Aktuelles

ASRock arbeitet an Sockel 939 Board mit AMD 785G

Redphil

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.253
Ort
Leipzig
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="asrocknew" src="images/stories/logos/asrocknew.jpg" height="100" width="100" /> Der Mainboardhersteller ASRock fiel schon in der Vergangenheit durch ungewöhnliche Zwitterlösungen auf. Das ASRock 939Dual-SATA2 konnte so zum Beispiel wahlweise mit einer AGP- oder PCIe-Grafikkarte betrieben werden. Mittels einer zusätzlichen Platine konnte es nicht nur Prozessoren für den Sockel 939, sondern auch für den Sockel AM2 aufnehmen.</p>
<p>Nun arbeitet ASRock an einem Mainboard, dessen kryptische Bezeichnung 939A785GMH128M bereits verrät, dass es sich um eine neue, ungewöhnliche Zwitterlösung handelt. Der 785G ist ein aktueller AMD-Chipsatz mit einer leistungsfähigen integrierten Grafik (<a...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=13184&catid=50&Itemid=143" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Bluebeard

Corsair Support
Mitglied seit
27.02.2009
Beiträge
4.694
Naja für nen AMD FX Prozessor sicher ne interessante Variante, aber absolut unwirtschaftlich, bedenkt man die Preise heutiger Prozessoren.
 

Athlon-64

Active member
Mitglied seit
29.10.2004
Beiträge
4.121
Ort
Österreich
also ich versteh den Sinn nicht ganz - höchstens wenn einem beim S393 Sys das Mobo eingeht und man sicht nicht trennen kann und ein neues Mobo einbaut - aber sonst

nfg
 

Robo

Active member
Mitglied seit
07.09.2004
Beiträge
5.142
@Athlon-64
So ist es - diese Zielgruppe ist aber auch gross genug.
 

loopy83

Moderator, HWLUXX OC-Team, TeamMUTTI
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
31.01.2006
Beiträge
12.245
Ort
Jena / Thüringen
Also ich finde es klasse, da wird sich unser stunned_guy nen neues Board kaufen :d

Was würde ich für ein solches Board für Sockel 478, kompatibel zum CT479, geben... das wäre mein Traum! DDR1, 479 aber PCIe dazu...
 

Techlogi

Well-known member
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
7.564
Ort
Lübeck
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Laptop
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 3700X
Mainboard
Asus Crosshair VI Hero
Kühler
Boxed / Morpheus + 2x eloop
Speicher
4x8gb Corsair Vengeance LPX 3600 CL18
Grafikprozessor
Radeon 5700XT Ref.
Display
Dell U2713HM + 2x U2412M
SSD
Samsung 970 Evo 250gb + Sandisk Ultra II 960gb
HDD
n/a
Optisches Laufwerk
n/a
Soundkarte
Asus Xonar DGX
Gehäuse
Antec P182
Netzteil
be quiet! Straight Power 10-CM 500W
Keyboard
Logiteh Illuminated
Mouse
Logitech MX518 Refresh
Betriebssystem
Win10 x64 EN
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Aquacomputer Quadro
Was würde ich für ein solches Board für Sockel 478, kompatibel zum CT479, geben... das wäre mein Traum! DDR1, 479 aber PCIe dazu...
Glaube das P4GD1 von Asus unterstützt auch den CT479. ;)

EDIT: So wie es aussieht, wird der CT479 ab Bios 1005 unterstützt.
 
Zuletzt bearbeitet:

The Chosen

Member
Mitglied seit
08.05.2002
Beiträge
260
Ort
Bayern
sagen wir mal so...
wär ne schöne alternative für meinen doch betagten office pc auf PIII basis
hab hier noch nen 3500+ rumliegen, ddr1 ebenso und hab schon mit dem gedanken gespielt das Asrock-939N68PV-GLAN zu kaufen aber das hier wär natürlich noch besser :) insofern wär schon nen käufer gefunden ;)

gruß
ralf
 

Techlogi

Well-known member
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
7.564
Ort
Lübeck
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Laptop
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 3700X
Mainboard
Asus Crosshair VI Hero
Kühler
Boxed / Morpheus + 2x eloop
Speicher
4x8gb Corsair Vengeance LPX 3600 CL18
Grafikprozessor
Radeon 5700XT Ref.
Display
Dell U2713HM + 2x U2412M
SSD
Samsung 970 Evo 250gb + Sandisk Ultra II 960gb
HDD
n/a
Optisches Laufwerk
n/a
Soundkarte
Asus Xonar DGX
Gehäuse
Antec P182
Netzteil
be quiet! Straight Power 10-CM 500W
Keyboard
Logiteh Illuminated
Mouse
Logitech MX518 Refresh
Betriebssystem
Win10 x64 EN
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Aquacomputer Quadro
Fraglich ob sich das lohnt, denn für einen Office-Rechner tut es auch eine Atom-Platine.
 

The Chosen

Member
Mitglied seit
08.05.2002
Beiträge
260
Ort
Bayern
@Techlogi
Atom-Platine = cpu is nicht gerade die schnellste, brauch dafür auch ddr2-ram.
also günstiger is für mich da doch diese asrock variante ;)
 

daysleeper83

Active member
Mitglied seit
26.06.2007
Beiträge
1.434
Hab auf Arbeit schon genug Kunden erlebt die wegen Ihres alten S939 mit AGP Ports in der Aufrüstfalle steckten und neuere Graka Chips für AGP einfach verhältnismäßig zu teuer sind.
Komplett Umbau auf ein neues System wollen in Zeiten klammer Kassen die wenigsten. Daher finde ich schon, dass dieses Board seine Daseinsberechtigung hat.
 

Techlogi

Well-known member
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
7.564
Ort
Lübeck
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Laptop
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 3700X
Mainboard
Asus Crosshair VI Hero
Kühler
Boxed / Morpheus + 2x eloop
Speicher
4x8gb Corsair Vengeance LPX 3600 CL18
Grafikprozessor
Radeon 5700XT Ref.
Display
Dell U2713HM + 2x U2412M
SSD
Samsung 970 Evo 250gb + Sandisk Ultra II 960gb
HDD
n/a
Optisches Laufwerk
n/a
Soundkarte
Asus Xonar DGX
Gehäuse
Antec P182
Netzteil
be quiet! Straight Power 10-CM 500W
Keyboard
Logiteh Illuminated
Mouse
Logitech MX518 Refresh
Betriebssystem
Win10 x64 EN
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Aquacomputer Quadro
Das Board hat PCIe.
 

daysleeper83

Active member
Mitglied seit
26.06.2007
Beiträge
1.434
Ich meine damit, dass Kunden mit alten S939 AGP Boards jetzt eine alternative zum aufrüsten auf ein neues PCI-E System mit neuestem Chipsatz besitzen ohne auf Gebrauchtgeräte rückgreifen zu müssen, sich ein komplett neues System zuzulegen, oder sich maximal eine verhältnismäßig teure 4670 bzw 3850 anzuschaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Barbrady

Active member
Mitglied seit
03.03.2006
Beiträge
1.149
Das ist doch Schwachsinn, wer ein neues Mainboard kauft kann auch gleich noch neuen Speicher , CPU und Grafikkarte dazu kaufen. Und da DDR1 Speicher und alte CPUs auch noch ziemlich viel bringen, würde man kaum draufzahlen oder noch was rauskriegen.
 

patrick171

Active member
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
2.613
Back to the roots? :stupid:
Finde ich großen Schwachsinn. Ein kleines AM2+ System kann man sich doch für nen Appel und nen Ei zusammenstellen.
 

daysleeper83

Active member
Mitglied seit
26.06.2007
Beiträge
1.434
Geb euch in der Hinsicht vollkommen recht, der Kunde will es aber meistens einfach (also die meisten Teile behalten ohne etwas in nachhinein verkaufen zu müssen) und wenn möglich zum geringsten Kosteneinsatz.
 

Vagabund

Active member
Mitglied seit
19.11.2006
Beiträge
1.925
Ort
Magdeburg
Geil, wer noch ne 939 CPU hat kann somit nen guten HTPC zusammenschrauben =) Und DDR1 hab ich z.B. an Mass... naja ma sehen wie teuer der Spaß werden soll...
 

NackterGolfer

Active member
Mitglied seit
21.05.2005
Beiträge
1.041
Ort
Frankenfurte
Ich hätte mir schon längst ein Ersatz 939 Board gekauft, aber für 50€ + ist das Wahnsinn, Gebrauchtkauf heikel.. Wer noch eine 939 CPU + Ram hat, das MB aber den Geist aufgegeben hat, der ist mit dem ASrockersatz u.U. gut bedient, wäre da nicht der Preis..
 

Evildead

Active member
Mitglied seit
14.01.2008
Beiträge
4.345
Ort
Mülheim/Ruhr (Deutschland)
Hallo an alle User

Ich selber finde es von Asrock einfach nur Klasse,das Asrock noch ein Sockel 939 herraus bringen will,zumal die Meisten noch über mehrere Sockel 939 CPUs und DDR 1 noch verfügen.

Evildead
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten