[Sammelthread] Arctic Liquid Freezer III Serie 2024

Der Grund warum man die Lüfter einzeln ansteuern kann und die Pumpe nur mit dem ersten Lüfter zusammen wird an der Verkabelung der LEDs liegen. Die P12 A-RGB haben vom Lüfter zum A-RGB Y-Stück vier Leitungen von denen zwei Datenleitungen sein müssten um die LEDs über mehrere Lüfter in Reihe schalten zu können. Zum nächsten Lüfter gehen dann entsprechend auch nur drei Adern weiter. Wobei ich nicht verstehe, warum man das selbe Prinzip nicht auch bei der Beleuchtung der Pumpe angewendet hat wo es sogar noch leichter umzusetzen gewesen wäre als bei den Lüftern. Evtl. korrigieren sie das noch mit einer zukünftigen Revision.

DSC03627.jpg

Bei meinen Cooler Master Mobius 120P ARGB gibts nur drei Adern vom Lüfter zum Y-Sück und ensprechend sind mehrere von den Lüftern auch nur als Einheit und nicht einzeln ansteuerbar.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ich bin sehr positiv überrascht von der LF III.
Ich habe mir einen neuen Built aufgesetzt. Neues Case in weiß (das Phanteks NV9), neue Lüfter (6x 140er Phanteks weiß reverse für Luft rein und 2x 140 Phanteks D30 für Luft raus). Und dazu die LF III 420 in weiß.
Meine Custom- WaKü ist komplett raus geflogen.
Und es ist im Idle und Office vollkommen ruhig. Erst beim Gamen und benchen hört man das Sys absolut deutlich.
In dem gleichen Zimmer steht so ca. 3m weiter ein Qnap 4-Bay NAS. Wenn das an ist und normal läuft ist der PC beim Surfen oder Office absolut null hörbar. Da hat sich in den letzten Jahren bei den AIO echt richtig was getan.
Im Vorfeld des Einbuas hatte ich auch gelesen, dass der Einbau bei AM5 etwas tricky sein soll. Kann ich nicht bestätigen. Der Kühler war innerhalb von 5min auf der CPU. Ja, man braucht etwas Feingefühl. Problematisch? Ganz klar, Nein.

Das einzige m, wo ich noch nicht so ganz klar komme, ist der VRM- Quirl. Das Ding dreht immer.
Die gesamte Steuerung hängt bei mur an einem Aquaero 6 LT. Den habe ich noch von meiner Custom- WaKü.
 
Würde das Kabel nehmen an dem alles separat auf 4 Pin Pwm anschließen kann und den VRM Stecker ganz ab lassen oder ganz runter regulieren. Bei mir ist der Quirl nicht zu hören....
 
Ist hier jemand, der auf einen leisen PC wert legt, von der LF2 auf die LF3 gewechselt und hat Einstellungen gefunden mit denen er durch und durch zufrieden ist?

Hab meine, von Arctic ausgetausche, LF3 hier immer noch unangetastet rumliegen nachdem ich wieder zurück auf die 2 bin. Überlege immer wieder dem Teil noch ne Change zu geben, aber eigentlich bin ich ja mit gutem Grund wieder auf die 2 zurück :d
 
Ich lasse die Pumpe und den VRM Lüfter durchgehend auf 40% laufen und ich höre gar nichts. Habe insgesamt 13 Arctic P12 bei mir drin. Laufen alle auf 850 U/Min. Es ist Super leise.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du mit der II zufrieden warst/ bist, warum dann der Wechsel?
Zu Deiner Frage:
Ich komme von Custom- WaKü mit 3 480er Radis für CPU und GPU. Also wirklich sehr leise.
Die Pumpe der LF III läuft bei mir uf 55%. Wenn ich mein Ohr neben das Case halte ohne Seitenscheibe, höre ich die Pumpe. Seitenschneider im Case höre ich die Pumpe kaum noch. Sitze ich am Schreibtisch (Case rechts darunter), höre ich im Idle die Pumpe nicht mehr. Ein ganz leises Rauschen der Lüfter (insgesamt 11 140er- 6 rein und 5 raus).
Ist aber minimal und relativ tiefer Sound.
Wen mein NAS ein paar Meter hinter mir an ist, höre ich den PC gar nicht mehr im idle, surfen, Office.
 
Der Wechsel kam, weil ich noch nen Kühler für nen anderen PC Gebraucht hab, LF3 gerade günstig war und ich mir dann eben dachte ich mache da nen Tausch.

Komme auch von Custom-Wakü mit Mora und bin deshalb verwöhnt. Aber ich glaub es ist immer schwer da andere zu fragen, da jeder das anders wahrnimmt. Ich zB empfinde jeden Lüfter den ich hier hab bei 850RPM schon als störend oder zumindest als hörbar, obwohl mein PC unterm Tisch steht.
 
Ich lasse die Pumpe und den VRM Lüfter durchgehend auf 40% laufen und ich höre gar nichts. Habe insgesamt 13 Arctic P12 bei mir drin. Laufen alle auf 850 U/Min. Es ist Super leise.
So ist das persönliche Empfinden… meine Lüfter laufen mit 4-500 Umdrehungen und das ist für mich nahezu lautlos. 7-800 sind meine Einstellungen fürs Zocken und das höre ich deutlich. Deswegen kann man nicht nach dem Empfinden eines anderen gehen, ist einfach zu unterschiedlich.

Kann es sein, dass Arctic seine 2. Wahl über den Ebay Shop verscherbelt? Die Erfahrungen sind einfach so unterschiedlich…
 
So ist das persönliche Empfinden… meine Lüfter laufen mit 4-500 Umdrehungen und das ist für mich nahezu lautlos. 7-800 sind meine Einstellungen fürs Zocken und das höre ich deutlich.
Genau das ist gerade mein Problem mit den SW Pro 4. Die Dinger gehen tatsächlich nicht unter 620 RPM und das bei 30€/Lüfter.
 
meine sw4 laufen mit 800rpm. pc steht unten. ich höre praktisch nichts außer alles wirklich alles ist aus und es gibt keinerlei geräusche im haus
 
Ich habe Phanteks D30 (4x140 und 3x120) sowie 2x140er be quiet Shadow Wings 2, die habe ich soweit runtergeregelt, dass sie nur mit angelegtem Ohr zu hören sind. Das Netzteil ist Semipassiv, der Lüfter ist also aus. Der PC steht 50cm neben mir, das würde mich jedes unnötige Geräusch stören.

Deshalb war ich von der LF3 auch so enttäuscht. Aber die wäre eh nur aus optischen Gründen in den PC gewandert. Aber so schlimm finde ich die 2er nun auch wieder nicht :)
 
meine sw4 laufen mit 800rpm. pc steht unten. ich höre praktisch nichts
So unterschiedlich ist die Wahrnehmung. Mein PC steht auch unterm Tisch und ich höre die Dinger bei 630 RPM im Idle die ganze Zeit. Wenn ich den PC aufm Tisch hätte, würde ich bei den Dingern durchdrehen. Für MICH in nem leisen PC unbrauchbar.
Aktuell ist da nur die Frage: wieder raus und die P12 rein, oder bleiben sie jetzt erstmal drin und ich besorg mir irgendwann mal in nem Angebot die NF-A12. Wobei gerade auch die Lian Li P28 für 15€ im Angebot sind…
 
Ich denke, auch das Case ist ein entscheide der Faktor. Bei einem Case mit sehr viel Mesh hört man Lüfter bei gleicher U/min deutlich stärker als bei ein Case mit sehr viel Glas.
Und dazu kommt, dass ein durchschnittl. 25-jähriger deutlich besser hört als ein durchschnittl. 55-jähriger.
Und von daher sind alle Tipps und Anregungen hier absolut subjektiv und können nur als Anhaltspunkt für andere dienen.
Und wenn X sagt, er hört das Surren, hilftem es ihm genau Null, wenn ich es nicht höre. Und dann ist für ihn die LF III schlecht. Macht sie für mich deswegen nicht schlechter, wenn ich sie nicht höre.
Ergo, die jungen sollen gefälligst auf Custom- WaKü umsteigen. Richtig gebaut hört man da nix und macht die AIO für uns alte günstiger. 😅
 
Die Kritik hier war, dass die LF2 im selben Gehäuse bei selber Kühlleistung und bei der selben Person (die logischerweise während dem AIO Wechsel nicht 30 Jahre älter wurde) leiser war als die LF3. Und das die Montage der LF2 besser ist.
 
Ich meinte das auch eher insgesamt auf die Diskussion bezogen und nicht auf diesem speziellen Fall. Das hätte ich wahrscheinlich deutlicher machen müssen.
 
Unterm Strich sind die Beiträge gute Anhaltspunkte.
Letztendlich muß man die AIO im eigenem System einbauen, um dann zu entscheiden
ob es den Ansprüchen entspricht.
Bei mir hat sich nach einigen Einstellungen ergeben, dass ich damit top zufrieden bin.
 
Sagt mal bis wann sind die Aio's bei Arctic denn im Angebot? Meine was von Mai gelesen zu haben? Weil sonst würde ich bei dem Teil schon zuschlagen, auch wenn der Rest noch etwas braucht.
 
3 Monate hieß es. Am 20 Februar ging die Aktion glaube ich los.
 
Ah danke dann also bis 20. Mai.
 
Bruh... das Feedback zur Arctic Liquid Freezer III ist ja durchwachsen. Die 280er reizt mich halt schon.

Wie laut ist denn die Pumpe? Und wie lässt sich diese regeln? Bin beim Thema WaKü quasi Anfänger, letzte Mal vor 15 Jahren einen Self-Build gehabt.
Falls deine Frage noch aktuell ist:

Hier mein Leser-Test dazu.
 
Geht es nur mit so? Oder gibt es noch Andere die das Ding als Designfehler des Jahres sehen? Ja einige schrieben die Montage ist mies, ja das ist sie! Viel schlimmer ist das ich und 2 Kumpel die ein Gigabyte Board haben, mit M2 gleich neben der CPU im 1. Slot und hohem Passiv Kühler in meinem Fall das X670 Aorus Elite AX das Teil nicht mal einbauen können, weil der Teil unten wo die Schläuche sitzen mit dem M2 Heatsink kollidiert! Also mir bleibt nix anderes übrig als wieder die Freezer II einzubauen.

MfG
 
Dafür gibt's ne Kompatibilitätsliste.
 
Wenn ich das richtig sehe ist das MSI B650 Tomahawk WiFi normal mit dieser LF3 kompatibel oder hab ich was übersehen?
 
Da gibt's keine Inkompatibilitäten.
 
Da gibt's keine Inkompatibilitäten.
Alles klar vielen Dank. Muss man sich ja absichern weil ich schon gelesen habe das bei Leuten eigentlich die Kompatibilität gegeben sein soll es dann aber doch nicht so war.
 
Kann man im übrigen alles hier nachlesen:

 
Also ich bin jetzt von einer Lian Li Galahad 2 LCD auf die Arctic freezer 3 gewechselt und muss sagen ich bin echt positiv überrascht von der Lautstärke. Mich hat das Surren der pumpe bei der Lian LI extrem gestört , dagegen ist die Arctic ein Traum.
 
Kann ich bestätigen @Ccey, habe die ALF III jetzt auch schon mehrere Wochen in betrieb und bin mit der Pumpe lautstärketechnisch absolut zufrieden, bis 40% höre ich sie quasi überhaupt nicht, da muss ich schon mit dem Ohr nah ans Gehäuse, PC steht unterm Tisch. Ab >40%, bei normalen Sitzabstand, wird sie dann wahrnehmbar, ab 60% finde ich sie aber schon störend. Über 50% unter Voll-Last lasse ich die nicht laufen, bringt Temperaturtechnisch nicht wirklich was.

Anders sieht es derzeit bei meinen Gehäuselüftern aus, geht mir das auf den Nerv…

Die Noctua NF-A14 Funktionieren nicht im NZXT H7 Flow, zumindest nicht der obere Vorne und der Hecklüfter. Wahrscheinlich sind die zu dicht an den Lüftern der AIO und es kommt dadurch zu einem Luftstrom Abriss, oder Vibrationen am Lüfterblatt? Ab 540-750U/min entsteht ein deutliches Humming.

Ich habe die dann durch vier be quiet! Silent Wings 4 140mm ersetzt...

Zu den be quiet! kann ich nur sagen, entweder habe ich vier Montagsmodelle bekommen oder die sind wirklich so schlecht. In niedrigen Drehzahlbereichen 450-700U/min ist immer ein deutliches Schleifgeräusch zu hören, nicht laut aber deutlich wahrnehmbar, für mich absolut störend. Einer von vieren bringt zudem ein leichtes klackern mit.

Die Noctua NF-A12x25 die am Radiator der AIO sind, sind dagegen ein absoluter Traum, noch nie so gute und leise Lüfter gehabt. Die in 140mm würde ich sofort kaufen, auch in Beige/Braun, selbst wenn die 40€ das Stück kosten würden.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh