwohl wie schon geschrieben, scheint das mittlerweile normal. Grafikkarte, CPU VRM und Netzteile.

Mein P11 550W 5 Jahre alt, macht keine Geräusche.
 

owned139

Experte
Mitglied seit
31.12.2014
Beiträge
850
Ort
Dortmund
Also in dem Nachbarthread über das DP12 liest man sehr viel über Spulenfiepen, teilweise sogar sehr laut. Bei fast niemandem der seine Erfahrungen da geäussert hat ist das NT unhörbar.
Ist halt die Frage ob das NT unter Spulenfiepen leidet oder die Graka.
Sehr viele vermischen das ja und schieben es aufs NT.
 

ET4000

Profi
Mitglied seit
12.10.2020
Beiträge
125
Schade, dass nicht erwähnt wurde, welche Firma die Netzteile fertigt.

Weiß das jemand?
 
Mitglied seit
02.12.2014
Beiträge
638
Ort
Mönchengladbach
Ich hatte zwei P12 850W beide hatten Spulenfiepen. Das erste hab ich behalten, trotzdem zwitschern und fiepen die Spulen. Sogar wenn das Netzteil aus ist, ist ein minimales fiepen zu vernehmen. Das Netzteil ist sicherlich top, aber sowas sollte nicht sein.
Obwohl wie schon geschrieben, scheint das mittlerweile normal. Grafikkarte, CPU VRM und Netzteile.

Mein P11 550W 5 Jahre alt, macht keine Geräusche.
wow, sogar im ausgeschaltetem Zustand;D

Hab das Gefuehl es wird immer haerter bei allem gesparrt...
 

Mustang1978

Experte
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
2.138
Hab das Gefuehl es wird immer haerter bei allem gesparrt...
Und das kann bei einem Preis von 190 227 und 255 für die verschiedenen Varianten jawohl nicht sein, wir sprechen hier ja schließlich nicht von einem Netzteil für 50,- Euro.
Also entweder hat die Qualitätskontrolle mächtig geschlampt, oder es wurde bei den Bauteilen auf jeden 1/2 Cent geschaut um die Marge bis zur Kotzgrenze auszureizen
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.271
wow, sogar im ausgeschaltetem Zustand;D

Hab das Gefuehl es wird immer haerter bei allem gesparrt...
Macht mein Kaffeevollautomat auch, aber der ist 8 Jahre alt, der darf das.
hab mit bq mal Kontakt aufgenommen, schauen was die sagen.

Ist halt die Frage ob das NT unter Spulenfiepen leidet oder die Graka.
Sehr viele vermischen das ja und schieben es aufs NT.
Ja kann es, hab aber mein altes P11 550W hier alles ruhig. Spulen auf der Grafikkarte und dem MB fiepen auch mit dem, aber eben das Netzteil selbst nicht.
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
45.396
Ort
Hessen\LDK

medifix

Profi
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
214
Die Lufteintritts- und austrittsflächen immer weiter zu reduzieren (hier nun bei um 50%) halte ich für einen unsäglichen Trend. Das ging, gerade bei diesem Hersteller in der Vergangenheit besser. Aber gut, der Test hebt das Teil ja in den Himmel, wer's mag, soll's kaufen.
 

Alashondra

Experte
Mitglied seit
04.08.2015
Beiträge
5.237
Hm also wenn die Teile auch fiepen, dann lasse ich lieber die Finger davon. 850w oder 1000w hatte ich bis gerade noch auf der Liste. Ich wühle mich mal durch den anderen Thread. Bei so viel Kohle erwartet man ja durchaus was anderes. Zumal bis dato jedes meiner 9 bq Netzteile leise war.
 

Kenaz

Experte
Mitglied seit
25.09.2017
Beiträge
1.222
Also optisch ansprechendere Kabel und einzelne PCIe Stecker/Kabel sollte man in der Preisklasse ja wohl wenigstens erwarten können?
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.271
Also optisch ansprechendere Kabel und einzelne PCIe Stecker/Kabel sollte man in der Preisklasse ja wohl wenigstens erwarten können?
Kabel sind 1:1 die selben wie vom P11 oder gar P10. Weil du ins P12 kansnt du sogar noch Kabel vom P9 rein stecken.
 

Alashondra

Experte
Mitglied seit
04.08.2015
Beiträge
5.237
Einzelne PCIe sollten doch beim 1000w Modell dabei sein meine ich in der Beschreibung gelesen zu haben.
 

RayKrebs

Enthusiast
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
1.964
@HardwareLUXX Team
Ich denke die festen Lasten beim Wirkungsgrad sollten noch ergänzt werden weil Zitat:

"Der erste Punkt mit 90-Watt-Leistungsaufnahme entspricht älteren Office-PCs oder einem modernen Mittelklasse-System im Idle."

Ist eigentlich nicht mehr so ganz zeitgemäß. Ich kenne viele neue System die in Idle deutlich unter 40Watt liegen, selbst mein eigener PC mit 9700K und RTX 3080 liegt zwischen 25-27 Watt.

Gerade daher fände ich einen zusätzlichen festen Lastpunkt bei 20 Watt sehr hilfreich um eben auch die Effizienz im Low Load Bereich zu sehen. Manch andere Webseiten die Netzteil-Test durchführen machen das schon.
 

Beavis99

Enthusiast
Mitglied seit
17.03.2005
Beiträge
1.187
Ort
Hr.Kreis
Bisher hab ich von meinem Corsair RMX850 noch nix gehört, das stinkt nach Wochen aber immer noch leicht, ich vermute da ist soviel Zeug auf den Spulen das kann gar nicht fiepen :rofl:
 

Robo

Urgestein
Mitglied seit
07.09.2004
Beiträge
5.457
Ist eigentlich nicht mehr so ganz zeitgemäß. Ich kenne viele neue System die in Idle deutlich unter 40Watt liegen, selbst mein eigener PC mit 9700K und RTX 3080 liegt zwischen 25-27 Watt.
Die 25-27W solltest du nochmal messen und nimm auch eine 100W Glühbirne mal dazu...

btt
Grundsätzlich laut dem Test ein schönes Teil, leider sind die bisherigen Erfahrungen der User nicht ganz so gut und gerade die Geräusche im ausgeschaltetem Zustand sind ein No-Go.
 

AyC

Experte
Mitglied seit
29.05.2012
Beiträge
42
Habe eigentlich auch lange auf die 750 Watt Version vom Dark Power gewartet und es mir auch bestellt. Alle Webseiten loben das Netzteil in den Himmel und keiner ist auf Spulenfiepen oder ähnliches eingegangen, dabei finde ich den Punkt bei einem Rechner mit dem man den ganzen Tag arbeitet am wichtigsten. Ich möchte keinen PC der komische Geräusche macht. Wenn das Netzteil, wie bei einigen, auch hier fiepen sollte, dann geht es eben wieder zurück! Vielleicht lernt dann BeQuiet so, dass es für viele der wichtigste Punkt ist. Ob 94% oder 93% ist mir dann auch egal. Ich will ein leises/ nicht höhrbares hochwertiges Netzteil und dafür gebe ich auch gerne 200€ aus. Nicht für einen Kompromiss wo man dann die nächsten 10 Jahre mit einem Fiepen im Ohr leben muss.

Mich würde mal interessieren, was BeQuiet so an Rückläufern bekommt...
 

sebbolein

Enthusiast
Mitglied seit
25.02.2010
Beiträge
38
Ort
Berlin
Bei meinem Straight Power 11 Platinum klackern die Lüfter im Idle leider auch - nichts mit BeQuiet.
Die Dark Power Reihe ist auch nicht Frei von Nebengeräuschen - schade, bleibt wohl nur der Gang zur Konkurrenz.

Wenn immer nur mit der Chroma Teststation (oder wie das auch immer heißt) getestet wird, kann man Spulenfiepen ja auch gar nicht feststellen.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
8.320
Ort
Hamburg / NDS
Ich hatte zwei P12 850W beide hatten Spulenfiepen. Das erste hab ich behalten, trotzdem zwitschern und fiepen die Spulen. Sogar wenn das Netzteil aus ist, ist ein minimales fiepen zu vernehmen. Das Netzteil ist sicherlich top, aber sowas sollte nicht sein.
Obwohl wie schon geschrieben, scheint das mittlerweile normal. Grafikkarte, CPU VRM und Netzteile.

Mein P11 550W 5 Jahre alt, macht keine Geräusche.
Mein Dark Power Pro P7, 650W von 2008 und das Corsair AX850 Gold von 2010 laufen auch wunderbar, das AX ist seit 11 Jahren im Einsatz davon 6 Jahre am Stück 24/7, begann vor 3 Jahren mit Spulengeräuschen.
 

RayKrebs

Enthusiast
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
1.964
Die 25-27W solltest du nochmal messen und nimm auch eine 100W Glühbirne mal dazu...

Warum sollte das nicht stimmen, gibt es da Zweifel?

Das passt leider so und und wenn die Komponenten stimmen und das Bios richtig eingestellt ist, die Treiber passen und natürlich das Netzteil eben einen besagten sehr guten Wirkungsgrad auch bei Niedriglast besitzt, dann hat man tatsächlich einen leistungsstarken PC der in Idle locker unter 30 Watt geht.

Zur Beruhigung, beim Time Spy Benchmark stehen leider 350-400 Watt auf der Uhr, je nach Test und Auslastung.

Mein Netzteil ist übrigens das Seasonic Prime TX-650 Watt
 
Mitglied seit
02.12.2014
Beiträge
638
Ort
Mönchengladbach
Und das kann bei einem Preis von 190 227 und 255 für die verschiedenen Varianten jawohl nicht sein, wir sprechen hier ja schließlich nicht von einem Netzteil für 50,- Euro.
Also entweder hat die Qualitätskontrolle mächtig geschlampt, oder es wurde bei den Bauteilen auf jeden 1/2 Cent geschaut um die Marge bis zur Kotzgrenze auszureizen
Sehe ich genauso. Hier handelt es sich ja schliesslich um ein Enthusiasten Produkt. Da zahlt man in der Regel ja eh drauf damit nicht gespart sondern geklotzt wird. So denke ich jedenfalls darueber.

Mein altes Dark Power pro 10 650 Watt hatte jedenfalls keine Probleme mit Spulenfiepen oder aehnlichem.
 
Oben Unten