Aktuelles

[Sammelthread] ASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI), Formula (X570) & Dark Hero

--- ÜBERSICHT---

ASUS ROG Crosshair VIII Hero
ASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI)
ASUS ROG Crosshair VIII Formula
ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero
c8hx9kxq.jpg
c8hwb4kcr.jpg
c8hfmdkby.jpg
asus_c8dhrhkzb.jpg
Spezifikationen - Support - Handbuch - Preisvergleich
ASUS ROG Crosshair VIII HeroASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI)ASUS ROG Crosshair VIII FormulaASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero
3904 - DOWNLOAD3904 - DOWNLOAD3904 - DOWNLOAD3904 - DOWNLOAD
Changelog
1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.5
2. Improve system performance
Changelog
1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.5
2. Improve system performance
Changelog
1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.5
2. Improve system performance
Changelog
1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.5
2. Improve system performance

Reviews

Crosshair VIII Hero/Formula
[DE]HWLuxx
[ENG]Guru3D
[ENG]Overclock3D
[ENG]PCGamesN
[ENG]Hexus
[ENG]TheOverClocker
[ENG]eTeknix
[ENG]bit-tech
[ENG]LanOC
[ENG]TweakTown

Crosshair VIII Dark Hero
[ENG]TechPowerUp

Nützliche Links

[DE]AMD Chipsatztreiber
[DE]HWLuxx - AMD 3rd Gen AM4 Mainboards & VRM Liste
[DE]HWLuxx - Ultimative AM4 UEFI/BIOS/AGESA Übersicht
[DE]HWLuxx - Ryzen RAM OC Thread
[DE]AMD Ryzen Master
[DE]HWLUxx - Mod-Bios (THX @Racus)
[ENG]Sammelthread im Overclock.net-Forum
[ENG]Matisse-Sammelthread im Overclock.net-Forum
[ENG]Realtek-Treiber "direkt ab Werk" >> Direkt zur aktuellsten Version
 
Zuletzt bearbeitet:

DriveByFM

Enthusiast
Mitglied seit
02.03.2013
Beiträge
2.249
Ort
Hannover
Gibt es überhaupt ein changelog für die ganzen AGESA Versionen? Würde mich mal interessieren was da wieder geändert wurde.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Anarchist

Enthusiast
Mitglied seit
09.02.2005
Beiträge
2.505
Vielleicht schon mal Unterstützung für 5800X3D?

Ich bleibe erstmal auf 3801
 

Jon-Jon

Profi
Mitglied seit
21.11.2020
Beiträge
108
Mich hat es jetzt auch erwischt,Asus Dark Hero/5900x bootet nicht mehr und bleibt stehen bei Fehler D4.
Das System ist mitten im Betrieb ohne Last abgeschmiert,Spotify fing an zu Leiern und ich dachte noch WTF und blieb dann mit brummenden Lautsprechern stehen.

Hatte hier schon jemand den Fehler?
Hab noch ein billiges AMD Board hier zum Testen der CPU,wollte nach Möglichkeit nicht die ganze WaKü ausbauen.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
10.034
Ort
Hamburg / NDS
Hast du noch eine andere GPU welche du testen kannst? noch weitere PCIe Teile verbaut? Ich hatte das einmal anch zu hohem Ram OC weil ich etwas falösch eingestellt habe und einmal weil meine GPU nicht correkt im PCIe gesteckt war.
 

Jon-Jon

Profi
Mitglied seit
21.11.2020
Beiträge
108
Teile zum Testen sind kein Thema,hatte die Hoffnung das ich den Fehler genau lokalisieren könnte😉

Edit: Wieder auf 8700K umgebaut,das testen was denn nun defekt ist kommt später.Mit der RMA wird sich das eh ziehen und all die Wochen ohne PC ist auch schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
31.708
Ort
dieser thread
Habe jetzt immer in regelmäßigen Abständen Reboots auf dem Desktop, obwohl keine Whea Fehler angezeigt werden.
Woran könnte das liegen also wenn keine Whea Fehler gemeldet werden?
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.571
RAM oder CPU ggf instabil
 

Dan Hot

Enthusiast
Mitglied seit
21.04.2009
Beiträge
491
Habe jetzt immer in regelmäßigen Abständen Reboots auf dem Desktop, obwohl keine Whea Fehler angezeigt werden.
Woran könnte das liegen also wenn keine Whea Fehler gemeldet werden?
VSoC, VDDG IOD+CCX zu hoch meiner Erfahrung und LLC zu hoch auch.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
10.034
Ort
Hamburg / NDS
Vielleicht schon mal Unterstützung für 5800X3D?
Die soll wohl schon seit einigen Monaten implimentiert sein.
Habe jetzt immer in regelmäßigen Abständen Reboots auf dem Desktop, obwohl keine Whea Fehler angezeigt werden.
Woran könnte das liegen also wenn keine Whea Fehler gemeldet werden?
Meine Probleme sind mit dem neuen Ramprofil komplett weg, der 5900x macht den 1900er IF ohne weiteres wheafrei mit.
Hat sich gelohnt das anzupassen, weniger Spannung, bessere Aidawerte, deutlich kühler (8 Grad im Idle).

Wollte eben mal das mit dem Hydra testen aber bin zu blöd die korrekten Reiter zum einstellen im UEFI zu finden.
 

Fun_King2k

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2005
Beiträge
757
Die soll wohl schon seit einigen Monaten implimentiert sein.

Meine Probleme sind mit dem neuen Ramprofil komplett weg, der 5900x macht den 1900er IF ohne weiteres wheafrei mit.
Hat sich gelohnt das anzupassen, weniger Spannung, bessere Aidawerte, deutlich kühler (8 Grad im Idle).

Wollte eben mal das mit dem Hydra testen aber bin zu blöd die korrekten Reiter zum einstellen im UEFI zu finden.
Hi!
Könntest Du mal Bilder machen von deinen Bios Werten (Einstellungen) ?!

Vielen Dank
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
31.708
Ort
dieser thread
Werde mal alles Stock laufen lassen und die Sache beobachten....
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
10.034
Ort
Hamburg / NDS

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
10.034
Ort
Hamburg / NDS
@Fun_King2k Habe tatsächlich die Autowerte genommen und lediglich VDDP auf 1,0V herunter gesetzt (siehe Bild - Zentiming).

1642323310601.png
RAM_AIDA_55.png
Karhu.jpg
Mit Aquasuit, ICUE und anderen Prozessen im Hintergrund komme ich von 55 ns auf 61-63 ns im normalen Betrieb, das passt.



  • Ram Overclocking ist kein Problem, solange es stabil läuft
  • CPU Core Voltage – AUTO
  • LoadLine Callibration – AUTO (In der Anleitung steht für Asus Boards LLC3 – aber bei den meisten gibt es mit LLC auf Auto bessere Ergebnisse)
  • CPU Multiplier – AUTO
  • (In der Anleitung steht disable, aber das hier ist der neueste Trend, hat bei vielen nochmal eine Leistungssteigerung gebracht)
  • PBO – Advanced
  • PBO Limits – AUTO
  • Precidion Boost Overdrive Scalar – AUTO
  • Curve Optimizer – Auf 0 Setzen (Zum Teil werden die Werte sogar bei Deaktiviertem PBO noch genutzt – BIOS Bug … naja )
  • Boost Clock Override – 0
Wenn das mit Hydra nur zum testen und als grober Anhaltspunkt (soll wohl funktionsfähig danach laufen) taugt, dann komme ich wohl deutlich weiter als mit jedem anderen Tutorials, die ich nicht kapiert habe^^
 
Zuletzt bearbeitet:

ApolloX

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.827
Ort
München
Alle Bios-Settings lassen sich als .txt auf USB abspeichern ...
Das find ich garnicht schlecht.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
10.034
Ort
Hamburg / NDS
Alle Bios-Settings lassen sich als .txt auf USB abspeichern ...
Das find ich garnicht schlecht.
Gab es das bei deinen vorigen Boards nicht? Ist bei Asus glaube ich seit je her implementiert.
New AGESA version has been applied, but there may be bugs.
So please rollback to the previous version if you have any problems
Thanks
Bis jetzt läuft alles paletti wie zuvor mit dem 3703
 

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
3.439
Das neue Beta Bios läuft auf dem Dark ganz schnuckelig. Über 5 Stunden the Witcher 3 lagen mehr als 5 Ghz an. Der Eff Clock zeigt aber im HWinfo seid dem nur Müll an
 

Anhänge

  • 5ghz 4001.jpg
    5ghz 4001.jpg
    434 KB · Aufrufe: 64

zrxGhost

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
269
Nope, die 4001 Beta zickt bei meinem DH rum, bin wieder zurück auf 3904. Lief auch erstmal ganz gut, nahezu identische Werte wie zuvor, aber dann kamen whea error mit 1900fclk und 2x hing das komplette System.
 

Racus

Legende
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
5.511
Ort
Duisburg
BIOS 4001 BETA ist mit ZERO PCH MOD verfügbar. Happy Flashing!


1. Update AGESA version to ComboV2PI 1206

New AGESA version has been applied, but there may be bugs.
So please rollback to the previous version if you have any problems
Thanks
 

ApolloX

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.827
Ort
München
Gab es das bei deinen vorigen Boards nicht? Ist bei Asus glaube ich seit je her implementiert.
Nein. Die MSIe konnten zwar die Settings in nem eigenen Format auf USB speichern, aber nach jedem Bios/AGESA Update waren die nicht mehr zu gebrauchen. Das war für mich an MSI der lästigste Punkt, ansonsten mag ich die Boards und vor allem das MSI Bios sehr gern. Also das Asus Bios find ich was die Strukturierung und UI Funktionen angeht, ne Klasse schlechter.
 

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
3.439
Also doch en Update machen…:unsure:
Ist doch ganz einfach , save deine Settings , als BIOS Profil für das BIOS was du jetzt drauf hast . Flash das Neue BIOS und probier es es .

Wenn es Setting vorher stabil war ist es mit dem neuen BIOS zu 99 Prozent auch . Das sind meine Erfahrungen mit den BIOS Version die ich getestet habe . Flck 2133 läuft bei mir auch im Benchmodus . Und sogar ohne Fehler.
 

Rudi_Taube

Enthusiast
Mitglied seit
10.03.2009
Beiträge
1.122
Bios 4001 läuft seit dem 14.01 auf dem HERO wie das 3904 störungsfrei. Die Einstellwerte sind mit dem 3801/3904 nahezu identisch, händisch eingegeben.

1642427927989.png
1642428238836.png


Auch die CB20-Ergebnisse gleichen sich:
- CB20 3904 = 11.664 Pki
- CB20 4001 = 11.662 Pkt
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
10.034
Ort
Hamburg / NDS
Ich habe es nur draufgespielt da es bei CPU Z und Zentimings schöner aussieht, wobei mir eine 4004 noch besser gefallen würde ;P

Verstehe nicht wieso Asus die Speicherprofile alle mit GDM disabled vorgibt, dass der Spass dann nicht starten kann ist kein wunder.
 

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
3.439
Mich hat es jetzt auch erwischt,Asus Dark Hero/5900x bootet nicht mehr und bleibt stehen bei Fehler D4.
Das System ist mitten im Betrieb ohne Last abgeschmiert,Spotify fing an zu Leiern und ich dachte noch WTF und blieb dann mit brummenden Lautsprechern stehen.

Hatte hier schon jemand den Fehler?
Hab noch ein billiges AMD Board hier zum Testen der CPU,wollte nach Möglichkeit nicht die ganze WaKü ausbauen.
Instablie Ram Settings . Tfc Wert erhöhen
 

Jon-Jon

Profi
Mitglied seit
21.11.2020
Beiträge
108
Clear cmos hab ich gemacht,ins Bios komm ich ja nicht mehr.
Der Ram läuft mit OC einwandfrei auf dem Z370 Board.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
10.034
Ort
Hamburg / NDS
Ich hätte zugern ein UEFI in einer VM laufen, dann alles einrichten, speichern und vom UEFI des Boards nur noch mit Neustart laden lassen.
Das würde sovieles erleichtern

Dann könnte man nebenbei nochn Film anschauen und muss nicht ständig im UEFI hocken und herumeiern.
 

ApolloX

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.827
Ort
München
Kannst du die .txt nicht manuell umschreiben und zurückspielen?
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
10.034
Ort
Hamburg / NDS
Kannst du die .txt nicht manuell umschreiben und zurückspielen?
Das weiss ich ehrlich gesagt gerade nicht, mit der .CMO geht es, aber das ist mir zu nervig mit dem öffnen des Formates und editieren, hab sowas 10 Jahre nichtmehr gemacht und möchte meine Hardware nicht durch einen Fehler schrotten.
Die Textdatei in open Office Tabelle zu übernehmen klappt auch nur semi gut -.-
 
Zuletzt bearbeitet:

ApolloX

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.827
Ort
München
Lade dir das Notepad+ runter, das ist der beste Texteditor dens gibt. Sollte schon gehen, du darfst nur keinen Syntax Error machen. Keine Ahnung, was das Bios da täte. Hm, vielleicht keine Gute Idee.
 
Oben Unten