AVM mit Produkt-News: Neue FRITZ!Box 6670 mit Wi-Fi 7 vorgestellt

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
81.736
AVM stellt die neue FRITZ!Box 6670 Cable vor. Der All-in-One-Router kommt mit dem neuen WLAN-Standard Wi-Fi 7. Darüber kann die Box für Leistungsstarkes WLAN aus dem Kabelanschluss sorgen. Als Anschlüsse gibt es ein 2,5-Gigabit-LAN-Port, sowie vier reguläre LAN-Ports. Um Smart-Home Geräte zu steuern bietet die Box eine DECT-Basis. Zusätzlich zum DECT-ULE Standard unterstützt sie auch als erste FRITZ!Box den neuen Zigbee Smart-Home Standard, um noch mehr Geräte integrieren zu können. Sie verfügt auch über einen integrierten TV-Tuner, der das Streamen des Fernsehsignals im Heimnetz per WLAN ermöglicht.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Warum kommt zuerst wieder nur der halbgare Mist mit 2x2 und ohne 6Ghz...

Ich hoffe, dass AVM oder irgendwer anderes in dieser Generation mal ordentlich in die vollen geht mit einem vollwertigen Modem-Router. Es gibt keinen einzigen, der WiFi 6E unterstützt, das gibt es nur ohne integriertes Modem, und nur die Fritzbox 6690 und die Telekom Router unterstützen 4x4 auf 2.4GHz und 5GHz und gleichzeitig 160MHz-Kanäle auf 5GHz.

Man kann nur hoffen, dass die WiFi 7-Produkte bei AVM schneller kommen als bei WiFi 6. Diesmal wäre auch ein PCIe-Adapter mit mehr als 2x2 oder von AVM ein Nachfolger der Repeater 2400 mit WiFi 7 schön.

Kann ich mir Multi-Link Operation nun eigentlich so vorstellen wie Teaming bei LAN oder funktioniert das anders? Also kann ich eine Datei z.B. mit ~3.6GBit/s zwischen zwei 2x2-Adaptern übertragen (2.880Gbit/s 5GHz + 688MBit/s 2.4GHz) oder eher eine Datei über 5GHz und gleichzeitg was anderes über 2.4GHz?
 
Jop hatte ganz kurz den 6660 und der ist wegen wlan direkt zurück. Da es die 6690 noch nicht gab bin ich auf die 6591 und top zufrieden, das wlan im oberen stock macht ein 6000er repeater, der dafür eeixht. Vllt kommt ja iwann eine 6691.
 
Ich warte eher auf eine Box mit mehr als 1x 2,5GBE. Das Wifi selber wäre Ok, da ich das Haus grösten Teils mit einem extra Access Point abdecke, der dann das volle Programm bietet. Ich bräuchte halt min 3x 2,5 GBE möchte aber nicht noch einen extra switch kaufen.
 
Ich befürchte, bis sich bei einem Standard-Router mehrere Ports mit >1 GBit/s durchsetzen, wirst du noch laaaaaaange warten müssen.
 
Naja, die WiFi 7-Router der Konkurrenz ohne Modem haben tlw. 1-2x10GbE und zusätzlich 4x2.5GbE.
Mein WiFi6 5GHz 2x2 160MHz (also 2.4Gbps brutto, Intel AX200 zu Fritzbox 7590 AX) erreicht netto schon 80MB/s, aber ich bin mir nicht sicher, ob da nicht die VU+ Duo4K SE mit 2.5"-HDD limitiert, die am anderen Ende per GbE an der Fritzbox hängt. Da könnte selbst WiFi7 5GHz mit 2x2 160 MHZ (2.8Gbps) GbE netto schon ausreizen, für 4x4, 6GHz oder auch mit MLO wird es aber höchste Zeit für 2.5GbE+.
 
Naja, die WiFi 7-Router der Konkurrenz ohne Modem haben tlw. 1-2x10GbE und zusätzlich 4x2.5GbE.
Hast du mir dazu mal einen Link?
Würde mich tatsächlich interessieren, denn bei dem Thema habe ich offenbar nicht den kompletten Überblick. Ich kenne eher die Modelle, die ich eben als "Standard-Router" tituliere, aber natürlich muss das nicht der Weißheit letzter Schluss sein. Ich habe über Geizhals jedenfalls auch keine Modelle gefunden.
 
Hoffe nur dass dadurch die 7590AX nicht so stiefmütterlich behandelt wird wie die 7583. Sehe die 7590AX noch lange nicht ausgereift.
 
Danke dir, auch wenn auf die ursprüngliche Aussage nur der TP-Link passt, wenn ich das richtig sehe. Ist aber auch ein spannendes Gerät, muss ich sagen :bigok:
 
wieder mit Puma ?
 
aber ich bin mir nicht sicher, ob da nicht die VU+ Duo4K SE mit 2.5"-HDD limitiert, die am anderen Ende per GbE an der Fritzbox hängt.
Ja, denn selbst schnelle 2,5" SATA HDDs schaffen nicht viel mehr als 100 MB/s.
Selbst die UHD Blu-ray hat je nach Größe nur eine Datenrate von 82 MBit/s, 108 MBit/s oder 128 MBit/s.
Da langweilt sich GBit-Netzwerk und 2,5 GBit ist totaler Overkill.
Und Streaming bei den üblichen Anbietern erreicht auch bei 4K nicht einmal annähernd die Datenraten der UHD Blu-ray.
Höhere Geschwindigkeiten sind nur sinnvoll, wenn man mal was übers Netz kopieren will.
Für Streaming würden selbst für 4k 100 MBit noch locker reichen.
Da könnte man 3-4 Streams gleichzeitig drüber schicken.
 
Ich streame nicht über die VU+ sonder zeiche TV auf und schiebe hunderte GB von dort auf den PC. Aber da die Box nur GbE hat, man auch kein 2.5GbE per USB nachrüsten kann und das vorerst die einzige Verbindung seien wird, wo ich so viel kopiere, kann ich mit 2.5GbE erstmal noch nichts anfangen. Nur wenn ich aus 70-80MB/s noch 100+ machen könnte wäre nett.
 
Ich streame nicht über die VU+ sonder zeiche TV auf und schiebe hunderte GB von dort auf den PC. Aber da die Box nur GbE hat, man auch kein 2.5GbE per USB nachrüsten kann und das vorerst die einzige Verbindung seien wird, wo ich so viel kopiere, kann ich mit 2.5GbE erstmal noch nichts anfangen. Nur wenn ich aus 70-80MB/s noch 100+ machen könnte wäre nett.
Ich habe aktuell mit einer 6660 cable und AX200 einen Download 95-108 MB/s. Vielleicht kannst du in Richtung Antenne noch was verbessern.
 
Danke für den Tipp, aber da hab ich schon im Rahmen der Kabellänge rumprobiert. Vielleicht gibt auch das 2.5"-HDD nicht mehr her.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh