Aktuelles

ASUS stellt P8Z68/GEN3-Serie vor

mhab

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
1.735
<p><img src="images/stories/logos/asus.jpg" width="100" height="100" alt="asus" style="float: left; margin: 10px;" /><a target="_blank" href="http://www.asus.de/">ASUS</a> hat heute mit der P8Z68/GEN3-Serie eine neue Reihe Mainboards für die kommenden "Ivy Bridge"-Prozessoren von Intel vorgestellt. Die Modelle werden aber nicht nur die kommenden CPUs unterstützen sondern auch die aktuellen Prozessoren aus der "Sandy Bridge"-Baureihe. Die Serie wird aus drei verschiedenen Modellen bestehen und der Käufer kann sich somit zwischen dem P8Z68 DELUXE/GEN3, P8Z68-V PRO/GEN3 und P8Z68-V/GEN3 entscheiden. Alle Hautplatinen werden über den aufgelöteten Asmedia ASM1480-Chip die volle Bandbreite von PCI-Express-3.0 bieten aber dies ist nur in Verbindung mit einem 22-nm-Prozessor aus der...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=20021&catid=50&Itemid=143" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

RiMaBo

Deppenkiller
Mitglied seit
16.11.2009
Beiträge
9.130
Ort
Zuhause
nun bin ich gespannt wie ein Bürstenbinder ob asus seinen "alten" p8z68 boards und den ROG Boards Maximus IV Extreme/Z auch ivy bridge support geben oder ob diese dann im Regen stehen bleiben
 

EiRoGGe

Enthusiast
Mitglied seit
16.07.2005
Beiträge
486
Ort
Leipzig
Allein die Ankündigung neuer Boards mit expliziter Erwähnung von Ivy Bridge lässt wohl darauf schließen, dass wir mit unseren "alten" Boards keine Unterstützung für Ivy Bridge bekommen werden.

Neulich gab es doch mal auch eine Meldung dazu, dass das technisch zwar möglich sei, man aber das gesamte UEFI neu flashen müsste und nicht nur den Teil, der bei einem normalen Update aktualisiert wird. Da dass mit handelsüblichen Mittel wohl nicht ginge könne man Ivy-Bridge-Unterstützung nicht nachträglich gewähren. Ob das nun eine Ausrede war oder nicht kann ich nicht beurteilen.
 

RiMaBo

Deppenkiller
Mitglied seit
16.11.2009
Beiträge
9.130
Ort
Zuhause
wer ein bios programmieren kann,der kann dem update auch ein "Deep Flash" beibringen blubb meines erachtens
 

suffer_

Neuling
Mitglied seit
04.01.2007
Beiträge
62
klasse und ich hab vor kurzen erst eins gekauft :kopf-wand:
das wars wohl mit der, ich rüste dann irgendwann mal auf, Strategie ^^
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.114
Ort
Nehr'esham
und bei Gigabyte steht demnächst auch noch eine neue Revision an.

Immerhin kann man alle Modelle mit Dual BIOS meinen Informationen nach in jedem Fall deep flashen.
 

mayer2

Banned
Mitglied seit
24.07.2009
Beiträge
7.211
wer ein bios programmieren kann,der kann dem update auch ein "Deep Flash" beibringen blubb meines erachtens

andere Firmen bekommen es ja auch hin....wenn es Asus nicht schafft wird die ROG Gemeinde mit den "billigen" Boards wohl stark schrumpfen..wenn die Leute schlau sind....
 
Oben Unten