Aktuelles

ASUS TUF Gaming X570 Plus eine gute Alternative zum Gigabyte

cert_

Member
Thread Starter
Mitglied seit
23.09.2006
Beiträge
49
Moin, wäre das ASUS TUF Gaming X570 Plus eine gute Alternative zum Gigabyte Aorus Elite? Liegen beide in der 200 EURO- Klasse. Das Gigabyte wird ja hier im Forum oft empfohlen.

 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

oNyX`

Well-known member
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
1.711
Prinzipiell solides Board von der Hardware her, mit einem Haken:

Asus Bios Updates bzw Support bei AM4 ist quasi das allerletzte. Selbst ihre Flagship Boards wie das Crosshair 6/7 etc wurden massiv vernachlässigt, dazu kommt ein Chipsatzfan der keinerlei Regelung zulässt und mit 3k+ RPM vor sich hinröhrt (und bei dem "guten" SW Support den Asus da liefert würd ich auch nicht davon ausgehen das sich das so schnell ändert...)

Falls nur eine 65W TDP CPU (3600/3700x) zum Einsatz kommen sollte und sofern kein Bedarf an PCIe4 besteht gibts genug Alternativen (B450 MSI Tomahawk/Mortar Max, ASrock B450 Steel Legend etc)
 

Syrokx

Well-known member
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
9.177
Wieso will man denn nicht das Board das oft empfohlen wird?

Weil "Asus" wollen is jedenfalls mittlerweile langsam kein Grund mehr..
Verfolge die Intel/Nvida Parts davon ja weniger aber was sich Asus bei AMD leistet, egal ob Boards oder GPUs, ist ne Frechheit.
 

G40racer79

Active member
Mitglied seit
17.02.2014
Beiträge
3.315
Ort
Zuhause
Das letzte BIOS 1405 is doch super. Habe mit meinen Asus x570 tuf keine Probleme. Das Board ziehe auf jedenfalls dem Gigabyte vor. Bessere spannungswandler und bessere kühlung der Wandler. Der chipsatzlüfter is auch nicht laut. Ich höre ihn mit wakü nicht raus.
 

Sepuko

Member
Mitglied seit
03.07.2015
Beiträge
255
Ort
Chemnitz
Das Board ziehe auf jedenfalls dem Gigabyte vor. Bessere spannungswandler und bessere kühlung der Wandler.
Du meinst bestimmt das Gigabyte Elite oder?

Bessere Spannungswandler? Nun ... ja. Dadurch bessere VRM ... nicht unbedingt. Beide VRMs machen ihre Aufgabe und haben dabei die gleiche "theoretische" Abwärme. Bsp. bei 200A für z.B. einen 16 Core sind es Berechnet rund 44W.

Bessere Kühlung ... könnte sein. Wobei die Kühlkörper sich optisch nicht viel nehmen. Die ein klein wenig besseren Power Stages werden hier wohl den größten Unterschied machen, auch wenn es nicht wirklich viel ist.

Der chipsatzlüfter is auch nicht laut. Ich höre ihn mit wakü nicht raus.
Da habe ich auch schon anderes gelesen. Da ich das TUF aber nicht selbe habe/hatte und sowas immer auch eigenes Hörempfinden ist, ist es halt deine Meinung. Wenn es für dich passt ist ja alles bestens.

Beim meiner Wahl hat sich damals das TUF wegen des Realtek LAN disqualifiziert. Das Elite hat sich schlussendlich wegen dem OnBoard Sound auch disqalifiziert (aber da konnte das TUF auch nicht punkten). Es ist dann das Pro geworden, da ASUS nach dem TUF nicht überzeugendes in der Preisklasse direkt darüber hatte.
 

G40racer79

Active member
Mitglied seit
17.02.2014
Beiträge
3.315
Ort
Zuhause
Du meinst bestimmt das Gigabyte Elite oder?

Bessere Spannungswandler? Nun ... ja. Dadurch bessere VRM ... nicht unbedingt. Beide VRMs machen ihre Aufgabe und haben dabei die gleiche "theoretische" Abwärme. Bsp. bei 200A für z.B. einen 16 Core sind es Berechnet rund 44W.

Bessere Kühlung ... könnte sein. Wobei die Kühlkörper sich optisch nicht viel nehmen. Die ein klein wenig besseren Power Stages werden hier wohl den größten Unterschied machen, auch wenn es nicht wirklich viel ist.
Das Asus hat andere mosfet verbaut.

Gigabyte hat sic634 und Asus sic639.

Die bleiben laut einiger Tests unter anderen bei igorslab und bei der8auer Kühler als bei Gigabyte und auch bei MSI.
 

Sepuko

Member
Mitglied seit
03.07.2015
Beiträge
255
Ort
Chemnitz
Das Asus hat andere mosfet verbaut.

Gigabyte hat sic634 und Asus sic639.

Die bleiben laut einiger Tests unter anderen bei igorslab und bei der8auer Kühler als bei Gigabyte und auch bei MSI.
Ich kenne beide Tests und dazu noch andere. Beides sind 50A Power Stages und die SIC639 haben einige Funktionen mehr und beide haben unterschiedliche switching frequencies. Beide VRMs haben die gleiche Verlustleistung bei Belastung. Buldzoid hat beide VRMs betrachtet. Hier das Gigabyte Elite und hier vom ASUS X570 Strix-F Gaming, was afaik die gleiche VRM hat wie auch das TUF. Beim Video zum Strix-F Gaming erklärt er sogar den Unterschied zwischen den SIC634 und SIC639.
 
Zuletzt bearbeitet:

cert_

Member
Thread Starter
Mitglied seit
23.09.2006
Beiträge
49
Wieso will man denn nicht das Board das oft empfohlen wird?

Weil "Asus" wollen is jedenfalls mittlerweile langsam kein Grund mehr.
Das sind u.a. ältere Erfahrungen mit den Herstellern, warum ich ASUS immer vorziehen würde. Ausserdem finde ich bei Gigabyte, dass die Bedingungen der erweiterten Garantie, also zum Beispiel "3 Jahre ab Herstellungsdatum", den Kunden verunsichert und benachteiligt. Bei meiner Gigabyte Grafikkarte hatte ich z.B. nicht 3 Jahre Garantie, sondern nur 2 1/2 Jahre, da die Karte wohl sehr viel früher produziert wurde. Wenn du da im Fall der Fälle 1 Monat drüber liegst, dann beisst du dir in den Arsxx und musst auf Kulanz hoffen. ASUS gibt die Garantie ab Kaufdatum. Zusätzlich gibt es bei ASUS im Moment noch Cashback auf's Board :)
 

oNyX`

Well-known member
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
1.711
@cert_ war bei mir ähnlich mit Asus (seit Socket 7 eigentlich nur Asus Boards gekauft und verbaut), mit AM4 hat sichs geändert. Inzwischen geht mir die Firma eigentlich nur noch auf den Keks, wenn ich schon seh das sie Beta Bios und Co über Mega und andere unseriöse Hoster verteilen könnt ich kotzen, sollen mal lieber weniger Kohle für Influencer und Marketing raushauen.

Das mit Garantie ist bzw nicht nur bei Gigabyte so, MSI hat auch ein MHD (ab Herstellungsdatum), Asus bietet auch keinen direkt Support für Endkunden aber eh irrelevant (siehe oben).
 

PussyCat

Member
Mitglied seit
20.06.2005
Beiträge
372
Ort
Berlin
Geizhals sagt Platz 2 in den Top 10 Mainboards,

vom Layout und Spec spricht alles für Giga ^^



https://www.gigabyte.com/FileUpload/Global/KeyFeature/1208/images/specline_1920.png
 

BlueSupra

Member
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
145
Das letzte BIOS 1405 is doch super. Habe mit meinen Asus X570 TUF keine Probleme. Das Board ziehe auf jedenfalls dem Gigabyte vor. Bessere Spannungswandler und bessere Kühlung der Wandler. Der Chipsatzlüfter is auch nicht laut. Ich höre ihn mit Wakü nicht raus.
Das mit dem Chipsatzlüfter kann ich als User dieses Mainboards nur bestätigen. Bei mir ist eine Corsair Wakü verbaut und der Chipsatzlüfter ist selbst wenn es extrem leise ist, nicht aus dem Gehäuse zu hören.
Ich habe auch kein extra gedämmtes Gehäuse (Corsair Carbide Air 540 ATX Cube), Kann sein das er beim zocken lauter wird, aber das höre ich Aufgrund meiner Kopfhörer und der 3 Grafikkartenlüfter dann eh nicht...
Ich hatte das Asus Board und ein MSI Borad schon länger im Auge, und als es bei den Amazonen am Black Friday Event noch mit einem extra 30 Euro Rabatt gab (durch Zufall bei der Produktbeschreibung gesehen) habe ich nicht mehr gezögert und das TUF Gaming für etwas mehr als 150 Euro bestellt.

Kennst du den YouTube Kanal igors'sLAB?

Der hat die beiden Board zusammen mit dem MSI MEG X570 Gaming Edge bezüglich VRM, Sound, SSD Performance Chipsatztemperaturen (Idle, Gaming u.s.w.) getestet, wobei das Gigabyte Borad im Idle und Gaming mit dem Asus sozusagen gleich ist, bei mehr Last allerdings hat das Asus TUF weniger Temperatur 64 zu 69 Grad und bei 130 Watt 70 zu 77 Grad.
Must du dir aber selber mal anschauen.

Das Asus Board hat zugegeben den Chipsatzlüfter unter der Grafikkarte scheinbar "ungünstig" Positioniert und hat noch den kleineren Lüfter, aber irgendwie haben die es hingekommen, bei der Effizienz der Kühllösung zu Punkten und sind trotz kleinerem Lüfter gut dabei.

Einfach mal nach
X570 Motherboards von Asus, Gigabyte und MSI im Härtetest | VRM, Sound, SSD | Corsair-PC als Hotbox
suchen!

Ich würde das Board nehmen, dass günstiger ist, oder wo du das bessere Gefühl bei hast, wirklich besser wird wohl keines der beiden Board sein, die kochen alle nur mit Wasser!

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Mafle21

Active member
Mitglied seit
09.08.2008
Beiträge
1.301
Hi,
also mal langsam wenn es um Bios treue geht dann sehen das hier aber einige ganz schön falsch, MSI bekommst du nach kurzer zeit keine Updates mehr auch bei High end Intel Board,
GB hat ein Bios aus der Steinzeit und damit immer wieder Probleme schaut euch die Generation 3 und 4 an , von MSi mit ihrem Update und Lite Bios mal ganz zu schweigen, und
dann sagen mal jemand die Asus ist schlecht da kann man auch mal die rosarote Brille absetzen, einzig Asrock hat die Bios fahne derzeit oben und das hat auch gründe siehe JZ zb.
Also wenn würde ich mir auf keinen Fall diese hupe GB holen.
Aber von 570 lasse ich wegen dem Lüfte eh die Finger und wenn möglich setze ich lieber ein 4xx Board ein, zwar hat von den 3 570 keine Probleme gemacht aber diese kleinen Lüfter machen
ja erst nach einiger zeit wirkliche Probleme (zumindesens früher)
ölg
 

Sepuko

Member
Mitglied seit
03.07.2015
Beiträge
255
Ort
Chemnitz
Ja das GB Bios muss wirklich schlecht gewesen sein. Daher haben die das auch komplett überarbeitet und die Bios von der 3. und 4. Generation sind NICHT mit denen der aktuellen Reihe zu vergleichen. Bei den X570 hat bisher vor allem ASUS seine Probleme gehabt. Obwohl die letzten Updates auch viel geändert haben sollen.
 
Oben Unten