ASUS ProArt PA602: Profi-Gehäuse mit hohem Kühlpotenzial und Stauberkennung

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.731
Das ASUS ProArt PA602 ist ein PC-Gehäuse, das sich an Content Creators und andere professionelle Nutzer richtet. Dabei wurde es so ausgelegt, dass es eine hohe Kühlleistung verspricht und zudem einige Besonderheiten wie dicke 200-mm-Lüfter, eine Stauberkennung und Transportrollen bietet.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Hört sich echt gut an. Ich hoffe es kommt noch vor Weihnachten auf den Markt. Würde ich mir direkt kaufen, wenn der Preis passt.

Auf Youtube gibts bereits Builds und Reviews zu dem Gehäuse. Soviel ich gesehen habe aber nur von asiatischen Accounts.
Das Gehäuse sieht sehr vielversprechend aus im Video.
 
Um was wetten wir, dass du es dir nicht kaufst!?.
200 € werden dafür nicht reichen - ich rechne eher 300++++.
 
Um was wetten wir, dass du es dir nicht kaufst!?.
200 € werden dafür nicht reichen - ich rechne eher 300++++.
Wenn das Gehäuse wirklich gut ist, bezahle ich auch 300.00 CHF/Euro. Schliesslich behält man sowas über mehrere Jahre. Zumindest ich.
 
Halt mich gerne auf dem Laufenden.
Aber alleine beim Ersatzlüfter wird es schwierig - finde mal 200mm Fans und dann noch in dieser "Stärke".
 
Schaut ein wenig wie das Fractal Design North aus, nur komplett in schwarz.
 
Aber alleine beim Ersatzlüfter wird es schwierig - finde mal 200mm Fans und dann noch in dieser "Stärke".
Es gibt doch reichlich 200mm Lüfter auf dem Markt, beispielsweise die Noctua Chromax A20. Ich wüsste nicht, warum diese so dick wie die originalen Lüfter sein sollten.
 
Das ist doch mal ein klug designtes Gehäuse! Inklusive des gewünschten "Show"-Effektes, weil man fast alle sekundäre Hardware "unter Putz" verstecken und verkabeln kann.

Aber der Satz hier ist Unsinn:

Zwei Rollen sollen den Transport des 15,8 kg schweren Gehäuses erleichtern.
Das sind keine Transportrollen! Sie sollen lediglich das Herausziehen des Gehäuses unter dem Tisch erleichtern. Hab ich so noch nicht gesehen, ist aber nicht dumm!
 
Dieses "Luftleitblech" bringt mich auf eine Idee🤔
 
Das Gehäuse ist bestimmt ein super Air-Flow-Gehäuse
 
"Ein IR-Sensor am Frontpanel soll erkennen, wenn der Filter zusetzt und den Nutzer darauf hinweisen, dass eine Reinigung des Filters nötig wäre."

So so .... Schatz, wenn ich sage das ich es in den nächsten 2 Wochen erledige,
brauchst du mich nicht alle 6 Monate daran zu erinnern !! xD

Normal gehe ich mit dem Swiffer lang.
Weil ich sowieso die Lautsprecher entstaube.
Schreibtisch steht unterm Tisch - soll ja kein Staubsauger werden ;)
 
Als normale Version ist das Hyperion aber schon ab ~380.- € zu bekommen
 
Schaut ein wenig wie das Fractal Design North aus, nur komplett in schwarz.

Nur dass das einen "Grill" aus Holz hat, die Front vom ProArt PA602 hat hingegen was von einem Werkzeug zum Zerkleinern von Gemüse.

Für 450$ ist das nicht mehr als ein schlechter Scherz, mit dem ProArt Etikett dann besonders teuer, auch wenns von vorne wie ein Plastik-Bomber aussieht.

Die auch nicht gerade überwältigend stabil aussehenden Rollen reißen es dann auch nicht mehr raus.
 
:bigok:

 
Das Gehäuse könnte gefallen und mich eventuell dazu bewegen mal mein uraltes Define R4 zu ersetzen.
 
Plane mittelfristig mein TJ07 in Rente zu schicken, da wäre das durchaus ein Kandidat.
Cool wäre wenn Asus eine kleinere Version davon bringen würde.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh