Aktuelles

Auf-Umrüsten eines Gaming PCs und reinen Office PCs

1cr4nk

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2021
Beiträge
2
Liebe Hardwareluxx Community,
auf der Suche nach neue Komponenten oder eines kompletten Austausch meiner aktuellen Systeme bin ich auf euer Forum gestoßen und hab mich auch schon ein bisschen
durch die anderen unzähligen Beiträge gelesen.
1.) Mein aktueller Gaming PC, wird eigentlich nur mehr sporadisch zum zocken verwendet und dient zurzeit eigentlich mehr als Workstation für Fotobearbeitung und für die Arbeit mit Buchhaltungsprogrammen etc.
Sollte aber in Zukunft wieder mehr zum spielen verwendet werden.

2.) Mein aktueller Office PC wurde als "Silent PC" im Jahr 2015 aufgebaut und darf sich jetzt hoffentlich ebenfalls über eine Verjüngunskur freuen.


1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?

JA. Das neue Battlefield 2042, CS:GO und COD Warzone.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
JA. Hobby, Semi-Professionell. Adobe Lightroom, Photoshop, Illustrator.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (bestimmte Marken und Hersteller, Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
NEIN. Der bzw. die Computer sollen einfach für die 2 Anwendungsbereiche (1. Gaming, 2. Office) grundsolide funktionieren und genügend Performance haben.
Der Office PC darf natürlich wie bisher wieder "Silent" sein.
Bei beiden Systemen KEINE BELEUCHTUNG! Bei Marken und Hersteller gibt es keine Vorlieben.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
Gaming PC = 1 Monitor Samsung C24FG73FQU FHD 24Zoll 144Hz. Gsync.
Office PC = 2 Monitore / ASUS VG278HE 144Hz FHD & ASUS PB277Q 75Hz WQHD

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
JA.
System 1 Gaming PC / aktuelle Komponenten:
CPU: AMD Ryzen5 2600
CPU Kühler: be quiet! Shadow Rock 2
Mainboard: MSI B450 Tomahawk
RAM: 2x8GB Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4 3000MHz C15
SSD: Samsung 860EVO 500GB
HDD: 2x WD Blue
Netzteil: Seasonic Focus Plus 450 Watt Gold
Grafikkarte: Asus ROG Strix GeForce GTX1070 8GB
Gehäuse: BeQuiet Pure Base 500
Monitor: Samsung C24FG73FQU 24Zoll 144Hz

JA.
System 2 Office PC / aktuelle Komponenten:
CPU: Intel Core i5-4460
CPU Kühler: Scythe Iori
Mainboard: ASUS H97M-E µATX
RAM: 2x8GB Crucial Ballistix DDR3
SSD: Samsung 850EVO 250GB
HDD: 1x WD Blue
Netzteil: Seasonic G Series 360W
Grafikkarte: KEINE / Integrierter Grafikchip an der Intel CPU
Gehäuse: Cooler Master Silencio 352
Monitor 1: ASUS VG278HE 144Hz FHD
Monitor 2: ASUS PB277Q 75Hz WQHD

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
Gaming PC bis 1200€
Office PC bis 800€

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
Sofort.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Ich baue den PC selbst zusammen.

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
NEIN.

Idee zum neuen Gaming PC:
CPU: AMD Ryzen 5 5600X (neu)
CPU Kühler: be quiet! Shadow Rock 2 (behalten)
Mainboard: GIGABYTE B550 AORUS Elite V2 (neu)
RAM: 2x8GB Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16
SSD: Samsung SSD 980 PRO 500GB, M.2 (neu)
HDD: 2x WD Blue (behalten)
Netzteil: Seasonic Focus Plus 450 Watt Gold (behalten) oder
Alternative 1: Seasonic Focus GX 650W ATX 2.4 (FOCUS-GX-650) (neu)
Alternative 2: Seasonic Focus PX 550W ATX 2.4 (FOCUS-PX-550) (neu)
Grafikkarte: GIGABYTE GeForce RTX 3060 Gaming OC 12G (Rev. 2.0) (LHR), 12GB GDDR6 (neu)
Monitor: Samsung C24FG73FQU 24Zoll 144Hz (behalten)

Idee zum neuen/alten Office PC:
CPU: AMD Ryzen5 2600 (aus den Gaming PC)
CPU Kühler: Scythe Iori (behalten)
Mainboard: MSI B450 Tomahawk (aus den Gaming PC)
RAM: 2x8GB Corsair Vengeance LPX 16GB DDR4 3000MHz C15 (aus den Gaming PC)
SSD: Crucial P5 SSD 1TB, M.2 (neu)
HDD: 1x WD Blue (behalten)
Netzteil: Seasonic Focus Plus 450 Watt Gold (aus den Gaming PC)
Grafikkarte: Asus ROG Strix GeForce GTX1070 8GB (aus den Gaming PC)
Gehäuse: neues ATX Gehäuse statt dem Cooler Master µATX Gehäuse (Bitte um Ideen zu einem Silent Gehäuse)
Monitor 1: ASUS VG278HE 144Hz FHD (behalten)
Monitor 2: ASUS PB277Q 75Hz WQHD (behalten)

Wenn ich die Gaming PC Komponenten für den Office PC hernehme und mir ein neues ATX Gehäuse für den Office PC kaufen würde, wäre das vermutlich die sinnvollste und kostengünstigste Lösung.
Hätte wer sonst noch irgendwelche Ideen wie ich die 2 Projekte vielleicht anders umsetzen könnte oder sollte?

Herzlichen Dank im Voraus für euer Feedback.

LG Markus
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

mcw88

Experte
Mitglied seit
05.03.2021
Beiträge
610
5600X und ein B550 Board für den Gaming PC passt..
Die 980 Pro würd ich rauslassen und dafür ne 1 TB PCIe3.0 SSD nehmen (WD Black SN750 zum Beispiel).. Geschwindigkeit wirst kein Unterschied merken und 500GB sind mit den aktuellen Games recht schnell voll..
 

1cr4nk

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2021
Beiträge
2
5600X und ein B550 Board für den Gaming PC passt..
Die 980 Pro würd ich rauslassen und dafür ne 1 TB PCIe3.0 SSD nehmen (WD Black SN750 zum Beispiel).. Geschwindigkeit wirst kein Unterschied merken und 500GB sind mit den aktuellen Games recht schnell voll..
Vielen Dank für deinen Tipp, für 12€ "Aufpreis", 500GB mehr zu bekommen ist auch Nice To Have. Wurde jetzt genau so auf meine Zusammenstellung übernommen.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.888
Ort
Rhein-Main
Ich würde die SSD zur Office Kiste weitergeben und den sonst so lassen. Der müsste locker ausreichen.

Und dann den DaddelPC:
5900x
B550 Tomahawk
2x16 GB crucial ballistix
Samsung 970 evo plus 2tb m.2
Fractal design ion 860p
Rtx 3080/3080ti

Die 1070 verkaufen.
 

silverline

Enthusiast
Mitglied seit
12.08.2004
Beiträge
1.221
Ort
Kreis Kleve
Seh ich auch so wie 2k5lexi, wozu den alten Office-PC ersetzten - sollte auch in Zukunft locker reichen. Ggfs. ne weitere / größere SSD hinein (aus dem alten Gaming-PC?) und fettich.

Den alten Daddel-PC verkaufen und Erlös @ neue Gaming-Kiste reinvestieren ...
 

mcw88

Experte
Mitglied seit
05.03.2021
Beiträge
610

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.888
Ort
Rhein-Main
Typo? Der 5600X müsste doch für s Zocken reichen.. Oder einfach weil Budget da ist wenn der Office-Rechner bleibt? :LOL:
Naja Budget ist da und den 5800x finde ich aus unterschiedlichsten Gründen nicht attraktiv
 

mcw88

Experte
Mitglied seit
05.03.2021
Beiträge
610
Oben Unten