Aktuelles

ASUS kündigt BIOS-Updates für AMD Zen 3 an und stellt drei neue Mainboards vor

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.878
ASUS hat drei neue Gaming-Mainboards angekündigt. Neben dem Republic of Gamers (ROG) Crosshair VIII Dark Hero stellte das Unternehmen auch das TUF Gaming X570 Pro (WiFi) sowie das ROG Strix B550-XE Gaming WiFi der Öffentlichkeit vor. Alle Boards wurden für Builds mit den neuen AMD Prozessoren mit Ryzen Zen-3-Architektur entwickelt.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.149
Ich freue mich auf die tests vom luxx bereits sehr, und brav die spannungswandler abfotografieren. Danke!
 

Gr3yh0und

Brummbär
Mitglied seit
09.01.2004
Beiträge
4.472
Wäre gut noch etwas mehr Text um die Updates zu haben... Updates für was? Welche? Stichprobe zu den B550 ist das BIOS 1004 - Damit ist aber noch nicht die AGESA 1.1 drin, sondern lediglich 1.0.8.0. Also u.U. ein wenig interpretierbar das Ganze.
 

Jedi123

Enthusiast
Mitglied seit
22.12.2007
Beiträge
348
Sehr sehr schade, dass das ASUS ROG Strix B550-XE Gaming wohl einen Lüfter besitzt.
 

Bullseye13

Experte
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
2.555
Ort
Steiamoak
Bin gespannt auf welche RAM Anbindung die neuen Boards setzen.
 

Jedi123

Enthusiast
Mitglied seit
22.12.2007
Beiträge
348
Bin ich blind oder hast du die Bilder im Artikel verwechselt? Ich seh da nur bei einem 570er einen Lüfter.

Stimmt schon, aber "Beim Thema Kühlung setzt die neue ASUS-Hauptplatine auf einen aktiv gekühlten VRM-Kühlkörper mit einer verbindenden Heatpipe und einer integrierten Aluminium I/O-Abdeckung sowie einem Thermal-Pad für eine bessere Wärmeübertragung."
Oder was bedeutet das?
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
13.528
Ort
Im sonnigen Süden
Stimmt schon, aber "Beim Thema Kühlung setzt die neue ASUS-Hauptplatine auf einen aktiv gekühlten VRM-Kühlkörper mit einer verbindenden Heatpipe und einer integrierten Aluminium I/O-Abdeckung sowie einem Thermal-Pad für eine bessere Wärmeübertragung."
Oder was bedeutet das?
Hab meinen Beitrag schon gelöscht, war in der Tat blind und hatte den Text nicht gelesen.
Sie haben den Lüfter auch echt versteckt unter einem feinen Gitter.

Ja, ist schade. Wundere mich wieso. Kann so ein Chip werksübertaktet werden oder sowas? Denn auch wenn es das Flagschiff Brett ist, der Chipsatz sollte eigentlich nicht auf einmal mehr Wärme produzieren als auf anderen Brettern.
 

Jedi123

Enthusiast
Mitglied seit
22.12.2007
Beiträge
348
Hab meinen Beitrag schon gelöscht, war in der Tat blind und hatte den Text nicht gelesen.
Sie haben den Lüfter auch echt versteckt unter einem feinen Gitter.

Ja, ist schade. Wundere mich wieso. Kann so ein Chip werksübertaktet werden oder sowas? Denn auch wenn es das Flagschiff Brett ist, der Chipsatz sollte eigentlich nicht auf einmal mehr Wärme produzieren als auf anderen Brettern.

Habe mal bei Asus nach dem alten B550 Gaming E geguckt, das sieht ja genau so aus. Sowieso keine Ahnung was der Unterschied zum XE ist.
1602511895623.png


Vielleicht meinen sie auch die Thermal Pads mit aktiv.. von einem Fan steht nirgends was. Falls einer das Board hat kann er ja mal aufklären.
 

Supernovae

Experte
Mitglied seit
30.07.2013
Beiträge
863
Ist das die finale Liste der Bios Updates? Kein B450 oder X470? Gut, dann wird es für mich niemals wieder ein ASUS.
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
21.067
Ort
50.969

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
21.067
Ort
50.969
Schätze mal in early Q1 2021
 

ilovebytes

Enthusiast
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
4.127
Ort
Kärnten/Österreich
ja hat Amd toll gemacht, viele Sympathiepunkte wird man damit nicht sammeln vor allem bei den (vielen) aufrüstwilligen die aktuell noch ein 400er Board verwenden...

das einzig positive daran, bei Amd hat man zumindest die Möglichkeit die alten Boards weiterzuverwenden, wenn man den die Geduld dafür hat (ich glaube nicht das ich sie habe :( ), bei Intel gäbe es nen neuen Sockel und ohnehin keine Möglichkeit der Wahl...
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
21.067
Ort
50.969
"400er-Mainboards folgen
Updates für Platinen mit X470- und B450-Chipsatz folgen später. AMD hat laut eigenen Angaben auf Reddit AGESA-Code an Mainboard-Hersteller verteilt, die voraussichtlich ab Januar 2021 entsprechende Beta-BIOS-Versionen anbieten werden."

 

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.402
Ort
CH
Ist bei AMD üblich. Mein X370 hat auch ca. 5 Monate nach Release von Matisse das Updat erhalten. Immerhin gibts was. Toll wäre halt was offizielles der Boardhersteller zu Datum.
 

ilovebytes

Enthusiast
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
4.127
Ort
Kärnten/Österreich
bei einem günstigen Board kann ich auch damit leben, bzw das ganze leichter akzetpieren, aber bei den ganzen alten Flagshipmodellen zu Preisen weit jenseits von 200 Euro, finde ich das nicht wirklich akzeptabel noch ein paar Monate zu warten bis die neuen Cpus unterstützt werden...

naja wenn das neue B550 Meg Unify zumindest unter 300 Euro bleibt, hab ich mein neues Board gefunden (zudem mit den optimierten Signalwegen und nur 2 Speicherlsots noch otpimal zum Ram OC), sollte es preislich drüber liegen kommt eventuell auch noch das Dark Hero in Frage, obwohl ich nach den Erfahrungen mit dem Asus Bios Support eigentlich kein Asus Board mehr kaufen wollte ...
 

Sockrattes

Experte
Mitglied seit
18.08.2013
Beiträge
235
Ort
Schwabenland
Am Anfang werden die Preise ohnehin etwas erhöht sein für die 5000er. Dafür fallen die 3000er dann.^^ Kann man im Grunde sich aussuchen: einen 3700X/3XXX ergattern oder zu warten bis das BIOS-Update für die 5000er Serie ausgerollt wird. Ich persönlich werde es mir überlegen eventl. doch auf einen 3900X oder 3700X umzusteigen. Aber mal die ganzen Tests abwarten. Aktuell bin ich ohnehin eher an einer neuen "verfügbaren" GPU interessiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

ilovebytes

Enthusiast
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
4.127
Ort
Kärnten/Österreich
das wäre ne Option wenn ich nicht schon Matisse in Form eines 3700X auf meinem CH7 hätte :shot: - ich hab einfach Bock aktuell immer die neuste Cpu Gen im Rechner zu haben, nach 8 Jahren ohne Wechsel mit Sandy Bridge 2600K :d

zumal das CH7 technisch (Vrm mässig und von der Bios Größe) absolut locker dazu in der Lage sein sollte mit Vermeer zurechtzukommen, aber beim Speed den Asus gerade auch bei "alten" High End Boards beim Bios Support pflegt reche ich damit, das es vor März kein Bios fürs CH7 gibt um Zen3 zu nutzen :wall:

und wenn ich für ein Board 300 Flocken hinlege dann erwarte ich mir auch einen entsprechende Bios Support, aber vielleicht erwarte ich mir da zuviel, denn mittlerweile ist man ja mit 300 Euro Kaufpreis bei den Mobos scheinbar "nur" nur noch in der Mittelklasse :fresse2:
 

scars

Enthusiast
Mitglied seit
19.01.2006
Beiträge
1.434
Ort
Heilbronn
Bei mir wirds wohl das ROG Crosshair VIII Dark Hero samt 5950x, welchen Speicher würdet ihr denn empfehlen?
 

ilovebytes

Enthusiast
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
4.127
Ort
Kärnten/Österreich
das ist schwer zu sagen, da man noch nicht weiß wie Vermeer speichertechnisch am besten laufen wird, bei Matisse also Zen2 waren es bei den meisten Boards die Samsung B-Dies die sehr gut gingen und etwas günstiger die Micron E-Dies, aber ob dies bei Vermeer/zen3 auch so ist müßen erst die Tests und Erfahrungen wieder zeigen...

bei mir liefen mit dem 3700X und dem Ch7 die GSkill mit B-dies am Besten, aber die Crucial Ballistix mit den E-Dies waren kaum schlechter dafür aber um einiges günstiger (mein 16GB B-Dies Kit war um einiges teurer als das 32GB E-dies Kit)
 

Sockrattes

Experte
Mitglied seit
18.08.2013
Beiträge
235
Ort
Schwabenland
zumal das CH7 technisch (Vrm mässig und von der Bios Größe) absolut locker dazu in der Lage sein sollte mit Vermeer zurechtzukommen, aber beim Speed den Asus gerade auch bei "alten" High End Boards beim Bios Support pflegt reche ich damit, das es vor März kein Bios fürs CH7 gibt um Zen3 zu nutzen :wall:
Da kann ich Dir diese Seite empfehlen:

Ist eine offizielle Asus-Seite. Da werden frühe Beta-Versionen etwas zeitnaher veröffentlicht.
 

ilovebytes

Enthusiast
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
4.127
Ort
Kärnten/Österreich
danke kenne ich, bin auch bei dem Overclockers wo die neusten Beta Bios sehr früh eintrudeln, trotzdem dauert es meist relativ lange bei Asus, soll aber hier nicht das Thema sein, übrigens laut Rog forum soll das Dark Hero erst Mitte November kommen ? weiß da jemand hier was genaueres ?
 

RNG_AGESA

Einsteiger
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
120
ROG Crosshair VIII Dark Hero hat eine 1000,- duftnote
für ein mainboard
ein mainboard

übrigens war mein 2wo altes CH7 (280,-) mit release des CH8 instant EOL für neueste AGESA.. die community kochte hoch. zwar bringt ASUS seit dem nötige updates mit 1-3monaten verspätung aber der beigeschmack bleibt....
 
Zuletzt bearbeitet:

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
1.438
Das C6H war fast noch besser, da man es im Abverkauf spottbillig (für die Leistung) bekam. Das C7H besitze ich sogar selbst - Bei so einem Board erwartet man auch dass Zen 3 supported wird. Wir reden hier vom High-End-Flaggschiff, genügend Phasen hat es auch.

Was mich aber echt wundert, warum haben manche einen Lüfter und manche nicht?
 

Techlogi

Urgestein
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
8.187
Ort
Lübeck
ROG Crosshair VIII Dark Hero hat eine 1000,- duftnote
für ein mainboard
ein mainboard
Für ein Board mit Mainstream Sockel.
Für 500€ bekommt man bereits ein Dual Epyc Board - einfach lächerlich.
 

RNG_AGESA

Einsteiger
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
120
Für ein Board mit Mainstream Sockel.
Für 500€ bekommt man bereits ein Dual Epyc Board - einfach lächerlich.
passiv gekühlt war bisher nur
MSI MEG X570 Godlike für 700,-

Genau - das Board wird 20.000€ kosten - mindestens. Weil die UVP von 399$ sich natüüürlich in einem Preis von 20.000€ niederschlägt und sicher nicht in einem Preis von ca. 450€.
wo hasts du die info her?
 

Reous

Mr AMD
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
8.189
Oben Unten