Aktuelles

[Sammelthread] ASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI), Formula (X570) & Dark Hero

--- ÜBERSICHT---

ASUS ROG Crosshair VIII Hero
ASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI)
ASUS ROG Crosshair VIII Formula
ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero
c8hx9kxq.jpg
c8hwb4kcr.jpg
c8hfmdkby.jpg
asus_c8dhrhkzb.jpg
Spezifikationen - Support - Handbuch - Preisvergleich
ASUS ROG Crosshair VIII HeroASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI)ASUS ROG Crosshair VIII FormulaASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero
4004 - DOWNLOAD4004 - DOWNLOAD4004 - DOWNLOAD4004 - DOWNLOAD
Changelog
1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.6b
2. Improve system performance and stability
Changelog
1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.6b
2. Improve system performance and stability
Changelog
1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.6b
2. Improve system performance and stability
Changelog
1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.6b
2. Improve system performance and stability

Reviews

Crosshair VIII Hero/Formula
[DE]HWLuxx
[ENG]Guru3D
[ENG]Overclock3D
[ENG]PCGamesN
[ENG]Hexus
[ENG]TheOverClocker
[ENG]eTeknix
[ENG]bit-tech
[ENG]LanOC
[ENG]TweakTown

Crosshair VIII Dark Hero
[ENG]TechPowerUp

Nützliche Links

[DE]AMD Chipsatztreiber
[DE]HWLuxx - AMD 3rd Gen AM4 Mainboards & VRM Liste
[DE]HWLuxx - Ultimative AM4 UEFI/BIOS/AGESA Übersicht
[DE]HWLuxx - Ryzen RAM OC Thread
[DE]AMD Ryzen Master
[DE]HWLUxx - Mod-Bios (THX @Racus)
[ENG]Sammelthread im Overclock.net-Forum
[ENG]Matisse-Sammelthread im Overclock.net-Forum
[ENG]Realtek-Treiber "direkt ab Werk" >> Direkt zur aktuellsten Version
 
Zuletzt bearbeitet:

VeNLooP

Enthusiast
Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
893
Mit der 4004er Version habe ich das Problem, dass das Mainboard während eines AIDA64-Benches komplett außer Betrieb gesetzt wird. Der Bildschirm wird schwarz, keine Reaktion auf Keyboardeingabe, Debug-Code zeigt 00, keine Reaktion auf Reset.
Nur das Ausschalten des NT hilft.
Der Neustart funktioniert tadellos.
So etwas hatte ich noch nicht.
Dieser Fehler betrifft eine Vielzahl von 4004er Usern Weltweit !
Und von ASUS kommt zur Sache nicht einmal ein Statement , vom FIX des Ganzen ganz zu schweigen.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DedSec

Urgestein
Mitglied seit
14.02.2008
Beiträge
8.393
Ort
In der Firewall
Gibt es einen Link über Diskussionen zu diesem Problem?
 

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
4.071
Ich glaube bei Overclocker.net
 

VeNLooP

Enthusiast
Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
893
Ich finde es sehr schade, des es überhaupt keine Coder gibt die sich der Sache annehmen, und mittels Dekompilation / Reverse Engineering die betreffenden UEFI Files auslesen, die in Frage kommenden Fehler lokalisieren und natürlich auch zufriedenstellend beheben. Entsprechende Tools gibt es ja dafür.
So sind wir tatsächlich hoffnungslos dem arrogantem & inkompetenten Willen von ASUS ausgesetzt, der die letzte Zeit nur noch digitalen Datenmüll produziert , wie man nun unschön am dem Beispiellosen Murks der aktuellen UEFI/BIOS Versionen unmissverständlich erkennen kann. (Von dem Rest der absolut Sinn & nutzlosen ASUS Bloatware ganz zu schweigen!)
ASUS wäre außerdem sehr gut daran beraten, ausnahmslos die gesamte und vollständig lächerliche SW Entwicklung vollumfassend an kompetente Firmen die auch etwas davon verstehen, unverzüglich outzusourcen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 337798

Guest
3801 (Agesa 1203c) läuft bei mir performant und stabil. Den Rant von dem Neuling hier kann ich in keinster Weise nachvollziehen.

Mein alter Account war von 2006 und hatte über 22000 Beiträge - inkl. eigenem Modding-Thread zu einem Game.

Ich hab den Account damals stillgelegt, nachdem im MP in einem meiner Threads Preistreiberei betrieben wurde und nach deutlich Ansage, dass keine PMs mit sowas geduldet werden, wurde mir via PM mit dem Anwalt gedroht, sollte ich den Post ( ohne Namen wohlgemerkt! ) nicht löschen.

Das war mir dann unter anderen zuviel der Dummheit und ich bin gegangen.

Da ich aber 2-3 Leute von hier gesucht habe, hab ich mir wieder einen Account gemacht.



Und nein, das ist kein Rant, sondern sind Erfahrungswerte nach langem Hin/Her mit dem Asus Support und zig Beta UEFIs.

Schön, dass für dich alles glatt rennt. Ich kommt mit 3801 auch klar, hab aber aktuell keine Zeit meine schnellen Ramsettings komplett neu auszuloten, da diese nicht identlich mit 3501 sind.


Ich hab genug Bretter und UEFIs durch - selbst mit dem X370 und Ryzen 2000 war in Sachen CPU und Ram OC schon viel drin.

Heute ist das alles ein Kinderspiel und daher fallen die Probleme / Unzulänglichkeiten extrem schnell auf. Weniger Zeit fürs Tweaking, mehr Zeit für Kinderkrankheiten.

1645899636831.png



Ich freue mich sehr für dich, dass alles blande bei dir rennt - ehrlich! Aber leider bist du einer von tausenden Usern und nur weil eine Person sagt, dass alles tutti ist... muss das nicht für alle so sein.

Schaut man ins das Asus Forum oder bei Overclock.net, findet man zu jeder Version ne Wagenladung Probleme. Das nur nebenbei.
 

Anhänge

  • 1645899434379.png
    1645899434379.png
    23,2 KB · Aufrufe: 29

Spawn182

Enthusiast
Mitglied seit
25.10.2006
Beiträge
546
Ort
Berlin
Mit der 4004er Version habe ich das Problem, dass das Mainboard während eines AIDA64-Benches komplett außer Betrieb gesetzt wird. Der Bildschirm wird schwarz, keine Reaktion auf Keyboardeingabe, Debug-Code zeigt 00, keine Reaktion auf Reset.
Nur das Ausschalten des NT hilft.
Der Neustart funktioniert tadellos.
So etwas hatte ich noch nicht.

Habe das 4004 auf meinem Dark Hero laufen. AIDA Cache & Mem Bench, vermute den meinst du oder um welchen geht es, läuft bei mir durch und sieht sogar ganz gut aus, bisher meine besten Werte.

Insofern ist das zumindest kein generelles Problem, trotzdem nervt es, dass die das nicht hinbekommen. Wobei ich aber auch noch nie eine Plattform zuvor hatte, auf der soviel herumgedoktort wird, offiziell als auch inoffiziell und die sich scheinbar bei jedem anders verhält.
 

DriveByFM

Enthusiast
Mitglied seit
02.03.2013
Beiträge
2.836
Ort
Hannover
Hab jetzt 4004 seit paar Tagen drauf, läuft bis jetzt alles wie immer.
 

DedSec

Urgestein
Mitglied seit
14.02.2008
Beiträge
8.393
Ort
In der Firewall
PPT ist 200, TSC 140 und ECD 180, im Übrigen +200 MHz.
Habt Ihr Verbesserungsvorschläge?
 

Racus

Legende
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
5.857
Ort
Duisburg
Hab jetzt 4004 seit paar Tagen drauf, läuft bis jetzt alles wie immer.

Hab bis heute ebenfalls keine Probleme… läuft einwandfrei.
Hatte noch nie so ein Sytem, was so zuverlässig und reibungslos lief bzw. läuft - egal welches Bios.

Und das sage ich nicht, um über diverse Leute zu spotten.
Nur das Beta Bios 3901 war von WHEAs geplagt - war eine Ausnahme.

Wer anderer Meinung ist, kann sich gerne ein MSI holen.
 

yilem76

Urgestein
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
2.182
Ort
nähe Ravensburg
4004 läuft 1A, muss nur noch RAM Timings, Spannungen usw. anpassen.
 

Anhänge

  • 4004.jpg
    4004.jpg
    1 MB · Aufrufe: 44

DedSec

Urgestein
Mitglied seit
14.02.2008
Beiträge
8.393
Ort
In der Firewall
Hab bis heute ebenfalls keine Probleme… läuft einwandfrei.
Hatte noch nie so ein Sytem, was so zuverlässig und reibungslos lief bzw. läuft - egal welches Bios.

Und das sage ich nicht, um über diverse Leute zu spotten.
Okay, aber hast Du einen Lösungsvorschlag für mein geschildertes Problem?
 

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
4.071
Stabil ist das Board mit meiner CPU. Das steht außer Frage, aber es drosselt die Leistung aufgrund der scheinbaren Temp Probleme. Im Alltag sicherlich nicht, aber sobald Mal bissel mehr Last anliegt schon. Aka CB Runs, TS Runs Video Rendering. Unerklärlich warum und wiso mit dem BIOS plötzlich derart hohe Temperaturen ausgelesen werden.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.068

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
4.071
Ich flashe grundsätzlich per Flashback, und mache einen Default Cmos Reset :-)
 

Axident

Experte
Mitglied seit
29.06.2015
Beiträge
708
Nach dem Hin und Her der höheren BIOS Version. Kann hier jemand bestätigen, dass man bei Dark Hero von einer höheren Bios-Version ala 400x zurück flashen kann zur Version 3801 (AGESA 1.2.0.3.c) oder gar niedriger? Ich weiß, die Frage hatte ich schon mal gestellt, aber kann mir das jemand bestätigen, der das selber schon mal gemacht hat und sicher weiß, dass das funktioniert? Sonst ist bei mir bei 3801 Schluss mit Updates.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.068
per Flashback geht das immer
 
G

Gelöschtes Mitglied 337798

Guest
Mhm, ich kann mit 4004 in Kombination mit einer Samsung 980 Pro den PC nicht mehr herunterfahren.

Der PC fährt herunter, geht komplett aus, dann wird er komplett vom Strom getrennt 1 min später und beim Start ( egal ob 2min später oder 10h später ) bekomme ich einen BSoD mit Internal_Power Error.
 

ssj3rd

Urgestein
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
2.359
Ort
Hannover / Seelze
@Axident
Zurückflashen geht immer, aber wenn ich das richtig aufgeschnappt habe bleiben dann trotzdem verschiedene AGESA Funktionen der neueren Version erhalten und setzen sich nicht vollständig zurück.

Also komplett „zurück auf Ursprung“ ist man dann wohl nicht mehr und kommt man auch nicht mehr.
 

DedSec

Urgestein
Mitglied seit
14.02.2008
Beiträge
8.393
Ort
In der Firewall
Ich versuche mal seit langer Zeit prime95.
Welche Version ist ohne AVX?
 

Axident

Experte
Mitglied seit
29.06.2015
Beiträge
708
@Axident
Zurückflashen geht immer, aber wenn ich das richtig aufgeschnappt habe bleiben dann trotzdem verschiedene AGESA Funktionen der neueren Version erhalten und setzen sich nicht vollständig zurück.

Also komplett „zurück auf Ursprung“ ist man dann wohl nicht mehr und kommt man auch nicht mehr.
Das habe ich befürchtet und so verstehe ich auch diesen Artikel:

Bisher haben neuere Bios-Versionen bei mir nix positives gebracht. Ich bin nach kurzem Test bis 3801 einschließlich immer wieder zurück auf das allererste Werksbios. Meist ist es schlechter werdende Single-Core-Performance verbunden mit höherem Stromverbrauch gewesen. Curve Optimizer war bei meinem 5950x nicht wirklich nötig. Der liefert bomben Werte, die im Mittel mit dem Ur-Bios immer besser waren. Und nur um mal ein neueres BIOS zu testen und dann nicht wieder vollständig zurück zu können - dafür ist mir das definitiv zu heiß.
Ich teste ja wirklich gerne, aber wenn ich nicht vollständig zurück kann, dann war es das ab hier für mich!
 

yilem76

Urgestein
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
2.182
Ort
nähe Ravensburg
Mhm, ich kann mit 4004 in Kombination mit einer Samsung 980 Pro den PC nicht mehr herunterfahren.

Der PC fährt herunter, geht komplett aus, dann wird er komplett vom Strom getrennt 1 min später und beim Start ( egal ob 2min später oder 10h später ) bekomme ich einen BSoD mit Internal_Power Error.
Samsung 980 Pro hab ich auch verbaut, hatte bis jetzt keine Probleme.
Das einzige, was ich hatte, musste Aura neu installieren wegen syncro mit Lian L- Connect.
 
G

Gelöschtes Mitglied 337798

Guest
Das habe ich befürchtet und so verstehe ich auch diesen Artikel:

Bisher haben neuere Bios-Versionen bei mir nix positives gebracht. Ich bin nach kurzem Test bis 3801 einschließlich immer wieder zurück auf das allererste Werksbios. Meist ist es schlechter werdende Single-Core-Performance verbunden mit höherem Stromverbrauch gewesen. Curve Optimizer war bei meinem 5950x nicht wirklich nötig. Der liefert bomben Werte, die im Mittel mit dem Ur-Bios immer besser waren. Und nur um mal ein neueres BIOS zu testen und dann nicht wieder vollständig zurück zu können - dafür ist mir das definitiv zu heiß.
Ich teste ja wirklich gerne, aber wenn ich nicht vollständig zurück kann, dann war es das ab hier für mich!

Also hast 3501 laufen?
 

ExtremeandCrazy

Enthusiast
Mitglied seit
10.08.2010
Beiträge
1.808
Mhm, ich kann mit 4004 in Kombination mit einer Samsung 980 Pro den PC nicht mehr herunterfahren.

Der PC fährt herunter, geht komplett aus, dann wird er komplett vom Strom getrennt 1 min später und beim Start ( egal ob 2min später oder 10h später ) bekomme ich einen BSoD mit Internal_Power Error.


ich hab mir bei mir 2x 980 pro verbaut. jedoch als BIOS derzeit nur 3904 am laufen.
starte ihn per WOL mit spezieller Steckdose (für den stromverbrauch), die auch alexa steuern kann fürs an- und ausmachen

hab keine BSoD mit meinem System was auf die 980pro zurück zuführen ist. nur in vergangenheit beim RAM-OC oder fehlerhaften treiber von nvidia
 

Axident

Experte
Mitglied seit
29.06.2015
Beiträge
708
Also hast 3501 laufen?
nein, 0210, das Werksbios von Dezember 2020. Liefert bei mir die besten Werte und hat null Stabilitätsprobleme.

3501 hatte ich übersprungen. 3601 und 3801 hatte ich getestet.
 

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
4.071
Ich habe auch zwei 980 Pro verbaut. Und mit dem 3703 keine probleme.
 

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
4.071
Mit dem 4004 hatte ich nur probleme damit, das meine CPU massiv gedrosselt hat. Aber keine Reboots. Vor allem nicht die auf die 980pros zurückzuführen sind. Eventuell hilft es den Schnellstart zu deaktivieren. Findest Du in den Energiespar Optionen
 

-RAMMSTEIN-

Enthusiast
Mitglied seit
11.11.2003
Beiträge
3.429
Ort
München
Hi Leute,

Aktuell habe ich noch das Hero Board...
Da ich mein PC derzeit nur für Flugsim verwende, habe ich über 11 Geräte über USB angeschlossen.

Mein Problem aktuell ist, das nach herunterfahren einige USB Geräte immer noch Strom haben...
Ich muss oft den USB HUB entfernen um alles Stromlos zu machen... was natürlich auf dauer nervt.


Was muss ich im bios einstellen , das die Geräte nach herunterfahren kein Strom mehr bekommen ?

thx
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.068
Setze "Erp" auf enabled und unten "USB Standby Power at S4/S5" auf enabled, dann müsste das funktionieren.
 
Oben Unten