Aktuelles

ASUS stellt neue ProArt- und einen TUF-Monitor vor

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
24.190
proart_display_pa32ucr_web.jpg
Unter normalen Bedingungen würde in dieser Woche eine Präsenz-IFA stattfinden und wir würden von Pressekonferenz zu Pressekonferenz eilen. Einer der gesetzten Termine wäre sicherlich auch ein ASUS-Event gewesen. Daraus wird leider auch 2021 nichts, dennoch hat ASUS heute Abend diverse neue Produkte aus dem Display-Segment vorgestellt, beispielsweise den ASUS ProArt OLED PA32DC, den ProArt PA32UCR oder den ASUS TUF Gaming VG30VQL1A. Für das Home-Office gibt es den neuen ASUS BE27ACSBK mit Webcam und Mikrofon-Array.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.066
Ort
Dickes B
Ich glaube, dass 'Farbräume' den typischen HWL-User eher weniger triggern. Bestenfalls in Kombination mit HDR10 und/oder OLED-typischen Schwarzwerten.
Was auch fehlt: Angaben zur Dadeltauglichkeit, also Hz, g2g, Lag, Sync…
(Denn sollten die 2 UHDs nur über 60Hz verfügen, kann der Gamer diese unbesehen als 'wiedermal komplett am Markt vorbei konzipiert' und 'braucht kein Mensch' abtun.)
Achja. Und Preise!
 
Zuletzt bearbeitet:

Botcruscher

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
676
UHD mit 120Hz war mal für 2012 angekündigt... Der Monitormarkt ist inzwischen ein Gruselkabinett. 1080p auf 30" anno 2021. Mobiltelefone gehen auf 500dpi zu, bei den TV gibt es ab 43" das volle Technikprogramm mit Preisen gegen die jeder Monitor abkotzt.
 

ratrax

Semiprofi
Mitglied seit
27.10.2020
Beiträge
209
Und 57,2ppi bei High End TV Geräten 2021.. man sieht also, Äpfel mit Birnen vergleichen und so.
 

Botcruscher

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
676
43" sind bei UHD 102,5. Dein Vergleich sind 77". Meine Äpfel passen als Monitor mit ordentlichem Tisch oder Wandarm.
 

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.066
Ort
Dickes B
Der Monitormarkt ist inzwischen ein Gruselkabinett. 1080p auf 30" anno 2021.
Die 2.560x1.080-Auflösung des TUF ist doch keine Leistungshow für möglichst hohe Auflösungen. Es ist ein Klimmzug auch mittelmäßigen GraKas bis zu 200Hz zu entlocken.
Außerdem: Die Zollangabe hat bei Breitbildmonis nur eingeschränkte Aussagekraft.
Ein 2.560x1.080@30"-Moni ist nicht mehr als ein FHD@24Zöller mit dicken Backen.
Wer noch 30Zöller aus 16:10-Zeiten kennt, der wird von der Größe eines 2.560x1.080@30" maßlos enttäuscht sein.
 

MS1988

Urgestein
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
6.343

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
14.959
Ort
Im sonnigen Süden
UHD mit 120Hz war mal für 2012 angekündigt... Der Monitormarkt ist inzwischen ein Gruselkabinett. 1080p auf 30" anno 2021. Mobiltelefone gehen auf 500dpi zu, bei den TV gibt es ab 43" das volle Technikprogramm mit Preisen gegen die jeder Monitor abkotzt.
Ja, die Monitorwelt wäre so viel schöner wären da nur nicht die Produktionskosten hoher Pixeldichte bei großer Diagonale, sowie die Anforderung von niedriger Latenz :/
 

SynergyCore

Experte
Mitglied seit
24.05.2012
Beiträge
4.819
sowie die Anforderung von niedriger Latenz
Erreicht jeder moderne 120Hz-TV inzwischen ohne Probleme. Um die 5,x ms, also nicht spürbar schlechter als die 4,x ms vieler Monitore.
Und gegen die hohen Produktionskosten spricht die Flut an günstigen 4K60 27" Bildschirme. Ja selbst 32er sind wirklich bezahlbar.
 
Oben Unten