[Sammelthread] Bürostuhle - Worauf sitzt ihr?

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn man diesen Namen schon liest, kann man direkt die Gaming Schublade aufmachen und sich den Rest denken.
Epic Gaming GeForce GTX Stuhl. WTF? 😂 Fehlen nur noch Dinge wie Pro, esports, 1337 und RGB. Aber dann wäre der Stuhl sicher noch 500€ teurer 😂😂😂
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hatte ein Need for Seat Gaming-Chair welcher mich 5-6 Jahre treu begleitet hat, lediglich einmal hatte ich Probleme mit der Gasdruckfeder.
Schlussendlich wurde der nur wegen der Ablösung des Obermaterials ausgesondert.

seit 3-4 Jahren hab ich nun ein Noblechair welcher nur Probleme gemacht
Armlehnen verstellen sich zu einfach (ungewollt)
2x Gasdruckfeder kaputt
2x Wipp-Meachanik Probleme in form von Geräuschen und wackeln in der Aufnahme der Gasdruckfeder
nach 3-4 Jahren ist nun das Polster aufgerissen
der Stuhl ist extrem unbequem weil er sehr hart ist. (Mittlerweile hab ich mich aber dran gewöhnt)
2 Jahre Gewährleistung

Werde mir kein Gaming-Chair mehr holen der solch eine geringe Gewährleistung bietet und vom Hersteller Noble-Chair kommt.

Mal schauen entweder ein Steelcase Gesture oder was anderes vergleichbares...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hatte ein Need for Seat Gaming-Chair welcher mich 5-6 Jahre treu begleitet hat, lediglich einmal hatte ich Probleme mit der Gasdruckfeder.
Schlussendlich wurde der nur wegen der Ablösung des Obermaterials ausgesondert.

seit 3-4 Jahren hab ich nun ein Noblechair welcher nur Probleme gemacht
Armlehnen verstellen sich zu einfach (ungewollt)
2x Gasdruckfeder kaputt
2x Wipp-Meachanik Probleme in form von Geräuschen und wackeln in der Aufnahme der Gasdruckfeder
nach 3-4 Jahren ist nun das Polster aufgerissen
der Stuhl ist extrem unbequem weil er sehr hart ist. (Mittlerweile hab ich mich aber dran gewöhnt)
2 Jahre Gewährleistung

Werde mir kein Gaming-Chair mehr holen der solch eine geringe Gewährleistung bietet und vom Hersteller Noble-Chair kommt.

Mal schauen entweder ein Steelcase Gesture oder was anderes vergleichbares...
Gaming Chairs haben sich noch nie gelohnt. Die sehen zwar ganz cool aus, aber das wars auch schon.
 

Hat den vielleicht jemand ausprobiert oder gar zuhause? Hier wird ja der viasit gerne empfohlen, aber da ich auch zurückgelehnt mehrmals die Woche Filme und Serien schau, wäre eine Kopfstütze schon meine Präferenz
 
Zuletzt bearbeitet:
Gaming Chairs haben sich noch nie gelohnt. Die sehen zwar ganz cool aus, aber das wars auch schon.
Das Stimmt, aber bei solchen Preisen finde ich das die Stühle schon etwas länger halten müssen und der Need for Seat hielt auch knapp 6 Jahre und war auch noch günstiger.
Ich hab momentan folgende in der Beobachtung:

Interstuhl PURE FASHION
Recaro Exo FX
Egrotopia Masterback
Steelcase Gesture
Backforce one Plus

mal schauen welcher es wird
 
Das Stimmt, aber bei solchen Preisen finde ich das die Stühle schon etwas länger halten müssen und der Need for Seat hielt auch knapp 6 Jahre und war auch noch günstiger.
Ich hab momentan folgende in der Beobachtung:

Interstuhl PURE FASHION
Recaro Exo FX
Egrotopia Masterback
Steelcase Gesture
Backforce one Plus

mal schauen welcher es wird
Schon irgendwie eine wilde Auswahl. Die sind vom Preis als auch von den Features/Anforderungen recht unterschiedlich
 
Das Stimmt, aber bei solchen Preisen finde ich das die Stühle schon etwas länger halten müssen und der Need for Seat hielt auch knapp 6 Jahre und war auch noch günstiger.
Ich hab momentan folgende in der Beobachtung:

Interstuhl PURE FASHION
Recaro Exo FX
Egrotopia Masterback
Steelcase Gesture
Backforce one Plus

mal schauen welcher es wird
Im Zweifel immer für die Ergonomie, wobei man gegenüberstellen muss wie viele Stunden sitze ich darauf? 2-3 Stunden im Durchschnitt muss es kein teures High-Tech model sein. Sitze ich aber Beruflich durchaus 8-12 Stunden darauf sind die Anforderungen grundsätzlich anders.
 
Hab den Recaro Exo seit 2019. Das Design und die Qualität sind sehr gut. Sitztechnisch ist mir weder was negatives noch etwas besonders positives aufgefallen. Der Stoff sieht nach genau fast vier Jahren nicht wirklich gebraucht aus. Habe damals zu Black Friday für 499€ zugeschlagen.
 
Im Zweifel immer für die Ergonomie, wobei man gegenüberstellen muss wie viele Stunden sitze ich darauf? 2-3 Stunden im Durchschnitt muss es kein teures High-Tech model sein. Sitze ich aber Beruflich durchaus 8-12 Stunden darauf sind die Anforderungen grundsätzlich anders.
Richtig, durch meinen Beruf und private Leidenschaft sitze ich teilweise 10-14 Stunden am Rechner wobei ich versuche mittlerweile auch regelmäßig im stehen zu arbeiten. Das Problem aus meiner Sicht ist, das viele Hersteller viel versprechen aber nicht unbedingt halten. Genauso kann man sich kaum auf Bewertungen von Käufern verlassen, vieles ist sehr subjektiv bewertet und nicht sachlich.
(auch in meiner Bewertung zum Noblechair ist viel Frust über den Fehlkauf enthalten)
Ich suche in erster Linie besonders bei preisen über 700€ ein Stuhl der Ergonomisch, Bequem und lange hält oder zumindest wenn er das nicht tut durch eine Gewährleistung mir die Möglichkeit bietet gewisse teile zu reklamieren. Mir ist auch bewusst das meine Anforderung durch das viele Benutzen des Stuhls natürlich auch die Haltbarkeit beeinträchtigt.
 
Die Rezensionen sind aber durchweg positiv und Leute aus dem Bekannten-/Freundes-Kreis waren durchweg auch Positiv über den Stuhl zu sprechen.
Muss ich auch bestätigen, hab meinen ja jetzt auch n Jahr und bin auch immer noch zufrieden damit
Ich halte eine Kopfstütze daher für überbewertet und würde sie wohl nie wieder als Kaufkriterium nutzen
+1. hab ja am Nextback auch eine, aber eigentlich kaum im Einsatz. Wär jetzt für mich auch kein Kauf/Aufpreis-Kriterium
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hab mir spontan gestern ein Steelcase Gesture geholt. Ist definitiv ein besseres Sitzen für längeres arbeiten aber vermutlich nicht so genial fürs entspannen und Serien schauen am PC.
 
Hatte einen maxnomic Commander S III für 6 Jahre.

Habe das letzte ganze Jahr haworth fern, steelcase gesture, embody, Amia, Lamia getestet und keiner der Stühle hat sich richtig angefühlt.

Hab nun nen rovo XL und nen Gamechanger hier und einer von beiden wirds definitiv werden.
Für mich persönlich wesentlich bequemer und qualitativ hochwertiger als alles oben genannte.

Alle steelcase Stühle haben gequetscht und geknarzt, der haworth fern war unterirdisch von der Verarbeitung her (Sitzfläche hatte immer spiel, Armlehnen eine Katastrophe)

Embody fällt für mich raus, aufgrund der knack/knarz Problematik.
 
Hat jemand Erfahrungen mit dem Haworth Soji sammeln können? Wo in NRW könnte man den Stuhl Probesitzen? Für Steelcase finde ich viele Möglichkeiten, aber Haworth sieht es mau aus.
 
Der gesture mit Kopfstütze ist grad im Angebot für 890€. Meint ihr zuschlagen?
Ist ein guter Preis. Und bis 950€ kannst du bei der Steuererklärung mit 1x absetzen ;)

Ich habe den Gesture mit Kopfstütze auch seit knapp 1 Jahr und das war einer der besten Kaufentscheidungen ever. Tolles Teil.
 
Ist ein guter Preis. Und bis 950€ kannst du bei der Steuererklärung mit 1x absetzen ;)

Ich habe den Gesture mit Kopfstütze auch seit knapp 1 Jahr und das war einer der besten Kaufentscheidungen ever. Tolles Teil.
Nur mal kurz gefragt, da ich das jetzt immer öfter lese, mich informiert hab und nichts explizites finden konnte...

Muss dafür nicht gegeben sein das man entweder ein Gewerbe betreibt oder im homeoffice tätig ist?

Oder gibt's einen Trick, wie ich das privat bei der Steuererklärung absetzen kann?

Danke schonmal.
 
Nur mal kurz gefragt, da ich das jetzt immer öfter lese, mich informiert hab und nichts explizites finden konnte...

Muss dafür nicht gegeben sein das man entweder ein Gewerbe betreibt oder im homeoffice tätig ist?

Oder gibt's einen Trick, wie ich das privat bei der Steuererklärung absetzen kann?

Danke schonmal.
Homeoffice reicht. Du musst nicht selbstständig sein oder sowas. Habe ich auch gemacht, ging voll durch. Aber bei der Steuererklärung spielt der Sachbearbeiter leider immer etwas mit rein. Meine 1500€ Lautstprecher für den Schreibtisch hat er genehmigt, die Hemden für die Videocalls nicht. Naja, lief dennoch gut :d
 
Der Steelcase Gesture ist ja gerade wieder reduziert. Erfreuliche Nachrichten: es gibt jetzt in Europa wieder 12 Jahre Garantie, außgenommen ist "nur" das Oberflächenmaterial. Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung. Ist auch aktuell glaube ich der beste Preis bei Amazon.

Ich hab das Ding jetzt zwei oder drei Monate und bin wirklich sehr sehr begeistert. Mein Kumpel (mit den gleichen Problemen im LWS-Bereich) ist auch umgestiegen und hat auch keine Rückenschmerzen mehr. Wir hatten beide vorher den Kernschrott von noblechairs (Hero) :poop: und sind super froh, umgestiegen zu sein. Ist teuer, lohnt sich aber.
 
Der Gesture sieht schon nice aus ... bin nun auch am überlegen, der hat auch ne Kopfstütze aber an den seiten etwas Mau.
Habe derzeit einen Pure Fashion von Interstuhl, aber da ging etwas defekt und wird mir nun ersetzt. An sich war der Stuhl super, aber glaube für mich nicht ganz geeignet. Bin 1,80 groß und 120kg ...
Bin jetzt nicht im Home-Office tätig, aber am Abend und am Wochenende schon einige Stunden vor dem PC ... oft schaue ich mir dann auch vom Stuhl einfach Streams an.
Der Pure Fashion hat leider auch keine Kopfstütze und allgemein fehlen mir irgendwie seitliche Stützen um mich richtig darin werfen zu können.

Habt ihr da evtl. eine passende Empfehlung für mich ... preislich kann es auch wieder in dem Bereich sein ?

Edit:
Der Backforce One Plus hat z.b. eine gute Rückenschale die auch ein bisschen seitlich halt gibt. Allerdings denke ich ist die Mechanik nicht so gut wie bei einem Pure Fashion oder dem Gesture ?
Auch die Frage wie weit man sich damit zurücklehnen kann ... beim Pure Fashion konnte man sich fast hinlegen (wobei ka ob das von Anfang an so war oder ein defekt/abnutzung).
Oder doch eher gleich einen Relaxsessel ? :LOL:
 
Zuletzt bearbeitet:
Wieso braucht man bei einem Bürostuhl seitlichen Halt? Das ist kein Autositz, wo seitliche G Kräfte, welche in Kurven auf einen einwirken, gut abgefangen werden müssen. Den Quark verstehe ich bei den Gamingstühlen schon immer nicht
 
Ich habe jetzt seit ca 2 Jahren einen Vitra Headline - extrem geiler Stuhl, werde wohl nie wieder einen anderen nutzen bzw brauchen....
Habe dann auch direkt einen für meine Frau besorgt!
 
Ich habe seit ca. 5 Jahren einen DXRacer 1 von Amazon.


Jetzt kommen natürlich alle aus ihren Löchern gekrochen und lästern, aber das Teil sieht noch aus wie neu, obwohl täglich in Verwendung...
Ja und was willst du uns jetzt damit sagen? Ich habe auch einen 7 Jahre alten dx racer5 und der sieht aus wie neu. Nichtsdestotrotz kann man sich nach dieser Zeit mal was neues und ergonomisches gönnen..
 
Ihr könnt und dürft euch kaufen, was ihr wollt. Trotzdem "muss" man nicht so viel Geld ausgeben für Stühle, die für viele Anwender überhaupt keinen Mehrwert bieten. Die Premiumstühle der 900€ Klasse bieten kaum objektiven Mehrwert gegenüber welchen für 1/3 des Preises. Primär reden wir da von tiefenverstellbaren Sitzflächen und in der Breite verstellbare Armlehnen. Wer das nicht braucht, dem reicht auch ein 300€-Stuhl. Obendrein bietet selbst der 1000€ Gesture keine tiefenverstellbare Lordosenstütze, etwas das mein Bürostuhl auf der Arbeit (Interstuhl Goal Air) für die Hälfte vom Preis sehr wohl bietet.

Die DXRacer bieten für 200€ herum einen Stuhl mit Lordosenstützkissen, Kopfstützkissen, verstellbare Armlehnen und langlebiger Verarbeitung (Stoff-Varianten). Ein gut eingestellter DX Racer samt höhenverstellbarem Schreibtisch ist für 90% ausreichend. Ich frage mich, ob ihr die teuren Stühle auch in allen Dimensionen richtig eingestellt habt, sonst bringt das Invest nämlich genau gar nichts.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh