Assassin's Creed Shadows: Der nächste Titel spielt in Japan

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
113.004
Nachdem Ubisoft am Dienstag den offiziellen Namen des kommenden Assassin's Creed Titels bekannt gegeben hat, folgte am gestrigen Abend die Premiere des ersten offiziellen Trailers. Dieser zeigt neue Informationen zur Story und bestätigt damit vieles, was zuvor nur Gerüchte waren. Vor allem aber sind ab sofort Vorbestellungen möglich und der Titel hat ein Release-Datum erhalten.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Die wogen gehen hoch. Ein afro-samurai und eine weiblich ninja die sicher auf frauen steht.
 
Die wogen gehen hoch. Ein afro-samurai und eine weiblich ninja die sicher auf frauen steht.
Also ich mag meinen Karl den Großen auch als Stammesfürst in Afrika.

der Samurai Yasuke. Bei letzterem handelt es sich um eine historisch belegte Persönlichkeit.

Da fehlt mir jetzt aber der historische Nachweis.
 
Im Addon "Shadows of the Past" darf man dann wirklich in einer kurzen Story Kampagne einen echten Samurai und einen echten Ninja spielen.
 
Von allen Persönlichkeiten musste man Yasuke nehmen der überhaupt total unauffälig ist. Bei der Vorstellung musste ich irgendwie an Sweet Baby Inc denken....
 
dass es japan wird war ja eigentlich schon ewig klar :d
 
Wie wäres es mal google zu benutzen?
Bitte:
Danke
vermutlich nach 1582 war ein Mann afrikanischer Herkunft,
Vermutlich und dann gibt es Referenzen das er möglicherweise Sumo Ringer war(Kurz überflogen)... der hat 0 mit Ninja/Assassine zu tun.
Er erhielt schließlich einen eigenen Wohnsitz und wurde Nobunagas Waffenträger.
Wieso spielt man nicht Nobunaga und hat Yasuke als Begleiter? Eigentlich ist er Historisch gesehen ein Leibeigner eines Samurai gewesen nach Ritterlichen Maßstäben sowas wie ein Knappe.

Die Geschichte verändern wegen vermeidlicher Gleichberechtigung ist halt leider falsch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja mal sehen wie es wird finde es halt immer schwer das Assasin creed zunenen weil es mit den haupt games wenig zutun hat aber Odessy war mein absoluter Lieblingsteil weil ich ein Griechenland nerd bin die geschichte des Landes ist unglaublich und Pakt mich jedes mal wieder aber ich könnte mir vorstellen das Japan extra gut aussieht dafür aber warscheinlich auch wieder extra viel schlechte dlcs und pay to progress ich hab mir Valhalla mit dem season pass gekauft um alle dlcs zu bekommen und habe das letzte der dlc nicht einmal bekommen und was die mit rainbow six siege gemacht haben nervt mich sehr deswegen ist ubi bei mir so unten durch wie ea hoffen wir mal das der Titel und das neue ghost recon gut werden
 
JesusChristus. Vom Dach in Misthaufen zu springen ist historisch auch Quatsch.
Und solo ein Piratenschiff zu versenken/Kentern auch. Darum geht es nicht.

Die Leute haben sich so sehr auf Japan/Asien gefreut und dürfen nicht mal einen Asiaten spielen.
Die Leute wollen sowas spielen:
1715889558353.png
1715889654800.png

...............
 
Das Setting sagt mir durchaus zu, dass es scheinbar zwei Hauptcharaktere mit festgelegten(?) Talenten/Spielstilen gibt eher weniger... warum nicht einfach einen Charaktereditor reinhauen und den Spieler entscheiden lassen, meh. Naja zum Vollpreis tue ich mir die Ubisoft-Formel eh nicht mehr an, mal abwarten.
 
Hä? Wo ist das Problem? Die Frau sieht als Ninja exakt so aus, wie auf deinen Bildern. Werde nie verstehen können, wie man sich in einem Spiel an Geschlecht oder Hautfarbe eines fiktionalen Charakters so sehr aufhängen kann.

Davon ab, frage ich mich, ob du auch so einen Aufstand gemacht hast, als in all den letzten Teilen ein Italiener, Franzose, Brite und Norweger einen Assassinen dargestellt haben?
Die originalen Assassinen waren nämlich alles Araber.
 
Ist doch eh alles fiktional, wenn die wollen sollen se halt von mir aus ne Ziege als Hauptcharakter nehmen
 
Hä? Wo ist das Problem? Die Frau sieht als Ninja exakt so aus, wie auf deinen Bildern. Werde nie verstehen können, wie man sich in einem Spiel an Geschlecht oder Hautfarbe eines fiktionalen Charakters so sehr aufhängen kann.

Davon ab, frage ich mich, ob du auch so einen Aufstand gemacht hast, als in all den letzten Teilen ein Italiener, Franzose, Brite und Norweger einen Assassinen dargestellt haben?
Die originalen Assassinen waren nämlich alles Araber.
Richtig es war immer einer Assassine einer aus dem Ethnischen Kreis der Angeworben wurde/angeheuert.
Nachtrag: Es war auch immer eine Fiktionale Figur die keinen direkten historischen Bezug hatte.

Plötzlich nimmt man einen Schwarzen der gar nicht in die Japanische Kultur der damaligen Zeit passt und argumentiert historisch hat es ja mal einen gegeben. -wow und hier nicht die politische Woke keule fühlen ist auch irgendwie falsch.
Frauen gab es auch als weibliche Ninja variante aber als Kunoichi https://de.wikipedia.org/wiki/Kunoichi#:~:text=Kunoichi (jap.,und 一 das Kanji ichi.
Schreindienerinnen, die in Spionage- und Kuriertätigkeiten, aber auch zur Beobachtung ausgebildet wurden.
Den Yasuke irgendwie als Kämpfer kann mir vorstellen ob er jetzt echter Samurai war oder nicht (historisch) aber die Frau als Killerin/Meuchelmörderin ist Historisch irgendwie *raus*.

Wenn Ubisoft so ein Game macht müssen sie sich entscheiden ob sie es Historisch orientiert machen wollen und dem einigermaßen treu bleiben wollen oder ob sie es Fiktional machen und auf historische Referenzen verzichten wollen.

Und mit einer Islamischen Sekte im Background sind Frauen noch weniger wahrscheinlicher realistisch.

Hier ist sehr offensichtlich der versuch unternommen worden politisches zu vermischen.
 
Zuletzt bearbeitet:
aus dem Ethnischen Kreis der Angeworben wurde/angeheuert.
Bitte was? Ich verstehe es wirklich nicht.

Also nochmal: Die historischen Assassine waren eine islamische Sekte in Syrien, die europäische Kreuzzügler mit vergifteten Messern in Märkten gemeuchelt haben und in der Menge verschwanden. Daher auch die Idee für Teil 1.

In den anderen Teilen waren dann plötzlich Europäer Assassinen. Hand aufs Herz hat dich das dann auch so sehr gestört, wie der afrikanische Samurai?

Wenn nein, dann weißt du wahrscheinlich ja schon selber, in welche Schublade so ein Denken fallen könnte.
 
Ich bin schon froh das es ein Mann und eine Frau sind....
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hand aufs Herz hat dich das dann auch so sehr gestört, wie der afrikanische Samurai?
Mich stört nicht das es einen Schwarzen Samurai gibt, mich stört nur das historische Referenzen geholt werden um zu argumentieren/rechtfertigen wie ein schwarzer Charakter plötzlich ins Setting passen soll.

Gerade die Japaner sind/waren recht Xenophobisch historisch betrachtet.

Bei den anderen figuren in AC gibt's keine Referenzen das sind nobodies die einfach in ihr Setting passen und ihre Rolle passend erfüllen (nicht auffallen als Assassine und unbekannt bleiben).

Ich denke wenn das so rauskommt wird es floppen. Warum es halt wieder an Kunden vorbei entschieden wird verstehe ich nicht.

Ich möchte auch übrigens keine Asiaten oder weißen spielen, wenn es um Afrikanische Stämme ginge. Das ist genauso falsch.

Vielleicht wäre es einfach besser den Spieler entscheiden zu lassen was er möchte anstelle zu versuchen ideologische Erziehung zu erzwingen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wer sind diese "die Leute"? Und wie haben die dich eigentlich zu ihrem Fürsprecher ernannt?
Wenn du schon so fragst, ich bin einer dieser Leute und ich habe ihn eben einfach so hier im Forum ernannt, zufrieden? :fresse2:

Oder handelt es sich bei "die Leute" doch nur um dich und eine Hand voll trauriger Incels von 4chan?
Solche Leute findest du hier im Offtopic Bereich. :ROFLMAO:

Ich bin schon froh das es ein Mann und eine Frau sind....
Ziemlich gewagt sowas zu schreiben, ändere es lieber in Body Typ 1 und Body Typ 2, sonst wirst du noch gecancelt. XD
 
Zuletzt bearbeitet:
Zu was möchte uns denn Ubi "ideologisch erziehen" bei der Wahl eines schwarzen Samurais? Ernstgemeinte Frage.
Genau zu der Frage: wenn keiner das Spiel wegen dem schwarzen Samurai spielt wird zum Rassisten deklassiert. Wer keine Frau Spielt hat was gegen Feminismus etc.

Ist ne ganz einfache Schublade die nicht korrekt ist. Ich verstehe ja das in der Vergangenheit wenig diversity in Games gewesen ist und Menschen anderer Ethnien/Geschlechter sich weniger identifizieren konnten.
Aber gerade deshalb ist es falsch das genaue Gegenteil zu propagieren. Leuten was aufzwingen was nicht mal richtig reinpasst.
Beim Feminismus geht es auch schon lange nicht mehr um Gleichberechtigung, sondern der weg ist schon lange auf "Bevorteilen" umgeswiched. (Frauenquote)
 
Zu was möchte uns denn Ubi "ideologisch erziehen" bei der Wahl eines schwarzen Samurais? Ernstgemeinte Frage.
Das es ok ist geschichte umzuschreiben wenn es zu der ideologi passt.
Versucht ja hollywood seit einigen jahren mit zb kleopatra, ariel, doctor who, schwarzen vikingern oder das neue musical romeo und julia und verliert dabei hunderte millionen dollar.

Der wikipedia eintrag von yasuke wurde kürzlich erst umgeschrieben, was ihn als samurai darstellt und nicht als haushund was kunststücke vorführen soll und werkzeuge tragen.
Ein ehemaliger ubisoft mitarbeiter hat ebenfalls die original story zu shadows geleaked, was zeigt, das die story umgeschrieben wurde damit ein schwarzer die hauptrolle spielen kann.

Jetzt mal ernsthaft, wie logisch ist bitte ein schwarzen assassine im alten japan? Ja ja heuhaufen unso. Wenn man aber von 1000 menschen den einen schwarzen, ein kopf größeren, meuchelmörder direkt erkennen kann, ist es für mich unlogisch und zerstört jede immersion.
War es logisch götter in origins zu töten? nein. Hat es aber zur welt und historie von origins gepasst? ja.
Was nicht gepasst hätte wäre wenn man statt anubis auf einmal gegen odin antretten soll.

Wenn dir shadows gefällt, kaufs dir. Wird dir niemand vorschreiben was du zu tun und zu lassen hast.
Wenn man aber die bewertungen des trailers angeht, auch in japan, zeigt sich das die leute mehr als nur unzufrieden sind, eben weil alles was in dieser epoche passiert ist, gerade der einzige schwarze in japan auf einmal der wichtigste charakter ist den man auftreiben konnte
 
wann gibts denn endlich mal ne neue engine oder mal einen grafischen oder spielerischen sprung?

das parkoursystem ist bis heute nicht der knüller weil es massiv restriktiv ist. ne mischung aus der freiheit von spiderman wäre mal ein fortschritt.
 
wann gibts denn endlich mal ne neue engine oder mal einen grafischen oder spielerischen sprung?

das parkoursystem ist bis heute nicht der knüller weil es massiv restriktiv ist. ne mischung aus der freiheit von spiderman wäre mal ein fortschritt.
Man setzt halt die Prioritäten woanders.
 
Ihr macht euch vielleicht zu viele Gedanken. Vor 10 - 15 Jahren hätte es kein 🐷 Interessiert ob Es,Der,Die,Weiß,Schwarz Rosa oder was auch immer die Hauptfigur ist. Auf biegen und brechen wird etwas rein interpretiert. Es ist doch nur ein Spiel. Es kann vieles sein muss aber nicht.

So lange mich das Spiel gut unterhält ist es doch völlig egal.
 
Ihr macht euch vielleicht zu viele Gedanken. Vor 10 - 15 Jahren hätte es kein 🐷 Interessiert ob Es,Der,Die,Weiß,Schwarz Rosa oder was auch immer die Hauptfigur ist. Auf biegen und brechen wird etwas rein interpretiert. Es ist doch nur ein Spiel. Es kann vieles sein muss aber nicht.
Das ist nicht richtig die Minderheiten hatten sich damals schon beschwert über zu wenig Inklusion in Computerspielen.
 
Genau zu der Frage: wenn keiner das Spiel wegen dem schwarzen Samurai spielt wird zum Rassisten deklassiert. Wer keine Frau Spielt hat was gegen Feminismus etc.
Beantwortet zwar nicht meine Frage, aber nun gut.
Das es ok ist geschichte umzuschreiben wenn es zu der ideologi passt.
Versucht ja hollywood seit einigen jahren mit zb kleopatra, ariel, doctor who, schwarzen vikingern oder das neue musical romeo und julia und verliert dabei hunderte millionen dollar.
Beantwortet eher die Frage, trifft auf Yasuke und Shadows in dem Falle jedoch nicht zu, da es ihn wirklich gab.
Der wikipedia eintrag von yasuke wurde kürzlich erst umgeschrieben, was ihn als samurai darstellt und nicht als haushund was kunststücke vorführen soll und werkzeuge tragen.
Es gibt Literatur dazu. Ich zitiere:

"Most Japanese people had never seen an African man before, and many of them saw him as the embodiment of the black-skinned (in local tradition) Buddha. Among those who were drawn to his presence was Lord Nobunaga, head of the most powerful clan in Japan, who made Yasuke a samurai in his court. Soon, he was learning the traditions of Japan’s martial arts and ascending the upper echelons of Japanese society."

Quelle:

African Samurai: The True Story of Yasuke, a Legendary Black Warrior in Feudal Japan, Thomas Lockley


Davon ab, gibt es auch unzählige Artikel auf englisch im Netz dazu, wenn man Yasuke googlet. Kann man natürlich jetzt alles ignorieren, aber dann frage ich mich, ob man an der Stelle nicht selber ideologisch ist.
shadows gefällt, kaufs dir.
Mir gefallen Ubi Games seit langem nicht mehr, aufgrund ihrer Formelhaftigkeit und Beschäftigungstherapien. Aber den Trailer zu Shadows empfand ich atmosphärisch. Ich warte wie immer erstmal Tests und -ideologisch ungeblendete- Userwertungen ab, die ein Game aufgrund des Gameplays bewerten und nicht aufgrund der Hautfarbe des Chars.
Wenn man aber die bewertungen des trailers angeht, auch in japan, zeigt sich das die leute mehr als nur unzufrieden sind, eben weil alles was in dieser epoche passiert ist, gerade der einzige schwarze in japan auf einmal der wichtigste charakter ist den man auftreiben konnte
Wenn Rassis- ähem "Leute" nicht auf die Hautfarbe des Protagonisten klarkommen, sollen sie Ghost of Tsushima spielen. Der ist ja weiß.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

wann gibts denn endlich mal ne neue engine oder mal einen grafischen oder spielerischen sprung?

das parkoursystem ist bis heute nicht der knüller weil es massiv restriktiv ist. ne mischung aus der freiheit von spiderman wäre mal ein fortschritt.
Erstmal abwarten, bis in Game gezeigt wird. Eventuell haben sie schon eine neue Engine und somit auch das Gameplay samt Parcour überarbeitet.

Eine neue Engine würde vom Zyklus her passen, da Ubi stets zum Wechsel einer Konsolen Gen, eine neue Engine verwendet hat (Valhalla und Mirage waren noch Crossgen).

PS @Punisher0815 In welchen Geschichtsbüchern hast du von Ariel, Doctor Who und Romeo & Julia gelesen?:lol:
 
Das ist nicht richtig die Minderheiten hatten sich damals schon beschwert über zu wenig Inklusion in Computerspielen.
Ist mir doch aber Egal. Ich will einfach Spiel spielen. Von mich aus kann es Marsmänchen mit Rosagelbschwarzen vorfahren aus Timbuktu sein. Du findest immer irgendwo jemanden was sich über etwas beschwert. Gehört zum menschlichen Verhalten. Es wird im Moment der maßen alles aufgeblasen das es von richtigen Weltproblemen ablenkt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh