• Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern ein Notebook im Wert von 1.799 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

AOC Agon: Neuer 40 Zoll Gaming-Monitor AG405UXC vorgestellt

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.488
AOC nimmt unter dem Label AGON einen neuen 40 Zoll großen Ultrawide-Monitor, den AG405UXC, in sein Sortiment mit auf. Damit will sich der Hersteller noch deutlicher in dem immer größer werdenden Ultrawide-Gaming-Markt positionieren. Mit einer Bilddiagonale von 100 cm und eine Verhältnis von 21:9 will der AOC mit dem AG405UXC die Immersion beim Gaming nochmals steigern. Weitere Kerndaten die diese Ambition unterstreichen sollen sind die UWQHD-Auflösung mit 3.440 x 1.440 Bildpunkten, mit denen das IPS-Panel ausgestattet ist, eine Bildwiederholungsrate von angegebenen 144 Hz sowie eine Reaktionszeit von 1 ms.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Als OLED Okay, IPS/VA ne danke bestimmt nicht mehr 2023 :bigok:
 
Naja dann würde das ding aber nicht 700€ kosten sondern 1500€. Preisklasse ist bei OLED doch eine andere.
 
Irgendwer muss diese Low-PPI-Dinger ja kaufen, wenn die Hersteller die am laufenden Band auf den Markt werfen.
 
Die 40 Zoll und der Preis gefallen mir, nur das Seitenverhältnis nicht. Ich bräuchte einen Monitor mit 16:9 oder besser 16:10 und 40 bzw. 43 Zoll. Bei 21:9 "fehlt" es mir immer an Höhe, auch wenn man stattdessen zwei Fenster nebeneinander darstellen kann. Ich habe mich monatelang mit einem 34 Zoll-Monitor und 21:9 rumgeärgert.

Nicht jeder Nutzer spielt am Computer, schwarze Balken mit der XBOX sind mit der Zeit ☹️! Es war für mich auch ein Krampf, beim Streaming (am PC) Prime, Netflix und Co. zu 21:9 ohne schwarze Balken zu "überreden".
 
Monitore mit diesen Standfüßen waren bei mir immer wackelig im Langzeittest.

Interessant wären die mechanischen Abmessungen usw. im Artikel
Ist der Monitor höhenverstellbar, kippbar, drehbar (Pivot) ?
Welche Anschlüsse mit welcher Spezifikation?
Welche Helligkeit, wie hoch ist die Dots Per Inch Rate?
 
Ich bin so ein Käufer von „low“ PPI Monitore.

Es ist halt Kompromiss zwischen großer Arbeitsfläche, hohen FPS und günstigere GPU. Für 4K+ ist sogar die 4090 zu „schwach“.

Ich hatte den INNOCN 40 Zoll und war begeistert die Tage, die ich ihn hatte. Nur ein Monitor für komfortables Programmieren, Kino schauen, Spielen und Multitasking. Ich bräuchte dann den zweiten Monitor nicht.

Ich habe auch ein Notebook mit WQHD auf 16 Zoll und mehr Pixeldichte ist für mich irrelevant wie es scheint.
 
Also mehr Arbeitsfläche hast du nur durch höhere Auflösung am besten in Kombi mit 110er PPI . Da passt für die meisten optimal .
Fürs Gaming ist UHD mit einer 4090 kein Thema , weil moderne Spiele upscaling Technologie unterstützen und das besser aussieht in Verbindung mit UHD als WQHD/FHD nativ wie ich finde . Ältere Games packt die 4090 recht locker in UHD nativ .
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh