Aktuelles

ASUS ROG Swift PG259QNR im Test: Mit 360 Hz und NVIDIA Reflex

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
7.464
ASUS, NVIDIA und AU Optronics zünden die nächste Leistungsstufe und bringen 360 Hz schnelle eSport-Displays auf den Markt, die Dank NVIDIAs Reflex-Technik noch dazu mit einer besonders kurzen Latenz aufwarten sollen. Das klingt vielversprechend – in unserem Test muss der ASUS ROG Swift PG259NQR aber erst einmal zeigen, wie das Versprochene in der Praxis umgesetzt wird.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mitglied seit
02.12.2014
Beiträge
497
Ort
Mönchengladbach
Backlight bleeding bei 800 euro?

Und das wird nicht negativ aufgeführt?

Das war früher mal eine ausnahme, jetzt wird es herabgespielt. Unglaublich und untragbar, 800 euro!
Naja ganz bekommste das ja nie weg, aber es sollte bei normaler Verwendung wenn man nicht grad ein schwarzes Bild in einem abgedunkelten Raum darstellt nicht deutlich sichtbar sein.
 

Powell

Semiprofi
Mitglied seit
30.11.2018
Beiträge
71
ok ich nutze jetzt diese Tool zum Analysieren der Latenz Zeit, und dann? der Wert ist doch nunmal durch die verbaute Hardware gegeben. Das SDK für Spiele macht Sinn, aber das geht auch für Grafikkarten ab Maxwell. Und eine extra "low latency Nvidia G-Sync Maus" brauche ich dafür auch nicht. Wie gesagt von dem SDK in Spielen bin ich sehr angetan...aber das geht auch mit "Standard" nVidia Hardware , sofern das Spiel es denn per SDK unterstützt. Nur zum messen wird dieses Equipment benötigt.
Die Render Latenz kann man sich auch jetzt schon in der GF Experience anzeigen lassen. Nur für das messen der gesammten Systemlatenz braucht man diese Hardware.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anaerobie

Semiprofi
Mitglied seit
02.06.2017
Beiträge
307
Das Asus sich in der jetzigen Zeit, auf einen Hersteller festlegt, finde ich sehr mutig, wenn man bedenkt das Nvidia noch an Ampere rumfrickelt und AMD schon an RDNA 3. Für uns Kunden finde ich das auch eher suboptimal, weil man sich so an einen Hersteller binden muss, aber bei solchen Preisen überlegt man sich das sicherlich zwei mal. Für was benötigt man RGB an einem Monitor ? Das stört doch nur, die Folge ist, man schaltet es ab und zahlt für ein Feature, welches man nicht nutzt. Naja, so lange die 1337GamingROGBlingblingRGBKuh gemolken werden kann ...
 

Bullseye13

Experte
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
2.732
Ort
Steiamoak
800€! 1080p! Ach komm... wird der tatsächlich gekauft?
 

soulreaver

Enthusiast
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
2.748
hat das Gsync Modul einen Lüfter?

ansonsten wie der Vorposter schon erwähnte.... 1080p, gähn -> wenn 360hz@1440p ein Thema werden schau ich wieder
 

easy1991

Experte
Mitglied seit
20.03.2012
Beiträge
1.754
800€ würde ich níe bezahlen, da bleib ich doch erstmal noch bei meinen 240Hz, aber wenn einen normalen Preis erreichen, würde ich überlegen mir das teil zu kaufen.

@hi-tech dein Bild erinnert mich an den schönen film, Kikis kleiner Lieferservice :d
 
Zuletzt bearbeitet:

hi-tech

Enthusiast
Mitglied seit
08.09.2006
Beiträge
1.659
@easy1991
800 ist schon ne Hausnummer, man muss schon ein sehr schneller Spieler sein um da nochmal was zu merken.
Das ist die Katze ^^
 

mcmarky

Enthusiast
Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
214
Wenn ich ne 3080 krieg, wird das Ding gekauft. 8-)
Fehlt nur noch Glasfaser inne Bude, kommt aber bald.
 

freekymachine

Semiprofi
Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
278
<-- Nischengruppe :)

ja ehm...ich will, muss haben, hab ich lange drauf gewartet. Total hibbelig, dafür hört man doch gerne auf zu Rauchen..800 € is natürlich...nicht wirklich günstig :)

Schön zu sehen das hier n netter Test auf Hardwaredeluxx ist.

Bin über Arbeit schon lange Eizo gewöhnt. Auch sehr spezielle Displays für medizinisches Equipment. Gehör auch zu den Leuten die leider Probleme mit LED-Lampen haben, bzw ich seh Feinheiten, reagier schlecht auf Flimmern, musste mir 3x verschiedene LED fürs Wohnzimmer kaufen bis ich endlich zufrieden war. Monitore war ich auch immer ein bisschen genervt, vorallem wenn ich mal 4 Stunden vor einem anderen Display sitze und dann wieder vor meinem - sind so kleinigkeiten, kaum messbar aber körperlich deutlich spürbar - son bisschen wie halt schlechter Sound, wenn die Boxen fiepen, geht man auch mit einem fiepen ins Bett.

Monitor hab ich recht dicht vor meiner Nase, größer als 25 Zoll darfs bei mir gar nicht werden, für alles andere hab ich n Beamer.
Meine einzige Sorge ist das die Farben nicht mit meinem Eizo mithalten, aber tjaa...wird wohl nix anderes übrig bleiben als kaufen und auszuprobieren...

(klar nur im Doppelpack mit einer Geforce 3000er Serie, das fehtl mir noch)

Klar 4k 360hz wär mir lieber..aber - limted by the technology of our time - ist wahrscheinlich wie mit vielem, einmal guten Wein/Class A Sound/Grafik/SSD/V12 Motor/360hz ?! gibs kein zurück mehr :)
 

Schattenluxx

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
3.352
Mit was willst du denn 4K mit 360 FPS befeuern? Mit deiner GTX 1070??? :wall:
Bildqualität von Eizo kannst du bei dem Teil vergessen.

Die Hersteller sollen lieber mal vernünftige 4K-Displays mit vollem HDMI 2.1 - Support in 27" - 32" und 120 Hz bringen... Ich warte ja immer noch auf ein 32" OLED Display... Nix, kein Einziges! Aber Hauptsache alte 1080p IPS-Kamellen aufwärmen mit drölfzigtausend Hz und 800€-Pricetag :wall:
 
Zuletzt bearbeitet:

Vato3001

Experte
Mitglied seit
06.06.2011
Beiträge
277
Was wir brauchen sind endlich DP 2.0 Anschlüsse an den Monis und Grakas, dieser Monitor ist bestimmt ziemlich gut zum spielen, aber ich denke gegen nen guten CRT kommt er was smoothness angeht trotzdem immer noch nicht ran.
 
Oben Unten