• Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern ein Notebook im Wert von 1.799 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

[Sammelthread] ASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI), Formula (X570) & Dark Hero

--- ÜBERSICHT---

ASUS ROG Crosshair VIII Hero
ASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI)
ASUS ROG Crosshair VIII Formula
ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero
c8hx9kxq.jpg
c8hwb4kcr.jpg
c8hfmdkby.jpg
asus_c8dhrhkzb.jpg
Spezifikationen - Support - Handbuch - Preisvergleich
ASUS ROG Crosshair VIII HeroASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI)ASUS ROG Crosshair VIII FormulaASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero
4702 - DOWNLOAD4702 - DOWNLOAD4702 - DOWNLOAD4702 - DOWNLOAD
Changelog
- Update AGESA version to ComboV2PI 1.2.0.B
Changelog
- Update AGESA version to ComboV2PI 1.2.0.B
Changelog
- Update AGESA version to ComboV2PI 1.2.0.B
Changelog
- Update AGESA version to ComboV2PI 1.2.0.B

Reviews

Crosshair VIII Hero/Formula
[DE]HWLuxx
[ENG]Guru3D
[ENG]Overclock3D
[ENG]PCGamesN
[ENG]Hexus
[ENG]TheOverClocker
[ENG]eTeknix
[ENG]bit-tech
[ENG]LanOC
[ENG]TweakTown

Crosshair VIII Dark Hero
[ENG]TechPowerUp

Nützliche Links

[DE]AMD Chipsatztreiber
[DE]HWLuxx - AMD 3rd Gen AM4 Mainboards & VRM Liste
[DE]HWLuxx - Ultimative AM4 UEFI/BIOS/AGESA Übersicht
[DE]HWLuxx - Ryzen RAM OC Thread
[DE]AMD Ryzen Master
[DE]HWLUxx - Mod-Bios (THX @Racus)
[ENG]Sammelthread im Overclock.net-Forum
[ENG]Matisse-Sammelthread im Overclock.net-Forum
[ENG]Realtek-Treiber "direkt ab Werk" >> Direkt zur aktuellsten Version
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
@-RAMMSTEIN- der Curve Optimizer ist jetzt nicht wirklich etwas, um Temperaturen zu reduzieren.
Du senkst minimal die Spannung -> CPU bleibt kühler -> CPU kann daher höher boosten -> CPU wird durch höheren Boost wieder wärmer = bissl teufelskreis.

Wenn du es probieren willst, setz mal alle -10, oder -20.

Aber, du kannst damit einzelne Kerne instabil machen, führt zu abstürzen. Daher: (Corecycler testet die Stabilität)
 
der Curve Optimizer ist jetzt nicht wirklich etwas, um Temperaturen zu reduzieren.
Naja ist halt UV, wodurch schon gezielt die Temperaturen beeinflusst werden. Aber eben nicht für jedes Anwendungsgebiet und Aufbau.

Nir wird es wohl nicht bei seinem Programm funktionieren.
Der Einfluss auf die Temperaturen ist so stark auch nicht.

Mit guter Wakü, aber auch nur mit dem 5800x3d, der 5900x hat da nicht mitgespielt.
@ApolloX du hast ja meine CPU, weisst du wie weit cie bei dir ins negative geht? Die x3d kannst ja nahezu pauschal auf -27 bis 30 setzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
@KaerMorhen
Unter PBO (145W, 98A, 140A) hatte ich die Kerne im Curve Optimizer wie folgt weitgehend aber nicht vollständig per CoreCycler ausgelotet (im Klammern die max. MHz im Boosttester): -28 (5142 MHz), -30 (5109 MHz), -30 (5063 MHz), -26 (5040 MHz), -26 (5133 MHz), -26 (5071 MHz), -30 (4910 MHz), -26 (4932 MHz), -30 (4919 MHz), -26 (4912 MHz), -30 (4912 MHz)), -30 (4928 MHz).
 
Das sieht klasse aus.
Bin froh, dass ich beim 3d direkt auf -30 stellen kann, das ausloten mit jedem BIOS uns Co war mir zuviel... vor allem aber weil ich zu blöd dafür war 😁
 
@-RAMMSTEIN- der Curve Optimizer ist jetzt nicht wirklich etwas, um Temperaturen zu reduzieren.
Du senkst minimal die Spannung -> CPU bleibt kühler -> CPU kann daher höher boosten -> CPU wird durch höheren Boost wieder wärmer = bissl teufelskreis.

Wenn du es probieren willst, setz mal alle -10, oder -20.

Aber, du kannst damit einzelne Kerne instabil machen, führt zu abstürzen. Daher: (Corecycler testet die Stabilität)
Danke :)

Also mit -10 und -20 hatte ich fast kein temp Unterschied .. hab jetzt mal -30 ausprobiert und damit sind die Temps ca um 5-7 Grad gesunken.

Aktuell mache ich ein Test Flug über 6 Std und Max Temps war bis jetzt 82 Grad (vorher 87)..sonst bewegt es sich zw. 80 und 81 Grad.

Fürs erste schon mal ganz gut , aber ich muss erstmal die Tage testen ob überhaupt -30 stabil läuft..

Da ich bissl auf den Geschmack gekommen bin , wäre -2 oder -3 Grad nochmal ein Traum... Also unter 80 Grad.

Man kann auch was unter ETC wert glaube ich was ändern ? Glaube mit Max Spannung was die CPU nehmen darf... Gibt es da ein Tipp was ich machen könnte?

Thx
 
Kannst du die PPT [W] einstellen? Wenn ja, geht mal 10-20 runter.
Wenn das geht, ists das einfachste. Powerlimit runter und den Rest die CPU machen lassen.
 
Kannst du die PPT [W] einstellen? Wenn ja, geht mal 10-20 runter.
Wenn das geht, ists das einfachste. Powerlimit runter und den Rest die CPU machen lassen.
Sollte beim Hero genauso wie beim Formula und DH gehen.

Neuerdings hat Asus einen Biosschutz drin, ich kann keine .cmo mit den Settings vom Hero und Formula laden.
 
Ich kann mit PPT mal ausprobieren, was ist der standart ? so das ich 10-20 runter gehe.
Nach 2 Tagen läuft es mit -30 AllCore noch stabil. Temps während des Fluges immer jetzt so um die 79-81 Grad.

Bin schon sehr zufrieden, probiere gerne noch mit PTT.
 
142W ist normal Standard.
Ich hab meinen 8-Kerner zum normalen gaming auf 70W eingestellt, den RAM statt 4000 MHz auf 3600 MHz.

Hast du hier schon irgendwo verraten, welche CPU du hast?
 
Ich habe PPT auf 122 gesenkt , aber temp hat sich 0 verändert bei Last .. zumindest 1-2 Grad wären cool gewesen
 
Na, dann geh mal weiter runter. Ggf. sind die ursprünglichen 142W im PBO beim 3D eh nie erreicht. Setz mal 100 und schau was passiert.
 
In Google suche habe ich paar Seiten gefunden, wo ich mit ein ein paar werten was anfangen kann.

PPT auf 122 TDC 82 EDC 124 , sind die Temps noch gleich, werde noch eine stufe runter gehen..
Weiterhin ist klar, jede CPU ist anders :) ich muss es mal testen.. Aber in den letzten 3 Tagen habe ich schon eine menge aus CPU raus geholt.

Ich habe in Prepar3D fast durchgehend 4450 MHz Boost. vorher waren es immer so um die 4.2 bis 4.3 Ghz... durchschnitt eher 4.25 Ghz.
Temps sind um ca 7 Grad gefallen, und vor allem es läuft alles weiterhin sehr stabil

Warum der ganze aufwand ?:

Ich nutze mein PC Hauptsächlich für Flugsim... Hauptsächlich für P3D und auch hin und wieder für MSFS.
Ich fliege sehr viel, im Jahr sind es ca 1k Stunden.. Und ich fliege sehr oft 6-8 Std am stück... Es gibt auch mal Longhauls die bis zu 14-16 stunden dauern... Aber eher selten.
Somit läuft der PC, viele stunden am Tag.. und die Last Temps habe ich in Prepar3D ständig..

Normal ist ja kein Problem ,wenn die CPU mal auf 87 oder 90 Grad hoch geht... Nur bei mir sind es 6 stunden oder auch mal 12 stunden,,, deshalb versuche ich die Hardware zu schonen und es
geht um jede Grad was man raus holen kann.
Natürlich ist Energieeffizienz auch ein Thema... Bei längeren flügen ,wechsel ich in Stromsparmodus, wo zb die GPU nicht mehr 350 bis 360 Watt zieht, sondern nur noch 120 bis 140 Watt.
Dann kommen noch 7 x Monitore, und eine Menge Flightsim Hardware was noch zusätzlich läuft :)

Ich werde später PPT 114 TDC 75 EDC 115 , ausprobieren.
 
Du wirst wie bereits oben gesagt wurde nicht sonderlich viel an den Temperaturen ändern können.
Allein CO -28 biss 30 bewirkt am meisten.

Ansonsten schau mal im Ryzen OC/UV Thread
 
Hab mir auch grad nen 5800X3D rein. Ab welchem Bios ist denn da PBO verfügbar?
Ärgere mich grad, weils mir bei IF 2000 / 4000 MHz RAM die WHEAs ins Gesicht bläst.
 
Hab mir auch grad nen 5800X3D rein. Ab welchem Bios ist denn da PBO verfügbar?
Ärgere mich grad, weils mir bei IF 2000 / 4000 MHz RAM die WHEAs ins Gesicht bläst.

Warum? für die Taktrate kannst du auch gleich Lotto spielen. Sehr unwahrscheinlich dass das in allen Lastszenarien stabil läuft.
Wer die Leistung braucht kauft 7800X3D und z.B. 6000er CL30 oder so.
Ansonsten rennt mein 5800X3D und 3200er RAM wunderbar.
 
Ich hab den Spleen, ne CPU zu haben, wo die IF 2000 / 4000 voll und fehlerfrei laufen. Ja, das ist Lotto. Ich denk, ein zwei Lose werd ich noch ziehen.
 
@-RAMMSTEIN- sehr viel mehr als 12 Grad werden es bei dir wohl nicht sein.

Ich habe eben meinen 5800x3d Stock und einmal mit meinen Alltags UV Settings im CO 15 Minuten unter Prime95 laufen lassen.

@Stock
1709115624455.png


@ CP UV
PPT 122
TDC 82
EDC 124
Allcore -30

1709115082393.png

Gekühlt mit Mora420 4x200 max 800 rpm, am offenen Fenster, somit konstante Ausgangstemperaturen.

Wie man sieht ist die Leistungsaufnahme im UV nur wenig niedriger aber die Temperaturen und Taktraten deutlich besser.
Ab 82 Grad geht er eben auch allmählich in einen kleinen throttle.

Im Alltag sind das bei mir wenige Grad im Idle/wenn ich surfe, und ansonsten kann mal von 8-12 Grad Differenz ausgehen.

@RedF hatte mir die oben genannten UV Werte mal gegeben, mit der Empfehlung die 2-3 stärksten Kerne auszuloten und diese auf -25 bis -27 zu setzen, die anderen auf -28 bis -30.



Lustig ist zusätzlich beim DH nun noch der OC Switcher, der alles etwas "ad ab surdum" führt, aber in einigen Szenarien interessant läuft und das CO zum Teil negiert, aber wiederum teils super zusammen damit interagiert.
 
Warum? für die Taktrate kannst du auch gleich Lotto spielen. Sehr unwahrscheinlich dass das in allen Lastszenarien stabil läuft.
Wer die Leistung braucht kauft 7800X3D und z.B. 6000er CL30 oder so.
Ansonsten rennt mein 5800X3D und 3200er RAM wunderbar.
Ich glaube es macht beim zocken eh kein unterschied ob der RAM mit 3200 Mhz , 3600 oder 3800Mhz läuft. Soweit ich das in Gaming Benchmarks sehen konnte.
Nur in Synthetische Benchmarks (AIDA 64) sieht man ein unterschied, aber in alltag bringt es 0 oder ?

Ich habe schon vor längerer Zeit damit aufgegeben, den RAM zu übertakten.. Hat viel Zeit gekostet und am ende hatte ich nicht viel davon.
Schon länger laufen meine RAMs mit XPM/DOCP Profil :) , das reicht mir.
 
Naja gutes RAM OC ist das letzte, was noch hilft.
Klassisch hast damit stabilere low fps.

Manchmal sind eben diese 10 bis 15 fps konstant der ausschlaggebende Faktor.

Hängt aber sehr vom Spiel ab und dem Rest der Komponenten, denn oftmals bremst dann etwas anderes.
 
Zwischen 3200/3600/3800 merkt man im low FPS durchaus kleinere Unterschiede, nicht die Welt.
Aber zwischen 3800C14 oder 3800C16 existiert im normalen Alltag und Games kein Unterschied. Ist nur fürs Gewissen gut.
 
Moin, sagt mal liegt das mehr am Board, CPU oder am windows und zwar sehe ich immer mal wieder in HW-Info das mein PTT überschritten wird. Mein PBO ist auf 120-90-120 eingestellt also 120W PTT und trotzdem sehe ich immer mal wieder 123w oder letztens 154w.
 
Also mein 5900x ist ist auf 88W gelocked per PBO, vielleicht mal 1-2W drüber das wars.
 
Hier heute auch wieder, keine ahnung woran das liegt, aber immer ist da auch nicht. Das sollte ja nicht so sein, da es das limit ja nicht umsonst gibt.
1709275456841.png
 
Er darf auch bei PBO und Co über die festgelegten Werte, jedoch sind das nur kurze Momente und selten mal 10W darüber.
Ich finde 13,1% drüber nicht sonderlich schlimm.

Womit kühlst du und was machst du damit, dass die CPU so warm wird?

CO UV aktiv?
 
PBO ist 120-90-120 und der CO ist AC -10, da hab ich ansonsten auch nicht weiter probiert, desweiteren ist auf der CPU nochmal ein Offset von -0,0250v und gekühlt wird mit dem NH-D15, der mag die Spikes nicht unbedingt das weiss ich. Ein neue Kühler seitens Noctua wäre gut aber die eiern ja aktuell nur rum und andere Anbieter geschweige denn Wasser" 1mal und nie wieder" mach ich nicht.
 
Naja ausser richtig mit Wasser, bekommst sowas eh nicht in den Griff.
Da lob ich mir meinen 5800x3d.. der macht bis jetzt jede noch so fiese Einstellung mit.

Womit hast das Co ausgelotet?
Die Spikes sind ja bekannt bei den 5000ern, und je nach Anwendung gerne mal knapp an 90 Grad @stock.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh