Aktuelles

[Sammelthread] Assetto Corsa Competizione - The Official Blancpain GT Series Game

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

RayKrebs

Experte
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
1.890
Wie viel schneller sind denn ca. die GT3 in Imola im Vergleich zu den GT4? Weiß da jemand was dazu. Die GT4 KI fährt in Imola 1:53er Zeiten bei 98% und ich war so auf sehr tiefe 1:52er Zeit.

Ich dachte aber nicht das die GT4 echt 10s langsamer sind 🙄
 

MSAB

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2004
Beiträge
8.953
Ort
Darmstadt
Ich spiele seit gestern auf dem PC und nicht mehr auf dem Laptop. Die Grafik ist ja der Wahnsinn. Bin ein Multiplayer Rennen auf Brands Hatch gefahren und es war auch dunkel, boah das sah aus wie im TV.

Mich wundert es, dass die Leute sagen man braucht starke Hardware. Ich habe nur eine RX 5500XT und habe alles auf Max und habe in FullHD 60FPS. Spielt ihr mit 144Hz und braucht aomit viel mehr Power?
 

NickDiamond

Enthusiast
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
547
Ich spiele auf nem 32Zoll Monitor in WQHD (und 144Hz).
Mit meiner 5600XT kann ich die Settings nicht voll aufdrehen da ich sonst nur bei ca. 50FPS lande. Habe es aber jetzt so eingestellt das ich relativ konstant bei 100FPs liege, manchmal etwas drunter. Optisch würde ich da jetzt nicht mal nen grossen Unterschied sehen zu den Maximal-Settings, is mir beim Racing aber auch nicht wirklich wichtig.
 

RayKrebs

Experte
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
1.890
Ich spiele seit gestern auf dem PC und nicht mehr auf dem Laptop. Die Grafik ist ja der Wahnsinn. Bin ein Multiplayer Rennen auf Brands Hatch gefahren und es war auch dunkel, boah das sah aus wie im TV.

Mich wundert es, dass die Leute sagen man braucht starke Hardware. Ich habe nur eine RX 5500XT und habe alles auf Max und habe in FullHD 60FPS. Spielt ihr mit 144Hz und braucht aomit viel mehr Power?
Full HD ist ja lame. Nimm mal UHD oder noch krasser VR. Mit meiner Steam Index zwingst ich meine 3080 voll in die Knie und schön aussehen ist was anderes.

Gut, das liegt jetzt nicht an der 3080, sondern an der lächerlichen VR Performance von ACC.

Ich habe übrigens im ACC Forum gelesen, das selbst Leute mit einer 3090 und dem VR Epic Setting nur auf 38-42 fps kommen und ultra unglücklich sind.

Also mit den etwas reduzierten Einstellungen läuft es in VR dann mit konstant 80 oder 90 fps, je nachdem was man in SteamVR halt vorgibt.
 

DrMabuse1963

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
5.211
Ort
Kuhdorf bei Fishtown
Nutzt du nicht Motion Smoothness? Habe kein Problem mit den +45FPS,für 90 müsste ich richtig runter Schrauben. Ansonsten, schön ist was anderes, aber die Physik/das Fahrverhalten lässt mich nicht von dem Game loskommen. Vielleicht wird es ja was mit GTR3...
 

seelenkrank

Experte
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
3.867
Ort
Irrenhaus...
Ich finde die 45 fps in VR ok allerdings hatte ich da schönes Wetter...
Optik war ok aber wenn ich sehe das selbst am TV das Display vom Auto nicht entzifferbar ist ( oder was muss da eingestellt werden?).
 

RayKrebs

Experte
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
1.890
Also, ich bin ultra empfindlich. Ich hatte es eben noch mal probiert mit sehr hohen Einstellungen. KI Rennen auf dem Nürburgring, weiß jetzt nicht mehr wie viele Auto, so um 30.

Der GPU Graph meinte so 13-14 ms Renderzeit, also knapp oberhalb der 12 ms für 80fps.

Die Bewegungsglättung muss hierbei nicht mal viele Bilder berechnen, aber wenn ich da z.b. links aus dem Fenster zum neben mir fahrenden Auto schaue, dann sieht man an der Motorhaube und den Konturen, auch an meinem Außenspiegel, die Zwischenbilder die leider nicht passen.

Das sieht Scheiße aus und manchmal ruckelt es trotzdem. Ich bin ein 10 Minuten Rennen gefahren und manchmal hakt es auch wenn ich einfach dem Vordermann dicht hinterher fahre.

Bewegungsglättung ist für mich keine Option.

Mir ist allerdings aufgefallen, dass die Spiegel eine unglaubliche Performance, zumindest unter VR, fressen und für die Ruckler zum größten Teil verantwortlich sind.

Ich habe mit den Settings rum gespielt und da ist mir aufgefallen, ich stehe einfach in der Startaufstellung, so an P1 und sitze im Auto.

Renderzeit konstant 8ms (meine reduzierten Einstellungen), ich gucke zum Nachbarauto, die ersten roten bzw rosa Nadel tauchen auf und ohne Bewegungsglättung, fängt es an zu stottern. Mittlere Renderzeit bleibt konstant, nur lauter Nadeln.

Ich drehe mich weiter und gucke nach hinten, erst durch das Heckfenster, dann stehe ich auf und gucke quasi über dem Dach nach hinten zum Starterfeld.

Ich dachte ich fall um, die mittlere Renderzeit bleibt immernoch nahezu konstant und grün, aber unendlich durchsetzt von lauter roten Spikes und es Ruckel und zuckelt. Was ein Scheiß.

Und jetzt kommt es, schaltet man den Spiegel aus, ist *alles* weg, super konstante 8ms, egal wohin man schaut und alles super Soft.

Bitte was macht ein eingeschalteter Spiegel aus, wenn man nach hinten über dem Dach raus guckt.

Die GPU ist dann übrigens nicht überlastet, ich denke es ist ein unsinniges CPU Limit, obwohl der 9700K @4.9Ghz läuft.

Besser wird es wenn man das Fahrzeug LOD reduziert, ich hatte 100%, oder die Anzahl der Autos, oder die Spiegelqualität, oder die Aktualisierungsrate, aber gut wird es erst, wenn der Spiegel komplett aus ist.
 

DrMabuse1963

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
5.211
Ort
Kuhdorf bei Fishtown
Sollte ich morgen gegen Abend dazu kommen lade ich mal meine Settings hoch wenn du möchtest, Steam VR SS auf 100%gestellt dürftest du inGame SS dann 10-20%höher stellen.
 

MSAB

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2004
Beiträge
8.953
Ort
Darmstadt
Die möchtest nicht nur du sehen: (

Heute habe ich sie endlich gesehen. Imola im AMG GT 1:42:732. die xx.500 sollte noch drinnen sein, habe ein zwei kleine Fehler gemacht.

Für mich war der Trick zur Piratella früher zu bremsen und auch die Variante Villeneuve konsequenter mit mehr Risiko anzugehen, vor allem den Ausgang. Das hat mir enorm die Zeit verbessert.
 

RayKrebs

Experte
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
1.890
Ja, was seelenkrank so schreibt zu dem Dashboard im Auto. Ich ärgere mich immer mehr über ACC und der Grafik. Jedenfalls in VR bekommst Du das nicht wirklich scharf. Das hatte ich heute auch nochmal probiert. Was selbst AC schaft, bleibt ACC anscheinend verehrt. Nur mal zum Spaß SS in SteamVR 150%, Auflösung im Spiel 100% und Pixel Desity 150% es bleibt einfach so wie sonst auch mit der Außenansicht, bist Du im Abstand von 10cm vom Dashboard ist alles Ultra Scharf, entfernst Du Dich weiter zur normalen Sitzposition, kann man zusehen wie es immer verwaschener wird. So wie sonst auch alles was in etwas Entfernung außen zu sehen ist.

Ich hatte mal im ACC Forum was dazu gelesen dass es einfach an der begnadeten Ureal Engine unter VR liegt. Manche fummeln dann in so einer ini Datei rum und passen da händisch paar Parameter an.
 

DrMabuse1963

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
5.211
Ort
Kuhdorf bei Fishtown
Die Unschärfe ist leider nicht zu fixen, UE4 ansich ist wohl nicht so schuld, sondern irgendwas mit reward darin wofür se sich entschieden haben. Stand da im Forum, leider ist mein Englisch zu schlecht...
@MSAB ,cool, Glückwunsch. Muss mal googeln welche Kurven du meinst, Namentlich kenn ich nur wenige ^^
 

seelenkrank

Experte
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
3.867
Ort
Irrenhaus...
Und aus diesem Grund bleibe ich in ACC wohl bei single screen Betrieb mit TrackIr...
Selbst da habe ich mit meinem Grafikprofil (auf hübsch getrimmt) im Regen nur ~85-100 FPS (1080p nur!).
 

MSAB

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2004
Beiträge
8.953
Ort
Darmstadt
Die Unschärfe ist leider nicht zu fixen, UE4 ansich ist wohl nicht so schuld, sondern irgendwas mit reward darin wofür se sich entschieden haben. Stand da im Forum, leider ist mein Englisch zu schlecht...
@MSAB ,cool, Glückwunsch. Muss mal googeln welche Kurven du meinst, Namentlich kenn ich nur wenige ^^

Boah vorhin bin ich perfekt durch die erste Kurve gefahren und oben stand 0.5x in grün und projiziert eine 42:2xx, dachte das kann nicht sein und vor lauter Aufregung habe ich die nächste Kurve verhauen.:ROFLMAO: An sich bin ich aber nicht viel anders in die Kurve rein. Echt komisch, da scheinen cm eine Auswirkung zu haben.
 

DrMabuse1963

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
5.211
Ort
Kuhdorf bei Fishtown
Habe noch mal gesucht wegen der Grafik, Horror ist das DLSS2.1 für VR nicht funzen kann...
Beitrag automatisch zusammengeführt:

So habe mal eben geschaut, die Villeneuve denke ich ist gut bei mir, die Piratella fahre ich drinnen sehr weit links im dritten Gang komme aber rechts kaum über den Rand dann, denke da würde eventuell was gehen, die nächste Kombi denke ich verliere ich auch etwas weil ich oben nicht zuweit raus kommen will. Die nächste Schikane ist wohl mein Whorse Case: (
 
Zuletzt bearbeitet:

DrMabuse1963

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
5.211
Ort
Kuhdorf bei Fishtown
Eigentlich fahre ich auch so, nur langsamer ^^

Edit:Muss wohl die Würstchen in der Schikane überfahren...
Teufel auch:
 
Zuletzt bearbeitet:

RayKrebs

Experte
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
1.890
Gut Nachrichten für SteamVR User.

Hotfix display driver version 461.33 is based on our latest Game Ready Driver 461.09.​


The hotfix addresses the following issues:
  • [Steam VR game]: Stuttering and lagging occur upon launching a game
Also bei mir sind die kurzen Roten Spike jetzt echt weg, die zum Bildzittern geführt haben.

Dennoch kosten die Spiegel in VR enorm Performance, aber insgesamt gesehen sind durch den Hotfix Treiber paar Ruckler weniger.
 
Zuletzt bearbeitet:

RayKrebs

Experte
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
1.890
Ja, ja, dem Verständnis nach würde ich auch beim Starten eines Spieles übersetzen.
Aber ich hatte es bereits beschreiben, zumindest auf der Ampere Hardware hatte ich ja
immer mal wieder hier und da die hohen kurzen Roten Spikes im GPU Graphen gesehen. Was zu
stottern im Bild führte. Jetzt mit dem Treiber sind die weg, auch nach dem Starten :-)
 

chrizZztian

Metalhead
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
6.018
Sagt mal... ich Versuche mir in MoTec eine Track Map anzeigen zu lassen. Aber irgendwie funktioniert das einfach nicht. Ich wähle ein Log File aus. Gehe auf Add -> Track Report. Ergebnis ein schwarzes Fenster ohne Track... Im Track Editor kann ich einstellen was ich will, der ok Button bleibt ausgegraut.

Hat jemand eine Idee was ich falsch mache? Gibt es da vielleicht eine mindestanzahl an Runden? (Habe immer 2 Laps...)
 

chrizZztian

Metalhead
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
6.018
Danke! Klappt. Manchmal kanns so einfach sein. Logs mit 2 Runden reichen nicht. ^^
 

seelenkrank

Experte
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
3.867
Ort
Irrenhaus...
2 Runden ist ja im Grunde nur eine dann weil Runde 1 aus der Box raus zählt ja für nichts.
Aber gut das es funktioniert jetzt :)
Wir mussten da auch erstmal dahinter kommen wie das geht :unsure:.
aber ehrlicherweise gesagt habe ich das Motec schon sehr lange nicht mehr angehabt...
Mir würde mehr fahren mehr bringen als mich an Tabellen/Grafiken zu ergözen...
EDIT: heute mal wieder kurz gefahren.
Der Audi gefällt mir, glaube den sollte ich mal ne Weile fahren.
Keine Ahnung wie gut/schlecht der allgemein ist aber man muss ja damit klar kommen.
 

chrizZztian

Metalhead
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
6.018
Der speichert immer die letzten beiden Runden. Bei den ganzen logs waren sicherlich iwo auch 2 "richtige" Runden dabei - aber seis drum. ^^ Ich nutze in Motec eigentlich nur die Grafik von den Dämpfern, wollte nun aber auch mal die Trackmap mit der Over- / Understeer Anzeige generieren. Der ganze Rest interessiert mich da auch nicht...

Den Audi hab ich die Tage was auf Spa gefahren. Der gefiel mir out of the box mit dem Agressive Setup auch direkt ziemlich gut! :)
 

seelenkrank

Experte
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
3.867
Ort
Irrenhaus...
Das Dämpfersetupzeugs macht zb bei GT4 mit aggro setup keinen Sinn weil man die nie richtig eingestellt bekommt.
deswegen fahre ich auch überwiegend das Safe Setup weil da passt es komischerweise.
aber alles umstellen im aggro macht keinen Sinn weil es dann ja dem Safe Setup entspricht :fresse:
Over und Understeeranzeige *hmm* ist doch auch eher individuell wie man die Kurve versaut hat in dem Moment oder?
 

chrizZztian

Metalhead
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
6.018
Ja das stimmt. Alles kriegt man damit nicht geregelt. Da muss man dann vorher wieder an anderen Stellschrauben drehen. Leider kenn ich mich damit auch noch nicht so gut aus... Aber hier und da bekommt man schonmal was optimiert. ^^

Wie sinnvoll die Trackmap dann ist muss ich noch ausprobieren. :d Man hat aber auch sauber gefahren in jeder Kurve ein paar Grad Over-/ Understeer. Wenn man nun etwas am Setup bastelt sieht man anhand des Farbverlaufs recht schnell, ob es damit wirklich besser wird. (z.B. gibt man +1 Flügel und eine Kurve mit ursprünglich rotem Oversteer wird gelb.... oder man stellt die Vorderachse weicher und hat weniger Untersteuern, wodurch es von dunkelblau zu hellblau wechselt etc.)

Hier gibts ein kurzes Video dazu *klick*
 

Krötenwanderung

Semiprofi
Mitglied seit
02.07.2020
Beiträge
642
Nachdem ich Project Cars 2, Automobilista 2 und Assetto Corsa nun zufriedenstellend zum Laufen bekommen habe (in VR) gebe ich bei ACC auf... egal was ich mache, es sieht einfach unglaublich :poop: aus oder die Performance ist nicht hinnehmbar. Eigentlich schaffe ich es testweise nicht mal eine schöne Optik zu erhalten, selbst wenn ich extremes Ruckeln in Kauf nehmen würde (nur zum Testen was an reiner Bildqualitä mit der G2 geht natürlich)

Das Fahrzeug, Cockpit und die Strecke selbst gehen, das sieht super aus. Auch die Anzeigen und kleinste Details im Cockpit sind richtig scharf da kann man alles ablesen. Grauenhaft ist die Vegetation neben der Strecke und die Werbetafeln um die Strecke. Die Bäume sehen aus wie bei der Grafik von Borderlands... oder in der 3D-Ansicht von Google Earth.... einfach ein plumper verwaschener Pixelhaufen der dann in relativ kurzer Sichtweite plötzlich zum recht detaillierten Baum morphed. Weil das so plump und unmittelbar vor einem passiert finde ich das absolut grauenhaft. Ebenso mit den Werbetafeln, die sind in der Entfernung grob verwaschen und verpixelt. Ich habe schon alles mögliche versucht, mit Sichtweiteneinstellung usw... aber bekomme das nicht weg.

Schade... denn nachdem ich nun tagelang in PC2 und AM2 unterwegs war (die Grafik dort ist wirklich eine wahre Augenweide im Vergleich) fällt doch wieder auf, dass das Fahrverhalten und FF in ACC einfach viel geiler sind.

Ich weiß ihr habt mich vorgewarnt, aber ich hatte echt nicht gedacht, dass ACC mit der RTX 3080 so grauenhaft schlecht laufen würde. Vorher (ohne VR) lief das auf dem Full HD Screen mit allen Einstellungen auf Ultra mit bis zu ~200FPS eher im CPU Limit.

Aber nachdem VR so genial ist, hab ich keine Lust mehr ohne VR zu fahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

MSAB

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2004
Beiträge
8.953
Ort
Darmstadt
Hätte nie und nimmer gedacht, dass eine RTX3080 zu langsam in einem Rennspiel sein könnte. Klar VR mag anspruchsvoll sein, aber das liegt glaube dann eher an der Unreal Engine.
 

RayKrebs

Experte
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
1.890
Doch, doch, aber es liegt eher an der VR Umsetzung und nicht an der 3080. Im ACC Forum wird ja sich ja lustig drüber gemacht dass dann vielleicht eine 5080 oder 5090 es schafft.

@Krötenwanderung, sag mal, was stellt Du ein, dass das Cockpit scharf ist, also ich habe es bisher nicht geschafft. Scheiß auf die Bäume, da gucke ich nicht so oft hin. Bei den Werbetafeln kann ich auch noch drüber hinweg sehen, aber das Dashboard, no, das nervt. Ich meine das vom Auto selber. Das in der Entfernung die Sachen unscharf werden, na ja auch nicht schön, aber das Dashboard schon nach 80cm?

Wenn ich mit der VR Brille am Lenkrad bin, dann ist es scharf. Also ich verwende die Index.
 

Krötenwanderung

Semiprofi
Mitglied seit
02.07.2020
Beiträge
642
Mir war auch nicht bewusst gewesen, dass man die 2160x2160 der G2 Pro Auge auf 3.184x3.096 hochskalieren muss/sollte um die bestmögliche Qualität zu erhalten. Das ist schon heftig, in Summe das 2,4 fache von 4K. Trotzdem, ein pur auf VR optimiertes High-End Grafik Game wie Half Life Alyx läuft auf Ultra Einstellungen mit 90 FPS und das nicht am Anschlag. Aber bei keiner Rennsimulation reicht es aus. Bei ca. ~60% Renderskalierung und einem vernünftigen Mix aus Low/Mid und selektiven High Settings ist Schluss mit 90 FPS in allen anderen Sims. Wobei die in Game Settings keinen so großen Einfluss wie die Auflösungsskalierung haben.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Doch, doch, aber es liegt eher an der VR Umsetzung und nicht an der 3080. Im ACC Forum wird ja sich ja lustig drüber gemacht dass dann vielleicht eine 5080 oder 5090 es schafft.

@Krötenwanderung, sag mal, was stellt Du ein, dass das Cockpit scharf ist, also ich habe es bisher nicht geschafft. Scheiß auf die Bäume, da gucke ich nicht so oft hin. Bei den Werbetafeln kann ich auch noch drüber hinweg sehen, aber das Dashboard, no, das nervt. Ich meine das vom Auto selber. Das in der Entfernung die Sachen unscharf werden, na ja auch nicht schön, aber das Dashboard schon nach 80cm?

Wenn ich mit der VR Brille am Lenkrad bin, dann ist es scharf. Also ich verwende die Index.

Die Standard "VR High" Settings reichen völlig aus dafür ohne weitere Tweaks. Die Low glaube ich auch. Ich hab keine große Erfahrung mit verschiedenen Headsets, aber das Bild der G2 ist einfach sehr scharf (in der Mitte zumindest). Das wurde in sämtlichen Reviews so gesagt. Ich hab andere Brillen nur für jeweils ein paar Minuten auf Messen ausprobiert... aber da konnte ich auch nichts lesen.

PS: Ich schau mir die Bäume auch nicht bewusst an, aber weil sie so ins Bild bloppen und vor einem förmlich "aufquellen" stört mich das extrem wenn sich die Strecke während der Fahrt um einen rum ständig rum generiert.

in AM2 sieht das traumhaft aus.. bei der Nordschleife oder Spa z.B. Schöne Weitsicht mit athmosphärischem Dunst. Absolut genial. Und da habe ich die Streckensettings auch schon auf Low gestellt um auch hier Performance zu gewinnen. Es sieht trotzdem gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten