Aktuelles

Anwendungen mit Intel MKL lassen AMD-CPUs oft schlecht darstehen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
4.228
Seit gestern macht die Meldung die Runde, dass Anwendungen, die im Hintergrund die Intel Math Kernel Library (MKL) verwenden bzw. auf dieser basieren, andere Prozessoren benachteiligen. Dies wurde aus verschiedenen Gründen auch als Vorwurf an Intel verstanden – auch weil Intel offenbar einige Tester dazu anhalten wollte, mit entsprechender Software ihre Tests durchzuführen.Aufgefallen ist dies vor allen in Matlab. Der CPU-Dispatcher soll in gewisser Weise diskriminierend vorgehen, denn nur wenn ein Intel-Prozessor im System steckt, werden alle Instruktionen verwendet. Ist dies jedoch...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mitglied seit
20.02.2019
Beiträge
70
Ist schon eine wahre Schande für AMD! Wird Zeit, dass AMD vermehrt mit wichtigen Entwicklern zusammen arbeitet und diese auch mit Geld unterstützt .... den AMD war Jahrelang nur noch ne Null-Nummer (seit Opteron, Bulldozer, HSA APU's) was die Zusammenarbeit & Unterstützung von Entwickler angeht.

AMD muss zukünftig hier viel mehr Investieren ... mit viel Geld (harte Dollars) & viel KnowHow als auch Manpower - ROC'm ALL ! :haha:
 
Zuletzt bearbeitet:

Helle53

Neuling
Mitglied seit
20.06.2013
Beiträge
13
Himmel, was ist denn mit HWL los? Es hat doch in div. Threads vernünftige Argumente gegeben, dass Intel (diesmal) wohl kaum als Schuldiger ausgemacht werden kann. Und trotzdem macht HWL diesen Thread auf?
 

Morrich

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.482
Doch, Intel ist verdammt nochmal Schuld!
Deren Software prüft auf die ID und wenn die nicht auf Intel lautet, dann werden Features, die eigentlich vorhanden sind, nicht genutzt. Inwiefern soll das nicht Intels Schuld sein? Das hat doch System.
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
22.139
Ort
50.969
Holt incoming ...
 

Ceiber3

Experte
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
3.138
Doch, Intel ist verdammt nochmal Schuld!
Deren Software prüft auf die ID und wenn die nicht auf Intel lautet, dann werden Features, die eigentlich vorhanden sind, nicht genutzt. Inwiefern soll das nicht Intels Schuld sein? Das hat doch System.

Und was ist da jetzt tragisch dran das eine Intel Library nur seine CPU's unterstützt ? Würde doch jeder so machen und wenn nicht, Glück für die Konkurrenz.
Amd hat ja ne eigene Library und wenn die Software Entwickler diese nicht nutzen, dann halt Pech gehabt. Frag mich wo das Problem ist.

Ich sehe hier ran nichts verwerfliches, hier wird einfach wieder ein Fass um nichts aufgemacht. :rolleyes:
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
1.477
Ich schalte auch alle avx Funktionen aus. Avx 512 kann ich auf Windows 7 garnicht verwenden. Zudem können avx nur in bestimmten Anwendungen gute Leistung holen. Bei meinen H264 spielt dies ja keine Rolle. Denn ob ich es ein oder aus mache, macht da keinen Unterschied. Denn dann ist das umwandeln langsamer. Es profitiert nicht davon und zudem k@me noch der niedrige takt daher. Nur bei 1080p und höherer Auflösung merkt man dann erst so richtig einen unterschied. Da ich jedoch keine 1080p Aufnahmen habe, ist es folglich das die mehrleistung ins Nichts verpufft.
Da spielt es somit bei mir eigentlich keine Rolle ob amd oder Intel. Ich profitiere nur von dme höhere takt. Den werde ich auch auch nutzen. Somit sind das alles f iür mich dann nur noch normale CPUs und große future.

Bin gespannt ob außerhalb von avx Intel als auch AMD noch nennenswerte Leistungssteigerung en haben werden in Zukunft
 

sch4kal

Experte
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.151
Die Argumentation Mancher scheint jedweder Logik zu entbehren...klar ist Intel jetzt aufgrund einer CPUID-Prüfung schuld, das die MKL auf AMD-CPUs nicht so gut läuft, obwohl man seit 2010 überall proklamieren muss, dass die eigenen Compiler und Libraries auf non-Intel Hardware möglicherweise kacke laufen. :fresse:
 

Kommando

Enthusiast
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
3.560
Und was ist da jetzt tragisch dran das eine Intel Library nur seine CPU's unterstützt ? Würde doch jeder so machen und wenn nicht, Glück für die Konkurrenz.
Amd hat ja ne eigene Library und wenn die Software Entwickler diese nicht nutzen, dann halt Pech gehabt. Frag mich wo das Problem ist.

Ich sehe hier ran nichts verwerfliches, hier wird einfach wieder ein Fass um nichts aufgemacht. :rolleyes:

Wenn man die Library (nur bei anderen CPUs) nicht aktuell hält und dann versucht damit testen und vergleichen zu lassen? Ermm... ja.. neeeeh gar nix verwerfliches. ;-)
 

elcrack0r

Semiprofi
Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
421
Kochen doch alle nur mit Wasser. Spätestens wenn man das liest: "AMD ist aber ebenfalls nicht frei von solchen Fehlern." sollte man erstmal Nachdenken ob man gleich wieder "Skandal" ruft, wie einige hier.
 

fortunes

Urgestein
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
11.404
Ort
RheinMain
Und was ist da jetzt tragisch dran das eine Intel Library nur seine CPU's unterstützt ?
Dass deine Aussage so nicht stimmt.

Intel unterstützt mit der MKL auch fremde CPUs.

Sie deaktivieren den AVX-Support für MKL auf fremden CPUs. Obwohl diese fremden CPUs AVX unterstützen.

Jetzt geht es in der losgetretenen Diskussion darum, dass sich Intel mit seiner eigenen MKL brüstet, wie gut Intel-CPUs damit laufen und die anderen eben nicht.

Und dann findet man dieses künstlich von Intel gesetzte Vendorstring-Flag, entfernt dieses, und muss feststellen, dass Intel die Konkurrenz beim Vergleich mit MKL bewusst benachteiligt hat.

Also wieder einmal Täuschung deluxe von Intel.

Hat Intel eigentlich eine PR-Abteilung? Was verdient man da so?
 
Zuletzt bearbeitet:

ElBlindo

Urgestein
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
9.406
Ort
Dortmund

sch4kal

Experte
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.151

sch4kal

Experte
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.151
Hab daheim mehr AMD-CPUs als Intel, R5 1600, R3 2200G, Epyc 7351P, AMD Jaguar GX-412TC,... muss also Intelianer durch und durch sein.
 

fortunes

Urgestein
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
11.404
Ort
RheinMain
Ceiber3 hat Recht. Die CPUs von anderen Herstellern laufen im Kompatibilitätsmodus, aber offiziell gibt es Support von Intel nur für die eignen CPUs.
"Ceiber3 hat Recht... weil ich das sage". :lol:

Kompatibilitätsmodus. :rofl:

Intel gibt für eine Intel-MKL nur Support für Intel-CPUs. Aha.

Du lenkst ab. ;)

Intel hat eine CPU-Flag in die MKL gesetzt und AVX für AMD abgeschaltet. Das hat nichts damit zu tun, dass Intel nur seine eigenen CPUs unterstützt.
 

DTX xxx

Experte
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.742
Hier treffen doch wie sooft nur 2 Standpunkte aufeinander.
Moral und die Verteidigung einer nicht moralischen Handlung.
Meinungen und Behauptungen wurden aufgestellt von beiden Seiten, klar ist, moralisch gesehen steht Intel nicht gut da.
Es geht natürlich um mögliche Verluste, Marktanteile verlieren ist auch Einfluss verlieren.
Warum verteidigt man solche Aktionen? Wirklich frei ist man doch nur, wenn man wählen kann. Warum verteidigt man keine Wahlentscheidung haben zu können? Auch wenn es einem persönlich nicht betrifft, müsste doch trotzdem man immer für freie Entscheidungen sein.
AVX ist AVX. AMD ist in der Leistung und im Verbrauch eine mehr als gute Alternative zu Intel geworden. Insofern ist alles mit Optimierungen und Stabilitäten kein Argument. Die AMD und Intel AVX Befahlsatzerweiterung ist die gleiche. Jede Software die AVX nutzt, kann AVX sowohl auf Intel als auch AMD stabil und sorgenfrei erledigen. Nicht umsonst haben doch AMD und Intel ein Abkommen abgeschlossen über die gemeinsame Nutzung von Befahlsatzerweiterungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ceiber3

Experte
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
3.138
"Ceiber3 hat Recht... weil ich das sage". :lol:

Kompatibilitätsmodus. :rofl:

Intel gibt für eine Intel-MKL nur Support für Intel-CPUs. Aha.

Du lenkst ab. ;)

Intel hat eine CPU-Flag in die MKL gesetzt und AVX für AMD abgeschaltet. Das hat nichts damit zu tun, dass Intel nur seine eigenen CPUs unterstützt.


Das ist nicht ablenken, das ist ne tatsache, wenn es dich und andere so stört, beschwert euch nicht bei Intel, sondern bei Matlab, beispielweise bei den Programmieren, die können immernoch die AMD Lib einbauen als alternative zur Intel Lib, wenn sie das nicht wollen Pech gehabt, man weiß ja das bei Matlab AVX/AVX2 nicht genutzt wird, weil Intel dies nur bei ihre CPU's in der eigenen Lib unterstützen. Wenn man nun so eine Software benutzt die nur eine Intel Lib hat/benutzt, dann kauft sich halt ein dem entsprechendes System mit Intel CPU, oder weicht auf eine andere Software aus, oder lebt damit das man kein AVX nutzen kann. Ich sehe das Problem nicht. Das einfach nur hate gegen Intel von AMD User, mehr nicht. Zwingt ja keiner diese Software zu nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Paddy92

Enthusiast
Mitglied seit
23.08.2010
Beiträge
1.628
"Ceiber3 hat Recht... weil ich das sage". :lol:

Nein, weil man diese Informationen der offiziellen Webseite von Intel zur MKL entnehmen kann. :lol:


Intel gibt für eine Intel-MKL nur Support für Intel-CPUs.

Supported Hardware
Intel® Xeon® processor
Intel® Core™ processor family
Intel Atom® processor
Intel® Xeon Phi™ processor

Source: Intel® Math Kernel Library (Intel® MKL) | Intel® Software

Ja, tut Intel.


Intel hat eine CPU-Flag in die MKL gesetzt und AVX für AMD abgeschaltet. Das hat nichts damit zu tun, dass Intel nur seine eigenen CPUs unterstützt.

Wie kommst du eigentlich auf diesen Bullshit, dass da irgendetwas abgeschaltet wird?
Es wird ganz einfach nicht genutzt.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
13.620
Ort
Im sonnigen Süden
Software von Intel läuft auf Intel CPUs nunmal überhaupt oder besser. Wieso ist das eine Diskusion wert?
Das ist halt genau so herstellerspzifisch wie Cuda bei NVidia. Soll man da etwa auch meckern und von "(un)Moral" sprechen?
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
22.139
Ort
50.969
Software von Intel läuft auf Intel CPUs nunmal überhaupt oder besser. Wieso ist das eine Diskusion wert?
Das ist halt genau so herstellerspzifisch wie Cuda bei NVidia. Soll man da etwa auch meckern und von "(un)Moral" sprechen?

Gott sei Dank, sind wir noch nicht soweit, dass Moral, Normen und Werte keine Diskussion mehr wert sind.
 

fortunes

Urgestein
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
11.404
Ort
RheinMain
Das ist nicht ablenken, das ist ne tatsache, wenn es dich und andere so stört, beschwert euch nicht bei Intel, sondern bei Matlab
Du verstehst es immer noch nicht.

Es geht nicht darum, adss Matlab die MKL nutzt. Das ist doch ok.

Aber Intel verweist in seiner eigenen Werbung auf MatLab als Benchmark, wohlwissend, dass ihre eigene MKL, die MatLab nutzt, die AMD-Prozessoren künstlich ausbremst.


Warum also sollte ich mich bei MatLab beschweren, wenn die nichts anderes tun, als eine MKL zu verwenden.

Intel hat werbetechnisch auf MatLab verwiesen, nicht MatLab auf sich selbst.

MatLab sind jetzt die armen Schweine, die bei so einer frechen Argumentation wie deiner den Kopf hinhalten sollen? Dass ich nicht lache. :rolleyes:
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
15.158
Ort
Koblenz
Intel unterstützt doch mit MKL sehr wohl 3rd Party Cpus. Würden sie das nicht tun, würde MKL auf AMD garnicht laufen und Mathworks (und numpy,...) hätten für AMD schon seit Jahren eine andere Bibliothek nutzen müssen. Wäre das der Fall, so hätte sich das aktuelle Problem niemals ergeben.

Das Intel nun auch noch Matlab als "real world" Benchmark verkaufen will, wohlwissend das MKL auf AMD ohne AVX läuft ist dagegen der blanke Hohn... :d

Das ist halt genau so herstellerspzifisch wie Cuda bei NVidia. Soll man da etwa auch meckern und von "(un)Moral" sprechen?

Blöder Vergleich, weil MKL auch auch AMD läuft (aber langsamer, weil ohne AVX). CUDA aber auf Intel (IGP) und AMD nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

sch4kal

Experte
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.151
Irgendwann werden sie nunmal alle begreifen, das börsennotierte Unternehmen nur hinter deinem Geld her sind, gleich welcher Hersteller die Verpackung ziert.
Da spielt dann auch Moral keine Rolle mehr, das spielt bei solchen Firmen eine - wenn überhaupt - untergeordnete Rolle.
Warum man sich darüber hier so aufhängt weiß ich nicht, sind auch dieselben die sich beschwert haben, von Intel fast 10 Jahre lang gemolken worden zu sein.
Wo kein Konkurrent, da kein Preiskampf. Angebot/Nachfrage un so ;)
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
22.139
Ort
50.969
Es sind eben nicht alle Unternehmen gleich, auch nicht solche die an der Börse sind.
Wenn Normen und Werte in einer U. keine Rolle spielen, stellt das für mein Dafürhalten ein unternehmerisches Risiko da, kann gut gehen muss aber nicht.
Jedenfalls sollte man als Verbraucher sich für Unternehmen entscheiden, die in der Hinsicht keine Defizite aufweisen, falls möglich.
 

Ceiber3

Experte
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
3.138
Irgendwann werden sie nunmal alle begreifen, das börsennotierte Unternehmen nur hinter deinem Geld her sind, gleich welcher Hersteller die Verpackung ziert.
Da spielt dann auch Moral keine Rolle mehr, das spielt bei solchen Firmen eine - wenn überhaupt - untergeordnete Rolle.
Warum man sich darüber hier so aufhängt weiß ich nicht, sind auch dieselben die sich beschwert haben, von Intel fast 10 Jahre lang gemolken worden zu sein.
Wo kein Konkurrent, da kein Preiskampf. Angebot/Nachfrage un so ;)

Da ist nichts hinzuzufügen. :bigok:
 

fortunes

Urgestein
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
11.404
Ort
RheinMain
Hör' auf, vom Thema abzulenken. Dem habe ich nicht widersprochen. Es hat aber nichts damit zu tun, dass Intel wohlwissend auf ein Benchmark verweist, das ihre eigene MKL nutzt und AMD-CPUs künstlich benachteiligt.

Wie kommst du eigentlich auf diesen Bullshit, dass da irgendetwas abgeschaltet wird?
Es wird ganz einfach nicht genutzt.
Die MKL prüft, ob AVX, AVX2, AVX512 etc. unterstützt wird und aktiviert es entsprechend.

Wird eine AMD-CPU erkannt, wird diese Prüfroutine abgeschaltet.

Wie kann man nur so begriffsstutzig sein.
Software von Intel läuft auf Intel CPUs nunmal überhaupt oder besser. Wieso ist das eine Diskusion wert?
Das ist halt genau so herstellerspzifisch wie Cuda bei NVidia. Soll man da etwa auch meckern und von "(un)Moral" sprechen?
CUDA läuft nur auf nVidia. MKL läuft auf allen.

- - - Updated - - -

Warum man sich darüber hier so aufhängt weiß ich nicht
Das weißt du nicht, weil du es seitenweise über mehrere Threads ignorierst.

Nochmal für dich, zum x-ten Mal:

Intel verweist wohlwissend auf ein Benchmark, welches die Intel-MKL benutzt und aufgrunddessen AMD-CPUs künstlich benachteiligt.
 

sch4kal

Experte
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.151
Hör' auf, vom Thema abzulenken. Dem habe ich nicht widersprochen. Es hat aber nichts damit zu tun, dass Intel wohlwissend auf ein Benchmark verweist, das ihre eigene MKL nutzt und AMD-CPUs künstlich benachteiligt.
Nennt sich Marketing, gabs schon davor, und wirds auch danach geben ;) Macht AMD auch nicht anders.

Die MKL prüft, ob AVX, AVX2, AVX512 etc. unterstützt wird und aktiviert es entsprechend.

Wird eine AMD-CPU erkannt, wird diese Prüfroutine abgeschaltet.
Nö, wird eine CPU != IntelGenuine erkannt, werden weitere Prüfungen nicht getriggert, großer Unterschied.

Wie kann man nur so begriffsstutzig sein.
Drück dich lieber präziser aus.
 
Oben Unten