Aktuelles

[Sammelthread] ASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI), Formula (X570) & Dark Hero

--- ÜBERSICHT---

ASUS ROG Crosshair VIII Hero
ASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI)
ASUS ROG Crosshair VIII Formula
ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero
c8hx9kxq.jpg
c8hwb4kcr.jpg
c8hfmdkby.jpg
asus_c8dhrhkzb.jpg
Spezifikationen - Support - Handbuch - Preisvergleich
ASUS ROG Crosshair VIII HeroASUS ROG Crosshair VIII Hero (WI-FI)ASUS ROG Crosshair VIII FormulaASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero
3904 - DOWNLOAD3904 - DOWNLOAD3904 - DOWNLOAD3904 - DOWNLOAD
Changelog
1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.5
2. Improve system performance
Changelog
1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.5
2. Improve system performance
Changelog
1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.5
2. Improve system performance
Changelog
1. Update AMD AM4 AGESA V2 PI 1.2.0.5
2. Improve system performance

Reviews

Crosshair VIII Hero/Formula
[DE]HWLuxx
[ENG]Guru3D
[ENG]Overclock3D
[ENG]PCGamesN
[ENG]Hexus
[ENG]TheOverClocker
[ENG]eTeknix
[ENG]bit-tech
[ENG]LanOC
[ENG]TweakTown

Crosshair VIII Dark Hero
[ENG]TechPowerUp

Nützliche Links

[DE]AMD Chipsatztreiber
[DE]HWLuxx - AMD 3rd Gen AM4 Mainboards & VRM Liste
[DE]HWLuxx - Ultimative AM4 UEFI/BIOS/AGESA Übersicht
[DE]HWLuxx - Ryzen RAM OC Thread
[DE]AMD Ryzen Master
[DE]HWLUxx - Mod-Bios (THX @Racus)
[ENG]Sammelthread im Overclock.net-Forum
[ENG]Matisse-Sammelthread im Overclock.net-Forum
[ENG]Realtek-Treiber "direkt ab Werk" >> Direkt zur aktuellsten Version
 
Zuletzt bearbeitet:

Axident

Experte
Mitglied seit
29.06.2015
Beiträge
691
Super! Ich hatte mir da nie wirklich Gedanken drum gemacht, dass wenn PC mal normal runtergefahren, ich das NT ausmachen musste, um später per Knopfdruck wieder starten zu können. Dachte, es liegt an dem Alarm-Kabel zwischen Aquacomputer Ultimate Pumpe und Ausschalter, welcher das System bei Überhitzung ausschaltet...

Nun ja, jetzt kann ich auch am Gehäuse den PC "ganz normal starten". (ErP auf S4+S5).

Mal lernt selbst nach über einem Jahr nicht aus!
Und dennoch, ich habe kein Setting gefunden, dass im laufenden Betrieb den USB Port stromlos schlaten kann! Scheint an Windoof 10 zu liegen, wenn man google glauben schenkt.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.543
Also ich habe nur S5 an und dann ist Stromlos aber komplett Tod und zwar alle USB Ports, stecke ich da was rein, passiert genau Null.

Hast du den Windows 10 Schnellstart aus? Der verhindert das nämlich.


Ich sehe gerade noch, unter Advanced-Onboard Devices habe ich noch die Option "USB Power delivery in Soft off state (S5)" auf Disable stehen
 
Zuletzt bearbeitet:

hoeki2010

Experte
Mitglied seit
23.01.2015
Beiträge
4
Moin Moin. :)

ich hatte das Glück einen Schnapper zu machen und habe nun einen 5950x und ein Dark Hero. Habt ihr zufällig ein paar Bios Settings für mich die man einstellen sollte rein fürs zocken? Ich weiß CPU zu CPU ist unterschiedlich, aber vl so grundlegendes. PBO Werte, Hysterese, OC Switcher. Leider kann ich mich momentan mit der Thematik nicht intensiver beschäftigen weil wegen Montage. :(
Wäre Klasse wenn sich jemand bereit erklären könnte.

Vielen Dank. :)

Specs:
Lian Li O11 Dynamic
Asus Crosshair VIII Dark Hero
32GB Corsair Vengeance RGB RT 3600mhz 16-20-20-38
NZXT Kraken Z73 AIO
9x Corsair QL 120
 

H_M_Murdock

Urgestein
Mitglied seit
29.10.2007
Beiträge
8.240
Ort
München
@The Professor
Das Problem das ich mit dem ErP und dem "USB Power Delivery in Soft Off state (S5)" hab ist halt dass sich das leider gegenseitig aufhebt.
Mein Wunsch wäre ja dass ich sowohl ErP aktiv haben kann damit ich die Startprobleme los werde und gleichzeitig Strom aufm USB haben aber das krieg ich nicht hin weil sobald ich die USB Power Delivery anschalte die ErP Option auf Disabled springt.
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.543
@The Professor
Das Problem das ich mit dem ErP und dem "USB Power Delivery in Soft Off state (S5)" hab ist halt dass sich das leider gegenseitig aufhebt.
Mein Wunsch wäre ja dass ich sowohl ErP aktiv haben kann damit ich die Startprobleme los werde und gleichzeitig Strom aufm USB haben aber das krieg ich nicht hin weil sobald ich die USB Power Delivery anschalte die ErP Option auf Disabled springt.
Das kenn ich noch aus Z390 Zeiten, damals war das Bios verbuggt. ASUS typisch wäre es möglich, dass dieser Bug weiterhin besteht, genauso wie der nicht funktionierende Delay Timer für die Lüftersteuerung...
 

H_M_Murdock

Urgestein
Mitglied seit
29.10.2007
Beiträge
8.240
Ort
München
Zuletzt bearbeitet:

Axident

Experte
Mitglied seit
29.06.2015
Beiträge
691
Also ich habe nur S5 an und dann ist Stromlos aber komplett Tod und zwar alle USB Ports, stecke ich da was rein, passiert genau Null.

Hast du den Windows 10 Schnellstart aus? Der verhindert das nämlich.


Ich sehe gerade noch, unter Advanced-Onboard Devices habe ich noch die Option "USB Power delivery in Soft off state (S5)" auf Disable stehen
dazu muss man aber wissen, dass wenn man aus dem CMD heraus "powercfg -h off" benutzt hat, besagte Schnellstart-Einstellung ganz verschwindet und auch nicht sichtbar wird, wenn man auf "Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar" klickt.
dazu erst wieder CMD und powercfg -h on.

Der Schnellstart aktiviert, lässt übrigens Laufwerke beim herunterfahren in einen für Windoof gemounteten Zustand. Wenn man die ausschaltet, wenn Windoof aus ist und dann Windoof ohne startet und dann z.b. die Externe Platte wieder an macht, dann gibt es Windoof-Salat und Krempel mit Checkdisk... Katastrophe!
Den Schnellstart aus zu machen ist das erste MUSS, wenn man mit externen Laufwerken hantiert...
 

Rudi_Taube

Enthusiast
Mitglied seit
10.03.2009
Beiträge
1.118

Rudi_Taube

Enthusiast
Mitglied seit
10.03.2009
Beiträge
1.118
Mit dem 3902 läuft mein Recner ohne Probleme. Im Menü AMD OC\PBO wurde der Reiter "Max CPU Clock Override" durch den Reiter "CPU Clock Override" ersetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Racus

Legende
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
5.499
Ort
Duisburg
Endlich… war überfällig.
Mod Bios folgt später, war auf einer Hochzeit.
 

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.836
Ort
Weimar
Bin noch vom 3901 "vorgeschädigt", das 3902 wirklich wieder besser? Wie siehts mit dem FCLK aus?
 

Racus

Legende
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
5.499
Ort
Duisburg
BIOS 3902 (Beta) ist mit ZERO PCH MOD verfügbar. Happy Flashing!

1. Improve system performance
2. Update AGESA version to ComboV2PI 1205

Beitrag automatisch zusammengeführt:

Bin noch vom 3901 "vorgeschädigt", das 3902 wirklich wieder besser? Wie siehts mit dem FCLK aus?
3902 läuft prima bisher.
Kein FCKL Bug, kein WHEA Fließband!
Mehr als meine 1900 MHz teste ich aber auch nicht… da hab ich die Hoffnung schon lange aufgegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
3.407
Habe es gestern Mal probiert . Alte Settings vom 3801 händisch eingestellt . Aber es will nicht stabil werden . Hinzu kommt daß die Single Core Leistung schwächer ausfällt und meine CPU nicht mehr auf 5.1 GHz Boostet , sonder nur noch 5025 . Also 75 MHz weniger .

Bootet allerdings problemlos meine Benchsettings mit fclk 2100/4200 MHz auf dem Ram .

Und auch keine Fehler . Allerdings will mein Audiointerface auch mit dem BIOS nicht .
 

Arimes

Enthusiast
Mitglied seit
09.06.2011
Beiträge
3.512
Ort
Inmitten der Stille
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem CH8 Dark Hero. Das Board ist mit einem R9 5900X und 2x16GB Corsair Vengeance RGB Pro (CMW32GX4M2E3200C16 v3.34). Als SSDs sind eine 1TB Samsung 980PRO und eine 2TB Samsung OEM verbaut. Graka ist eine EVGA 3080TI FTW3 Ultra. Befeuert wird das ganze von einem Seasonic Prime-GX850. Nachdem endlich die letzten Wakü-Komponenten da waren, habe ich das System zusammengebaut. Allerdings tritt nun folgendes Problem auf: Das System startet zwar, allerdings bleibt der Monitor meist dunkel und das Board bleibt bei Postcode 90 und weißer LED stehen.
Probiert habe ich schon alles mir mögliche: Andere GPU, anderen RAM, SSDs raus, Bios auf 3801 geflasht. CPU kann ich leider mangels zweitem Board nicht testen.

Kennt jemand den Fehler (und am besten auch die Lösung 😉) oder hat jemand eine Idee? Bin für alles was weiterhilft dankbar.

Grüße
Arimes
 

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
3.407
90 sollte für Boot Selekt stehen. Als scheint er deine System Platte nicht zu finden. Hatte Roman nicht mal ein Problem mit einer 3080 Ti die kein Bild brachte. Er hat glaube die Gpu mit einem neuen Bios flashen müssen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
9.636
Ort
Hamburg / NDS
War das nicht eher das Problem dass der Monitor nicht erkannt wurde/ inkompatibel war?

Keine Lust alles anzusehen^^

Nutzt einer von Euch 2x M.2 CPU/ X570 und M.2 PCIe?
Ich nutze eine Vielzahl an Platten aber erst seit die Karte am PCIe dran hängt ist die Systemstartzeit von 7-8 Sekunden auf 20 bis 60 gestiegen, was sehr merktwürdig ist.
 

frkazid

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2017
Beiträge
245
Ort
Berlin
Jop. Hab eine MP510 und eine 980 Pro drin. Kein Unterschied zu vorher was die Bootzeit angeht. Haste mal unter Advanced > NVME(?) geschaut, ob du da die langen Boottests an hast?
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
9.636
Ort
Hamburg / NDS
Sry konnte gerade nicht weiter schreiben gab nen Fehler, das Setup sieht aus wie folgt.

M.2 Corsair MP510B PCIe 3.0 @CPU,
M.2 WD SN750 PCIe 3.0 @X570,
M.2 Samsung 980 Pro PCIe 4.0 @PCIe x1 (via KryoM.2 x4 Adapter dank des offenen x1 passen da ja alle Adapter)

2x Samsung 840 Sata SSD
Transcend Sata SSD
1x WD BLUE 4 TB HDD
2x WD BLUE 3 TB HDD

Dank PCIe 4.0 bin ich da derzeit am Limit und der untere x4 müsste theoretisch auch gehen ohne die GPU herunterzuregeln.

Was mich halt wundert ist dass ich egal in welcher Konstellation auch immer keine Probleme habe, lediglich wenn ich die PCIe m.2 dazu stecke (Port unabhängig) beginnt der Start weit mehr als 8 Sekunden zu benötigen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Jop. Hab eine MP510 und eine 980 Pro drin. Kein Unterschied zu vorher was die Bootzeit angeht. Haste mal unter Advanced > NVME(?) geschaut, ob du da die langen Boottests an hast?
Ist alles auf normal, wird auch regulär 3x als NVME erkannt, alle Settings standard, nichts unauffällig.
Eben Win11 draufgespielt und unter Win10 erkennt er die Platte nicht, war es nicht normalerweise so dass eine weitere Systemplatte dann einfach einen Laufwerksbuchstaben zugeteilt bekommt und als normale Platte genutzt werden kann?

Ich frage mich eh wieso ich die karte nicht in den x4 gesteckt habe^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Axident

Experte
Mitglied seit
29.06.2015
Beiträge
691
@KaerMorhen dass die KryoM.2 in dem x1 Slot funktioniert, wundert mich eh. Ich hätte alles drauf gewettet, dass das gar nicht klappt.
Sind denn Deine Start-Probleme im x4 Slot jetzt weg?
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
9.636
Ort
Hamburg / NDS
@KaerMorhen dass die KryoM.2 in dem x1 Slot funktioniert, wundert mich eh. Ich hätte alles drauf gewettet, dass das gar nicht klappt.
Sind denn Deine Start-Probleme im x4 Slot jetzt weg?
Naja da der Slot offen ist geht sie nur auf x1 da nicht mehr Pins Kontakt haben, ne GPU würde da auch nur auf x1 laufen. Habe nichtmehr umgebaut da mein High Flow next+ Kabel im weg sind und ich beim X4 nichtmehr an die Blenden und Schrauben heran komme.

Ich hätte gerne ein brauchbares Riserkabel damit ich die M.2 als Externe Lösung nutzen kann, habe nämlich noch ne andere die ich anstecken muss.
Die Werte sind für PCIe 4.0 x1 vollkommen normal.
1638123673143.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Chakka89

Experte
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
1.077
Ort
Köln
Habe es gestern Mal probiert . Alte Settings vom 3801 händisch eingestellt . Aber es will nicht stabil werden . Hinzu kommt daß die Single Core Leistung schwächer ausfällt und meine CPU nicht mehr auf 5.1 GHz Boostet , sonder nur noch 5025 . Also 75 MHz weniger .

Bootet allerdings problemlos meine Benchsettings mit fclk 2100/4200 MHz auf dem Ram .

Und auch keine Fehler . Allerdings will mein Audiointerface auch mit dem BIOS nicht .
Ja, mein 5900X geht auch nicht mehr über 5 GHz, da hat sich was geändert. Ist mir auch schon aufgefallen.

Woran es liegt, keine Ahnung. Sah immer schön aus, bei mir haben es 3 Kerne immer über 5 GHz geschafft, aktuell keiner mehr.
 

Axident

Experte
Mitglied seit
29.06.2015
Beiträge
691
Habe es gestern Mal probiert . Alte Settings vom 3801 händisch eingestellt . Aber es will nicht stabil werden . Hinzu kommt daß die Single Core Leistung schwächer ausfällt und meine CPU nicht mehr auf 5.1 GHz Boostet , sonder nur noch 5025 . Also 75 MHz weniger .

Bootet allerdings problemlos meine Benchsettings mit fclk 2100/4200 MHz auf dem Ram .

Und auch keine Fehler . Allerdings will mein Audiointerface auch mit dem BIOS nicht .
Hast Du da etwas mit PBO getrickst, dass Dein 5950X über 5025/5050 MHz hinaus ging, oder lief der unter Stock-Stettings schon bis 5100MHz?
 

ILoveTattoo

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
3.407
Ist ne Selektierte CPU aus der USA . Nur Spannungen angepasst . Und Limits aufgehoben.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
31.552
Ort
dieser thread
BIOS 3902 (Beta) ist mit ZERO PCH MOD verfügbar. Happy Flashing!

Ich habe Boot Probleme mit meinem Formula, weist du welche Bios Version mit CSM default auf aktiv kommt?
Könntest du mir bitte eine Version nennen?
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
9.636
Ort
Hamburg / NDS
Ist ne Selektierte CPU aus der USA . Nur Spannungen angepasst . Und Limits aufgehoben.
Gibs zu,du hast deinen EVC mit an die CPU gelötet haha.
Ich habe Boot Probleme mit meinem Formula, weist du welche Bios Version mit CSM default auf aktiv kommt?
Könntest du mir bitte eine Version nennen?
Ist das Bios nicht nach einem komplett vom Strom und Batterie raus ausotmatisch auf CSM?
Theoretisch sollte jedes Bios mit CSM default sein.
 

Racus

Legende
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
5.499
Ort
Duisburg
Ist das Bios nicht nach einem komplett vom Strom und Batterie raus ausotmatisch auf CSM?
Theoretisch sollte jedes Bios mit CSM default sein.
CSM ist immer default sowie failsafe deaktiviert... wie kommst du immer auf so nen Quatsch? :fresse:
 

Retrocloud

Enthusiast
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
2.722
Was isn neu beim 3902 BIOS ? Das Agesa dürfte für Ryzen refresh sein oder?
 

Racus

Legende
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
5.499
Ort
Duisburg

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
31.552
Ort
dieser thread
Vielen Dank!
 
Oben Unten