Aktuelles

Asus ROG Strix RTX 3090 OC: RGB-Beleuchtung immer wieder rot.

[ApoC]

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2008
Beiträge
88
Ort
Celle
Hallo LUXXe,

ich habe seit kurzem auch endlich eine Strix 3090 OC und bin soweit zufrieden, aber ein Detail nervt mich einfach ein bischen: der RGB-Beleuchtungsstreifen an der Stirnseite.

Als ich die Karte das erste mal in Betrieb hatte, leuchtete der Regenbogen-Bunt. Nein, das ist noch nicht, was mich genervt hat :giggle:. Weil ich mit den Möglichkeiten der RGB-Beleuchtung etwas rumspielen wollte,
habe ich mir dann von Asus die Armoury Crate runtergleden. Nach ein paar Minuten Ausprobieren und der schnellen Ernüchterung, das die Vorhandenen Einstellung sehr wenig und langweilig sind, habe ich wieder
auf "default" gestellt und hatte wieder den Regenbogen durchlaufen - bis zum Neustart des Rechners.

Ursprünglich lief der Regenbogen bereits beim Booten des PCs an und blieb. Jetzt ist der RGB-Streifen beim Booten aus und erst wenn Windows geladen ist wechselt er auf langsam pulsierendes Rot. Jedesmal, und auch
völlig egal was ich zuvor in der Armoury Crate für einen Effekt eingeschaltet hatte. Ein Neustart und schon ist der RGB-Streifen erst aus und unter Windows dann rot pulsierend. Ich habe auch schon alles auf Default
gestellt, dann die Armoury Crate deinstalliert - ohne Erfolg. Nach Neustart wieder rot.

Mag sein, dass den Einen oder Anderen der Regenbogen nerven würde, ich mag das Rot nicht. Sieht immer aus, als wäre was nicht in Ordnung, ein Fehleralarm oder sowas.

Wie bekomm ich meine Karte wieder dazu, den Standard-RGB-Effekt auch nach einem Neustart anzuzeigen?

Grüße
Sven
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Lenno16

Einsteiger
Mitglied seit
11.12.2020
Beiträge
45
Armoury Crate ist total verbuggt, bei mir leuchtet beim Hochfahren alles rot und die zuletzt gewählte Einstellung wird dann mit der Zeit geladen. Das rot beim Hochfahren habe ich nur mal durch Zurücksetzen von Windows wegbekommen, sobald ich danach dann wieder etwas eingestellt habe war wieder alles rot beim Hochfahren.
Wenn Zurücksetzen auf Default den Standard-RGB-Effekt nicht anzeigt könntest du versuchen die Synchronisierung im Armoury Crate für die GPU auszustellen.

1612862396631.png


Wenn ich den Haken bei Addressable LED Strip wegnehme, wird dort immer der Standard-Effekt geladen. Den Haken beim Mainboard kann ich aber nicht wegnehmen. Vielleicht kann man den aber bei der GPU entfernen.
 

hasentier

Enthusiast
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
1.825
Ort
Niedersachsen
Benutze Mal Asus Aura sync. Reicht in der Regel aus für rgb
Da habe ich aber auch meine Probleme nach nen Neustart, bleit die Beleuchtung einfach stehen, muss denn einmal da Tool starten und den gewünschten Effekt einstellen, also auch buggy, läuft da kein Service oder so im Hintergrund, wie bei Corsair Icue, das funzt reibungslos.
 

Adobulis

Einsteiger
Mitglied seit
30.12.2020
Beiträge
47
Ich habe das gleich Problem mit der 3080er Variante, und hatte die Vermutung, dass das Programm irgendwie meine AIO Beleuchtung mit der GPU verwechselt. Habe die zuerst genannte nämlich auf rot gestellt, aber manchmal kommt es vor, dass die AIO dann bunt leuchtet, während die GPU rot ist wie hier beschrieben. Meine Lösung ist es, jedes Mal im armory crate unter Geräten die 3080 auszuwählen und auf „zurücksetzen“ zu klicken. Dann hast du direkt die Standard Beleuchtung. Ist zwar ein wenig nervig, aber besser als immer neu zu starten.
 

[ApoC]

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2008
Beiträge
88
Ort
Celle
Hallo und danke für die Antworten,

Ich scheine also nicht der Einzige mit dem Problem zu sein. Asus Aura Sync hatte ich schon Versucht, das funktionierte aber nicht richtig und hat erst rumgemeckert, das mein Mainboard nicht unterstüzt wird ( ein älteres Maximus VIII Hero), startete dann zwar, aber hat weder Board noch Karte erkannt.

In der Armory-Crate darf ich wiederum die Karte gar nicht mit dem Bord syncen, weil das Board nur sehr eingeschränkte, einfarbige Effekte erlaubt, und die Karte dann auch nur. Trenne ich den Sync zur Karte, kann ich direkt auf die Karte zugreifen und deutlich mehr Effekte auswählen, wie z.B. den Regenbogen. Das hält dann qber wie gesagt nur bis zum nächsten Neustart. Irgendwie alles sehr, sehr unausgereift :rolleyes2:
 

DocJimmy

Experte
Mitglied seit
02.12.2012
Beiträge
2.964
Das ganze Software zeug Arbeitet da null zusammen, hatte da auch Anfangs Probleme das sich alles nach Lust und Laune verstellt hat.

Am besten Armory-Crate Vollständig Löschen und alles was dazu gehört. Dann mal 1-3 min PC vom Strom nehmen und nur Aura benutzen.
Auch anderes RGB zeug Löschen, wenn sich da wieder was umstellt Pfuscht da wieder irgend ne doofe Software rein.
 

[ApoC]

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2008
Beiträge
88
Ort
Celle
Ehhh.... y u do this ASUS?

Also, ich habe jetzt nochmal die Armoury Crate komplett deinstalliert, mit dem speziellen Amoury Crate Deinstaller von Asus, weil es anders nicht sauber geht.
Dann habe ich nochmal die letzte/aktuellste Version 1.07.79_V2.2 von Asus Aura (die intern noch auf den Namen "Lighting Control" hört) installiert.

Also, es hat sich zumindest etwas geändert. Der RGB-Streifen leuchtet jetzt immer blau unter Windows, nicht mehr rot.

Dafür startet aber Asus Aura nicht. Obwohl die Installation sauber durchgelaufen ist und der Dienst "AuraService" läuft, behauptet die Software etwas anders:

1612994622754.png



Mal gucken ob ich diesen Schei** und die gefühlt 2 dutzend Unterprogramme und Dienste, die es mitinstalliert hat, irgendwie wieder runter bekomme.
Die Deinstallation von Aura/Lighting Controll lässt jedenfalls jede Menge Zeugs zurück. Unfassbar wie eine Firma so geile Hardware, aber so stümperhaft beschissene Software produzieren kann ...
 

coldfingers

Enthusiast
Mitglied seit
16.07.2005
Beiträge
3.958
Habe ich Anfang Januar auch festgestellt. Eine Katastrophe die Aura Software und bei mir wird die custom Farbeinstellung seit dem Update nicht mehr geladen. Habe mit dem Asus Support Kontakt aufgenommen aber die haben nur empfohlen zu reinstallieren. Dabei ist mir ebenso aufgefallen, dass da ne Menge Dreck hinterlassen wurde als ich deinstalliert habe. Habe dann selbst Hand angelegt und alles gelöscht. Nach Neuinstallation keine Besserung. Die haben die Aura Software definitiv mit dem Januar Update kaputt gemacht. Ich kann nur raten Tickets zu schreiben sonst passiert da null...
 

Alashondra

Experte
Mitglied seit
04.08.2015
Beiträge
5.204
Ich habe die AC nur, damit die Geräte in iCue auftauchen und darüber lässt es sich problemlos steuern. Eventuell mal iCue probieren
 

coldfingers

Enthusiast
Mitglied seit
16.07.2005
Beiträge
3.958
Will eigentlich nicht noch mehr Bloatware installieren. Ich mein vor dem Update hat's funktioniert. Hab jetzt den Support erneut angeschrieben und die Entwickler nehmen nun direkt Kontakt mit mir auf. Aber erst nach dem Frühlingsfest.
 

andi0138

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
2.575
Ort
Wien
meine Karte leuchtet überhaupt nur beim ganz rechten Lüfter, bin planlos was da sein kann 😭😭😭
 

Anhänge

  • 20210220_135154.jpg
    20210220_135154.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 155

chrisd

Enthusiast
Mitglied seit
10.03.2010
Beiträge
1
Hallo zusammen,

falls ihr andere Software, mit der man auch die Beleuchtung anderer Geräte einstellen kann, installiert habt liegt es eventuell daran.
Bei mir lag es z.B. an iCUE, dort kann man z.B. in den Einstellungen den Punkt "Plug-Ins aktivieren" deaktivieren.

Sonst überschreibt euch die Software, die zuletzt startet, die gewünschten Einstellungen die man in den anderen Programmen eingestellt hat.

Ich würde einfach mal alle Programme aus dem Autostart (in meinem Fall alle bis auf Armoury Crate) nehmen und schauen ob die Einstellungen nach dem Neustart wie gewünscht erhalten bleiben.
Danach einfach mal nacheinander manuell die anderen Programme starten und feststellen bei welchem die Einstellungen verloren gehen (nach dem Start des verantwortlichen Programms sollte sich die Beleuchtung dann ändern).

Bei mir war es iCUE und seit Deaktivierung der Plugin-Verwendung funktioniert es wie gewünscht.
(Die Synchronisierung von Effekten wird vermutlich nicht mehr funktionieren.)

Vielleicht auch noch einmal nach Diensten oder Software von vorheriger Hardware suchen.
Bei mir war noch etwas von Gigabyte installiert da ich vorher eine Karte von Gigabyte hatte.


Hoffentlich hilft es einigen weiter...
 

Anhänge

  • iCUE.jpg
    iCUE.jpg
    27,3 KB · Aufrufe: 25
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten