Aktuelles

ASUS ROG SWIFT PG32UQ: 32-Zoll-Display mit 4K, 144 Hz und HDMI 2.1

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
11.669
asus_logo.jpg
Mit dem ROG SWIFT PG32UQ hat ASUS einen neuen 32-Zoll-Monitor mit UHD-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) und 144 Hz Bildwiederholrate angekündigt. Besonders erwähnenswert ist auch die HDMI-2.1-Unterstützung.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

NightFly2

Experte
Mitglied seit
11.09.2011
Beiträge
2.355
Glaube ich nicht das du damit hin kommst.
 
Mitglied seit
10.06.2020
Beiträge
236
habe mal recherchiert, Release erst Q2 2021, mh ist noch lange hin; vielleicht gibts dann mal günstigere 3090 Gpu´s
 

MENCHI

Anime und Hardware Otaku
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
17.255
Ort
Winterlingen
Ist das Geld nicht wert. Auf dem Papier: yupi, in Wirklichkeit: pfui. Ausserdem ist
der ASUS Support bei Monitoren / Notebooks
eine Katastrophe.
 

Winnie0601²

Semiprofi
Mitglied seit
24.11.2020
Beiträge
59
Ort
Berlin
Bei der ASUS CES-Präsentation ist der Monitor bei etwas über 1000€ in der Übersicht gewesen. Denke mal es werden so um die 1.100 bis 1.200€
 

Kalorean

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.353
Uns auf was beläuft sich denn der US Dollar Preis ? MSRP aus USA sind Netto Preisen, da kommt noch die VAT drauf, bzw. Einfuhrumsatzsteuer.
Ich denke auch, dass das ziemlich unrealistisch ist mit den 1200 €. Was kostete der PG27UQ? 2500+?

Gut, war mit G-Sync, aber trotzdem. Selbst mein PG349Q hatte sich in der Preisrange bewegt. Und das war nur UWQHD.
 

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
2.838
Ort
Dickes B
Was kostete der PG27UQ? 2500+?
Vielleicht ganz am Anfang.
Hier kannst Du die damalige Preisentwicklung nachlesen:

Selbst mein PG349Q hatte sich in der Preisrange bewegt.
Hä? Gleiche Preisrange, also 2.500EUR+, für den PG349Q? Die Hälfte war Maximum. Und das auch erst, als er nicht mehr aktuell war. Kuckst Du:

Sicher wird das Topic-Device zu einem Mondpreis releast, D’accord, aber der Endkundenpreis wird sich schlicht aus Verfügbarkeit, Absatzzahlen und dem was die Konkurrenz auffährt zusammensetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kalorean

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.353
Definitiv nicht. Hab das ROG Event gerade nochmal gesehen. Der Preis scheint sich da bei der Folie wenn man den Bereich zwischen 500 und 1000 Dollar zum Maßstab nimmt, für den PG32UQ so um die 1250 $ einzusortieren. Also vor Steuern etc.

Das wird nicht ansatzweise was mit 1200 €. Mit viel Glück wird es sich um die 1500 € bewegen. Wobei ich selbst da nicht wirklich dran glaube.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@fullHDade

2500 war der Initialpreis, ja. Exakt den meinte ich ja. Ich selbst hab lange nach dem Monitor geschaut. Verfügbar hab ich ihn nie gesehen unter 2000. Und der PG32UQ wird initial mit Sicherheit nicht als 1200 € Schnäppchen auflaufen.

Mit der Preisrange meinte ich die 1000 bis 1200 € für den PG349Q, nicht den PG27UQ. Das war etwas ungeschickt ausgedrückt.

Und von den Preisen der Konkurrenz hst ASUS sich noch nie sonderlich beeindrucken lassen. Zumindest nicht, dass sie ähnliche Specs günstiger als ACER oder LG angeboten hätten.
 
Zuletzt bearbeitet:

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
33.193
Ort
Porzellanthron
Ich denke auch, dass das ziemlich unrealistisch ist mit den 1200 €. Was kostete der PG27UQ? 2500+?

Gut, war mit G-Sync, aber trotzdem. Selbst mein PG349Q hatte sich in der Preisrange bewegt. Und das war nur UWQHD.

Gut der PG27UQ hat halt ein G-Sync Ultimate Modul, das drückt den Preis nebst Mini-LED auch nochmal um mehrere hundert Euro nach oben.

Das mit den 1200€ haut niemals hin wenn schon die Acer Möhre mit dem selben Panel für 1200$ exlkusive VAT kommen soll.
 
Zuletzt bearbeitet:

Winnie0601²

Semiprofi
Mitglied seit
24.11.2020
Beiträge
59
Ort
Berlin
Guten Morgen zusammen,

anbei der Ausschnitt aus dem CES ASUS ROG Video:
1610874363075.png


Und eigentlich ist es doch beim Dollar zum Europreis so, dass meist der angegebene Dollar-Preis ohne VAT immer dem Europreis inkl. Mwst entspricht. Vielleicht kommen da 10 bis 20 Euro dazu, aber bei Nvidias RTX3000 war das genau so 1:1.

Wenn also die x-Achse linear skaliert, liegt der 32er ASUS Monitor etwas über dem 43er Modell, dass jetzt leider auch erst bei 1.200€ anfängt, aber kurz vor Weihnachten für unter 1.000€ zu bekommen war. (ob da die Angebote seriös waren, kann ich natürlich nicht sagen).

Also: Ergebnis, der PG32UQ wird wohl doch erst bei 1.200€ Plus X aufschlagen. Ist schon eine echte Stange Geld.
 

Kalorean

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.353

Kalorean

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.353
Da meine XG279Q-Order von Amazon freundlicherweise gecancelt wurde und Computeruniverse dreisterweise meint, 899 € seien ein akzeptabler Preis dafür, dachte ich, ich starte spaßeshalber mal mit einem ETA für eine tatsächliche Verfügbarkeit auf dem deutschen Markt für den PG32UQ:

Juli 2021.

Was denkt ihr?
 
Mitglied seit
10.06.2020
Beiträge
236
Da meine XG279Q-Order von Amazon freundlicherweise gecancelt wurde und Computeruniverse dreisterweise meint, 899 € seien ein akzeptabler Preis dafür, dachte ich, ich starte spaßeshalber mal mit einem ETA für eine tatsächliche Verfügbarkeit auf dem deutschen Markt für den PG32UQ:

Juli 2021.

Was denkt ihr?
vermute auch, dass es erst Q2 2021 was werden wird; naja, cyberpunk rennt ja nicht weg und vielleicht gibts dann auch die 3090 ein wenig günstiger
 

Winnie0601²

Semiprofi
Mitglied seit
24.11.2020
Beiträge
59
Ort
Berlin
Wer weiß das schon. ACER hat letztes Jahr auch einen 32Zoll 4k und 120 oder 144Hz Monitor vorgestellt, der g-sync kompatibel sein soll, der ist bis heute nicht verfügbar.

Vielleicht ist es jetzt, wo auch hdmi 2.1 mehr vermarktet werden kann besser, aber ich würde vor dem Sommer auch nicht mit dem Monitor rechnen.
 

ThuNd3r1982

Enthusiast
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
1.868
Dann lieber ein LG 48CX
 

Kalorean

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.353
Wer weiß das schon. ACER hat letztes Jahr auch einen 32Zoll 4k und 120 oder 144Hz Monitor vorgestellt, der g-sync kompatibel sein soll, der ist bis heute nicht verfügbar.

Vielleicht ist es jetzt, wo auch hdmi 2.1 mehr vermarktet werden kann besser, aber ich würde vor dem Sommer auch nicht mit dem Monitor rechnen.

Hatte ASUS ja auch. War der PG32UQX. Mit FALD und Dimming-Zonen. Ich denke aber nicht mehr, dass der noch kommen wird. Und selbst wenn, für unter 3000 € ginge der sowieso nicht über die Ladentheke.
 

Winnie0601²

Semiprofi
Mitglied seit
24.11.2020
Beiträge
59
Ort
Berlin
48 Zoll sind für einen Monitor auf einem Schreibtisch, andem ich auch arbeite und den Monitor nutze doch etwas groß.

Aber generell sind 4k 32Zoll und G-Sync doch etwas selten.
 

Kalorean

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.353
48 Zoll sind für einen Monitor auf einem Schreibtisch, andem ich auch arbeite und den Monitor nutze doch etwas groß.

Aber generell sind 4k 32Zoll und G-Sync doch etwas selten.

Ich hatte ja bis jetzt nen 27" WQHD neben einem 34" UWQHD. Das ist eigentlich super zum Arbeiten.

Ich glaube 4K auf 27" wär mir fast zu klein. Deshalb finde ich 4k auf 32 Zoll eigentlich ziemlich interessant.
 

thegian

Enthusiast
Mitglied seit
08.08.2005
Beiträge
5.896
Ort
Zürich
Und wann kommt das Teil nun auf dem Markt? Einmal war Q2 2020, dann Ende 2020, dann Q1 2021, März 2021 vielleicht? :d
PG32UQX wurde vor 1 Jahr präsentiert, nur immer noch nirgendwo gelistet.
 

Kalorean

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.353
Ich gehe mal davon aus, dass das 'angekündigt Q1 2021' effektiv April oder Mai werden wird, FALLS uns das Hardwareglück hold sein sollte. Was Monitore angeht, hat ASUS sich in den letzten Jahren leider immer mehr zum Teasermeister entwickelt.

Ich bin ehrlich gesagt sogar versucht zu denken, dass sie den PG32UQX ad acta gelegt haben und wir den gar nicht mehr sehen werden.
 

Kalorean

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.353
Neuigkeiten: Der PG32UQ soll laut Computerbase Ende Juni für 999 € im handel erhältlich sein. War ich mit meiner ETA Juli 2021 gar nicht so verkehrt gelegen. Der Preis ist aber unerwartet erfreulich niedriger angesetzt.
 
Oben Unten