Arctic Liquid Freezer III 420 A-RGB im Test: Erneut ein Preis-Leistungs-Tipp?

@Olga23humorlos
Lt. Anleitung ist es ok, wenn Schläuche oben oder unten sind bei Frontmontage.

Und danke, das gleiche habe ich bei AM5-Montage auch bemängelt und gestern auch dem Support von Arctic so mitgeteilt.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Habe meine LF3 aufgrund der AMD Befestigungslösung zurückgeschickt.
Bleibe bei meiner LF2.
Vom Design finde ich die LF3 schöner, aber die Montage sollte dringend überdacht werden.
 
@ Spieluhr, ist die LF3 nicht falsch montiert? Da gab es doch mal was zu das die Schläuche nicht unten sein dürfen.
Wer sagt das? :unsure:

Die Pumpe sollte nur nicht der höchste Punkt sein, heißt, max. im oberen Drittel (besser halbe Höhe) zum Radiator.
Außerdem bergen Schläuche oben mit der Zeit die Gefahr, dass es anfängt zu gluckern, da Kühlflüssigkeit mit der Zeit minimal verdampft und somit Luft in den Kreislauf gelangen kann.
Nicht jede AiO kannst du diesbezgl. entlüften (Deepcool haben das öfters) und schlimmstenfalls läuft die Pumpe dann trocken und kann ausfallen. Sowohl Arctic als auch Deepcool empfehlen in der Front Schläuche unten.
Man kann die auch oben positionieren wenn es nicht anders geht, ideal ist das aber nicht und meine Gammaxx zb. hatte mir das mit knarzen der Pumpe quittiert.

Wie schon geschrieben, jeder der AM5-Befestigungskit hat und damit Probleme, sollte mal den AC Support kontaktieren. Je mehr Meldungen die bekommen, desto höher die Wahrscheinlichkeit das nachgebessert wird. (y)
 
Zuletzt bearbeitet:
Keine Ahnung warum die AMD Befestigung schlechter sein soll als wie bei der Variate 2


Ich habe die LF2 auf einem X570 Tomahawk Wifi mit Ryzen 5800X selbst montiert.



Laut Anleitung ähnlich, wie es Noctua macht oder wie es bei der LF2 ist. Laut Gedächtnisprotokoll.

Mir ist es relativ egal, da ich den AM5 Secure Frame von Thermaltake in Rot sowieso schon verbaut habe.

Ich bin noch in Abklären welches Gehäuse um eine 420er zu verbauen mit doppelter Lüfterbestückung. Schraubendimensionen und Bohrlochpostion konnte ich bisher keine Finden auf der Arctic Homepage.
Ich spiele mit dem Gedanken mein Meshify 2 etwas mechanisch zu bearbeiten.
 
Schrauben sind von Länge und Gewindemetrik identisch zu meiner Deepcool Gammaxx. Lassen sich also 1:1 dort eindrehen. Vieleicht wirst du da ja eher fündig.
 
@_roman_
Ich hab ebenfalls einen Secure Frame auf AM5 verbaut, spielt bei der Freezer III aber keine Rolle, da die dennoch mit den 2 Bügeln verschraubt wird. Weshalb sich hier irgendwas quer stellt, sei es die Streben auf Boardseite oder die Befestigung an der Pumpe. Fakt ist, schraubt man eine Schraube zu weit rein, bekommst die zweite Schraube nicht fest. Hier kann eine kleine Drehung schon zu viel sein.
Bei Sockel 1700 wird die Freezer III mit dem Frame verschraubt und anscheinend gibt es hier keine Probleme.

Die Freezer II lässt sich um einiges schöner verbauen.
 
Du musst die anfangs links-rechts-links-rechts nur ein wenig eindrehen, sonst wird die auf der anderen Seite wieder raus gedrückt und verkantet.
Ist aber bei den Intel Frame auch nicht anders und war bei meiner LuKü von TR, Noctua und Phanteks auch so der Fall.
Ganz extrem war da die Phanteks, weil die noch mittig eine manuell nachdrehbare Anpressdruckschraube für konvexe CPUs zum "nachdrücken" hatte.
Phanteks alternative Lösung zum späteren ContactFrame, hab die immer "Nussknacker" genannt. :fresse:
 
Zuletzt bearbeitet:
@Spieluhr
Wer sagt das? :unsure:

Die Pumpe sollte nur nicht der höchste Punkt sein, heißt, max. im oberen Drittel (besser halbe Höhe) zum Radiator.
Außerdem bergen Schläuche oben mit der Zeit die Gefahr, dass es anfängt zu gluckern, da Kühlflüssigkeit mit der Zeit minimal verdampft und somit Luft in den Kreislauf gelangen kann.
Nicht jede AiO kannst du diesbezgl. entlüften (Deepcool haben das öfters) und schlimmstenfalls läuft die Pumpe dann trocken und kann ausfallen. Sowohl Arctic als auch Deepcool empfehlen in der Front Schläuche unten.
Man kann die auch oben positionieren wenn es nicht anders geht, ideal ist das aber nicht und meine Gammaxx zb. hatte mir das mit knarzen der Pumpe quittiert.

Wie schon geschrieben, jeder der AM5-Befestigungskit hat und damit Probleme, sollte mal den AC Support kontaktieren. Je mehr Meldungen die bekommen, desto höher die Wahrscheinlichkeit das nachgebessert wird. (y)
Jo sorry, ich hatte das verwechselt. Der Radi soll nur nicht auf dem Boden eingebaut sein. Spielt keine Rolle ob in der Front und Anschlüsse unten. Hatte eben nochmal in den Anleitung geschaut. Mein Fehler!

Würde gerne mein Gehäuse wechseln (nutze ein Pure Base 500DX und hätte es gern etwas geräumiger) und habe mich für das Corsair 5000D Airflow interessiert. Weiss einer on ich die LF3 240 in den Deckel bzw oben hinbekomme?
 
Eine 240er und 360er kannst du im 5000D oben, seitlich und vorne einbauen, jeweils mit magnetischen Staubfilter. Bei Seiteneinbau ist der Filter dann gesteckt (Kunstoffnöppels) im Seitenteil.
Die Filter sind aber echt gut und nass wunderbar zu reinigen. Bei Frontmontage hast du für unten hinter der Netzteilabdeckung zwei verschiedene Einsätze die du wechseln kannst.
Einen schmalen und einen breiteren. Der schmale ist top wenn du die WaKü "dick", also push'npull verbauen willst, dann passen Schläuche vom Biegeradis auch noch mit Luft unten hin.
Da hat sich tatsächlich mal wer bei Corsair Gedanken gemacht. Außerdem ist die innere Front über 2 Rändelschrauben abnehmbar, der Radiator kann also "out_of_case" extern montiert werden:

IMG_20240307_095431.jpg

edit: Oben würde sogar eine 240er bzw. 360er push'npull passen, da du notfalls auch auf einer Seite die Lüfter außerhalb vom Gehäuse mit den Radiator verschrauben kannst. Das 5000D hat ja den doppelten Deckel.

IMG_20240307_101510.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Du musst die anfangs links-rechts-links-rechts nur ein wenig eindrehen, sonst wird die auf der anderen Seite wieder raus gedrückt und verkantet.
Ist aber bei den Intel Frame auch nicht anders und war bei meiner LuKü von TR, Noctua und Phanteks auch so der Fall.
Ein wenig eindrehen ok, aber beim AM5-System durfte das nur ganz minimal sein, sonst packt die andere Schraube überhaupt nicht.
Hab schon viele Kühllösungen hinter mir, ebenfalls TR, Noctua etc pp und keine war so dermaßen daneben.
 
Eine 240er und 360er kannst du im 5000D oben, seitlich und vorne einbauen, jeweils mit magnetischen Staubfilter. Bei Seiteneinbau ist der Filter dann gesteckt (Kunstoffnöppels) im Seitenteil.
Die Filter sind aber echt gut und nass wunderbar zu reinigen. Bei Frontmontage hast du für unten hinter der Netzteilabdeckung zwei verschiedene Einsätze die du wechseln kannst.
Einen schmalen und einen breiteren. Der schmale ist top wenn du die WaKü "dick", also push'npull verbauen willst, dann passen Schläuche vom Biegeradis auch noch mit Luft unten hin.
Da hat sich tatsächlich mal wer bei Corsair Gedanken gemacht. Außerdem ist die innere Front über 2 Rändelschrauben abnehmbar, der Radiator kann also "out_of_case" extern montiert werden:

Anhang anzeigen 978507

edit: Oben würde sogar eine 240er bzw. 360er push'npull passen, da du notfalls auch auf einer Seite die Lüfter außerhalb vom Gehäuse mit den Radiator verschrauben kannst. Das 5000D hat ja den doppelten Deckel.

Anhang anzeigen 978510
Okay aber es geht tatsächlich um die LF3. Du hast diese Wakü auch in einem 5000D oder ist auf den Bildern eine andere verbaut? Es ist ja eher die Dicke die Probleme macht nicht die Länge (bitte nicht auf Geschlechtsteile beziehen).

Ein wenig eindrehen ok, aber beim AM5-System durfte das nur ganz minimal sein, sonst packt die andere Schraube überhaupt nicht.
Hab schon viele Kühllösungen hinter mir, ebenfalls TR, Noctua etc pp und keine war so dermaßen daneben.

Jap das ist 100 Pro richtig. Mich hat das auch extrem geärgert.
 
Okay aber es geht tatsächlich um die LF3. Du hast diese Wakü auch in einem 5000D oder ist auf den Bildern eine andere verbaut?
Nein, dass ist schon die 360er LF3.

Es ist ja eher die Dicke die Probleme macht nicht die Länge.
Auch von der Bauhöhe her dürfte das passen und im Sandwich, wie schon zuvor geschrieben "könnte" man eine Lage Lüfter beim 5000D im Deckel außerhalb verschrauben.
 
Auch von der Bauhöhe her dürfte das passen und im Sandwich, wie schon zuvor geschrieben "könnte" man eine Lage Lüfter beim 5000D im Deckel außerhalb verschrauben.

Das Corsair ist jetzt hier eingetroffen und macht einen guten Eindruck. Die Komponenten werden vermutlich diese Woche noch umziehen. Das Gehäuse an sich ein keine Beleuchtung innen drin? Mein 500DX ist schlicht gehalten, lediglich eine leichte Gehäuseseitige Beleuchtung ist an damit man den Rechner innen sieht. Wenn sowas das Corsair hätte würde ich mich freuen. Wenn nicht kaufe ich ienen LED strip.
 
Nein, sowas musst du optional nachrüsten. Die Airflow Gehäuse sind ja eher auf gute Temperaturen und WaKü Kompatibilität getrimmt, nicht auf Showcase - steht ja auch schon in der Gehäusebezeichnung.
 
Bin auch nicht für extrem blingbling. Möchte mir nur eine klein wenig Licht ins Gehäuse holen. Hat denn einer meiner dafür?
 
So hab die 280er incl. 7800x3d montiert und muss mich die tage mal ans feintuning machen. Feines gerät lüppt alles soweit wie es soll, auch den kleinen Lüfter habe ich leise bekommen.

Könntet ihr mal eure pwm settings bzgl. Pumpe und Fans posten?

Aber dieses aloch von cpukühlermontageschräubchen links und rechts...ehrlich....2mm mehr schraube wäre nett gewesen. Das ist ja schlimmer als jede sockel a pushpin Erfahrung meines lebens gewesen.
 
Könntet ihr mal eure pwm settings bzgl. Pumpe und Fans posten?
Im Idle läuft die Pumpe bei mir mit 30% und die Lüfter laufen auf 500 Umdrehungen.
Beim Gaming läuft die Pumpe auf 40% und die Lüfter auf ca. 800 Umdrehungen.
Also so siehts bei mir aus 😅
 
Im Idle läuft die Pumpe bei mir mit 30% und die Lüfter laufen auf 500 Umdrehungen.
Beim Gaming läuft die Pumpe auf 40% und die Lüfter auf ca. 800 Umdrehungen.
Also so siehts bei mir aus 😅
Jap danke so ähnlich hab ich es jetzt auch gemacht. Hab die Pumpe aber konstant auf glaube 50prozent da ich die so nicht wahrnehme.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh