Aktuelles

Apple behauptet sich auf stagnierendem Tablet-Markt

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
1.561
Der weltweit stagnierende Absatz an Tablets und Detachables macht vielen Herstellern schwer zu schaffen. Die einstige Innovation auf dem mobilen Sektor lässt sich unlängst nicht mehr so gut verkaufen. Das globale Absatz- und Liefervolumen ist seit Jahren stark rückläufig, denn der momentane Trend geht eindeutig in Richtung Phablets bzw. Smartphones mit großem Display.Weltweit stieg laut Statista der Tablet-Gesamtabsatz von anfänglich 19 Millionen im Jahr 2010 auf einen Höchststand von 230 Millionen im Jahr 2014. Seitdem sind die Verkaufszahlen stark rückläufig und liegen im weltweiten Vorjahresvergleich 2018 bei ca. 38,7 Millionen verkauften Einheiten.{razuna...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

QUAD4

Active member
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
1.254
Ort
nähe Köln
es ist leider viel zu viel schrott auf den markt und die wirklich guten geräte sind viel zu teuer.
 

smalM

Active member
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
1.291
Ort
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Weltweit stieg laut Statista der Tablet-Gesamtabsatz von anfänglich 19 Millionen im Jahr 2010 auf einen Höchststand von 230 Millionen im Jahr 2014. Seitdem sind die Verkaufszahlen stark rückläufig und liegen im weltweiten Vorjahresvergleich 2018 bei ca. 38,7 Millionen verkauften Einheiten.
Da hat jemand ein bißchen die Zahlen durcheinandergewürfelt.
2018 hat Apple alleine 43-44 Mio. iPads verkauft, wie kommt man da auf nur 38,7 Mio. Gesamtabsatz?
Die Quelle nennt die 38,7 Mio. als Absatz für Q1-2019.
 

salzCracker

Active member
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
5.259
Da hat jemand ein bißchen die Zahlen durcheinandergewürfelt.
2018 hat Apple alleine 43-44 Mio. iPads verkauft, wie kommt man da auf nur 38,7 Mio. Gesamtabsatz?
Die Quelle nennt die 38,7 Mio. als Absatz für Q1-2019.
Kam mir auch etwas komisch vor. Astreiner Journalismus
 

RichieMc85

Active member
Mitglied seit
20.02.2006
Beiträge
7.574
Ort
Göttingen
An den Ipads kommt auch keiner vorbei. Mein kurzer Ausflug zu Samsung, damals mit dem Galaxy Tab S2, hat mir gereicht. Das Topmodell mit dem lahmen ruckelnden Exynos 5433 war eine Frechheit. Selbst bei einfachen Websites hatte das Gerät Probleme. Hinzu kommen die typischen Macken vom unoptimierten Android sowie viele Apps die nicht mal auf das Tablet optimiert sind. Mich wundert es sowieso, dass überhaupt noch Android Tablets gekauft werden.
 

atomfishzzz

New member
Mitglied seit
29.04.2019
Beiträge
29
Da hat jemand ein bißchen die Zahlen durcheinandergewürfelt.
2018 hat Apple alleine 43-44 Mio. iPads verkauft, wie kommt man da auf nur 38,7 Mio. Gesamtabsatz?
Die Quelle nennt die 38,7 Mio. als Absatz für Q1-2019.
steht doch da auch. im vorjahresvergleich zu 2018 sind es (dieses jahr) 38,7 Mio. Gesamt...
Astrein recherchiert würde ich sagen :rofl:
 

Googlespoon

Member
Mitglied seit
23.03.2014
Beiträge
634
System
Desktop System
Turingmaschine
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
MSI X470 Gaming Pro
Kühler
Cryorig R1 Ultimate @ Kryonaut
Speicher
32GB Corsair Vengeance LPX 3200MHz
Grafikprozessor
MSI RTX 2080 Gaming X Trio @ 2070 MHz GPU / 2000 MHz VRAM
Display
LG 32GK850G + Sony 65XF9005
SSD
Samsung 970 EVO Plus 1TB + Samsung 850 EVO 500GB
HDD
WD Blue 1TB + 2TB
Optisches Laufwerk
LG BH16NS40 Blu-Ray Brenner
Soundkarte
Creative Soundblaster Z @ Telefunken HA 870 mit harman/kardon MAS + HyperX Cloud Alpha
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence 1 Rev. B
Netzteil
be quiet! Dark Power Pro 11 650W
Keyboard
Titanwolf Invader
Mouse
Roccat Kone AIMO
Betriebssystem
Windows 10 Education 64-Bit
Sonstiges
Huawei P20 Pro, iPad 2018
Das iPad ist aber auch super. Flüssige Performance und ein hochauflösendes Display sind echt super für das mitschreiben in der Uni . Besonders in Kombination mit dem Pencil
 

ToMMeK

Member
Mitglied seit
04.03.2011
Beiträge
646
Ort
Hannover / Laatzen
Das einzige, was Apple (noch) kann: Tablets.

Doof für Apple, dass der Tabletmarkt gesättigt ist. Daraus resultierende Konsequenzen kommen erst noch...
 

romeon

Active member
Mitglied seit
28.10.2004
Beiträge
5.154
An den Ipads kommt auch keiner vorbei. Mein kurzer Ausflug zu Samsung, damals mit dem Galaxy Tab S2, hat mir gereicht. Das Topmodell mit dem lahmen ruckelnden Exynos 5433 war eine Frechheit. Selbst bei einfachen Websites hatte das Gerät Probleme.
Und das S3 ist kaum besser: ich habe beide ;). Mit Samsung Browser Beta und Crystal kann man aber gut mit leben, andere Browser sollte man tunlichst meiden.
 
Oben Unten