Aktuelles

ASUS präsentiert neuen Gaming-Monitor

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Jousten

Enthusiast
Mitglied seit
21.02.2010
Beiträge
3.264
Ort
Botswana
Und ich dachte erst, dass es endlich einen brauchbaren 4k Monitor zum Zocken auf 32 Zoll und variabler Synchronisation gibt. Wer nutzt denn bitte 1440p auf 32 Zoll?! Können die Chinesen gerne behalten das Ding.
 

rambo0185

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2010
Beiträge
1.259
Ort
Berlin
Was soll denn an 1440p auf 32 Zoll so verkehrt sein? Nutze ich nun schon einige Jahre und finds klasse.
32 Zoll brauch nicht unbedingt 4k und gerade zum Zocken sind mir 1440p mit mehr als 60hz wesentlich lieber. Bisher ist das höchste der Gefühle auf 32 zollund 1440p ja leider 75hz, da kommt dieser doch wie gerufen :)
Den PC für 4k und bei den hier angegebenen 175hz würde ich übrigens auch gerne mal sehen 😅
 

Bullseye13

Experte
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
2.336
Ort
Steiamoak
System
Desktop System
Jonsbo RM4 - Custom
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD R7 2700 @ 4200MHz @ EK-WB Monoblock
Mainboard
ASUS CH6
Kühler
Wasserkühlung: Intern: 2x280mm + 1x240mm | Extern: Mora2 + 2x200mm
Speicher
4x8GB G.Skill Trident-Z 3600 C15 @ 3533 C14 @ Barrow WB
Grafikprozessor
XFX Radeon VII @ 2000/1220 @ Bykski WB
Display
MSI Optix MAG341CQ
SSD
Samsung SSD 960 EVO 250GB, M.2 | Crucial MX500 1TB, SATA
HDD
2x Seagate Desktop HDD 3TB
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Jonsbo RM4 modded
Netzteil
Seasonic Platinum Series 860W ATX 2.3
Keyboard
Logitech G910 Orion Spectrum
Mouse
Logitech G502 SE Hero
Betriebssystem
Windows 10

Nozomu

Enthusiast
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
6.866
Diesem Pixxelbrei können sie behalten.

Ab 30 Zoll kommt nur 4K in Frage.
 

Bullseye13

Experte
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
2.336
Ort
Steiamoak
System
Desktop System
Jonsbo RM4 - Custom
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD R7 2700 @ 4200MHz @ EK-WB Monoblock
Mainboard
ASUS CH6
Kühler
Wasserkühlung: Intern: 2x280mm + 1x240mm | Extern: Mora2 + 2x200mm
Speicher
4x8GB G.Skill Trident-Z 3600 C15 @ 3533 C14 @ Barrow WB
Grafikprozessor
XFX Radeon VII @ 2000/1220 @ Bykski WB
Display
MSI Optix MAG341CQ
SSD
Samsung SSD 960 EVO 250GB, M.2 | Crucial MX500 1TB, SATA
HDD
2x Seagate Desktop HDD 3TB
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Jonsbo RM4 modded
Netzteil
Seasonic Platinum Series 860W ATX 2.3
Keyboard
Logitech G910 Orion Spectrum
Mouse
Logitech G502 SE Hero
Betriebssystem
Windows 10
Ok. Dann stimmt das natürlich. Aber von IPS hast du auch nicht explizit geredet.
 

fullHDade

Experte
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
2.229
Ort
Dickes B
System
Laptop
lenovo W540
Details zu meinem Laptop
Grafikprozessor
Nvidia Quattro K2100M
Display
LG 43UD79-B
Können die Chinesen gerne behalten das Ding.
Asus ist eine taiwanische Firma, keine Chinesische (auch wenn Asus bestimmt, wie viele Firmen, in China produzieren lässt).

Ob WQHD in 27“ oder in 32“ ist doch nur eine Geschmacksfrage (und die 27“-Palette ist im Feature-Schnitt schlichtweg billiger, weil verbreiteter. Gleiches gilt für die UHD-Auflösung).
 
Zuletzt bearbeitet:

Tech Enthusiast

Experte
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
1.885
System
Desktop System
PC
Laptop
Surface
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9-9900K
Mainboard
Gigabyte Aorus Master
Kühler
Noctua NH D15
Speicher
32gb - Vengence 3200
Grafikprozessor
Strix 2080ti
Display
4-eckig
SSD
2tb Samsung 970 Evo
Gehäuse
Define zu alt
Netzteil
Asus Thor
Das Ding in 4K und ich hätte endlich nen neuen Monitor.
 

Hyrasch

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
2.077
Kann ruhig, vllt. auch exklusiv, in China bleiben. Gurke von LCD Bildschirm für 700 € 😒

Das einzige, was so ein Moni (UHD@144Hz/175Hz OC) zur Folge hätte, wäre, dass Du als nächstes an der Rechenleistung Deiner GraKa rumkritteln würdest.
Erstmal wäre er min. um 1k € für den Bildschirm ärmer, und dann nochmal min. 1,3k € für die rtx 3080 ti. :fresse2:
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
1.986
Den PC für 4k und bei den hier angegebenen 175hz würde ich übrigens auch gerne mal sehen 😅
Das sind Konsoleros. Die hätten am liebsten 8K und würden nicht merken, das das von 720p upscaled ist. Aber hey, es steht 8K drauf. Manchmal frag ich mich bei diesen Zurückgebliebenen, ob die nicht sogar eher 8K@15fps nehmen würden, weils halt 8K ist, aber halt hauptsache 8K.
Frag die Typen mal, deren PS4 Pro kann halt 4K, wie das 4K zustande kommt wissen die nicht, interessiert die auch nicht und sehen die auch nicht.
 

Shevchen

Experte
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.054
System
Desktop System
Rotkäppchen
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 2700X 50th Anniversary edition @4.15GHz
Mainboard
Asus X570 Crosshair VIII Impact
Kühler
Custom Wasserkühler 4x480
Speicher
32GB (2x16) G.Skill Samsung B-Die @3466 CL14
Grafikprozessor
AMD Radeon 5700XT 50th Anniversary edition
Display
LG 38GN850-B
SSD
2TB Samsung 970 Evo Plus
Soundkarte
RME ADI-2 pro FS
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
Corsair AX1600i
Keyboard
Das Keyboard 5Q
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Win10 pro/Arch Linux
Diesem Pixxelbrei können sie behalten.

Ab 30 Zoll kommt nur 4K in Frage.
Jupp - mit nem Taschenrechner kann man sich sogar die Pixel per Inch ausrechnen. <100ppi kommt mir kein neuer Monitor mehr ins Haus. Wer mit ~80 glücklich ist, soll damit glücklich sein, ich wäre es nicht.
 

Tech Enthusiast

Experte
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
1.885
System
Desktop System
PC
Laptop
Surface
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9-9900K
Mainboard
Gigabyte Aorus Master
Kühler
Noctua NH D15
Speicher
32gb - Vengence 3200
Grafikprozessor
Strix 2080ti
Display
4-eckig
SSD
2tb Samsung 970 Evo
Gehäuse
Define zu alt
Netzteil
Asus Thor
Kann ruhig, vllt. auch exklusiv, in China bleiben. Gurke von LCD Bildschirm für 700 € 😒


Erstmal wäre er min. um 1k € für den Bildschirm ärmer, und dann nochmal min. 1,3k € für die rtx 3080 ti. :fresse2:
Nun, das ist genau der Plan um genau zu sein. Nur fehlt auf dem Markt der passende Monitor. Selbst bei 2500 Euro ist nix dabei ohne masive Abstriche.

Daher wäre dieses Modell in 4k echt Mal ein genialer Schritt.
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.286
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Jupp - mit nem Taschenrechner kann man sich sogar die Pixel per Inch ausrechnen. <100ppi kommt mir kein neuer Monitor mehr ins Haus. Wer mit ~80 glücklich ist, soll damit glücklich sein, ich wäre es nicht.
ppi gibts auch?

In Foren lese ich immer nur Größe, Vsync, Hz, IPS. Aber das sind halt die Gaming Schlagworte :)
 

Nozomu

Enthusiast
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
6.866
Natürlich gibs das auch, was ich sogar wichtiger finde als die 100+ Hz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tech Enthusiast

Experte
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
1.885
System
Desktop System
PC
Laptop
Surface
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9-9900K
Mainboard
Gigabyte Aorus Master
Kühler
Noctua NH D15
Speicher
32gb - Vengence 3200
Grafikprozessor
Strix 2080ti
Display
4-eckig
SSD
2tb Samsung 970 Evo
Gehäuse
Define zu alt
Netzteil
Asus Thor
Beides ist wichtig.
Habe aktuell 32 Zoll@1440p und empfinde das schon als grenzwertig von den PPI.
Aber 144hz+ ist auch etwas, das man nicht mehr missen möchte.

Im 32 Zoll Bereich gibt es sehr wenig Monitore mit den Keyspecs (die ich mir wünsche). So nah wie der hier vorgestellte Monitor ist noch kein anderer gekommen.

32 Zoll, IPS, 4k, 144hz+, Adaptive Sync irgendeiner Art,... HDR wäre ein netter Bonus, aber dann findet man selbst mit 3.000 Euro keinen Treffer.
Die meisten Bildschirme mit ähnlichen Specs haben dann ein Curved Display (was ich nicht abkann leider, grenzt mich wieder mehr ein), VA Panel, oder wie hier nur 1440p.

Aber so langsam kommen meine Wunschspecs auf den Markt, nur nicht alle in einem Monitor. ;-)
 

Shevchen

Experte
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.054
System
Desktop System
Rotkäppchen
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 2700X 50th Anniversary edition @4.15GHz
Mainboard
Asus X570 Crosshair VIII Impact
Kühler
Custom Wasserkühler 4x480
Speicher
32GB (2x16) G.Skill Samsung B-Die @3466 CL14
Grafikprozessor
AMD Radeon 5700XT 50th Anniversary edition
Display
LG 38GN850-B
SSD
2TB Samsung 970 Evo Plus
Soundkarte
RME ADI-2 pro FS
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
Corsair AX1600i
Keyboard
Das Keyboard 5Q
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Win10 pro/Arch Linux
Die meisten Bildschirme mit ähnlichen Specs haben dann ein Curved Display (was ich nicht abkann leider, grenzt mich wieder mehr ein), VA Panel, oder wie hier nur 1440p.
Wollte grad einen einwerfen, aber der wäre curved. Die geraden Versionen dieser Panele sind meist Produktivbildschirme und haben entsprechend ne höhere Latenz bzw. ne geringere Maximalfrequenz. Meh - da wirste wohl noch ne gen abwarten müssen. :-/
 

fullHDade

Experte
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
2.229
Ort
Dickes B
System
Laptop
lenovo W540
Details zu meinem Laptop
Grafikprozessor
Nvidia Quattro K2100M
Display
LG 43UD79-B
mit nem Taschenrechner kann man sich sogar die Pixel per Inch ausrechnen.
Ja, nur benutzen tust Du ihn nicht.
Wer mit ~80 glücklich ist, soll damit glücklich sein, ich wäre es nicht.
WQHD@32“ hat gerundet 92ppi, nicht ‘~80‘. Einfach mal die lustigen Knöpfe auf dem Calculator benutzen.
Hier die Formel: Wurzel aus Pixelanzahl waagerecht im Quadrat plus Pixelanzahl vertikal im Quadrat geteilt durch Displaydiagonale in Zoll.
(92ppi ist heute zwar nicht mehr die Welt, aber die meisten von uns sind mit dieser ppi, Glück hin oder her, groß geworden.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Shevchen

Experte
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.054
System
Desktop System
Rotkäppchen
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 2700X 50th Anniversary edition @4.15GHz
Mainboard
Asus X570 Crosshair VIII Impact
Kühler
Custom Wasserkühler 4x480
Speicher
32GB (2x16) G.Skill Samsung B-Die @3466 CL14
Grafikprozessor
AMD Radeon 5700XT 50th Anniversary edition
Display
LG 38GN850-B
SSD
2TB Samsung 970 Evo Plus
Soundkarte
RME ADI-2 pro FS
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
Corsair AX1600i
Keyboard
Das Keyboard 5Q
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Win10 pro/Arch Linux
Wer Lesen kann ist klar im Vorteil. Ich schrieb:

<100ppi kommt mir kein neuer Monitor mehr ins Haus.
92<100 (weil neuer Monitor und nicht von vor 10 Jahren)

Des Weiteren schrieb ich:

Wer mit ~80 glücklich ist, soll damit glücklich sein, ich wäre es nicht.
Da ist ein "~" drin - was ein Hinweis darauf ist, dass es einen Bereich darstellt.

Des Weiteren gibt es zwei PPI-Einheiten: Horizontal und vertikal. Da wir Konsumenten aber so gerne Einzahlwerte lieben, wird das gemittelt. Wenn du schon belehren willst, dann richtig.
 

Tech Enthusiast

Experte
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
1.885
System
Desktop System
PC
Laptop
Surface
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9-9900K
Mainboard
Gigabyte Aorus Master
Kühler
Noctua NH D15
Speicher
32gb - Vengence 3200
Grafikprozessor
Strix 2080ti
Display
4-eckig
SSD
2tb Samsung 970 Evo
Gehäuse
Define zu alt
Netzteil
Asus Thor
Wollte grad einen einwerfen, aber der wäre curved. Die geraden Versionen dieser Panele sind meist Produktivbildschirme und haben entsprechend ne höhere Latenz bzw. ne geringere Maximalfrequenz. Meh - da wirste wohl noch ne gen abwarten müssen. :-/
Ich suche das Ding schon paar Jahre, kann also warten.
Scheint aber nun echt bald soweit zu sein. Kommen immer mehr Monitore, die nah dran sind.

Die Latenz wäre mir sogar total egal.
Ich gehöre nicht zu denen, die nen Unterschied zwischen 1ms und 5ms merken. Ich würde wohl nicht mal 10-15ms merken.
Mag aber auch daran liegen, dass ich keine FPS Games zocke normalerweise.

Was ich suche, ist einfach nur ein perfektes Bild (IPS, 4k, evtl. HDR ab 600, eher mehr) und hohe Frequenz ab 100hz, eher 144+.

Das die nächsten Navi GPUs, oder auch Ampere das nicht packen, ist mir jetzt schon klar. Aktuell kommt die 2080ti ja sogar bei 1440p manchmal ins Schwanken. Da mache ich mir keine Illusionen über 4k@144hz. Aber das muss ja auch nicht immer locked sein (Sync) und ich gedenke den Monitor dann durchaus ne Weile zu behalten,... ne 4080ti wird dann schon eher mal die Chance auf 4k@144hz haben. :-)
 

fullHDade

Experte
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
2.229
Ort
Dickes B
System
Laptop
lenovo W540
Details zu meinem Laptop
Grafikprozessor
Nvidia Quattro K2100M
Display
LG 43UD79-B
Da ist ein "~" drin - was ein Hinweis darauf ist, dass es einen Bereich darstellt.
[…]
Des Weiteren gibt es zwei PPI-Einheiten: Horizontal und vertikal.
Tja, so leben wir alle in unseren eigenen Welten, machste nix dran.
Für mich reicht ~80ppi nicht bis 92ppi.
Aber dafür ergibt sowohl horizontales als auch vertikales Pixelzählen bei mir immer das gleiche.
So ein Pixel ist nämlich quadratisch ->Formel fürs Quadrat: a hoch 2
(kann bei VA-Displays technisch bedingt minimal abweichen, aber meist rühren vermeintliche ‘Rechteckpixel‘ aus Rundungs- und Umrechnungsfehlern im Datenblatt.)
 

Shevchen

Experte
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.054
System
Desktop System
Rotkäppchen
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 2700X 50th Anniversary edition @4.15GHz
Mainboard
Asus X570 Crosshair VIII Impact
Kühler
Custom Wasserkühler 4x480
Speicher
32GB (2x16) G.Skill Samsung B-Die @3466 CL14
Grafikprozessor
AMD Radeon 5700XT 50th Anniversary edition
Display
LG 38GN850-B
SSD
2TB Samsung 970 Evo Plus
Soundkarte
RME ADI-2 pro FS
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
Corsair AX1600i
Keyboard
Das Keyboard 5Q
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Win10 pro/Arch Linux
Leider nicht, so ein Panel hat unterschiedliche vertikal- und horizontal PPIs. Die sollten sich im Idealfall nicht unterscheiden, tun sie aber. Zwischen den Pixeln gibt es auch noch eine Spalte und die kann gestreckt werden. Unterm Strich bleibt: Subjektives Empfinden ist subjektiv. Es gibt Leute, die noch mit 72 ppi Möhren leben und es gibt Notebooks mit Ultra-PPI Werten (oder gleich Smartphones wenn wir es schon übertreiben wollen). Wenn ich in ~1m Abstand zum Monitor sitze, möchte ich 100+ PPI. Andere sind da schmerzbefreiter.


Scheint aber nun echt bald soweit zu sein. Kommen immer mehr Monitore, die nah dran sind.
Das ist der Fall. In 4-5 Jahren haben wir aber OLED Versionen von dem was derzeit an LED angeboten wird. Das wird dann die nächste "Ausbaustufe" sein.

Das die nächsten Navi GPUs, oder auch Ampere das nicht packen, ist mir jetzt schon klar. Aktuell kommt die 2080ti ja sogar bei 1440p manchmal ins Schwanken. Da mache ich mir keine Illusionen über 4k@144hz. Aber das muss ja auch nicht immer locked sein (Sync) und ich gedenke den Monitor dann durchaus ne Weile zu behalten,... ne 4080ti wird dann schon eher mal die Chance auf 4k@144hz haben. :-)
Na ja, auf hohen Details (nicht Ultra - aber das kann man irgendwo tweaken) sollte die nächste Gen die 120FPS bei 4k knacken. Obs 144FPS werden - wird wohl von der Engine abhängig sein, und wie viel der Grafikpracht du abzweigen möchtest. Ich sehe ehrlich gesagt kaum noch Unterschiede zwischen High und Ultra. Aber man kauft sich ja nicht die fetteste Graka und den fettesten Monitor um dann den Regler nach links zu ziehen. :d
 
Zuletzt bearbeitet:

fullHDade

Experte
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
2.229
Ort
Dickes B
System
Laptop
lenovo W540
Details zu meinem Laptop
Grafikprozessor
Nvidia Quattro K2100M
Display
LG 43UD79-B
[…] möchte ich 100+ PPI. Andere sind da schmerzbefreiter.
Na, da sind unsere Betrachtungweisen ja garnicht so weit voneinander entfernt.
Ich halte (selbst in 2020AD) FHD@24“ für einen PC-Moni-typischen Standard.
Und FHD@24“ hat -tatah- 92ppi.
Ergo: Das Topic-Device (zur Erinnerung: WQHD@32“) hat eine 08/15 Pixeldichte.
Ob man nun 90ppi oder 100+ppi oder irgendeine wolkenkukucksheim-Auflösung als optimal definiert wäre eine sinnbefreite Diskussion.
Nur die Rechnung, lieber Shevchen, sollte stimmen. Mehr habe ich an Deinen Zeilen nicht bemängelt.
 

Shevchen

Experte
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.054
System
Desktop System
Rotkäppchen
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 2700X 50th Anniversary edition @4.15GHz
Mainboard
Asus X570 Crosshair VIII Impact
Kühler
Custom Wasserkühler 4x480
Speicher
32GB (2x16) G.Skill Samsung B-Die @3466 CL14
Grafikprozessor
AMD Radeon 5700XT 50th Anniversary edition
Display
LG 38GN850-B
SSD
2TB Samsung 970 Evo Plus
Soundkarte
RME ADI-2 pro FS
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
Corsair AX1600i
Keyboard
Das Keyboard 5Q
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Win10 pro/Arch Linux
Ich verstehe deine Argumentation, aber des Pudels Kern ist eben: "Was empfinde ich als gut und wie kann ich das in Werte packen" Ich hab bei mir selbst vor Jahren den Test gemacht, und empfand alles zwischen 110-130ppi als angenehm. Drunter und es wurde grobkörnig, drüber und es wurde zu klein. Ich hab von den 110 schon 10 als Schmerzgrenze abgezogen, 92 wäre mir definitiv zu wenig. Mein derzeitiger Monitor ist 27" mit 1080p und ich hab den nur deswegen gekauft, weil es der einzig verfügbare war, als mein alter die Grätsche gemacht hat. Ich verfluche jeden Tag die Grobkörnigkeit.

So ist das halt - subjektives Empfinden. Btw - ich sehe den Unterschied recht deutlich in diesen Übergangsbereichen. Das ist also nicht +/- 10 macht die Sau nicht fett, da gehts um den Wurst. Aber hey, ich bin ich und verlange nicht, das andere diesen Eindruck teilen. Wäre ja auch langweilig.
 

fullHDade

Experte
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
2.229
Ort
Dickes B
System
Laptop
lenovo W540
Details zu meinem Laptop
Grafikprozessor
Nvidia Quattro K2100M
Display
LG 43UD79-B
[…] und empfand alles zwischen 110-130ppi als angenehm.[…] 92 wäre mir definitiv zu wenig.[…] +/- 10 macht die Sau nicht fett,
Ja, aber +/- 10ppi fallen bei niedriger Pixeldichte mehr ins Gewicht, als bei Hoch-ppi-Monis.
Ich z.B. bin UHD-Fanboy. Ich hatte/habe UHD in allen Größen: 28“, 32“, 40“, 43“.
Als 43Zöller hat UHD nur noch bescheidene 103ppi, aber jedes Inch dieser 43“ bringt mir (subjektiv) mehr Content, auch wenn UHD@27“/28“ mit rund 160ppi die gleiche Anzahl von Pixeln hat.

Mein derzeitiger Monitor ist 27" mit 1080p [...], weil es der einzig verfügbare war[...]. Ich verfluche jeden Tag die Grobkörnigkeit.
Meinen damaligen FHD@27-Zöller habe ich schon vor rund zehn Jahren entsorgt.
Denn: rund 80ppi ist in der Tat zu großkörnig, aber mit 90ppi-aufwärts geht’s.
Drum: ±10ppi ist nicht immer gleich ±10ppi.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shevchen

Experte
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.054
System
Desktop System
Rotkäppchen
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 2700X 50th Anniversary edition @4.15GHz
Mainboard
Asus X570 Crosshair VIII Impact
Kühler
Custom Wasserkühler 4x480
Speicher
32GB (2x16) G.Skill Samsung B-Die @3466 CL14
Grafikprozessor
AMD Radeon 5700XT 50th Anniversary edition
Display
LG 38GN850-B
SSD
2TB Samsung 970 Evo Plus
Soundkarte
RME ADI-2 pro FS
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
Corsair AX1600i
Keyboard
Das Keyboard 5Q
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Win10 pro/Arch Linux
Dann stehen wir beide doch endlich mal auf einer Meinungsplanke. Und auf dieser Planke ist bei niedrigen PPI der Augenkrebsfaktor eben höher als bei besseren PPI. Mein derzeitig im Einkaufwagen liegender hat 4k bei 34" und 110 PPI. Und von dort an gehts nur noch aufwärts.
 

Niftu Cal

Semiprofi
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
753
Ich habe einen Fernseher mit 50 Zoll den ich als Monitor nutze, dort muss man schon ganz nah ran gehen um einzelne Pixel zu erkennen. Wenn man dann zwischendurch wieder an einem 1080p mit ~20 Zoll sitzt macht sich das schon bemerkbar.

Das die nächsten Navi GPUs, oder auch Ampere das nicht packen, ist mir jetzt schon klar. Aktuell kommt die 2080ti ja sogar bei 1440p manchmal ins Schwanken. Da mache ich mir keine Illusionen über 4k@144hz. Aber das muss ja auch nicht immer locked sein (Sync) und ich gedenke den Monitor dann durchaus ne Weile zu behalten,... ne 4080ti wird dann schon eher mal die Chance auf 4k@144hz haben. :-)
Das suche ich auch in bezahlbar, also um die 1K, in groß mit Freesync. Angestrebt werden da eher 90 Hz, was mir völlig reichen würde. Es sind immer noch 50 % mehr Frames. Stabile 144 Hz sind selbst mit einer 2080 Ti in 1440p oft utopisch. Solange man 60 Hz gewohnt ist das halb so schlimm, es ist Gewohnheitssache.
 
Oben Unten