Aktuelles

Asus Strix Vega 64 - Custom Fans und GPU Tweak II

drowsemight

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2012
Beiträge
725
Ort
Bonn
Hallo zusammen,

ich bin seit kurzer Zeit Besitzer der im Titel benannten Karte – Asus Strix Vega 64.
Derzeit läuft meine Karte wegen Mangel an Amper auf der 12V Leitung auf 1502 mhz mit 940mV einem PT von 0% mit stock memory Clock. Ein geeignetes Netzteil ist aber schon auf dem Weg zu mir.

Mir war die Lautstärke zu hoch und die Leistung der drei Stock-Lüfter zu niedrig. Zeitnah habe ich mir zwei Noctua NF-P12 Redux-1700 PWM besorgt die nach einem kleinen Wechsel auf dem Stock-Cooler ihr Werk verrichten. Die Leistung ist bei geringerer Lautstärke gestiegen, was mich sehr zufrieden stellt. Leider ergeben sich aber zwei Probleme.

  1. Auf der Strix wird für die drei Stock Lüfter ein schmaler 6-Pin Anschluss verwendet. Einen Adapter auf standardisierte 4-Pin PWM Lüfter dafür konnte ich nirgends finden.
  2. Netterweise hat Asus der Strix Vega 64 zwei Standard 4-Pin PWM Lüfter Anschlüsse für Gehäuselüfter spendiert, die ich derzeit zweckentfremdet verwende. Aber auch hier gibt es Probleme. Zuerst muss zum ansteuern dieser Anschlüsse die hauseigene Software „GPU Tweak II“ installiert sein, die sich nicht mit den Wattman Einstellungen verträgt. Das wäre tatsächlich noch umgeh bar indem man die Settings in Wattman vornimmt und diese dann in GPU Tweak II als Profil speichert. Leider scheint Asus im Gegensatz zu der Hardware Sparte keinen Wert auf Qualität der Software Sparte zu legen. Die Custom Fan Einstellungen für die Gehäuselüfter Anschlüsse werden zwar gespeichert aber nach einem Neustart nicht angewendet.
Derzeit gehe ich den Weg das „Custom Fan Profil“ nach jedem Start / Neustart über die GPU Tweak II Settings anzuwenden (Apply), eine dauerhafte Lösung ist das aber nicht.
Ich habe schon öfter davon gelesen das Personen ihre Strix Vega 64 auf Morpheus 2 umgebaut haben jedoch noch nirgends gehört das jemand mein Problem hat.
Derzeit überlege ich mir einen eigenen Adapter mit Elektrokleinteilen aus Conrad zu „basteln“. Denn Stock Lüfter auseinander zu schneiden kommt wegen Garantieanspruch leider nicht in Frage. Habt ihr evtl. noch einen anderen Vorschlag und Idee?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

XoXo

Enthusiast
Mitglied seit
21.12.2006
Beiträge
936
Ort
Bremen
Interessante Herangehensweise, kannst du mal berichten ob du da eine Lösung gefunden hast zwecks Adapter für die Lüfter ?
 

drowsemight

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2012
Beiträge
725
Ort
Bonn
Gerne. Ich war heute bei Conrad und hab mir ein 6-Pol Adapter mit Rastermaß 1,5mm bestellt der evtl. auf die Strix Vega 64 passt. Hat mich ganze 0,21 € gekostet. Dazu noch 6 Crimpkontakte mit 1,3mm Durchmesser á 0,10 €.
Das Paket soll wohl bis Freitag bei mir ankommen. Versandkosten (trotz einem Warenwert von 81 cent) wollten die nicht haben ... was ein Service :hail:

Die Male Adapter für 4 PIN PWM Anschluss hatten Sie leider nicht im Sortiment - hab dann einfach aus dem Regal ein Y-Splitter Kabel genommen das mich 2,99€ gekostet hat.

Wenn alles glatt geht, kann ich am Sonntag die Kabel crimpen und dann direkt verwenden. Bin aufjedenfall gespannt ob das so zu realisieren ist wie ich mir das Vorstelle.
 
Zuletzt bearbeitet:

drowsemight

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2012
Beiträge
725
Ort
Bonn
Leider war der 6-Pol Adapter mit Rastermaß 1,5mm von Conrad viel zu klein - jetzt muss ich leider nochmal dahin mir eines mit 2mm bersorgen.
Evtl. probiere ich es tatsächlich mal mit einem 4 Pin Adapter mit Y-Kabel.
 
G

Gelöschtes Mitglied 293784

Guest
Hi drowsemight,

hast du eine Lösung gefunden? Idealerweise ohne viel basteln :)

Viele Grüße
 
Oben Unten