Aktuelles

AOC Agon AG353UCG im Test: Schnelles, helles aber lautes HDR-Display

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.038
Große, schnelle und teure Gaming-Monitore hatten wir in den letzten Wochen und Monaten häufig in der Redaktion. Ein Leuchtturmprodukt wie der AOC Agon AG353UCG ist aber dennoch nur selten dabei. Auf 35 Zoll wird die WQHD-Auflösung mit maximal 200 Hz, DisplayHDR 1000 und 512 Dimming-Zonen kombiniert. Unser Test zeigt, wie faszinierend diese Mischung ist, aber auch, dass es nicht ohne gewisse Einschränkungen geht.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Bullseye13

Experte
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
2.312
Ort
Steiamoak
System
Desktop System
Jonsbo RM4 - Custom
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD R7 2700 @ 4200MHz @ EK-WB Monoblock
Mainboard
ASUS CH6
Kühler
Wasserkühlung: Intern: 2x280mm + 1x240mm | Extern: Mora2 + 2x200mm
Speicher
4x8GB G.Skill Trident-Z 3600 C15 @ 3533 C14 @ Barrow WB
Grafikprozessor
XFX Radeon VII @ 2000/1220 @ Bykski WB
Display
MSI Optix MAG341CQ
SSD
Samsung SSD 960 EVO 250GB, M.2 | Crucial MX500 1TB, SATA
HDD
2x Seagate Desktop HDD 3TB
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Jonsbo RM4 modded
Netzteil
Seasonic Platinum Series 860W ATX 2.3
Keyboard
Logitech G910 Orion Spectrum
Mouse
Logitech G502 SE Hero
Betriebssystem
Windows 10
Vor allem wird dann auch noch beim Lüfter bzw. der Kühlung allgemein gespart. Wo man mit 2€ mehr was vernünftiges einbauen könnte was nicht laut ist.
Die Preise entwickeln sich ja auch heftig an der Zielgruppe vorbei würde ich sagen.
 

TermyD

Enthusiast
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
1.623
Ich investiere bei Monitoren durchaus etwas mehr Geld, da ich diese meist recht lange in Gebrauch habe. Aber 2500 € mit den genannten Einschränkungen sind für mich ein no-go.
 

Abraxaz

Experte
Mitglied seit
18.06.2013
Beiträge
991
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 10900K@5.1Ghz
Mainboard
Gigabyte Z490 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i RGB Pro XT @Noctua Industrial
Speicher
G.Skill Trident Z RGB 32GB 3200Mhz CL14
Grafikprozessor
Gigabyte RTX 2080Ti Xtreme Waterforce 11G @Noctua Industrial
Display
LG 38GL950G-B + Asus ROG Strix XG438Q
SSD
Samsung 970 Evo Plus 500GB + Samsung 970 Evo Plus 1TB
Soundkarte
Creative Soundblaster AE-9
Gehäuse
Thermaltake View 71 TG ARGB @Corsair iCUE QL120 RGB
Netzteil
Seasonic Prime TX 1000W
Keyboard
Corsair K70 RGB MK.2 Low Profile Rapidfire
Mouse
Razer Naga Trinity
Betriebssystem
Win10 Pro
Sonstiges
Beyerdynamic DT 1770 Pro + Beyerdynamic FoX
Wenn die Monitore ihr Geld wert sind, kann man sich durchaus überlegen in diese zu investieren, wie in den LG 38GL950G-B (wobei dieser auch "zu" teuer ist) . Heutzutage jedoch ein VA Panel für diesen Preis anzubieten ist wirklich fernab jeglicher Rechtfertigung dafür.
 

speedy55

Experte
Mitglied seit
16.08.2011
Beiträge
3.979
Die VA-Panels sind die reinsten Schlierenschleudern. Die Lüfter vom PG sind ebenfalls lachhaft ... selbst einen im Raum laufender TV wurde bei mir/ bei einem Freund übertönt.
Kurz und knapp: Der Schund ging, trotz Austausch, direkt zurück.

Wenn Apple ihre Monitor-PC's, mit deutlich potentere Abwärme als ein paar popelige LED's, deutlich leiser kühlen, als es Asus und Co machen, läuft irgendwas falsch.
 

Rollensatz

Enthusiast
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
1.209
Allein schon die neue Teufelei eines Lüfters in ein Display zu panschen, dass auch noch gerade im wichtigen Idle nervig laut ist und garantiert aufgrund der Größe des Lüfters sich wohl eher heller/quirliger anhört und dass alles schön verpackt mit (natürlich Backlight Bleeding) zum Schleuder-Schnapper, muss echt den Knall nicht mehr gehört haben...

...irgendwie schaffen es eine Menge Hersteller echtes HDR und FALD ohne Lüfter hinzukriegen. Man das Ding ist teurer als ein 65" high End Samsung TV und trotzdem kommt nur Mist bei rum.

Ich kenne keine Sau die auch nur annähernd so hohe Helligkeitswerte am Monitor auch effektiv nutzt.

Entweder werden die Hersteller immer innovationsloser oder die Käufer Gruppe immer dümmer oder eine Mischung aus beidem. Irgendwie werden seit ein paar Jahren vehement Geräusche als "Feature" verkauft...Hui ich freue mich schon auf bummende Lampen, TV´s mit Lüfter, etc...schöne neue "Geräuschewelt"....
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
13.170
Ort
Im sonnigen Süden
Es liegt wohl schlicht an der potentiellen helligkeit im Zusammenspiel mit hoher Bildfrequenz dass es einen starken Lüfter braucht.
Wenn man sich Geizhals ansieht, ist der halt schon einzigartig mit diesen Werten: https://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&xf=11955_IPS~11955_VA~11963_200~13263_25601080
Wie immer hat jeder Kunde halt seine Prioritäten.

...irgendwie schaffen es eine Menge Hersteller echtes HDR und FALD ohne Lüfter hinzukriegen.
Aber nicht bei über 120Hz geschweige denn 200.
 
G

Gelöschtes Mitglied 37078

Guest
2500 Euro ?!? But does it run Crysis?
 

speedy55

Experte
Mitglied seit
16.08.2011
Beiträge
3.979
... selbst wenn die Monitore Lüfter benötigen ... dann sollen die beschissenen Hersteller sich mal hinsetzen, ein gescheites Konzept ausarbeiten und dieses umsetzen: auch so, dass die Kisten leise sind!
 

max88

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2010
Beiträge
1.617
... selbst wenn die Monitore Lüfter benötigen ... dann sollen die beschissenen Hersteller sich mal hinsetzen, ein gescheites Konzept ausarbeiten und dieses umsetzen: auch so, dass die Kisten leise sind!
Das denke ich mir bei sehr vielen Produkten immer wieder...
 

mod666

Enthusiast
Mitglied seit
17.03.2008
Beiträge
1.385
:lol: 2500€.

Und ich bin am Überlegen ob ich wirklich 400€ für einen neuen Monitor ausgeben soll :haha:
 

der_Schmutzige

Enthusiast
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
3.999
Ort
DE
System
Desktop System
Schmutzkiste
Laptop
Thinkpad
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9 9900K @ H²O
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
WaterCool Heatkiller IV Pro Copper
Speicher
32GB Corsair PC 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus 1080Ti @Bykski Fullcover H²O
Display
Alienware AW3420DW & AW2518H G-Sync
SSD
2x Samsung 970 Evo Plus, 3x Samsung 860 Pro
HDD
WD Elements Desktop 8 TB extern
Soundkarte
Creative Soundblaster Z
Gehäuse
Asus TuF GT 501 Fulltower
Netzteil
Corsair AX850 Titanium
Keyboard
Alienware AW765 Brown
Mouse
Logitech G502 SE Hero
Betriebssystem
Windows 10 Home 64bit
Webbrowser
Google Chrome
Sonstiges
Aquacomputer D5 Next, 2x Alphacool XT 360, Watercool Heatkiller Tube 150
:lol: 2500€.

Und ich bin am Überlegen ob ich wirklich 400€ für einen neuen Monitor ausgeben soll :haha:
In UWQHD, mit der Pixeldichte und ordentlichem ad. Sync (damit meine ich nicht Freesync) bekommste dafür aber nicht viel.
Mir taten schon die 1k € für den Alienware AW3420DW in der Seele weh, aber 2,5k? Wo wäre der Mehrwert?
 

Bullseye13

Experte
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
2.312
Ort
Steiamoak
System
Desktop System
Jonsbo RM4 - Custom
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD R7 2700 @ 4200MHz @ EK-WB Monoblock
Mainboard
ASUS CH6
Kühler
Wasserkühlung: Intern: 2x280mm + 1x240mm | Extern: Mora2 + 2x200mm
Speicher
4x8GB G.Skill Trident-Z 3600 C15 @ 3533 C14 @ Barrow WB
Grafikprozessor
XFX Radeon VII @ 2000/1220 @ Bykski WB
Display
MSI Optix MAG341CQ
SSD
Samsung SSD 960 EVO 250GB, M.2 | Crucial MX500 1TB, SATA
HDD
2x Seagate Desktop HDD 3TB
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Jonsbo RM4 modded
Netzteil
Seasonic Platinum Series 860W ATX 2.3
Keyboard
Logitech G910 Orion Spectrum
Mouse
Logitech G502 SE Hero
Betriebssystem
Windows 10
Die Preise sind einfach lächerlich... Da komm ich mir echt verascht vor. Das ist wie die Fahrradluftpumpe um 500€... Der Mehrwert geht gegen Null.
 

Powerplay

Urgestein
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
15.744
Ort
Gifhorn
System
Desktop System
Schrotthaufen
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 9 3900x
Mainboard
Asrock X570 Taichi
Kühler
EK Velocity
Speicher
4x8GB DDR3200CL14 TridentZ RGB@ 3800CL14
Grafikprozessor
RTX2080Ti@2010/8000
Display
Philips Momentum 43" mit Service Menü Tweak
SSD
2x1TB SSD + 1x250GB SSD
HDD
Opt. Laufwerk
Soundkarte
Asus Essence STX
Gehäuse
Corsair 900D
Netzteil
Silverstone 1000Watt aus der Steinzeit
Keyboard
habe ich
Mouse
G903
Betriebssystem
Win10 Pro.
Ich habe den Monitor aktuell zuhause und habe ihn gegen den Philips 42,5“ Momentum getestet und in sachen Farben hat der AOC überhaupt keine Chance,
der AOC ist wirklich sehr laut und stinkt auch stark nach Chemie.
mir ging es in erster linie um HDR Performance und hier ist der AOC obwohl er 512 Zonen hat einfach nicht der Hit.
der Philips hat zwar nur 32zonen aber durch den hohen nativen Kontrast kann der Philips Momentum das sehr gut kompensiere.
auch die Helligkeit ist beim Philips Momentum ( Service Menü Tuning)wirklich deutlich heftiger.
Wenn überhaupt hat der AOC in 10% aller scenen mal nen besseren Kontrast durch die dimming zonen und durch das curved Display ist die ausleuchtung gleichmäßiger (blinkwinkel usw) aber das wars dann auch.

die zonen an sich sind bei AOC schon echt größer als erwartet,sind ca wie ein 2euro stück im Durchmesser daher wirkt das in spielen wie Resident Evil 2 teilweise sehr störend wenn man da die Halos sieht.

mir ging es hier rein um die HDR Leistung und da ist der Philips auf Grund seines sehr großen Farbraums und seiner Helligkeit einfach besser.

zum zocken mag der AOC natürlich mit seinen 144Hz+ schon besser sein keine Frage aber die 2000€+ ist der mir auf keinen fall wert weshalb der Monitor wieder zurück geht.
ich würde sagen das so 1000€ fair wären aber selbst dann finde ich den Gestank und den Lüfter einfach untragbar
 
Oben Unten