Asrock Conroe865PE Erfahrungen? Teil 1

TrooperOne

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.07.2005
Beiträge
368
Hat jemand Erfahrungen mit dem Board?

http://www.asrock.com/product/ConRoe865PE.htm

Gabs bisher nur in den USA, ist aber gerade hier erschienen. Ermöglicht AGP, C2D und DDR1 für einen wirklich kleinen Preis. Vor allem oc-Eigenschaften wären interessant :rolleyes:

Wenn ja bitte posten!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

resonatorman

Neuling
Mitglied seit
14.08.2004
Beiträge
496
Naja, man ist ja nicht gezwungen, die neuesten Spiele zu zocken...gibt doch auch immer mal wieder alte Perlen, die man noch nicht kennt (habe z.B. eben Chrome entdeckt) - und die laufen dann auch auf unseren Karten.
Ich glaube, die Powercolor-Karte ist mit DDR3. Egal, wenn die lieferbar ist, wird sie bestellt - und wehe, die ist Schrott, dann sofort zurück damit (Gott sei Dank kein Problem mit Widerruf :rolleyes:).
 

Shaguar

Semiprofi
Mitglied seit
23.12.2004
Beiträge
3.246
Ort
Niederrhein
Wenn bloss mal ein Zubehör-Hersteller einen Bridge Chip auf ein PCB löten würde ! :motz:
Das ist sooo einfach und mit einem flexiblen Flachbandkabel (oder auch gerundet), könnte man die Karte hinbauen, wo man will.
Die Leute, die ihr AGP Sys behalten wollen, stören sich doch nicht an einer Einbaulösung a`la Eigenhirn.
 

ablev

Neuling
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
549
Ort
Leverkusen
Mir scheint, für HD3850-Besitzer ist die 4670 keine wirkliche Verbesserung.
Klar, klingt das gut: 1024MB Speicher
Aber dafür nur 128 bit Speicheranbindung.
Ich glaube, es gilt immer noch, dass eine höhere Speicheranbindung für die Performance einer GraKa besser ist, als ein hoher Speicher.

@Sentionline, gerade "ArmA 2" ist kein gutes Argument, um mich zum Umstieg von AGP zu PCIe zu bewegen,
denn scheinbar ist der PC noch nicht geboren, mit Dem man das Spiel ordendlich spielen kann.
Am schwersten aber wiegt die äußert niedrige Performance: Selbst auf einem übertakteten Highest-End-PC (Core i7, 12 GiByte RAM und einer GTX 285 mit 2G) verkommt ArmA2 mit sehr hohen Details auch in 1.280 x 1.024 zu einer Ruckelorgie (unter 15 Fps), erst mit niedrigen bis normalen Details ist die Militärsimulation spielbar.

ablev
 

Shaguar

Semiprofi
Mitglied seit
23.12.2004
Beiträge
3.246
Ort
Niederrhein
Da kann ich ja von Glück sprechen, dass ich im anderen Rechner ne hd 4890 1000/1200 stecken hab. :p
Hoffe mal, das Game lässt sich über ein eigenes .conf script manuell einstellen, wie Crysis.

Aber auf diesem board wird das wohl nix mehr werden. Obwohl man eine Menge rausholen kann, wenn man sich anstrengt.
Schon das abschalten von so Schwachsinn wie motion blur bringt immer enorm was.
 

-=neo=-

Neuling
Mitglied seit
15.10.2007
Beiträge
197
Ort
THR
Ein 65 nm Quadcore auf 300 MHz FSB und 300 MHz aufgeblasen ? Wahrscheinlich mit stock Kühler. Sieht normal aus.
Werte unter load wären mal aussagekräftiger. Den vier threads prime blend bitte.
Das da die Spawas überhaupt mitmachen finde ich eher komisch

also ich habe den normalen box kühler drauf, der im schnitt mit 1300 umdrehungen tourt im slow modus (50°) lt. bios einstellungen.

mich interessiert vorallem wie die temp der nb bei euch aussieht? habe hier einen 25mm lüftern mit 7volt zur kühlung. was verträgt diese denn so an temperaturen?
 

resonatorman

Neuling
Mitglied seit
14.08.2004
Beiträge
496
Also zur Northbridge kann ich was erzählen. Gestern kackt mir die Kiste doch total ab mit Einfrieren und allem was dazugehört. Gehäuse aufgemacht - der kleine NB-Lüfter, den ich auf den Kühler gemacht hatte, hat sich gelöst (bei FSB 300). Jetzt - nach Neubefestigung - sind 2xOrthos und memtest86+ stundenlang wieder ohne Befund...
Fazit: bei heftigem Übertakten verlangt unser Board nach aktiver NB-Kühlung!
 

Malbi

Enthusiast
Mitglied seit
22.10.2008
Beiträge
550
Ort
Berlin
Hi Leute !


Da habt ihr mich auf eine Idee gebracht .:love: Mein E4400 läuft ja aufn 775I65G mit 300 FSB(stock), leider nicht primestabil, Windows läuft aber .Denke mir das eher Vcore fehlt , weils beim 775I65G noch mehr bei Last sinkt als wie beim Conroe865PE. Aber vielleicht sollte ich mal mitn Lüfter auf NB testen ob da das Problem liegt.Vmod am Cpu will ja nicht so recht aufn 775I65G mit der E4xxx Reihe.:motz:

Etwas Neidig bin ich schon das eure Conroe-Boards die 300 FSB mitmachen.
 

Malbi

Enthusiast
Mitglied seit
22.10.2008
Beiträge
550
Ort
Berlin
Aber auch nur mit NB-Lüfter, wie man sieht :rolleyes:

Naja hab ich doch auch, kleinen 40mm Papst ,aber ab 290 Fsb steigt meine 160 Gb Platte aus und klackert rum, die anderen zwei meckern nicht.Vielleicht liegt es auch an Vollbestückung der Rambänke mit zusammen.NB ist am = :fire: :haha:
 

Malbi

Enthusiast
Mitglied seit
22.10.2008
Beiträge
550
Ort
Berlin
4xMDT512MB DS=2GB


Sehe bei Dir ja auch ,wobei es noch Unterschiede zw. 1Gb und 512 MB gibt.
Denke mir aber das es nicht am Ram liegt .Ihr habt ebend Glück gehabt mit euren Board.:motz:


Ps: Glaube hab jetzt verstanden was du eigentlich meinst.:p
 
Zuletzt bearbeitet:

-=neo=-

Neuling
Mitglied seit
15.10.2007
Beiträge
197
Ort
THR
@resonatorman:
wie hoch war denn deine max. nb temp bisher?

Ich lese diese mit everest per AUX aus. Hoffe, dass ist korrekt, da ich unter Motherboard eine 10Grad geringere Temp habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shaguar

Semiprofi
Mitglied seit
23.12.2004
Beiträge
3.246
Ort
Niederrhein
Es gibt unter der NB leider keinen eigenen Temp Fühler. Aber da man ja auch nicht an der Voltzahl drehen kann, ist es einfach eine Sache des richtigen Kühlers.
Mit dem 65 nm Quad Gelaber meinte ich, dass es schon erstaunlich ist, dass die dreiphasige Stromversorgung das überhaupt mitmacht.
Wenn ich das nächste mal eine kleinere Bestellung mache, werde ich wohl auch mal einen HR-05 mitbestellen. Das muss ich einfach mal ausprobieren. Kann ich ja auch noch woanders verwenden, wenn´s nichts bringt.
 

-=neo=-

Neuling
Mitglied seit
15.10.2007
Beiträge
197
Ort
THR
everest zeigt mir bei der cpu temp genau 10grad weniger als speedfan an. an was soll man sich hier ehr halten?
 

Shaguar

Semiprofi
Mitglied seit
23.12.2004
Beiträge
3.246
Ort
Niederrhein
Nimm mal coretemp und vergleich das mit den anderen.
Ich hab hier coretemp 0.99.3 und SpeedFan 4.35.
SF zeigt c0 44° und CT zeigt 39°
ebenso .c1 46° und 41°
 

-=neo=-

Neuling
Mitglied seit
15.10.2007
Beiträge
197
Ort
THR
also nach coretemp zeigt speedfan die korrekten werte an - scheint mir auch realistischer.

ich hab mal eben ein stresstest am laufen und die nb geht dabei auf hitzige 57°C
 
Zuletzt bearbeitet:

Shaguar

Semiprofi
Mitglied seit
23.12.2004
Beiträge
3.246
Ort
Niederrhein
Also wenn du da bei AUX oder System eine Temp von 57 °C angezeigt bekommst, ist das zuviel ! Jedenfalls für meinen Geschmack.
In der Seitenwand habe ich einen langsamen 120er eingebaut, der mit der Nabe etwas zur Rückseite der Graka versetzt montiert ist.
So bekomme ich auch keine Temp Probs mit der Systemp.
Den KüKö hab ich auch durch einen Zalman Dingsbums 47 ersetzt. Das blaue Fächerdingen. Kennt ja jeder.


EDIT:
Das Bild könnte ich auch mal erneuern. Mit dem Kupferkühler auf der neueren Graka, passend zu den Zalmans, sieht das richtig gut aus.



EDIT 2:
Nach 20 Min Orthos dual blend hab ich auf System 28°C und auf AUX 34°C !

EDIT 3:
Ach so... da ist ja noch die Sache mit dem Chipsatztreiber Vers. 7.. irgendwas. Da soll das System auch kühler mit laufen, als mit neueren Versionen.
OC ist bei mir damit auch wesentlich stabiler ! Asrock Produktseite nachsehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Malbi

Enthusiast
Mitglied seit
22.10.2008
Beiträge
550
Ort
Berlin
Ach so... da ist ja noch die Sache mit dem Chipsatztreiber Vers. 7.. irgendwas. Da soll das System auch kühler mit laufen, als mit neueren Versionen.
OC ist bei mir damit auch wesentlich stabiler ! Asrock Produktseite nachsehen.


====>CHIPSATZTREIBER<======= sofern du Win2000,XP nutzt.
 

resonatorman

Neuling
Mitglied seit
14.08.2004
Beiträge
496
Temperaturen sind bei unserem Board eine Katastrophe...AUX weiß man nicht so genau was es ist, jedenfalls nicht die Northbridge. CPU wird unterschiedlich ausgegeben, bei mir ist es bspw. so, daß ich bei Speedfan 15° draufrechnen muß.
Ist mir aber auch egal was Schrottprogramme wie Everest mir da erzählen wollen, solange alles läuft...und wenn nicht --> Kühler drauf. (Übrigens sollten beim Conroe auch die Spannungswandler gekühlt werden, die unmittelbar unter dem AGP-Verriegelungshebel liegen - 2 Stück. Einfach kleine Alu-Speicherkühler für Grafikkartenspeicher draufkleben. Ich habe zusätzlich noch vom 120 Frontgehäuselüfter einen "Luftkanal" gebaut, der diese Kühler dann befächelt...aus zusammengerollter Pappe :rolleyes:)
 

Malbi

Enthusiast
Mitglied seit
22.10.2008
Beiträge
550
Ort
Berlin
Übrigens sollten beim Conroe auch die Spannungswandler gekühlt werden, die unmittelbar unter dem AGP-Verriegelungshebel liegen - 2 Stück


Die sind mir auch schon aufgefallen.Da ich mein Conroe damals jemanden abgeschwatzt hatte und somit gebraucht gekauft habe, viel mir gleich auf das die beiden schon leicht geschwitzt haben. Sind doch für die Graka oder ? Jedenfalls haben sie sich seit gut 2 Jahren wo ich das Board nun habe nicht verändert.
 

resonatorman

Neuling
Mitglied seit
14.08.2004
Beiträge
496
Glück gehabt...die Dinger werden jedenfalls höllenheiß, Kühler können nicht schaden. Ich glaube auch, daß die für die Graka zuständig sind - vllt. kommt es auch darauf an, welche Karte man drinhat und wie weit die übertaktet ist (wg. Stromverbrauch), wie heiß die werden.
 

Malbi

Enthusiast
Mitglied seit
22.10.2008
Beiträge
550
Ort
Berlin
Glück gehabt...die Dinger werden jedenfalls höllenheiß, Kühler können nicht schaden. Ich glaube auch, daß die für die Graka zuständig sind - vllt. kommt es auch darauf an, welche Karte man drinhat und wie weit die übertaktet ist (wg. Stromverbrauch), wie heiß die werden.

Jup glaube auch schon das es mit OC zutun hat .Spannungswandler sagt ja schon das Wort die gewählte Spannung.Früher lief ja auch meine 7900GS in OC drauf aber an der Spannung nie was gemacht.Was liegt den bei deiner 7800er an V an ?Meine Sapphire hat 1,214V.


PS: Ich brings nicht übers Herz mein System aufzugeben und zu demontieren...


Bin echt momentan mit der Leistung zufrieden und werde solange es so bleibt nicht wechseln .Q6700 hätte ich noch gern aber naja......:drool:
 

resonatorman

Neuling
Mitglied seit
14.08.2004
Beiträge
496
Was liegt den bei deiner 7800er an V an ?
Na 1,4V siehe hier.
Bin echt momentan mit der Leistung zufrieden und werde solange es so bleibt nicht wechseln .Q6700 hätte ich noch gern aber naja......:drool:
Dito. Aber wichtiger wäre mir eine fettere Graka, die CPU-Power hat noch immer gelangt...


Ah ja...der Thai kam auch bis FSB 300 - das scheint definitiv die Grenze zu sein. Reicht ja auch...
 
Zuletzt bearbeitet:

ablev

Neuling
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
549
Ort
Leverkusen
Aber wichtiger wäre mir eine fettere Graka
Warum nimmst Du keine 3850, die würde doch deinem Sys´nen ordendlichen Schub geben?
Ich hatte ja auch die Gainward( jetzt in meinem 2. PC), die 3850 hat die Grafikleistung fast verdoppelt.
Mit Win7 habe ich, im 3D Mark06, knapp über 11k an Punkten.

ablev
 

resonatorman

Neuling
Mitglied seit
14.08.2004
Beiträge
496
Hatte ich ja mal probehalber, hat mir aber nicht so zugesagt (ging kein AA bei vielen Games usw.) Jetzt hoffe ich auf die 4670...
 

resonatorman

Neuling
Mitglied seit
14.08.2004
Beiträge
496
Kann mir aber nicht vorstellen, dass die 4670 eine wirkliche Verbesserung im AA-Bereich bringt.

Das werden wir bald wissen. 4670 ist jetzt lieferbar, und da ich ein wenig Zeit habe, werde ich mich mal opfern und sie bestellen (obwohl die Beschreibung bei "many-electronics" äußerst mager ist).
Welches ist nochmal ein gutes Tool, um ATi's zu übertakten?
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten