Arctic Liquid Freezer III 420 A-RGB im Test: Erneut ein Preis-Leistungs-Tipp?

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.958
Mit der Liquid Freezer III-Serie kommen besonders spannende AiO-Kühlungen auf den Markt. Arctic will sie gegenüber der sehr erfolgreichen Vorgängergeneration noch einmal auf ein neues Level heben. Wir testen mit der Liquid Freezer III 420 A-RGB das Top-Modell und wollen klären, ob auch die Liquid Freezer III-Serie wieder das Zeug zum Preis-Leistungs-Hit hat.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wieso keine weiße ohne RGB? :unsure: Wenn sie eh schon 100 Varianten anbieten
 
Schlauchlänge sieht etwas knapp aus.
Sonst wieder ein Preis Leistungskracher (y)
 
45 cm sind doch aber schon lang, meistens sind es eher 40 cm.
Seltsam, gerade sowas würde man doch eher als positiv bewerten?
Die positiven Auswirkungen des dickeren Radiators sind doch über den Punkt + enorme Kühlleistung mit drin. Sonst müsstest du doch jeden dickeren Radiator unabhängig von der Performance der AiO als Pluspunkt werten.

Als Kritikpunkt würde ich ihn aber auch nicht unbedingt nennen, oder gibts wirklich so oft Kompatibilitätsprobleme?
 
45 cm sind doch aber schon lang, meistens sind es eher 40 cm.

Die positiven Auswirkungen des dickeren Radiators sind doch über den Punkt + enorme Kühlleistung mit drin. Sonst müsstest du doch jeden dickeren Radiator unabhängig von der Performance der AiO als Pluspunkt werten.

Als Kritikpunkt würde ich ihn aber auch nicht unbedingt nennen, oder gibts wirklich so oft Kompatibilitätsprobleme?
Bei meinen beiden Gehäusen ist keine Dicke über 55mm möglich. Am Abstand zwischen Deckel und Motherboard wird leider extrem gespart. Wenn dann passt es für Modelle mit 120er Lüftern. Hätte auch gerne mal meinen Eisbär Extreme verbaut, aber leider trotz Kompatibilität mit 280er Radiatoren seitens der Hersteller nicht möglich (an der Länge scheitert es nicht)
 
Bin bis Dato mit meiner Arctic Liquid Freezer II 420mm vollkommen zufrieden. Wenn die den Geist aufgibt, kommt die Liquid Freezer III rein 👍🏻
 
Wenn ich noch keine AiO hätte (EVGA CLC 360), hätte ich jetzt wohl eine Arctic 420er. P/L ist echt top, vor allem jetzt im Angebot.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sind die Schlauchanschlüsse an der Pumpeneinheit drehbar? Wird nirgends drauf eingegangen, man Sieht nur einen ganz leichten Versatz bei den Bildern .
Es sieht von der Befestigung auf alle Fälle so aus......
 
Die Montage ist ja wirklich eine Frechheit…
Werner, da kann nich jeder damit ümm! :fresse:
Finde, es geht mit der Montage, und als Nebeneffekt wird der Intel IHS nicht so gebogen (konkave CPU). Ist find ich den Aufwand wert.

Schön, dass es sie mit und ohne Leuchtklimbim gibt, Arctic ist irgendwie auf der Höhe der Zeit.
Auch beim aufsteckbaren VRM-Fanmodul hat jemand sich richtig n Kopp gemacht.
 
In jeder Hinsicht ein gelungener Nachfolger.
Die 6 Jahre Garantie sind ebenso sehr ansprechend, besonders wenn man sich anguckt was die Mitbewerber bieten (y)
 
Schöner Test zu einer schönen AiO

Bei mir arbeitet schon die zweite LF2 im System, zuverlässig, leise & günstig.

Ich denke mit der LF3 macht Arctic alles richtig und der Einführungspreis ist echt Hammer
 
Wieso keine weiße ohne RGB? :unsure: Wenn sie eh schon 100 Varianten anbieten
Generell denke ich, dass man speziell hier die RGB Version will weil die das neue Lüfterdesign mit dem Ring am Ende der Lüfterblätter haben, die sind besser als die alten ringlosen P12/P14.
Wäre schön, da mal einen direkten Vergleich am Radiator zu sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Leider sind die meisten Modelle schon ausverkauft...
 
Wie schneidet die arctic 3 gegen die 2 ab? DAS wäre doch interessant gewesen!
Ihr scheut aber jeglichen aufwand. Sehr schade!
fg.jpg








Leider sind die meisten Modelle schon ausverkauft...

Nope.












 
Zuletzt bearbeitet:
Komisch, heute morgen stand noch das es derzeit nicht Verfügung ist. Wird gleich bestellt...
 
Naja hab meine um ca 1 uhr bestellt als ich aus helldivers 2 rausgeflogen bin
 
45 cm sind doch aber schon lang, meistens sind es eher 40 cm.

Die positiven Auswirkungen des dickeren Radiators sind doch über den Punkt + enorme Kühlleistung mit drin. Sonst müsstest du doch jeden dickeren Radiator unabhängig von der Performance der AiO als Pluspunkt werten.

Als Kritikpunkt würde ich ihn aber auch nicht unbedingt nennen, oder gibts wirklich so oft Kompatibilitätsprobleme?

Also in mein NZXT H6 Flow passt der Radiator leider nicht. Daher schon ärgerlich.
VG
 
Ich bin mit meinem LF2 420 zufrieden und werde wegen kein bock auf basteln nicht wechseln ABER Arctic macht hier etwas, was ich sonst doch oft vermisse... die haben einfach mal viele der negativen Punkte die man sonst öfter in Foren gelesen hat beseitigt.

VRM Lüfter kann nun bei Defekt getauscht werden ohne die AIO komplett demontieren/entsorgen zu müssen.
Die Optik der Schläuche wurde angepasste (mir gefallen die in komplett schwarz bessser)
Der VRM Lüfter/Pumpeneinheit hat RGB (wer es halt möchte)
Man kann nun per Kabel Ansteuerungsart wählen, alles auf einmal oder einzeln.

Allein das zeigt mir, dass da irgendwo einer sitzt der auf die Kundenwünsche eingeht, da fühle ich mich erhört und kaufe bei nächster Gelegenheit gerne das verbesserte Produkt.
 
Der VRM Lüfter/Pumpeneinheit hat RGB (wer es halt möchte)
Bei der rein schwarzen Variante ist glaub ich auch der Pumpenkopf RGB-frei.
Da sind aber leider die "normalen" Arctic-Lüfter ohne den Außenring auf dem Radi, die immer mal zu Humming neigen.
 
Habe mir die 280 A-RGB (Black) heute in der früh um 1.30Uhr bestellt durch zufall gesehen, bei der alten II geviel mir die Pumpeneinheit nicht finde die III sehr gelungen.
 
Das Mousepad ist leider nur angekündigt. Ich hoffe es kommt bald zu einem vetretbaren Preis in den Arctic Shop.

Mainboard Kompatibilitäts-Liste seitens Arctic: https://support.arctic.de/lf3-compatibility

GIGABYTE Z790 AORUS Master
Die Höhe des vorinstallierten M.2_1-Kühlers überschneidet sich mit der Pumpe des Liquid Freezer III.

Wir stellen dir gerne einen passenden M.2-Kühler zur Verfügung. Bitte wende dich an den ARCTIC-Support, um einen kostenlosen Ersatz anzufordern. Füge deiner Anfrage die Rechnung deines Motherboards als Nachweis bei.



Die weiße 420er würde schon besser im weißen Case aussehen als die schwarze LF2, aber frage mich, ob der Ersatzkühler taugt... pcie5 M2s werden ja doch schon schön warm...
 
Hab mal bei Arctic nachgefragt welche pwm Einstellungen man für die Pumpe machen soll wenn man das Splitterkabel benutzt.
Das war die Antwort:

Hey, für die Pumpe läuft ab 50% PWM mit voller Geschwindigkeit. Du kannst es dir runterrechnen wenn du möchtest oder du lässt die ab 40-50°C um den Dreh mit voller Geschwindigkeit laufen.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh