Aktuelles

ASUS ROG Strix XG309CM mit 200 Hz im Breitbild-Format

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
40.522
asus_logo.jpg
Neu von ASUS wurde der ROG Strix XG309CM angekündigt, bei dem es sich um einen Widescreen-Display mit einem 29,5 Zoll großen Panel handelt. Die Auflösung des FastIPS-Panels liegt bei 2.560 x 1.080 Bildpunkten, was Spielern entgegenkommen dürfte, die nicht grundsätzlich die schnellsten Grafikkarten im System verbauen. Gleichzeitig soll eine bessere Immersion als bei schmaleren 16:9-Geräten geboten werden.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.334
Ort
Dickes B
Ich habe nach der 3. Zeile aufgehört weiter zu lesen, genauer bei '2.560x1.080'.
Ich hätte Stein und Bein schwören können, dass die Auflösung längst mausetot ist.
Ob es an den 200Hz-Feature liegt, dass man diese kreplige Auflösung wieder vom Müllhaufen der Technikgeschichte ausgräbt?
 
Mitglied seit
15.01.2021
Beiträge
1.346
Die haben se nimma alle...
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.263
Ort
Im sonnigen Süden
Ich habe nach der 3. Zeile aufgehört weiter zu lesen, genauer bei '2.560x1.080'.
Ich hätte Stein und Bein schwören können, dass die Auflösung längst mausetot ist.
Ob es an den 200Hz-Feature liegt, dass man diese kreplige Auflösung wieder vom Müllhaufen der Technikgeschichte ausgräbt?
Fällt es dir echt so schwer sich in die Zielgruppe zu versetzen: Gamer?
Bei höheren Auflösungen wären die 200Hz Verschwendung weil keine GPU sie in AAA Titeln erreichen könnte. Runter skalieren bringt zudem tendenziell schlechtere visuelle Ergebnisse weil Pixel interpoliert werden (ausser man geht ganz auf die Doppelte Auflösung um scharfkanntig skalieren zu können. Solche 5XXX/2160 Panels gibt's aber glaub noch nicht mit 200Hz oder wäre sauteuer).
 

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.334
Ort
Dickes B
Bei höheren Auflösungen wären die 200Hz Verschwendung weil keine GPU sie in AAA Titeln erreichen könnte. […] (ausser man geht ganz auf die Doppelte Auflösung um scharfkanntig skalieren zu können. Solche 5XXX/2160 Panels gibt's aber glaub noch nicht mit 200Hz oder wäre sauteuer).
Nunja, der kausale Zusammenhang von Auflösung, Hz, GraKa-Performance und Spieleregler-Einstellungen sollte recht geläufig sein und würde sich mit kindgerechten Analogien selbst einem 2.-Klässler erschließen (allerdings der Versuch die finanztechnischen Zusammenhänge der Interpolation bei 200Hz ausgerechnet am 4-fachen von 2.560x1.080 zu erklären wirkt schon recht geklimmzugt).

Fällt es dir echt so schwer sich in die Zielgruppe zu versetzen: Gamer?
Gut, wer sicher weiß, dass er seinen Moni nie, nie, nie für nutzbringende Aufgaben verwenden wird und dem nix außer AAA heilig ist….
ja, dem könnte so ein Moni taugen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
18.187
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
Auf dem Monitor Markt gibt es doch seit längerem nur noch abfall der meist auch noch deutlich überteuert ist
 

SynergyCore

Experte
Mitglied seit
24.05.2012
Beiträge
4.928
@Powerplay Richtig, wer das beste Bild will, muss einen Fernseher kaufen. Dort ist das Preisleistungsverhältnis auch massiv besser.
 

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
18.187
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
Naja nicht nur das bild auch die Ausstattung und bewegungsschärfe ist bei nem OLED TV einfach am besten.
 

SynergyCore

Experte
Mitglied seit
24.05.2012
Beiträge
4.928
Aber auch bei den LCDs sieht es besser aus. Es gibt eine anständige Anzahl an Dimming-Zonen sowie ein hochwertiges AR-Coating. Die Schaltzeiten sind ebenfalls besser.
 

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.334
Ort
Dickes B
Auf dem Monitor Markt gibt es doch seit längerem nur noch abfall der meist auch noch deutlich überteuert ist
Richtig, wer das beste Bild will, muss einen Fernseher kaufen.
Diese Aussage kann man aber nur mit einigen Einschränkungen durchwinken.
Gegen einen Fernseher als Moni-Surrogat sprechen beispielsweise:
-Ein TV-Set auf dem heimischen Schreibtisch ist vielen schlicht zu groß.
-Jetztzeit TV-Sets = UHD. (Hier im Thread geht’s aber um einen Moni, der seine 200Hz auch an GraKas unterhalb 1.000 EUS EVP erreicht.)
-Hat man kein HDMI2.1 an der GraKa, isses mit dem Fernseher am PC schnell Essig.
-wer matte Moni-Coatings bevorzugt (so wie ich z.B.) wird mit einem TV auf dem Desktop nicht glücklich.
-Hz-Junkies lächeln nur müde über 120Hz (an UHD).
-Den typischen Zocker gehts im Kern ja garnicht ums daddeln, sondern ums permanente friemeln. Nix wäre für ihn unerfüllender als ein PC und dem Moni als dessen Interface, der keine Wünsche offen ließe. Es ist also nur die digitale Übersetzung der guten alten Modelleisenbahn, die qua Funktion ebenfalls nie seine Vollendung erreichen darf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
18.187
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
Was Hz junkies angeht da kann ich nur zu sagen „was bringt es mir wenn das teil 200hz hat aber diese nicht sauber abbilden kann da er zu langsam dafür ist“
Kann dann auch 300hz drauf stehen oder sonst was aber die schaltzeiten sind da einfach zu schlecht für.
Was die größe und das coating angeht stimmt das auf jeden fall. Auch mit HDMI 2.1 ist das wahr , habe ich ja selbst auch gehabt und nun mit 3080ti bald nicht mehr
Auch die Auflösung benötigt power keine Frage.
Ich habe hier auch schon Monitore gehabt die 200hz können sollen aber es war einfach sinnbefreit da man dann nen 200hz matschbild hatte
In Sachen bewegtbild Darstellung ist der OLED hier mit 120hz das beste und sauberste was ich gesehen habe
 

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.334
Ort
Dickes B
[…] habe ich ja selbst auch gehabt und nun mit 3080ti bald nicht mehr
Wie ich im Post #10 bereits ausführte -> Der PC als Modelleisenbahn-Substitut… Da haste immer was zum basteln. Und: Man braucht nichtmal einen Bastelkeller dafür (Was aber dem eigentlichen Grundgedanken widerspricht: Nämlich den Bastelkeller als Rückzugsgebiet und Zufluchtsort vor dem biestigen Hausdrachen.:d)
 
Zuletzt bearbeitet:

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
18.187
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
Herrlich 🤣🤣🤣👍🏻
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
43.110
Ort
FFM
ich habe bei nem kollegen einen 240hz benq tn gesehen. man sieht den unterschied bzw die 240hz relativ deutlich gerade aufm desktop oder in spielen mit viel bewegung seitwärts. rts, oder cs war das defintiv sichtbar.

in einem rennspiel etwas weniger. vergleich mit einem 144hz bzw 120hz

ich kann demnach den monitor von asus schon als "sinnvoll" ansehen. ich kriege auf den 3440x1440 teilweise keine 120fps drauf mit ner 3080ti. und ich brauche in shooter mitlerweile minimum 90fps. alles drunter ist mehr oder weniger nicht mehr ertragbar.

der asus vereint ultrawide mit höher wiederholrate mit eienr auflösung die gut befeuerbar ist ohne das er zu groß ist. klar die auflösung ist nicht der knaller aber das ist eben der kompromiss den man hier eingeht
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten