Aktuelles

[Gaming] ASUS FX505DU wenige FPS im Notebookbetrieb

rzr65

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
03.07.2011
Beiträge
547
Hallo zusammen,

ich habe mir ein Notebook zugelegt, um mobil auch mal ne Runde CS:GO und Valorant spielen zu können.

Es wurde ein ASUS TUF FX505DU. Nun habe ich festgestellt, dass ich bei CS:GO und Valorant relativ wenige FPS habe. Darauf hin habe ich über HDMI einen externen Monitor angeschlossen und siehe da, ich habe mehr FPS. Also habe ich den FPS Benchmark in CS:GO laufen lassen und konnte mit Notebookmonitor durchschnittlich 136-141 FPS messen. Mit externem Monitor und Notebook zugeklappt 208-231 FPS.

Grafikkarten sind eine 1660ti und eine Vega10 im 3750h. Einstellungen und Auflösung sind bei jedem Benchmark identisch gewesen.

Was läuft hier falsch? Was kann ich tun?

Ich danke euch für die Hilfe.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

rzr65

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
03.07.2011
Beiträge
547
Hi, habe all deine Tipps eingestellt bzw. überprüft. Leider keine Veränderung.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
12.021

Das neueste Bios ist drauf?



Außerdem deinstalliert man da alles von AMD und nVidia und installiert nur den neuesten AMD Chipsatz (da ist der Vega 10 Grafiktreiber mit drin) und nVidia Grafiktreiber von Asus.

Wenn man da die Grafiktreiber von AMD oder nVidia direkt nimmt ist Ärger oft vorprogrammiert.
 

rzr65

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
03.07.2011
Beiträge
547
Habe ich alles gemacht. BIOS ist aktuell und Treiber (Chipsatz sowie nVidia von der ASUS Seite). Das Notebook kam ohne Betriebssystem, daher habe ich alles von der ASUS Seite bezogen.
 

rzr65

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
03.07.2011
Beiträge
547
Nach längerem Schriftverkehr mit dem ASUS Support wurde mir mitgeteilt, dass das normales Verhalten bei MsHybrid sei.
Es kann doch nicht sein, dass abhängig von der Bildausgabe mehr als 40% der Performance verloren gehen. Andere Notebooks müssten damit doch genauso zu kämpfen haben?

Es wurde mir nur empfohlen den 2. Arbeitsspeicher zu besetzen, um die Leistung zu erhöhen.
Ich sehe da eher einen grundlegenden Mangel in dem Produkt. Im Verkauf wird er schließlich als Gaming Notebook beworben. Ich werde mal den Verkäufer kontaktieren.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
21.911
Ort
Rhein-Main
System
Laptop
Thinkpad T450S
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon 1230v3
Mainboard
AsRock B85M Pro4
Kühler
Scythe Shuriken
Speicher
16GB DDR3
Grafikprozessor
EVGA 1060 6GB
Display
LG 49" TV
SSD
Sandisk Ulta Plus 240GB, MX500 1TB
Opt. Laufwerk
LG BR RW
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Silverstone Grandia GD05
Netzteil
Bitfenix Formula Gold 450W
Keyboard
Logitech K400
Mouse
Logitech M705
Betriebssystem
Win10 x64
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Plantronics Gamecom 818
Internet
▼ 120 mbit ▲ 5 mbit
Du bzw. Asus liefern einfach nur noch mehr Argumente grundsätzlich von deren Produkten abzuraten :shake:
Asus ist durchaus berühmt für miese Treiber und miesen Softwaresupport, es wird einfach wieder bestätigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten