Aktuelles

Aqua Computer Dr. Delid - ein weiteres Werkzeug zum CPU-Köpfen

Redphil

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.347
Ort
Leipzig
<p><img src="/images/stories/logos-2015/aquacomputer.jpg" alt="aquacomputer" style="margin: 10px; float: left;" />Um den Wärmeübergang am Prozessor zu optimieren, entfernen OC-Enthusiasten teilweise den Heatspreader und ersetzen die werksseitige Wärmeleitpaste. Für mehr Sicherheit können spezielle Delid-Werkzeuge sorgen. der8auer, ein Overclocker aus Deutschland, bietet mit dem <a href="index.php/news/hardware/prozessoren/41641-delid-die-mate-2-koepft-prozessoren-einfacher-und-guenstiger.html" target="_blank">Delid-Die-Mate 2</a> bereits die zweite Revision eines solchen Tools an. Eine Alternative kommt jetzt von Aqua Computer – Dr. Delid.</p>
<p>Der Wasserkühlungsspezialist hat bereits 2015 mit dem Skylake Twister das 3D-Modell eines ähnlichen Werkzeugs angeboten. Nachdem sich...<br /><br /><a href="/index.php/news/hardware/prozessoren/41978-aqua-computer-dr-delid-ein-weiteres-werkzeug-zum-cpu-koepfen.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Hattori1000

Experte
Mitglied seit
03.02.2011
Beiträge
2.146
Ort
Bottrop
Sieht sehr gut aus. Werde ich mir holen.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.208
Ort
Hessen
sehr nice. sky und kabylake. perfekt und ich kann das ding damit auch wieder verschließen. fehlt also nur der kleber.
 

GorgTech

Experte
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.385
Ort
Nürnberg
Kann der IHS genauso zentriert werden wie vor dem Köpfen? Also mit einer Genauigkeit von fast 100%?
 

sasparillaX

Neuling
Mitglied seit
25.12.2014
Beiträge
189
gut gefällt, dass die Kräfte gleichmäßig auf das PCB verteilt werden und nicht auf nur einer Kante lasten. (gerade bei den immer dünnerer werdenden PCBs ist das besser) M.E. die bessere und durchdachtere Lösung, den HS abzudrehen. Werde ich mir definitiv zulegen.
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
15.164
Ort
Koblenz
@Gorgtech
Jap, da ist doch extra das "Centering Tool" dabei um beim verkleben den IHS zu zentrieren. Und die Cpu selbst liegt ja ebenfalls zentriert im Tool.
 

benton18

Enthusiast
Mitglied seit
07.05.2008
Beiträge
1.571
Ort
hinter den 7 Bergen
Kann mir wer kurz erklären:
Wenn der HS weg ist, fehlt es doch etwas an Höhe.
Wie kommt dann ein Kühle PLan auf die CPU? Oder wird der HS sowieso immer wieder aufgebracht?
Ich steh grad auf dem Schlauch, danke
 
Zuletzt bearbeitet:

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
15.164
Ort
Koblenz
benton:
IHS runter, LiquidMetal drauf, IHS wieder drauf.
Es geht darum die Zahnpasta von Intel loszuwerden und stattdessen LM zu verwenden ;)
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
15.164
Ort
Koblenz
Ja! :)

Ich würde eine Intel Cpu auch nicht ohne benutzen, weil die Trägerplatine der aktuellen Gen (Skylake/KAbylake) sehr dünn ist.
Da hätte ich immer Angst, das sich die Cpu durchbiegt und damit die Pins im Sockel ungleichmäßig belastet.

Alternativ gibts von Aqua Computer soweit ich weiß auch einen Rahmen, der das betreiben ohne IHS erlaubt:
Aqua Computer Webshop - Spacer für Intel Skylake CPUs 51180
 
Zuletzt bearbeitet:

GorgTech

Experte
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.385
Ort
Nürnberg
Der "Skylake Spacer" funktioniert aber nicht mit allen CPU Kühlern.

Mit manchen Kühlern kann man keinen gleichmäßigen Druck erzeugen, damit alle Pins mit dem Sockel, elektrischen Kontakt haben.

Den IHS erneut zu befestigen scheint tatsächlich die beste Lösung zu sein.
 

tomsquadric

Experte
Mitglied seit
16.11.2013
Beiträge
24
Der "Skylake Spacer" funktioniert aber nicht mit allen CPU Kühlern.

Mit manchen Kühlern kann man keinen gleichmäßigen Druck erzeugen, damit alle Pins mit dem Sockel, elektrischen Kontakt haben.

Den IHS erneut zu befestigen scheint tatsächlich die beste Lösung zu sein.

Bringt auch nicht viel den HS weg zu lassen.
 

Tabantel

Experte
Mitglied seit
26.07.2015
Beiträge
1.225
Hoffentlich gehört sowas mit AMD der Vergangenheit an

Ist mir klar dass wir im Kapitalismus leben und Intel soviel Profit wie möglich machen will, wie jede andere Firma auch, aber mit diesem Zahnpastamüll haben sie bei mir verschissen :mad:
 
L

lll

Guest
Hoffentlich gehört sowas mit AMD der Vergangenheit an

Ist mir klar dass wir im Kapitalismus leben und Intel soviel Profit wie möglich machen will, wie jede andere Firma auch, aber mit diesem Zahnpastamüll haben sie bei mir verschissen :mad:
Selbst Verlötete CPU's kann man scheinbar Köpfen, und selbst AMD wird wohl nicht das bieten was der8auer in dem folgenden Video bietet : Broadwell-E delid / köpfen Anleitung. 6950X + 5960X. Delid Die Mate Extreme - YouTube
Übrigens, ich persönlich halte nichts davon verlöteten CPU's zu köpfen...
 
Oben Unten